essentials Smart Home: alles aus einer Hand

      essentials Smart Home: alles aus einer Hand

      Smarte Glühlampe, Bewegungsmelder, Steckdosenleiste mit USB-Ports und mehr – essentials lässt beim Thema Smart Home fast keine Wünsche offen.

      essentials will eines der größten Probleme bei Smart Home angehen – die Fragmentierung. Es passiert schnell, dass Nutzer zu Hause ihre Heizung mit Tado steuern, ein Sicherheitssystem von Lupus im Betrieb haben und mit smarten Lampen von INNR für ein harmonisches Licht sorgen. Jedes System machen seinen Job soweit gut, aber jeder Hersteller verwendet auch eine eigene App, verlangt eigene Nutzerkonten und braucht spezielle Berechtigungen.

      Anders geht es oft nicht, da beispielsweise INNR keine Heizungssteuerung anbietet und Tado kein Interesse an Alarmanlagen hat. Genau hier will essentials Smart Home anders sein, indem sie alle großen und wichtigen Smart Home Bereiche abdecken und wirklich alles in einer App bündeln – Sicherheit, Heizung und Komfort.

      essentials Smart Home Sicherheit

      In diese Kategorie fällt alles, was das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden steigert. Dazu gehören leise und laute Lösungen. Wichtig hierbei – alle Produkte dieser Kategorie benötigen die Smart Home Zentraleinheit von essentials.

      Smart Home Zentrale

      Die kleine Zentraleinheit von essentials wird mittels des mitgelieferten Netzwerkkabels an euren Router angeschlossen. Mit einem Micro-USB-Kabel wird die kleine Kiste dann noch mit Strom versorgt. Ein passendes (kurzes) Kabel und Netzteil gehören zum Lieferumfang. Für einen schnellen Start ist also alles gegeben. Die Zentraleinheit versteckt zwei Status-LEDS auf der Oberseite und ist abgesehen von einer kleinen Reset-Taste an der Front und einem Anti-Rutsch-Gummiring auf der Unterseite so schlicht, wie es nur geht.

      Nach der erfolgreichen Verkabelung geht es zur Einrichtung in die essentials-App. Ein Nutzerkonto ist Pflicht, aber da es sich hier hoffentlich um die EINE Lösung für Smart Home handelt, ist das zu verkraften.

      ‎essentials Smart Home
      ‎essentials Smart Home
      Entwickler: We Smartify GmbH
      Preis: Kostenlos
      essentials
      essentials
      Entwickler: wesmartify GmbH
      Preis: Kostenlos

      Die App wirkt sehr aufgeräumt, was den Vorteil hat, dass alle Einstellungen schnell gefunden werden. Über das kleine „+“-Symbol in der oberen rechten Ecke werden dann essentials-Produkte in der jeweiligen Produktkategorie eurem Konto hinzugefügt.

      essentials Smart Home Zentrale bei uns im Shop

      Smart Home Bewegungsmelder

      Der essentials Smart Home Bewegungsmelder muss einer der kleinsten seiner Art sein. Mit gerade mal 4cm Höhe und etwa 3,5cm Durchmesser (ohne den anklebbaren verstellbaren Standfuß) kann er fast überall dezent positioniert werden.

      Zur Einrichtung wird für fünf Sekunden mit einer kleinen mitgelieferten Nadel einfach in das größere der beiden Löcher in der Seite gestochen. Das kleine Loch ist übrigens eine blaue Status-LED. Danach erfolgt die Einbindung in das heimische System via essentials-App.

      Da es sich beim essentials Bewegungsmelder um eine kabellose Lösung handelt, gibt es natürlich auch eine Batterie. Durch eine kurze Drehung am unteren Ende des Bewegungsmelders kann die verwendete CR2450-Knopfzelle innerhalb weniger Sekunden gewechselt werden.

      essentials Smart Home Bewegungssensor bei uns im Shop

      Smart Home Fenster-/ Türsensor

      Genauso wie der Bewegungsmelder ist auch der essentials Fenster-/Türsensor sehr handlich. Mit 4×2,6cm für die größere und etwa 2,5x1cm für die kleine Einheit, kann es schnell und unauffällig installiert werden. Dank bereits angebrachter Klebeflächen dauert die Installation auch nur wenige Augenblicke. Ein Pfeil auf jedem Teil des Sets macht die richtige Installation dazu fast idiotensicher.

      Auch hier startet die Einrichtung mit einer kleinen Nadel, die fünf Sekunden in ein kleines Loch auf der Unterseite gesteckt wird. Eine kleine blaue Status-LED gibt Auskunft, ob der essentials Fenster-/ Türsensor im Pairing-Modus ist. Danach erfolgt wieder über das „+“-Symbol in der App die Einbindung.

      Die Batterie in der größeren der beiden Einheiten des essentials Fenster-/ Türsensor ist eine CR2032-Knopfzelle, die bei Bedarf innerhalb weniger Sekunden gewechselt ist, solange ein Fingernagel zur Verfügung steht. Im Anschluss wird die Abdeckung dann einfach wieder eingeklickt.

      essentials Smart Home Fenster-/Türsensor bei uns im Shop

      Smart Home Alarmsirene innen

      Diese essentials Sirene wird direkt in eine Steckdose gesteckt. Mit 8cm Durchmesser hat die Sirene eine gute Größe und die Lautstärke erreicht mit 95db ein Level, dass selbst jemanden im Tiefschlaf aufweckt, bzw. die meisten Einbrecher abschrecken dürfte. Als Alternative zur Sirene ist auch ein Blink-Modus ohne Lärm möglich, was bei gereizten Nachbarn die bessere Option sein dürfte. Sirene und Licht-Alarm sind auch gleichzeitig nutzbar.

      Wie andere essentials Produkte wird auch die Sirene mit einer kleinen Nadel in den Pairing-Mode versetzt. Im Anschluss wird auch dieses Produkt einfach in die App eingebunden. Die Smart Home Alarmsirene verfügt außerdem über einen Akku, der maximal vier Stunden ohne Netzspannung überbrücken kann.

      essentials Smart Home Alarmsirene innen bei uns im Shop

      weitere essentials Smart Home Sicherheitsprodukte

      Neben den hier erwähnten Produkten bietet essentials auch noch eine Überwachungskamera, einen Temperatur-/Luftfeuchtigkeitssensor und einen Wassersensor für beispielsweise feuchte Keller. All diese Produkte lassen sich genauso einfach in der App einbinden und steigern das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden.

      essentials Smart Home Sicherheitsset innen bei uns im Shop

      essentials Smart Home Komfort

      Zu dieser Kategorie zählen alle Produkte, die das eigene Leben einfacher machen. Sei es, dass sie ältere Produkte ersetzen oder teilweise smart machen. Wichtig hierbei ist, dass diese Produkte nicht auf die essentials Smart Home Zentraleinheit angewiesen sind, sondern auch solo im eigenen WLAN agieren können.

      Smart Home LED Leuchtmittel

      Hier bietet essentials bisher genau eine smarte Glühlampe an. Mit einer klassischen E27-Fassung passt sie in die meisten Lampen, wobei kleine Deckenlampe auch gerne auf kleinere E14-Fassungen setzen. Die hat essentials bisher noch nicht im Angebot.

      Die LED Lampen von essentials werden über mehrfaches Ein- und Ausschalten in den Pairing-Modus versetzt und im Anschluss in der App eingebunden. Sobald das erledigt ist, kann in der App die Farben, Leuchtstärke oder auch bestimmte vordefinierte Lichtstimmungen ausgewählt werden. Hier lassen sich auch Zeitpläne erstellen.

      Die essentials Smart Home LED Lampe ist offiziell mit 10 Watt gekennzeichnet. Wer – wie ich auch – noch immer Probleme hat, sich unter den Wattzahlen moderner LED-Lampen zurechtzufinden: Das entspricht bei 800 Lumen etwa 60 Watt bei Glühfadenlampen von früher.

      essentials WLAN Glühbirne für Smart Home bei uns im Shop

      Smart Home Schaltsteckdose

      Dieser kleine Smart Plug von essentials wird einfach zwischen die Steckdose und zum Beispiel einer alten Stehlampe installiert. Dadurch kann die ältere, aber geliebte Lampe bleiben und trotzdem via App oder digitalen Assistenten bedient werden. Alte Elektronik auf diese Weise länger zu nutzen, schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Zusätzlich sind diese Art von Steckdosen sehr nützlich, wenn beispielsweise ein Stecker schwer zu erreichen ist – Stichwort Netzwerkdrucker auf dem Dachboden oder Weihnachtsbaum.

      Nach der Installation der Schaltsteckdose folgt die Einbindung genauso wie bei den anderen essentials Produkten davor. Reset-Button kurz gedrückt halten und dann in der App hinzufügen. Im Anschluss zeigt eine LED an der Seite an, ob die Schaltsteckdose ein- oder ausgeschaltet ist, bzw. kann darüber auch selbst geschaltet werden.

      In der App können dann auch wieder Zeitschaltpläne oder Countdowns eingestellt werden. So könnt ihr eurem Kind (Mann) sagen, er hat genau eine Stunde mit der neuen PlayStation und im Anschluss könnt ihr es der Technik überlassen, dass es wirklich nur eine Stunde ist. Ich bin froh, dass es solche Produkte noch nicht gab, als ich 12 Jahre alt war.

      essentials Smart Home Schaltsteckdose bei uns im Shop

      Smart Home 4-fach Steckdosenleiste USB

      Das ist mit Abstand mein liebsten Produkt von essentials – weil es so einfach und nützlich ist. Wie auch schon bei der Smart Home Schaltsteckdose wird auch die Steckdosenleiste via Knöpfchen halten in den Pairing-Modus versetzt und danach in der App eingebunden. Aber auch ohne Einbindung ist die Steckdose bereits sehr nützlich.

      In der App können dann alle vier Steckdose einzeln benannt und auch geschaltet werden. Wenn dann schon alles um einen herum schläft, kann man den Fernseher starten, aber das Soundsystem einfach ausgeschaltet lassen. Natürlich können so auch via Alexa jeweils das einzelne Gerät angesteuert werden.

      Die vier USB-Ports können nur als eine Einheit geschaltet werden und geben jeweils 5 Watt aus, was für viele kleinere Produkte ausreichend ist. Außerdem kann die ganze Leiste auch via Knopfdruck ein- bzw. ausgeschaltet werden und natürlich gibt es auch hier die Möglichkeit von Zeitschaltplänen und einem Countdown in der essentials-App.

      essentials Smart Home 4-fach Steckdosenleiste USB bei uns im Shop

      essentials Smart Home Heizung

      Die eigenen vier Wände aus der Entfernung zu heizen ist eine der komfortabelsten Funktionen von Smart Home. Entweder mit genauen Zeitschaltplänen oder einfach via App, wenn man das Büro verlässt. Auch hier ist essentials mit verschiedenen Produkten vertreten.

      Smart Home Thermostat

      Insgesamt bietet essentials drei verschiedene Modelle an. Davon können aber nur zwei wirklich als „smart“ bezeichnet werden. Der normale essentials Heizkörperthermostat kommt ohne App-Anbindung aus und erlaubt eine Steuerung via Zeitschaltuhr und Temperatur direkt am Thermostat. Der essentials Heizkörperthermostat Bluetooth“ erlaubt die gleichen Funktionen, erfodert aber eine direkte Verbindung via Bluetooth und kann dann auch in der essentials-App gesteuert werden.

      Den Abschluss bildet der Heizkörperthermostat Premium. Der bietet die meisten Funktionen und auch das hübscheste Design. Allerdings ist bei der Premium-Version wieder die essentials Zentraleinheit Pflicht. Bei den einfacheren Modellen ist diese nicht zwingend notwendig.

      Smart Home Wandthermostat Fußbodenheizung

      Wer sich daheim den kleinen Luxus einer Fußbodenheizung gönnt, sollte den Wandthermostat von essentials ins Auge fassen. Diese erlaubt auch ältere elektrische oder wassergeführte Fußbodenheizungen den Weg ins Smart Home.

      Wie alle anderen essentials Produkte wird auch der Wandthermostat einfach in der App eingebunden und kann entsprechend programmiert bzw. in Routinen eingebunden werden.

      essentials Smart Home Wandthermostat bei uns im Shop

      Weitere essentials Smart Home Heizungsprodukte

      Neben der Steuerung eurer bestehenden Heizung hat essentials aber auch noch zwei eigene Wärmequellen im Angebot. Zum einen ist da die Elektro-Wandheizung und zum anderen gibt es auch noch den Elektrokamin.

      Letzterer liefert 2000 Watt Heizleistung, wiegt 28 kg und braucht 98 x 80 x 28 cm Platz. Es ist vermutlich nicht die cleverste Anschaffung, aber irgendwie ist der essentials Kamin auch echt genial, zumindest auf dem Papier.

      essentials Smart Home Heizung Starter Set bei uns im Shop

      Was hat essentials noch im Angebot?

      Neben all den bisherigen Produkten bietet essentials auch noch einen mobilen Luftreiniger für Innenräume und ein smartes Bewässerungssystem für draußen. Ersteres wird noch einen separaten Test erhalten, während letzteres erst in Kürze auf dem Markt kommen wird.

      Welche Sprachassistenten unterstützt essentials?

      Smart Home wäre nicht Smart Home, wenn es nicht auch theoretisch die eigene App nach der Einrichtung überflüssig machen würde. Das hat essentials auch verstanden und erlaubt eine Verknüpfung mit dem Google Assistent und Amazon Alexa.

      Für letzteres muss in der Alexa-App zuerst der entsprechende „essentials-Skill“ heruntergeladen werden und mit dem eigenen Nutzerkonto verknüpft werden. Es dauert keine zwei Minuten und danach können entsprechende Befehle einfach in Richtung des Assistenten gerufen werden oder die essentials Produkte in eigenen Routinen eingebunden werden.

      essentials Smart Home – alles da?

      Die wichtigen Aspekte des Smart Home deckt essentials mit seinem Sortiment bereits ab. Es gibt aber auch Bereiche, in denen sie (noch) nicht vertreten sind. Outdoor-Kameras, elektrische Rollladen für Fenster und eine größere Auswahl an Leuchtmitteln fallen da zuerst ein, wobei ich mir sehr sicher bin, dass zumindest ein Teil davon nicht mehr lange auf sich warten lässt.

      Preislich sind essentials Produkte auch sehr interessant, da sie teilweise nur den halben Preis von vergleichbaren Smart Home Produkten aufrufen. Beispielsweise kostet eine Smart Home Schaltsteckdose von anderen Anbietern etwa 26€, währende essentials hier 11€ (10A) bzw. 13€ (16A) aufruft.

      Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den LED-Lampen. Auch hier ist das Produkt von essentials etwa 50% günstiger als ein vergleichbares Produkt von anderen Herstellern. Der große Vorteil daran ist einfach, dass so eine komplette Modernisierung des eigenen Zuhause eine deutlich kleinere finanzielle Belastung wird und genau darauf hat der ganze Smart Home Markt eigentlich gewartet – ein Anbieter, der mit einem guten Produkt-Portfolio wirklich alle wichtigen Bereiche abdeckt und dazu nicht überteuert ist.

      Alles von essentials Smart Home bei uns im Shop

      Tester für ein essential Smart Home Set gesucht

      Danke an alle die mitgemacht haben. Die zwei Gewinner werden so schnell wie möglich benachrichtigt.

      Habt ihr auch Lust, eure eigenen vier Wände etwas smarter zu machen? Insgesamt zwei Pakete mit essentials Smart Home Produkten suchen ein neues Zuhause bei einem Tester. Im Detail enthält jedes Paket 3x essentials Smart Home Schaltsteckdose 10 A, 3x essentials WLAN Glühbirne für Smart Home 10W und 1x essentials Smart Home 4-fach Steckdosenleiste USB. Nach eurem Test (spätestens drei Wochen nach Erhalt der Produkte) muss eine Produktbewertung mit mindestens 100 Worten für das jeweilige Produkt bei uns im Shop abgegeben werden. Um Euch als Tester*in zu bewerben, schreibt uns einfach einen Kommentar bis Sonntag, den 21.03.2021, 23:59 Uhr. Im Kommentar will ich wissen, welche Kategorien Smart Home bei euch persönlich abdecken muss, um seinen Durchbruch zu schaffen. Nach dem Test könnt ihr die essentials Produkte natürlich behalten.

      Viel Erfolg!

      Teilnahmebedinungen
      1. Allgemeines
      Veranstalter des Gewinnspiels zum essential Smart Home Set ist die notebooksbilliger.de AG, Wiedemannstraße 3, D-31157 Sarstedt („notebooksbilliger“).
      Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen sowie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten im nachstehend ersichtlichen Umfang.
      Die Aktion und das Gewinnspiel stehen in keiner Verbindung zu Facebook und werden von Facebook in keiner Weise organisiert, gesponsert oder unterstützt. Bei Teilnahme an dem Gewinnspiel stellen alle Teilnehmer Facebook von Ansprüchen oder Haftung im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel frei.

      2. Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels
      Das Gewinnspiel endet am 21.03.2021, 23.59 Uhr.
      Teilnahmeberechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland oder Österreich und das 18. Lebensjahr vollendet haben.
      Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte der notebooksbilliger.de AG und verbundener Unternehmen, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.
      Um kostenlos teilnehmen zu können, muss der Teilnehmer einen Kommentar im notebooksbilliger-Blog oder auf der notebooksbilliger.de-Facebook-Seite einen Kommentar hinterlassen und die Gewinnspielfrage beantworten.

      3. Durchführung und Abwicklung
      Zu gewinnen gibt es zwei Mal ein Set von essential Smart Home im Wert von je 98,94 Euro (Shoppreis am 09.03.2021). Die Gewinner des Wettbewerbs werden im Rahmen einer zufälligen Auslosung gewählt und persönlich benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn sich der jeweilige Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung meldet und seine Versandadresse nennt.
      Der Gewinn ist auf ein Gerät beschränkt, nicht übertragbar und kann nicht in bar ausgezahlt werden.

      4. Sonstige Bestimmungen
      Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
      Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt notebooksbilliger, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Handelt es sich dabei um den bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.
      notebooksbilliger behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden.
      Ausschließliches anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
      Sollten einzelne Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

      5. Datenschutz
      Diese Hinweise gelten ergänzend zu unseren Datenschutzgrundsätzen unter
      https://www.notebooksbilliger.de/infocenter/section/privacy
      Im Rahmen des Gewinnspiels erhebt und verarbeitet notebooksbilliger die E-Mail-Adressen zum Zwecke der Teilnahme an der Auslosung. Nach der Auslosung werden vom Gewinner zum Zwecke der Zustellung des Gewinns der Name und Vorname sowie seine Postanschrift erhoben. Die angegebenen Daten werden nur für die Teilnahme am Gewinnspiel und zum Versand des Gewinns erhoben, verarbeitet und genutzt. Nach endgültiger Abwicklung des Gewinnspiels werden die in seinem Rahmen angegebenen und verarbeiteten Daten gelöscht.
      Teilnehmer können der Verwendung ihrer Daten jederzeit schriftlich oder per Email widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass der Teilnehmer nicht mehr am Gewinnspiel teilnimmt.

      Nach oben

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      56 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Hallo liebes NBB Team,
        ich bin leidenschaftlicher Technik Nerd und teste sehr gerne smarte und interessante Produkte.
        Diese tolle Smart Home Set von Essentials würde ich daher sehr gerne näher unter die Lupe nehmen.
        In unseren eigenen 4 Wänden habe ich im laufe der letzten Monate bereits einige Smart Home Lösungen istalliert und würde mich daher sehr über dieses Set als Ergänzung freuen.
        Gerne stelle ich die smarten Produkte auch meinen ZAHLREICHEN FOLLOWERN auf INSTAGRAM + YOUTUBE vor und verlinke in den NBB Blog.
        Jetzt hoffe ich sehr, dass die liebe Ziehungsfee ein glückliches Händchen hat und ich schon bald smarter durchstarten kann.
        Herzlichen Dank
        Euer
        @checkermichael

      2. Smart Home Geräte gehören schon seit einigen Monaten zum festen Bestandteil in unserem Eigenheim.
        Deshalb möchte ich sehr, sehr gerne dieses tolle Smart Home Set von Essentials ausprobieren und damit die Bandbreite an smarten Dingen bei uns Zuhause erweitern. Ich liebe es wenn man damit das Leben einfacher gestalten kann.
        Hoffentlich klappt es mit dem Produkttest, da ich richtig Lust drauf habe die Produkte schon bald in den Händen zu halten und zu testen.
        Herzlichen Dank
        Tina

      3. Für mich gehört zu den wichtigen Dingen im Smarthome die Sicherheit, auch was Strom abschalten, oder auch von extern kontrollieren ob was an ist dazu. Dann noch die Heizungs und Klimasteuerung. Beleuchtung ist zwar nice to have, aber finde ich jetzt nicht so wichtig.

      4. Bei mir müsste ein System Lampen und die Fußbodenheizung steuern können. Fenster- und Türsensoren wären dann sicher auch spannend.

      5. Smarthome ist eine feine sache. Ich brauche noch eine Steckdosenleiste für den PC und Steckdosen für Sauna und Co. Mesh Wlan ist vorhanden sowie Alexa mit und ohne Zigbee. Immer her mit dem jeilen Zeuch ^^

      6. Ich würde das System gerne testen.
        Aktuell verwende ich zur Heizungssteuerung (Fußbodenheizung) sowie auch zur Rolladensteuerung Shellys (1 und 2.5). Beim Licht verwende ich sLuce, für Musik Sonos.
        Smarte Steckdosen habe ich noch nicht im Einsatz, sollen bald aber auch kommen, somit würde das Testpaket gut passen.
        Zwingend abdecken müsste ein System das alles kann somit: Heizung, Rolladen, Licht, Musik, Steckdosen und am besten auch noch Garagentoröffnung sowie Türöffner.

        Viele Grüße
        Oliver

      7. Hallo, ich nutze bereits Rauchmelder und Schaltelemente von Homematic IP, Lampen von ikea, Heizungsthermostate von eq3 und LED Lichtbänder von Osram. Natürlich alles inkompatibel zueinander …
        Eine gute Smarthome Lösung sollte in erster Linie die Möglichkeit bieten, mit entsprechenden Gateways andere Anbieter einzubinden, so dass die Steuerung über eine App oder Oberfläche möglich ist. Dann muss die Lösung auch nicht zwingend alles anbieten, was man braucht, sondern man kann unter den besten Angeboten verschiedener Anbieter sein für sich bestes Produkt auswählen.
        Im Bereich der Lampen sollte auf jeden Fall die GU10 Fassung berücksichtigt werden, da diese in immer mehr Lampen eingesetzt wird.

      8. Ich nutze bereits viele smart Home Produkte (Lautsprecher, Steckdosen, Glühlampen, Fernseher). Damit es sich noch mehr etabliert, muss meiner Meinung nach nur mehr der Vorteil kommuniziert werden, denn an Funktion mangelt es meiner Meinung nach gar nicht unbedingt.
        Spannend wäre es für mich, das Paket zu testen, da ich es gut mit meinen schon genutzten Produkten vergleichen kann und es auch Produkte enthält, (z.B. den Sensor) die den Sicherheitbereich abdecken. Dies ist bei mir Zuhause bis jetzt noch nicht der Fall.

        Ich würde mich jedenfalls sehr freuen 🙂

      9. Naja Smart Home muss vor allem eins, das Zu Hause Smarter machen. Das heißt die Vernetzung muss mir Dinge erleichtern und auch ohne direkten Kontakt steuerbar machen. Die genannte 4 Fach Steckodsenleiste kannte ich tatsächlich noch nicht 😉 Das wäre genau so etwas was ich smart fände. Für mich persönlich muss es die Kategorien Energieverbrauch,Kontrolle und/oder Sicherheit betreffen um interessant zu sein.

      10. Smarthome müsste bei mir die Bereiche Rolladensteuerung,Beleuchtung,Alarm/Sicherheit abdecken.

      11. Hallo liebes Team,

        bei uns muss vor allem alles im Bereich Lichtquellen und Bewegungsmelder sowie die Steuerung per Sprache Smart sein – damit schaffen die Produkte bei uns den Durchbruch.
        Gerne würden wir als Testfamilie für Euch testen und unsere Erfahrungen teilen.

        Liebe Grüße

      12. Smarthome startet bei uns zu Hause gerade durch. Mittlerweile sind alle sechs Zimmer mit einem Echo Dot versorgt. Hinzu kommt die Hue Go im Wohnzimmer. Einge Steckdosen müssen jetzt noch Smart werden, daher kommt dieser Testgerät richtig. Die Birnen finden im Kinderzimmer platzt und der Stehlampe. Da wir im Altbau wohnen muss fast in jede Steckdose ein Mehrfachstecker.

      13. Ich finde in ein Smart Home gehört auf jedem Fall die Glühbirnen. Nicht nur für Deckenlampen, sondern besonders an schwer zugänglichen Stehlampen an deren Kabel man nicht so richtig ran kommt. Außerdem finde ich die Möglichkeit Farbe zu verändern super .

      14. Ich habe mir vor kurzem eine smarte Glühbirne gekauft und bin seit dem absoluter Fan. Ich dachte immer, ‚ach, das braucht doch kein Mensch‘ und zugegeben – von brauchen kann nicht die Rede sein, aber es ist schon verdammt cool und bequem von der Couch aus die Lampe z.B. via Alexa an- und auszuschalten ohne sich auch nur einen Centimeter bewegen zu müssen. ich würde also gern den Rest des Hauses mit der Zeit nachrüsten und alles etwas ’smarter‘ gestalten.

      15. Hallo,

        wir sind bisher noch gar nicht smart wegen genau diesen Problemen. Was für mich als erstes interessant ist, sind Leuchtmittel mit Bewegungsmelder. Gerade in einem Haushalt mit Kind ist das super hilfreich. Der zweite Punkt ist natürlich die Einbruchssicherheit. Seit wir hier wohnen, gab es in unserem Dorf zwei große Einbruchswellen und zu guter Letzt vergangenen November eine Autoaufbruchswelle. Sicherheit ist uns wichtig, aber gefühlt unbezahlbar. Daher wäre dieser Test für uns super

      16. Smart Home, muss wie der Name schon sagt, Smart sein !

        Ich will das Thermostat von meinem Handy aus steuern können, evtl. Sogar Durchzug in der Wohnung ! Sodass die Dichtungen an den Fenstern erneuert werden können.

        Ein Thermostat das evtl. Sogar erste schimmelbildung in der Wohnung anzeigt.

        Das ist die Zukunft vom Smart Home !

      17. Das Thema Beleuchtung müsste bei mir unbedingt abgedeckt werden. In meiner Wohnung finden sich jede Menge Tisch- und Dekolampen, die für gemütliches Licht sorgen. Diese einfacher zu bedienen wäre natürlich sehr praktisch.

      18. Wir benutzen schon ein paar Produkte von Smart home (Lampen) und sind sehr begeistert. Mein Freund ist ein kleines Spielkind und hat einen raspberry so programmiert das die jetzt auch mit Bewegungsmelder funktionieren. Ich würde mich ja riesig freuen wenn auch dir Heizung übers smart home funktioniert. auch finde ich das Smart Home Fenster-/ Türsensor sehr interessant. Wir würden uns riesig freuen, wenn wir es testen dürfen.

      19. Ich bin Katja (kiddymaus). Smarthome muss bei mir als Angestellte und als Selbständige, die sowohl im Homeoffice als auch im Außendienst arbeitet, unterschiedliche Bereiche abdecken. Lichtsteuerung, Raumtemperatur für die unterschiedlichsten Gelegenheiten sollte gut und flexibel gesteuert sein. Zum Beispiel muss das Licht für Videocalls als Teilnehmerin, für Video Gebärdensprachübersetzungen oder auch einfach mal zum Entspannen und Zocken unterschiedliche Ausleuchtung und Helligkeit bieten. Auch die Raumtemperatur ist dabei nicht zu unterschätzen.
        Im Sinne der Nachhaltigkeit sind auch smarte Steckdosen gerade bei uns in der Überlegung, da man dadurch nicht nur Energie sparen, sondern eben auch etwas für die Zukunft leisten kann.
        Ist das dann alles sogar individuell und von unterwegs aus steuerbar, um Zeit zu sparen, ist unser derzeit höchstes Ziel erreicht.
        Als Produkttesterin habe ich bereits unterschiedliche Erfahrungen sammeln dürfen und würde gerne auch für Euch meine Erkenntnisse in Wort und Bild fassen.

      20. Hallo, ich würde mich gern auf das Paket bewerben. Ich bin- was Smart- Hoe betrifft nicht unerfahren und nutze schon ein smartes Thermostat, eine schaltbare Steckdose, einen Saugroboter und eine smarte Glühbirne. Wenn ich ausgewählt werde bin ich gern bereit, eine ausführliche Rezension hier im Shop und auf meinen sozialen Netzwerken mit Links zu euch zu verfassen.

      21. Wir würden uns gern als Tester bewerben, da wir unser Haus gern auf Smart Home umstellen wollen. Wir haben schon einige Lampen in unserem Haus auf Smart Home Glühbirnen umgestellt und möchten gern die Schaltsteckdosen ausgiebig testen, ob das für unser Haus das richtige ist. Wir würden nach unserem Test auch ausgiebig auf Instagram und Facebook darüber berichten.

      22. Wir nutzen schon diverse Smart Home Produkte und sind ziemlich genervt, dass man für jedes Produkt eine eigene App benötigt.
        Um bei uns den Durchbruch zu schaffen, reicht die Beleuchtung, Heizungs-Thermostate und Fenster-/Tütensrnsoren, aber wir hätten gerne die Möglichkeit, diese später noch zu erweitern. Daher finden wir dieses System sehr interessant.

      23. Bei Smart Home sollte für mich eine leichte Installation gegeben sein. Ebenfalls eine App oder Sprachsteuerung mittels Alexa,Google usw. die App sollte natürlich auch kinderleicht aufgebaut sein damit man schnell das einstellen kann was man gerade haben möchte.

      24. Schon seit 10 Jahren teste ich mit viel Leidenschaft Produkte und berichte stets ausführlich, mit vielen Bildern auf meinem Blog (www.mirellas-testparadies.de) und Social Media Kanälen (Instagram, Twitter, Facebook, Pinterest und YouTube) davon. Daher weiß ich auch genau, worauf ich bei einem Test und einen aussagekräftigen Testbericht zu achten habe.
        Ich bin technisch sehr versiert und teste mit besonderer Leidenschaft technische Produkte, da diese eine unglaubliche Bandbreite an zu testenden Merkmalen aufweisen. Diese Vielschichtigkeit macht jeden Test zu einem besonderen Erlebnis. Wie groß meine Leidenschaft für Technik und gerade auch von smarten Produkten ist, sieht man auch an meinem aktuellsten Technik-Tests. Dabei durften wir das Philips Hue White & Color Ambiance Starter-Kit testen: https://mirellas-testparadies.de/philips-hue-white-color-ambiance-starter-kit-smarte-lichtsteuerung-alexa-licht-an/ sowie ein Heizungsthermostat Set von tado: https://mirellas-testparadies.de/tado-thermostat-starter-kit-v3-und-extension-kit-funk-smart-heizen-und-heizkosten-sparen/.
        Uns ist bei smart Home Produkten besonders wichtig, dass sie intuitiv in der Nutzung sind, z. B. durch die Verfügung einer App, sodass man die Geräte auch unterwegs steuern und kontrollieren kann. Außerdem ist die Steuerung über Alexa oder einen anderen Sprachassistenten ein Muss.

      25. Hallo zusammen!
        Wir stehen für eine hohe Qualität und Authenzität von unserem Content. Eure Zufriedenheit ist uns dabei sehr wichtig.

        Das Thema interessiert unsere Follower sehr. Wir haben eine hohe Interaktion mit unseren Followern und sind sehr authentisch. Wir richten uns gern nach Euren Wünschen. Wir berichten auch immer sehr gern auf all unseren Plattformen.

        https://respectlifestylemagazin.wordpress.com/
        https://www.instagram.com/respectlifestylemagazin/
        https://www.facebook.com/Respectlifestylemagazin/
        https://www.youtube.com/channel/UCMalTlZKUDL4ocJdbEaFDCA
        https://www.tiktok.com: Respectlifestylemagazin
        https://twitter.com/Respectlifestyl
        https://www.eyeem.com/u/stevensporka
        https://www.pinterest.de/Respectlifestylemagazin/

      26. Für mich steht erst einmal im Vordergrund, das ich alles einfach und gut verständlich umsetzen, also in Betrieb nehmen kann.Zudem möchte ich dadurch Energie sparen und die Umwelt schonen. Unkompliziert,effektiv,intelligent…das bedeutet der ,,Durchbruch,, ,den wir vielleicht in diesem Test erleben können.Daher möchten wir als Familie gern ausgiebig testen.

      27. Wir würden das Smart Home Set unheimlich gerne testen. Für mich persönlich muss Smart Home einfach zu integrieren sein und gewisse Situationen im Leben erleichtern. Ich glaube, dass es abhängig von den Bedürfnissen des Einzelnen ist, inwieweit es als sinnvoll erachtet wird . Ich glaube aber, dass gerade der Bereich Kinder/Eltern an Bedeutung gewinnen kann, im Bezug auf Sicherheit für die Baby’s/ Kinder, (Bsp. im Bereich Babyphon, Licht, Heizung etc.), aber auch für die Eltern um Prozesse zu vereinfachen und zu optimieren (Bsp. Kindernahrung (Temperatur, Fernschaltung), Badetemperaturen), einfach Prozesse, die es Eltern ermöglichen viele Schritte, die teilweise mit den Kindern nebendran schwieriger, vielleicht auch gefährlich sind, durch einfache Sprachsteuerung, oder einem Klick in einer App vereinfacht werden. Ich glaube dadurch könnte Smart Home noch viel mehr an Bedeutung gewinnen!!!

      28. Ich bin daran interessiert, sie alle auszuprobieren, ich möchte besonders den Alarm mit dem Licht.

      29. Mir ist wichtig mit smart home Produkten meine verschiedenen Lampen steuern zu können sowie die Steckdosen um bequem Fernseher & Co. zu bedienen.

      30. Ich bin vor Kurzem, im Zuge unserer Wohnzimmerrenovierung und nach dem Kauf unseres Echo DOTS sowie unseres Sonos One darauf gekommen, unser Haus so smart wie möglich zu machen. Genau auf das Problem, welches essentials nun löst, bin ich dabei gestoßen. Allein für drei Zimmer, die inzwischen mit smarter Beleuchtung ausgestattet sind, habe ich drei Apps (weil eine davon auch unseren Staubsaugerroboter steuert). Was mir neben der Beleuchtung wichtig ist, ist die Ausstattung mit smarten Heizkörperthermostaten, was neben den Lichtern der restlichen Zimmer als nächstes kommt. Auch hier wieder das Problem… Neuer Hersteller, neue App. Das essentials das jetzt löst, macht eine Kaufentscheidung wirklich leichter. Zudem sind mir smarte Steckdosen überall da, wo sie sinnvoll sind, wichtig. Alles andere finde ich nicht lebenswichtig, aber nice to have. So wird sicher ein smarter Luftreiniger, Bewegungsmelder, Außenbeleuchtung und ein Sicherheitssystem folgen.
        In jedem Fall möchte ich mich bei euch bedanken, dass ihr mich auf essentials Aufmerksam gemacht habt. Ich würde mich riesig über diesen tollen Test freuen und gerne auch, so gewünscht, auf meinen Social Media Kanälen darüber berichten

      31. Liebes Notebookbilliger Team, um einen Durchbruch in unserem Haushalt zu schaffen muss es die Eigenschaft robust und einfach in der Handhabung sein. Mit Kindern im Haushalt sollte das bedienen der Geräte Kinderleicht sein. Wir möchten trotz der Kids auf den neusten Stand der Technik sein. Trotzdem müssen die Geräte auch mal einen Sturz überleben müssen

      32. Für mich muss es ganz klar die drei Kategorien: Steuerung, Komfort und Sicherheit abdecken. Steuerung und Komfort um die Beleuchtung, Temperatur als auch Geräte zu steuern für bestimmte Szenarien und zum anderen Sicherheit wenn man einmal nicht da ist.

      33. Mir wäre bei Smart Home wichtig Lampen ein- und auszuschalten ohne vom Sofa aufstehen zu müssen. Ich kenne das von meiner Mutter, die ihr Licht einfach mit Alexa steuert. Wir haben ein recht großes Wohnzimmer und in allen Ecken Steh- und Tischlampen. Dafür wäre das Test-Paket ideal.

      34. Smart Home muss in meinen Augen vor allem Komfort bringen. Und was stört mich im Alltag ungemein was Komfort angeht. Natürlich unter Tische und hinter Schränke zu klettern um Steckdosenleisten auszuschalten, Geräte aus dem Standby zu entfernen oder Steckerplätze zu tauschen. Daher muss das gesamte Stromnetz in der Wohnung im besten Fall im Smart Home integriert sein. Steuerung per Stimme oder App, Geräte ganz nach Bedarf und in kürzester Zeit ausschalten. Spart ganz nebenbei noch jede Menge Energie wenn man es richtig einsetzt.

      35. Zunächst einmal müssen Smart-Home-Geräte und deren Apps intuitiv und selbsterklärend zu bedienen sein. Ich möchte mir nicht erst seitenweise Bedienungsanleitung dafür durchlesen müssen. Zudem sollten sie sich leicht ins heimische Netzwerk einspielen lassen, ohne dass dafür großartig Einstellungen geändert werden müssen. Trotzdem sollten sie aber so sicher sein, dass niemand von außen auf die Geräte zugreifen kann oder sie gar eine Sicherheitslücke darstellen. Die sollten Apps kostenlos sein. Ich möchte keine zusätzlichen Ausgaben haben. Die App sollte so aufgebaut sein, dass ich mit dieser einen App verschiedene Dinge steuern kann, auch von unterwegs aus. Die verschiedenen Bereichen sollten visuell voneinander getrennt sein. Die App sollte absturzsicher sein, eventuell mit einem Backup versehen. Es sollte möglich sein, sich favorisierte Einstellungen zu speichern.

      36. Ich freue mich sehr diese Produkte zu testen und meine Erfahrungen weitergeben kann und mein Smart Home zu erweitern

      37. Vorab, vielen Dank für die schöne Aktion!

        In erster Linie würde ich mein SmartHome für eine stimmungsvolle Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden nutzen, die passenden Bewegungsmelder um das ganze auch automatisiert zu nutzen sind im Shop ja auch verfügbar. Viel wichtiger finde ich aber das anbinden von Sprachassistenten um meine morgendliche Routine über bspw. Google zu erweitern.

        Das SmartHome System von Essentials bietet schon viele Möglichkeiten, jedoch würde ich mich sehr über eine Anbindung der elektrischen Rollläden im Haus freuen. Die noch fehlende Außenkamera mit eventueller Bewegungserkennung wäre auch noch toll.

        Alles im allen klingt diese Marke aber schon sehr vielversprechend und es würde mich freuen diese testen zu dürfen.

        Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen!

      38. Liebes Notebooksbilliger Team, Smarthome soll mir das Leben vereinfachen und es übersichtlicher gestalten. Wir sind gerade dabei unseren kompletten Neubau zu vernetzen um immer über überall Zugriff zu haben, außerdem arbeiten wir an einer Voice Steuerung für Licht, TV oder Reinigung, so dass selbst die kleinsten in unserem Haushalt sich zurecht finden.
        Mir bereitet es große Freude neue Produkte zu testen und kennenzulernen und diese dann im Freundes & Bekanntenkreis vorzustellen. Diese meinen schon immer ich sollte doch lieber in den Verkauf wechseln und habe meine Bestimmung verfehlt. Außerdem liebe ich es darüber zu schreiben und anderen damit zu helfen, ob Rezensionen oder auf meinem Insta-Blog. Auch ich selbst suche lieber nach Bewerungen und Empfehlungen einer natürlichen Person anstatt nur auf die Verkäuferin zu vertrauen. Bisher klappte das auch immer sehr gut und alle waren zufrieden.

        Über ein positives Feedback und einen Platz im Testerteam würde ich mich sehr freuen.

        Viele liebe Grüße aus Wiesbaden

      39. Sehr geehrte Damen und Herren,

        hiermit bewerbe ich mich für den Produkttest an den essentials Smarthome Produkten.

        Ich bin 19 Jahre alt und ein technikbegeisterter Informatikstudent. Für mich ist es natürlich sehr interessant, derartiges zu testen, da ich sowieso unmittelbar mit Smarthome etwas zu tun habe. Smarthome sollte mich möglichst alle möglichen Kategorien abdecken, damit das ganze Haus smart werden kann und einen ordentlichen Funktionsumfang sowie gute Konfigurierbarkeit bieten. Ich würde mich sehr freuen, als Tester dabei zu sein.

        Mit freundlichen Grüßen

        Serhat Güler

      40. Ich teste regelmäßig Produkte und habe m auch schon mit Smart Home Produkte getestet und installiert, ich verwende Google Home Lautsprecher und Alexa über das Smartphone und TV, ich würde gerne ausführlich testen und mich von der Handhabung, Verbindungs Stabilität, App Steuerung und Sprachsteuerung sowie Qualität der Produkte überzeugen lassen und falls gewünscht auch auf Instagram, Facebook und Twitter berichten.

      41. Hallo liebes NBB-Team, Smarthome ist leider noch nicht perfekt aber auf dem Weg dorthin. Alexa übernimmt schon ein paar Kleinigkeiten und auch die Rollos werden ganz smart herabgelassen und wieder eingefahren. Aber der absolute DUrchbruch wäre es irgendwann, wenn nicht nur Smart die Kaffeemaschine angemacht wird sondern mir auch Smart der Kaffe ans Bett gebracht wird. Bis dahin trainiere ich aber noch meine bessere dazu. Naja… eigentlich muss ich Ihr den Kaffee dann bringen. Aber was tut man nicht alles für seinen Schatz. Gerne würde ich euer Set testen und auch darüber berichten.

      42. Einfach zu bedienen und installieren muss es sein. Steckdosen und Lampen sind da inzwischen echt ein Muss

      43. Ich würde meine Fußbodenheizung regeln wollen, diese kleine Ding mit Rad regt mich jedes Jahr auf…..

      44. Die Smart Home Schaltsteckdose finden wir interessant. Die Beschreibung klingt jedenfalls sehr spannend. Wir würden uns sehr freuen die zu testen. Danke für die Chance

      45. Hallo, Es muss mich überzeugen in einer einfachen Steuerung, ohne Verzögerung reagieren. Am besten wenn man Abläufe speichern kann per Befehl. Z b wenn ich gute nacht sage, soll das Licht ausgehen, tv aus etc.

        Danke für die chance

      Schreibe einen Kommentar zu Eddy Antworten abbrechen

      Pflichtfelder sind mit * markiert.