Epic Games: Fortnite kommt durch die Hintertür wieder auf das iPhone

      Epic Games: Fortnite kommt durch die Hintertür wieder auf das iPhone

      Nvidias GeForce NOW wird Epic Games Fortnite wieder auf iOS spielbar machen – aber nicht für lange.

      August 2020 – die Welt steht still. Fortnite wurde aus dem App Store und Play Store entfernt. Es war ein kalkuliertes Manöver von Epic Games, die einfach keine Lust auf den 30%-Anteil hatten, den sich Apple und Google bei jeder Transaktion über ihr System gönnen.

      Der Versuch ein eigenes Zahlungssystem heimlich einzuführen, hat Fortnite aus beiden Stores fliegen lassen. Schon bald wird das beliebte Free-to-Play-Battle Royale wieder auf dem iPhone spielbar sein. Ab nächster Woche wird Fortnite als Teil der Closed Beta für Nvidias GeForce NOW-Game-Streaming-Programm verfügbar sein – auch auf dem iPhone. Die Beta steht allen GeForce NOW-Nutzern offen, die sich dafür registrieren. Epic will so die Server und die Touch-Steuerung via Streaming testen.

      „Fortnite auf GeForce NOW wird in einer zeitlich begrenzten Closed Beta für Mobilgeräte gestartet, die alle über den Safari-Webbrowser auf iOS und die GeForce NOW-Android-App streamen können“

      GeForce NOW reicht preislich von kostenlos bis zu 200€ pro Jahr – abhängig davon, ob ihr bevorzugten Zugang und die neueste Hardware auf Server-Seite haben wollt. Spieler*innen haben damit die Möglichkeit, Games auf ihren PC, Tablet oder Smartphone zu streamen, die sie bereits auf Plattformen wie Uplay, Steam usw. besitzen. Ihr könnt entsprechend Spiele unterwegs zocken oder auf Gaming-Hardware, die sonst tausende von Euro kosten würde. Eine kurze Kalkulation in unserem Vergleich der Game-Streaming-Anbieter zeigt, wie sehr sich das für euch lohnen kann.

      Fortnite wird nun Teil dieses Netzwerks und wird über den Safari-Browser spielbar werden. So kann Epic Games den Rauswurf aus dem iOS App Store umgehen – wenn auch nur temporär. Der Ansatz über den Browser ist bei Apple nötig, weil die Regeln des iOS Stores sagen, dass Spiele auch einzeln im Store angeboten werden müssen, wenn sie als Teil eines Abos angeboten werden. Das sagt besser niemand Netflix.

      Fortnite im iOS App Store ist immer noch nicht final entschieden

      Der Rechtsstreit zwischen Apple und Epic Games wegen Fortnite läuft aktuell übrigens immer noch. Im September 2021 wurde zwar ein Urteil gesprochen, aber beide Unternehmen haben Widerspruch eingelegt. Epic Games, weil sie zu einer Zahlung in Millionenhöhe verurteilt wurden und Apple, weil das Urteil auch besagte, dass sie die Möglichkeit schaffen müssen, Dritt-Anbieter Zahlungen im App Store möglich zu machen.

      Ich kann mir gut vorstellen, dass man in Cupertino nicht glücklich über die Möglichkeit ist, wieder Fortnite auf dem iPhone spielen zu können. Um hier aber auch fair zu bleiben, ist es die PC-Port und eben nicht die iOS-Version. Apple dürfte es da aber auch ums Prinzip gehen und so bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickelt. Werdet ihr GeForce NOW nutzen, um Fortnite wieder auf dem iPhone spielen zu können?

      Apple iPhone bei uns im Shop

      Quelle von & Bilder: Nvidia

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.