Externe Hochsicherheits-Festplatten

Kennt ihr Digittrade? Ich bisher nicht – was daran liegen könnte, dass ich mich noch nie mit Hochsicherheits-Festplatten beschäftigt habe. Digittrade ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Teutschenthal. Es entwickelt und produziert unter anderem externe Sicherheitsfestplatten. Das Model HS256S wurde zum Beispiel auf der Cebit mit dem Innovationspreis 2012 ausgezeichnet, ausgewählt aus 2500 nominierten Produkten.

Es gibt, Stand heute, keine sichere externe Festplatte – so die Aussage des Herstellers. Die Festplatte arbeitet mit einer kryptografischen Verschlüsselung, einem Smart Card-System und einem weiteren  mechanischen Schutz. Die Platten sind nach BSI-Normen (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) gebaut (als einzige Festplatte überhaupt), zertifiziert und entsprechen allen aktuellen Standards, den deutschen, europäischen und US-Amerikanischen. Ein Patent dafür existiert ebenfalls. Schaut euch dazu mal das Video an, welches im MDR gezeigt wurde!

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz