Erste Eindrücke von Android 5.0 auf HTC One M8 und Samsung Galaxy Note 3

HTC_Android50_1

Der finale Quellcode von Android 5.0 „Lollipop“ ist seit Anfang November erhältlich und mehr und mehr Hersteller geben ihre Update-Pläne bekannt. Bei Motorola und LG ist sogar bereits die Verteilung einiger Lollipop-Upgrades angelaufen. Darüber hinaus sickern aber auch die ein oder anderen inoffiziellen Informationen durch noch bevor eine offizielle Ankündigung vom Hersteller gemacht wurde, wie zuletzt im Fall von HTC und Samsung geschehen. Anhand von Screenshots, die Dritte veröffentlicht haben, erhalten wir einen ersten Eindruck davon, wie Android 5.0 aller Voraussicht nach auf den Smartphones HTC One M8 und Samsung Galaxy Note 3 inklusive Hersteller-spezifischen Anpassungen aussehen wird.

Das HTC One M8 war in diesem Jahr sicherlich eines der gefragtesten Smartphones. Welche Software-Neuerungen Besitzer des Geräts in naher Zukunft erwarten dürfen, verraten die Bilder, die ROM-Entwickler LlabTooFeR auf Twitter bereitgestellt hat. Darauf zu sehen sind verschiedene Bereiche von Android 5.0 plus HTCs eigener Sense-Oberfläche in der Version 6.0. Beim Betrachten der Screenshots fällt auf, dass der taiwanische Hersteller weitestgehend seiner bisherigen Designsprache treu zu bleiben scheint und nicht strickt Googles Vorgaben folgt. Flacher und etwas schnörkelloser wird aber das Sense-Design offenbar ebenso.

Bilder der neuesten Android-Version auf dem Samsung Galaxy Note 3 stammen von der Webseite SamMobile. Auch die Südkoreaner halten diesen nach an Bekanntem fest, wenngleich die überarbeitete TouchWiz-Oberfläche dann doch einen Tick schlichter und aufgeräumter wirkt als das, was wir aktuell auf Samsung-Geräten vorfinden. Zudem ist beispielsweise zu erkennen, dass das Note 3 die vom Nachfolger Galaxy Note 4 bekannte „Multi-Window“-Funktion erhält.

Trotz des durchgesickerten Bildmaterials lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nochnicht abschätzen, wann HTC und Samsung ihre Upgrades auf Android 5.0 verteilen werden, und wie aktuell die Screenshots sind. Es muss also berücksichtigt werden, dass sich in beiden Fällen bis zur Veröffentlichung noch einiges verändern könnte.

Bilder: LlabTooFeR, SamMobile
Quellen: LlabTooFeR (Twitter), SamMobile

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.