EU-Parlament stimmt für Aufspaltung Googles

Eu-Parlament-Google

Die Gerüchte der letzten Woche haben sich bestätigt. Das Europäische Parlament hat heute mehrheitlich eine Resolution verabschiedet, die ganz allgemein die Trennung des Suchmaschinengeschäfts von anderen Unternehmensbereichen fordert, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtet. In erster Linie ist diese Entscheidung aber natürlich direkt gegen den US-Internetriesen Google gerichtet, der den Suchmaschinen-Markt dominiert.

Das EU-Parlament hat sich klar für strengere Auflagen für Internetkonzerne wie Google ausgesprochen. Laut dem FAZ-Artikel hat eine Mehrheit der Abgeordneten am heutigen Donnerstag für einen nicht bindenden Beschluss gestimmt, demnach das Suchmaschinengeschäft unter bestimmten Voraussetzungen von anderen Unternehmensbereichen getrennt werden sollte. Ein spanischer Abgeordneter namens Ramon Tremosa, der sich für die Resolution im Vorfeld stark gemacht hatte, gab den Ausgang der Abstimmung über Twitter bekannt.

Jenseits der hohen Wellen, die der Ausgang der heutigen Abstimmung sicherlich in der Medienlandschaft schlagen wird, ist es aber wichtig, zu wissen, dass der Beschluss für sich genommen erst einmal gar nichts bedeutet. Das EU-Parlament hat nämlich keine  Entscheidungsgewalt, sondern spricht hier in gewissem Sinne nur eine Empfehlung aus, die die EU-Kommission befolgen kann, aber nicht muss. Der politische Druck, entschiedener gegen Google vorzugehen, steigt aber natürlich nach dem heutigen Tag für die Wettbewerbshüter an.

Google steht bereits seit mehreren Jahren im Fokus der EU-Kommission. Nach wie vor wird dort geprüft, ob der US-Konzern seine dominante Stellung am Markt missbraucht.

Bild: DPA
Quelle: FAZ, Ramon Tremosa (via Twitter)

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.