Facebook scannt bald die Smartphone-Galerie nach Bildern eurer Freunde

FB GalleryFacebook hat in den letzten Jahren immer mal wieder Neuerungen in die Facebook Smartphone-Apps gebracht. Die größte Änderung war wohl, dass man für die Nutzung der Nachrichten-Funktion die Messaging-App installieren musste. Das hat viele genervt, mittlerweile ist das Ganze jedoch wieder vergessen. Nun gibt es bald eine neue Funktion, die einen ähnlichen Aufschrei erzeugen könnte.

Photo Magic heißt die Funktion, die schon bald in den Facebook Messenger integriert werden soll. Die Funktion scannt eure Smartphone Bildergalerie nach Bildern eurer Freunde, sobald die Funktion ein Bild gefunden hat, meldet sich die App mit dem Hinweis, dass man das Bild ja dem entsprechenden Freund schicken könnte. Dafür nutzt Facebook die Gesichtserkennungs-Funktionen und schickt die Bilder wohl im Hintergrund an die eigenen Server. Die Bilder lassen sich direkt aus der Benachrichtigungsleiste an die Freunde verschicken, ohne dass man dafür zusätzlich noch den Messenger öffnen muss. Facebook arbeitet aktuell noch an dem perfekten Mittelweg, dass die Benachrichtigungen den Nutzer nicht nerven, anschließend wird die Funktion aber definitiv weltweit in die Messenger-App eingebaut werden.

facebook-photo-magic-app-100626992-large

Irgendwie ist das alles schon ziemlich „creepy“, wobei man die Funktion natürlich jederzeit auch wieder deaktivieren kann. Unwissende werden sie jedoch aber wohl aktiviert lassen und sich mit der Zeit wundern, was Facebook noch so alles wissen möchte bzw. weiß. In Australien wird die Funktion übrigens bereits an die Android-Nutzer verteilt, wer iOS nutzt soll die Funktion ebenfalls bald bekommen. Hier stellt sich natürlich die große Frage, ob ihr als Nutzer diese Funktion wirklich sinnvoll findet oder ob ihr gerne manuell auswählen wollt, wem ihr welches Bild schicken möchtet? Klar, automatisiert geschieht hier natürlich „nur“ das Scannen der Bilder, um sie letztendlich zu versenden, muss man als Nutzer noch eingreifen. Wirklich beliebt wird sich Facebook mit der Funktion aber trotzdem nicht machen, immerhin wird hier ständig jedes geschossene Bild mit den Facebook-Servern abgeglichen.

Nachtrag: Die Funktion dürfte in Deutschland wohl nicht so schnell kommen, da Facebook in Europa die Gesichtserkennung bereits komplett deaktivieren musste. (wired) (danke für Eure Hinweise!)

(via Buzzfeed, Macworld)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Facebook scannt bald die Smartphone-Galerie nach Bildern eurer Freunde"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Ok, das war’s. Der FB Messenger fliegt auch vom Telefon…

avatar
Gast

Man kann ja zum Glück einstellen, ob man das möchte oder nicht. Was mich daran stört ist die Tatsache, das es wieder mal ein Feature ist, das anfangs so eigestellt ist, das man es deaktivieren muss! Es wird sicher viele geben, die das aus reiner Unwissenheit aktiviert lassen!

wpDiscuz