Frühjahrsputz leicht gemacht: Kärcher WV5 Fenstersauger im Test

Kaercher

Jedes Jahr stehen viele wieder vor der Qual: Selber putzen oder putzen lassen. Denn im Frühjahr fängt ganz Deutschland an zu putzen. Nach der Frühjahrsmüdigkeit überfällt den meisten der Frühjahrsputzwahn. Das schlimmste sind immer die Fenster, denn selbst mit Omas Hausmittelchen wie Essig oder Spiritus werden Glasscheiben nur selten streifenfrei sauber. Eine praktische Lösung wäre das Zumauern aller Fenster, aber das ist keine schöne Lösung. Besser ist, ihr versucht einmal den Kärcher WV5 Plus.

Der Kärcher WV5 ist ein Wassersauger für die Fensterscheibe und arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie ein Fensterwischer am Auto. Das Schmutzwasser wird vom WV5 Plus aufgesaugt und Fensterbänke oder Teppiche bleiben bei diesem Wischvorgang sauber.

 

Kärcher-WV5-Plus-WassertankMal Hand aufs Herz: Wer hat dieses Jahr schon Fenster geputzt? Das Wetter hat sich noch nicht auf Frühling geschweige denn auf Sommer eingependelt und Regen und sogar Schnee sind immer noch angesagt. Damit ich Euch den Blogbeitrag schreiben konnte, habe ich am Wochenende den Kärcher WV5 Plus bei mir zu Hause getestet.

Bevor ich zum Testergebnis komme, hier noch einige Angaben zum Kärcher WV5 Plus. Das Gerät besitzt einen Akku, der für 105 m² reichen soll. So viele Fenster habe ich nicht, aber für zwei Stockwerke reichte eine Akkuladung vollkommen aus. Die Absaugdüse besitzt eine Breite von 280 mm, sodass Ihr auch schmälere Fenster putzen könnt. Der Kärcher WV5 Plus wiegt inklusive Akku 600 g. Der Behälter fürs Schmutzwasser fasst 100 ml. Das hört sich weniger an, aber das reicht für mehrere Fenster und Glastüren.

Die Handhabung ist beim Kärcher WV5 Plus recht einfach. Die beiliegende Sprühflasche müsst Ihr mit Wasser und Reiniger füllen, Flasche verschließen und den Wischer auf die Flasche stecken. Kurz durchschütteln und die Fensterscheibe gut mit dem Gemisch besprühen. Mit dem Wischer jetzt die Flüssigkeit gut verteilen und ohne dass Ihr Druck ausüben müsst. Je besser Ihr jetzt die Fensterscheibe bearbeitet, desto besser wird das Ergebnis.

Jetzt erst kommt der Kärcher WV5 Plus zum Einsatz. Ihr müsst jetzt das Gerät einschalten und die Fensterscheibe absaugen. Das Schmutzwasser läuft nicht nach unten, sondern wird vom WV5 Plus aufgesaugt und landet im hierfür vorgesehenen Auffangbehälter. Wie das aussieht, habe ich in einem Video festgehalten.

Mit dem Kärcher WV5 Plus habe ich auch meinen Spiegel im Bad gereinigt. Ich hatte diesen extra für Euch mehrere Tage nicht mehr geputzt :). Jetzt hat er seinen Glanz wieder und das sogar streifenfrei.

Fazit

Kärcher-WV5-Plus-FazitDamit Euer Frühjahrsputz diesmal einfacher klappt, kann ich den Kärcher WV5 Plus nur empfehlen. Das Reinigen der Fenster war noch nie so einfach und Ihr werdet sehen, dass Eure Kinder oder sogar Eure Lebensgefährten(in) das in Zukunft selbst erledigen wollen.

Kleine Anekdote am Rande. Hier bei mir im Büro war die Hölle los, als der Kärcher Fenstersauger ins Büro geliefert wurde. Alle wollten das Gerät ausprobieren und die Eingangstüre war anschließend so sauber wie nie zuvor.

Update: Das Gewinnspiel zum Kärcher WV5 Plus ist beendet.

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Haushaltswaren abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

478 Antworten auf Frühjahrsputz leicht gemacht: Kärcher WV5 Fenstersauger im Test

  1. Der Kärcher WV5 Plus macht doch einen recht ordentlichen Eindruck was das putz ergebnis betrifft ! Da wäre es doch Interessant ob der Kärcher WV2 Premium dies auch kann. Edel schaut das auf jedenfall aus. Das ganze könnte da auch an Autoscheiben funktionieren ! Würde ich ganz gerne mal Testen wie vielseitig das Gerät einsetzbar ist . Und wie glanzend und sauber das ergebnis hinterher ist . Vor allem der Zeitaufwand Nervt doch immer beim Fensterreinigen + die Streifen

  2. avatar Markus Henrich sagt:

    Das ideale Geschenk für meine Frau 🙂

  3. avatar Corinna Petropoulos sagt:

    Ich hätte sehr gerne tatkräfitge Unterstützung beim Fensterputzen. Der Kärcher wäre toll…

  4. avatar Rafaela sagt:

    Ich würde mich freuen, wenn ich den Kärcher WV2 Premium Fensterreiniger mit Swarovski-Glitzersteinen gewinnen würde und dadurch das lästige Fensterputzen endlich Spaß machen würde und viel schneller erledigt wäre.

  5. avatar Chilibohne sagt:

    Fenster putzen gehört bei mir zu den meist ungeliebten Hausarbeiten, der Kärcher würde das vielleicht ändern 🙂

  6. avatar Tanjas Backhaus sagt:

    Ich würde mich riesig darüber freuen. Habe ihn schon einmal ausprobiert. Ich habe nämlich eine neue duschkabine aus Glas bekommen und es wäre so eine gute Hilfe. Das putzen kostet mir nur die Zeit und mut dem super tollen sauger funktioniert es echt gut. Leider kann ich es mir in moment nicht leiste. Deshalb würde ich mich segr darüber freuen!

  7. avatar Sven Winkler sagt:

    In unserem Tanzverein sind eine große Anzahl an Fenster zu putzen, da wäre das Gerät eine willkommende Arbeitserleichterung und die freie Arbeitszeit könnte für andere ehrenamtliche Tätigkeiten genutzt werden.

    🙂

  8. avatar Brigitte Grimm sagt:

    Habe schon einiges von diesem Gerät gelesen und da ich meistens eher skeptisch bin, würde ich dieses Gerät sehr, sehr gerne ausprobieren und gewinnen natürlich auch. Kann mir gut vorstellen, dass es gerade der älteren Generation viel Arbeit abnimmt. Würde es Tochter ebenfalls ausleihen, um ihre Dachfenster damit zu reinigen und bin schon jetzt gespannt, ob wir die Begeisterung der anderen danach teilen. Wünsche allen viel Glück bei der Verlosung.

  9. ich brauche das, weil ich immer schmieren habe und hoffe damit ist das besser

  10. avatar Timo sagt:

    Damit besonders im Sommer das Wohnzimmer vom Sonnenschein und nicht vom trüben Licht, gebrochen an den schmutzigen Fenstern, erhellt wird. Für saubere Scheiben – für mehr Sonnenschein selbst im Haus!

  11. avatar Inge sagt:

    Das wäre super für meine Fenster

  12. avatar Thomas und Ellen sagt:

    Für unsere großen Fenster am Haus wäre das bestimmt genial. Allein im Wohnzimmer brauche ich sonst schon stunden für die über 20m2 😉
    Wir würden uns freun.

  13. avatar Horst Horstmann sagt:

    Was für ein Bullshit

  14. avatar Gerlinde Jürß sagt:

    Oh das wäre wundervoll 🙂 Meine Terrassentüren und mein Rücken würden sehr dankbar sein !!
    Und wenn ich es gewinnen würde mein Geldbeutel auch 🙂

  15. avatar Jana Hampf sagt:

    Frühjahrsputz leicht gemacht? Oh wow wie würde ich mich darüber freuen.Na meinem Umzug habe ich nun viel mehr und vorallem höhere Fenster. Da käme der Kärche gerade recht. =) Also ich drück mal allen die Daumen! 😉

  16. avatar Müller Heiko sagt:

    Morgen, Hochzeitstag! Wäre ein super Geschenk für meine Frau! 🙂

  17. avatar Rolf sagt:

    Wir haben viele Fenster und Glastüren. Auch für die Fliesen im Bad könnte ich das Gerät gut gebrauchen. Hoffe ich habe Glück und kann das Gerät bald testen.

  18. Bald ist doch Muttertag, und ich brauche noch ein Geschenk… 😀
    Spaß beiseite: Ich habe Fenster hier, in diversen Breiten, Frühjahrsputz steht noch aus, und ich würde gerne mal mit so einem Fenstersauger putzen, dann spare ich mir hoffentlich den Spiritus im Wasser und es wird trotzdem streifenfrei.
    Und falls ich ein Gerät gewinne, putze ich die Fenster bei meiner Mutter einfach mit, da hätte sie nix dagegen. 😉

  19. avatar Marcel sagt:

    Fenster putzen gehört ja zu den am meisten ungeliebten Hausarbeiten, Kärcher tut was dafür das sich das ändert.

  20. avatar Arno Nym sagt:

    Vielleicht mal ein Grund vom Putzmuffel zum Putzteufel zu werden … wer weiß 😉 Und die Glitzersteine finde ich – auch als Mann – super. Ist das Putzzeug nicht zwingend ein Schandfleck in der Wohnung, sondern macht auch noch was her und muss nicht zwingend in die hinterletzte Ecke geschmissen werden. So als sichtbare Erinnerung, dass die Fenster mal wieder geputzt werden müssten 🙂

  21. avatar Nicole Wolfinger sagt:

    Fenster putzen habe ich noch nie gerne gemacht. Ein notwendiges Übel. Meine Wohnung hat vier gerade und sechs schräge Fenster. Das Putzen dieser Fenster ist sehr zeitaufwendig und meistens bringe ich das nie ohne Streifen hin. Daher würde es mich sehr freuen, wenn ich den Kärcher WV2 Premium gewinnen würde. Vielleicht macht mir Fenster putzen am Ende noch Spaß!

  22. avatar Maik werner sagt:

    Auch ich als Mann würde mich über diese Haushaltshilfe mit einem schönen floralen Muster freuen.

  23. avatar Sandy sagt:

    Ich würde sehr gerne den Kärcher WV2 Premium Fensterreiniger mit Swarovski-Glitzersteine  gewinnen,
    damit ich im Haus alle Fenster, Türen und Glasflächen ganz easy genauso zum
    funkeln und glänzen
    bringen, wie die die Swarovski-Glitzersteinchen :))

    LG

  24. avatar Daniel Fischer sagt:

    Als Single der perfekte Freund um mal die Fenster zu putzen! 😉

  25. avatar Karin sagt:

    der käme genau richtig, ich hasse Fenster putzen…vielleicht macht es mir damit etwas mehr Spaß 🙂

  26. avatar Petra sagt:

    Hallo,
    wie verlockend, da würde ich doch sehr gerne mal wieder meine Fenster putzen nur um endlich streifenfreie Fenster zu haben. So richtig glauben kann ich es nicht, lasse mich aber gerne überzeugen :). Bislang putze ich wiederwillig Fenster. Am Anfang noch voller Elan eben mit all den Hausmuttelchen die im Blog gelistet sind plus abreiben mit Küchenrolle, Zeitungspapier oder mit Perlonstrumpfhose ( hab ich mal irgendwo gelesen, dass das top sein soll), aber dann mit der vollen Ladung Ernüchterung, wenn die Sonne um die Ecke kommt und das Grauen der Streifen einen heulend aufs Sofa schmeißt. Kann euer Funkelglitzersteinchen Kärcher mich überzeugen, dass es eine streifenlose, verglaste Sicht nach draußen gibt? Ich wäre glücklich 🙂

  27. avatar Daniel sagt:

    Jaja, das leidige Thema Fensterputzen.
    In der Herbst- und Winterzeit bekomm ich Gott sei Dank gar nicht mit, wie dreckig die Genster sind. Das ist der Vorteil, wenn man früh morgens seine vier Wände verlässt und spät Abends zurückkehrt. Da ist es draußen fein dunkel und die schmutzigen Scheiben bleiben unbemerkt.

    Nun ist der Winter ja zum Glück vorbei und ob ich will oder nicht, die Fenster benötigen dringend ihren Frühjahresputz. Es ist nicht so, dass kein Licht mehr reinfällt, aber mit einem Augenzwinkern fragte mich Samstag meine Nachbarin ob sie mir ihr Putzzeug und ihr Leiterchen borgen soll. (Im Gegensatzt zu mir putzt die gute ihre Fenster verdammt oft)

    Da ich mich lieber technischen Spielereien widme als den Putzeimer durch die Wohnung zu schleppen, die Fensterbänke abzuräumen und in mühseliger Handarbeit die Scheiben auf Hochglanz zu wienern, kommt euer Gewinnspiel gerade richtig.

    Nur zu gern teste ich den Kärcher Fensterreiniger und verbinde den Spaß an der Technik mit dem notwendigen Frühjahresputz. Dank des handlichen Formates Eures Testobjektes entfällt die Schlepperei der Putzeimer und das anschließende wischen der Böden, weil ja doch fast immer was überschwappt, entfällt auch. prima. Auch das Auslegen von Handtüchern unter dem Fenster, damit der Teppich im Schlafzimmer nicht beim Putzen vollgekleckert wird, kann ich mir bei der Verwendung des Kärchers dann sparen.

    Und womöglich finde ich Freude am Fensterputzen und es wird wieder zur regelmäßigen Entspannungsarbeit.

    …wer weiß, vielleicht kann ich meiner Nachbarin dann auch mal zuzwinkern und ihr das Putzzeug leihen.

  28. avatar Matthias Eck sagt:

    Wir würden uns um den Fensterputzer freuen, damit die Glanz nicht nur am Fenster sondern auch am Gerät ist 😉

  29. avatar Julia Kaiser sagt:

    Wir haben ein zwei Familien Haus mit insgesamt 34 Fenster da wäre es eine wohltat mit dem Kärcher WV2 Premium 🙂 würde uns eine Menge Arbeit und eine Menge Zeit sparen …

  30. avatar viola sagt:

    Ich habe soooo viele soooo große Fenster zuhause; und da ich neben Studium & Job nicht sehr viel Zeit habe, um die Fenstern sauber zu halten, würde ich mich total freuen, hierfür eine Erleichterung zu haben! Es wäre unglaublich toll, wenn ich das Gerät gewinnen würde! 🙂 🙂

  31. avatar Arnd Ströming sagt:

    Schönes Gerät. Das spart den Hochdruckreiniger im Wohnzimmer. Ich würde mich freuen.

  32. avatar Lars H. sagt:

    Meine Freundin schwärmt seit jeher von Swarovski! *.* Glitzersteinchen sind ihre Welt.
    Ich „durfte“ sogar mit in die Neuverfilmung von Cinderella – am wichtigsten: das Kleid mit tausenden original-Swarovski-Steinen. Vom Glasschuh ganz zu schweigen… Leider kann ich mir beides nicht leisten. Aber vielleicht könnt ihr mir helfen, ein Wenig Glanz in den Alltag zu bekommen…! 🙂
    Natürlich gibt es gern auch einen kurzen Bericht über das freudige Ereignis der Einweihung. 😉

  33. Ich bin gerade erst umgezogen – in eine Wohnung mit Dachfenstern! Da wäre der Kärcher in jedem Fall eine deutliche Putzerleichterung. Ich fänds super, den zu gewinnen!

  34. avatar Stephan sagt:

    toll mit dem Gewinn blinkts am Fenster dann schon vorm putzen 😀

  35. avatar Erhard Nelwek sagt:

    Meine Frau würd’s freuen, wenn ich sie damit entlaste 🙂

  36. avatar Betti sagt:

    das wäre das ideale Geschenk für meine Mutter, ist ja bald Muttertag und mit 5 Bandscheiben OP´s wäre sie mir bestimmt dankbar 🙂

  37. avatar Axel G. sagt:

    Würde mir den Frühjahrsputz sicher erheblich erleichtern.

  38. avatar Chris M. sagt:

    Damit ich endlich auch mal den Durchblick habe.

  39. avatar Stefan sagt:

    Damit meine Fenster sich mal wieder freuen …

  40. avatar Wolfgang sagt:

    Meine Zimmerpflanzen und ich brauchen dringend Licht.

  41. avatar Margrit Schäfer sagt:

    Wir würden uns sehr darüber freuen, das Gerät bei unseren vielen Fenstern und Terrassentüren ausprobieren zu dürfen. Es würde uns sehr viel Zeitersparnis bringen.

  42. avatar Daniela W. sagt:

    Auf meinen Fenster kann man schon Radieschen pflanzen! Ich brauch es unbedingt. 🙂

  43. avatar Michael sagt:

    Also ich glaube, damit würde sogar ich mal meine Fenster putzen!
    Am Ende macht es auch noch Spaß und ich gehe noch zu meinen Nachbarn rüber.
    Und wenn dann die Fenster noch so funkeln wie die Glitzersteinchen, dann ist es ein doppelter Gewinn!

  44. avatar Lina sagt:

    Super Arbeitserleichterung die ich gerne beim unliebsamen Fensterputzen im Wintergarten anwenden würde. Da geht leider immer so viel Zeit drauf, die man lieber für die schönen Dinge im Leben verschwenden sollte ☀️

  45. avatar katrin sagt:

    Ich arbeite in Vollzeit und schaffe es manchmal kaum, meine Fenster sauber zu halten, zumal ich auch noch in einer Dachwohnung lebe mit so vielen schrägen Fenstern. Das Dummer ist….da ich auch so verlängerte Fenster habe, die man unten nicht aufmachen kann, komme ich immer fast gar nicht dran, nur mit großen Hinauslehnen aus dem Fenster. So eine Arbeitserleichterung äre mal was ganz arg besonderes für mich und ich würde mich echt sehr sehr freuen. Gerne verfasse ich auch eine Rezension .

  46. avatar Holger sagt:

    Ich kenne jemanden der hat dieses Gerät schon im Einsatz und ist hochzufrieden.AAAAber es hat kein Blingbling. Deshalb werde ich ,vorrausgesetzt ich bekomme den scharfen Hightech-Cleaner, diesen gegen den schonb vorhandenen tauschen. Dann habe ich AUCH einen und kann mich selbstadig machen und Millionen scheffeln. 😉

  47. avatar Daniela B sagt:

    Da fällt mir ein, dass ich mal wieder Fenster putzen müsste :). Aber jetzt warte ich einfach so lange, bis ich den Kärcher WV2 Premium Fensterreiniger gewinne! Guter Plan 🙂

  48. avatar Alexander Laute sagt:

    Als Student wäre das einfach ideal denn sonst werden die Fenster in einer Jungs WG wohl nie wirklich sauber…
    Das Gerät würde uns sehr viel Ärger ersparen und unser Leben um eh einiges erleichtern 😉

    Ansonsten muss wieder eine unserer Freundinnen dran glauben und das wollt Ihr wohl auch nicht oder? 😉

  49. avatar Anne sagt:

    ich putze meine zwölf fenster immernoch mit den standardutensilien – wasser, lappen und zeitungspapier zum nachpolieren. das ganze ist teilweise echt mühseelig, daher wäre solch ein high-tech teil womöglich eine groooße erleichterung.

  50. Vielen lieben Dank für den tollen Bericht!
    ICH HASSE FENSTERPUTZEN!!!
    Vorallem die Art des Putzen macht es bei mir bisher aus!
    Aber mit diesem stylischen Helferlein – ohja das wäre fein!
    Da könnt es meine Lieblingsbeschäftigung werden!
    Meine Freundinnen wären dann alle neidisch!

    Also drück ich mal feste die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.