Fallout 76: Ein Spieler killt den halben Server und wird dafür gefeiert

      Fallout 76: Ein Spieler killt den halben Server und wird dafür gefeiert

      Mit einer gekonnten Aktion – inklusive zwei Atombomben – hat ein noch unbekannter Spieler in Fallout 76 den halben Server ausgelöscht und das Internet zieht den Hut vor ihm.

      Atombomben sind ein wichtiger Bestandteil der Fallout-Welt. Sie sind Teil der Geschichte, werden teilweise sogar verehrt und sind ein mächtiges Spielelement.

      In Fallout 76 können zum ersten Mal richtig große Atomwaffen eingesetzt werden und das hat anfangs zu allerhand Problemen geführt – wie auch so einige andere Dinge. Spieler haben getestet, was bei immer mehr gleichzeitig fallenden Atomwaffen passiert und erhielten als Antwort einen Server-Crash. Das Spiel ist also nicht für zu viele gleichzeitige Atombomben geeignet.

      Fallout 76

      In dem Fall müssen die Spieler von Fallout 76 kreativ werden, um mit möglichst wenigen Nukes einfach mehr Spaß haben. Genau das hat ein Zocker jetzt auch getan. Er hat eine Bombe auf das Areal von White Springs fallen lassen und damit eine große Anzahl von Spielern erwischt. Als dann die überlebenden Spieler zum Ort des Einschlags geeilt sind – um zu looten – hat unser Scherzbold einfach noch eine zweite Atombombe hinterher geworfen. Als sich der Staub gelegt hatte, waren 50% aller Spieler des Servers ausgelöscht.

      „Todd says we could do whatever we want with them.. but that’s just… damn.“

      -Nutzer LariUmbreon auf Reddit-

      Die Community auf Reddit rätselt noch etwas, wie das eigentlich alles möglich war. Normalerweise werden Spieler in Fallout 76 vor so einen Angriff gewarnt. Außerdem wird das betroffene Gebiet auf der Karte markiert. Vermutlich wurden beide Bomben ganz genau übereinander platziert und so wurde das Areal einfach nur durch einen leicht dunkleren Kreis dargestellt.

      Für das Mastermind hinter dieser Doppel-Nuke hat das Internet sogar Sympathie. Einige beschreiben die ganze Aktion zwar als diabolisch, aber der allgemeine Konsens ist Anerkennung für die Idee und die Ausführung.

      Die Aktion wurde wahrscheinlich aus purem Spaß an der Freude durchgezogen. Zumindest gehen die Reddit-User davon aus, dass der oder die Verantwortliche weder Beute noch Erfahrungspunkte dafür bekommen hat.

      Fallout 76 ist bestimmt nicht das Spiel geworden, dass sich Fans erhofft haben, aber das heißt nicht, dass man nicht doch etwas Spaß in der Multiplayer-Postapokalypse haben kann.

      Gaming Notebooks bei uns im Shop

      Quelle: Reddit
      Bilder: Bethesda

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei