Flach, aber mit Power: Acer Nitro 5 Spin Convertible auf Gamescom 2017 vorgestellt

Da hat Acer auf der Gamescom 2017 aber was Schönes im Gepäck gehabt: Das Acer Nitro 5 Spin Convertible ist ein überraschend dünnes und dabei erstaunlich leistungsstarkes Convertible-Notebook!

Das Acer Nitro 5 Spin Convertible richtet sich im Gegensatz zu den kürzlich vorgestellten Gaming-Laptops wie HP OMEN X Laptop, MSI GT75VR Titan Pro oder der ASUS ROG Strix GL702ZC-Reihe weniger an die Hardcore-Gamer als vielmehr an die Casual-Gamer. Dennoch kann sich die Ausstattung durchaus sehen lassen.

8. Generation Core i-Prozessoren und GeForce GTX 1050

Als Herzstück der Acer Nitro 5 Spin Convertibles soll die 8. Generation von Intels Core i-Prozessoren (Kaby-Lake-Refresh) zum Einsatz kommen, bisher gibt es leider noch keine genauen Angaben, welche CPUs zur Auswahl stehen werden. Fest steht allerdings, dass eine Nvidia GeForce GTX 1050 mit 4 GB GDDR5-VRAM für ansehnliche Grafik sorgen soll. Festplattentechnisch wird eine bis zu 512 GB große PCIe-SSD und eine 1 TB große HDD verbaut. Die Akkulaufzeit soll laut Acer bis zu 10 Stunden betragen.

Wie der Name Acer Nitro 5 Spin Convertible vermuten lässt, kann das Display umgeklappt und das Notebook somit auch in einen Tablet-, Zelt- oder Präsentationsmodus gebracht werden. Das 15,6“ große Full HD IPS Touch-Display unterstützt Acer Color Intelligence, eine Technologie, die – ohne die CPU besonders zu beanspruchen – in Echtzeit die Gamma- und Sättigungswerte anpasst und dadurch das Bild optimiert. Zum Lieferumfang gehört der Acer Active Pen mit 1024 Stufen Druckempfindlichkeit. Benutzt ihr den Acer Active Pen, dann ignoriert das Display schlauerweise die aufgelegte Handfläche zugunsten des Stifts.

Viel Technik in einem flachen Gehäuse

Die Tastatur ist mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, ein Fingerabdruckscanner ist ebenso verbaut. Damit ist ein blitzschneller, biometrischer Login via Windows Hello realisierbar. Was den Sound angeht, so sollen zwei nach vorne gerichtete Lautsprecher, ein Subwoofer, Dolby Audio Premium und weitere Software-Technologien für einen guten Klangteppich sorgen. Wichtig zu erwähnen, dass die Lautsprecher „intelligent“ sind, indem sie die Ausgabe an die Ausrichtung des Bildschirms anpassen.

Die Anschlüsse bieten keine großen Überraschungen: 1x USB 3.1 (Typ-C), 2x USB 3.0 (Typ-A), 1x USB 2.0 (Typ-A), 1x HDMI und 1x 3,5 mm Klinkenstecker sind vorhanden, ein Mini DisplayPort fehlt leider. An der rechten Seite, wo auch der Power-Knopf sitzt, befindet sich noch ein SD-Kartenslot und ein Kensington-Lock.

All dies packt Acer beim Acer Nitro 5 Spin Convertible in ein gerade einmal 18 mm flaches Aluminium-Gehäuse, das Gesamtgewicht beträgt laut Hersteller lediglich 2,2 kg. Ab Oktober soll das Gerät in Deutschland zu einem Preis ab 1299 Euro erhältlich sein.

via computerbase, notebookcheck und acer news (engl.)

Dieser Beitrag wurde unter Gamescom2017, News, Notebook abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Flach, aber mit Power: Acer Nitro 5 Spin Convertible auf Gamescom 2017 vorgestellt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

So ein Covertible mit GTX 1060 wäre sofort gekauft

avatar
Gast

Angebliche Preise :

899 Euro i5-8250U – 8 GB DDR4 256 GB SSD 13,3“ Full HD (IPS)

999 Euro i5-8250U – 8 GB DDR4 256 GB SSD 15,6“ Full HD (IPS)

1.099 Euro i7-8550U – 8 GB DDR4 512 GB SSD 13,3“ Full HD (IPS)

1.199 Euro i5-8250U GeForce GTX 1050 4GB 8 GB DDR4 256 GB SSD + 1 TB HDD 15,6“ Full HD (IPS)

1.299 Euro i7-8550U GeForce GTX 1050 4GB 8 GB DDR4 256 GB SSD + 1 TB HDD 15,6“ Full HD (IPS)

Laut : https://www.computerbase.de/2017-08/acer-spin-5-2017-specs-preis/

wpDiscuz