Farbe bekennen: MacBooks könnten bunt wie iMac werden

      Farbe bekennen: MacBooks könnten bunt wie iMac werden

      Neben den möglichen neuen Farben sind auch noch weitere Details zum neuen MacBook durchgesickert.

      Die Bilder in diesem Beitrag stammen von dem bekannten Leaker Jon Prosser. Der behauptet, echte Bilder von einem bunten MacBook zu haben. Um seine Quelle zu schützen, hat er sich mit RendersBylan zusammengetan, um die Bilder mit der Öffentlichkeit teilen zu können, ohne seine Quelle zu gefährden.

      Interessant an diesen Rendern ist, dass sie scheinbar entweder ein MacBook Air zeigen oder ein neues MacBook ohne Namenszusatz. Die Anzahl der Ports macht klar, dass es sich nicht um eine Pro-Maschine handelt.

      Das neue Design wirkt dünn und leicht, aber beim genauen Hinsehen fehlt die typische Keilform des MacBook Air. Damit erinnert der Render etwas mehr an ein MacBook Pro oder ein iPad Air / Pro. Es soll auf beiden Seiten einen USB-C-Port geben. Prosser hat keine Informationen zu einer spekulierten Rückkehr von MagSafe an dem Gerät.

      Weiße Ränder und weiße Tasten für das MacBook

      Weitere Designänderungen sind weiße Rahmen um das Display, sowie eine neu gestaltete weiße Tastatur. Die Breite der möglichen weißen Rahmen des MacBook sollen noch nicht final sein – sie könnten also auch schmaler oder breiter sein.

      Ich weiß, dass Apple mit weißen Rändern (die eigentlich eher Beige sind) erreichen möchte, dass ihre iMacs sich besser in normal beleuchtete Räume einfügen. Professionelle Anwender (bspw. Video-Schnitt) arbeiten häufig in etwas dunkleren Räumen und bevorzugen daher schwarze Geräte und Ränder. Schön finde ich die weißen Ränder trotz der Intention nicht, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

      Die Render zeigen drei der sieben verschiedene Farboptionen. Die Farben sollen genau denen des neuen iMacs entsprechen. Dabei bezieht sich Prosser explizit auf die Pastelltöne des Ständers und nicht auf die kräftigen Farben der Rückseite des All-in-One.

      Mein wahres Problem liegt aber bei den weißen Tasten, da die niemals in dieser Form kommen werden. Tasten am MacBook sind Schwarz, damit eine weiße Hintergrundbeleuchtung für einen möglichst starken Kontrast sorgt. Das ist auch der Grund, warum das weiße Magic Keyboard von Apple nicht hintergrundbeleuchtet ist – es wäre ein absolutes Design-No-Go.

      Auf dem Bild können wir auch sehen, dass die Funktionstasten nicht wie beim MacBook Air eine „halbe“ Größe haben, sondern so groß wie die restlichen Tasten sind. Dadurch rutscht das Trackpad etwas nach unten und wäre kleiner.

      Was haltet ihr vom Design? Denkt ihr, dass wir hier ein MacBook Air sehen oder feiert das MacBook ein Comeback? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      MacBooks bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: Jon Prosser (YouTube), RendersBylan (Twitter)

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      1. Da die Keynote mittlerweile vorbei ist, haben die aktuellen MacBooks leider keine neuen Farben erhalten. Vielleicht kommen neue Farben ja noch in der Zukunft, was auf jeden Fall sehr interessant wäre. 🙂

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.