Für Euch gelesen: c´t Heft 19 – Vergleichstest von fünf 7-Zoll-Android-Tablet

Vergleichstest-7Zoll-Tablet Im aktuellen Heft der c´t wurden fünf 7-Zoll-Tabltes getestet. Wir haben für Euch diesen Vergleichstest gelesen. Die c´t hat folgende Tablets getestet:

Die Android-Tablets wurden von der c`t Redaktion in folgenden Bereichen bewertet:

  • Display
  • Ausstattung
  • Akku-Laufzeit
  • Performance
  • Kamera
  • Bedienung

Die Bewertungsskala beginnt mit einem „sehr gut“ (++) und endet mit einem „sehr schlecht“ (–). Wenn Ihr die c´t kennt, dann ist Euch sicherlich bekannt, dass die c´t keine Empfehlungen aussprechen. Und somit gibt es auch keinen Testsieger.

Acer-A1-Tab-7Kurzfazit zum Acer Iconia Tab A1:

„..Der einzige 8-Zöller  im  Test hat sogar  einen HDMI-Ausgang ..“

Das Acer Iconia Tab A1 hat von der c´t nur bei der „Ausstattung“ ein gut bekommen. Bei alle anderen Bewertungspunkte gab es ein „zufriedenstellend“. Die 5-MP-Kamera wurde als „schlecht“ eingestuft. Mit 16 GB Flashspeicher kostet das Acer Iconia Tab A1 im Shop 181 € und ist vorbestellbar.

 

 

Acer-B1-Tab-7Kurzfazit zum Acer Iconia Tab B1-710:

Beim Acer Iconia Tab B1-710 meinten die Redakteure der c´t: „Das Acer lconia Ta b Bl  kostet nur 120 Euro, doch dafür muss der Käufe viele Kompromisse eingehen.“

In der Bewertungsaussage der c`t konnte das Acer Iconia Tab B1-710 wohl nicht so überzeugen. Nur der Punkt „Bedienung“ war zufriedenstellend. Sonst gab es für das Acer Tablet nur die Bewertung „schlecht“. Die Kamera bekam sogar ein „sehr schlecht“. Das lag wohl daran, dass das Iconia Tab B1-710 nur eine Front-Kamera besitzt.

 

 

ASUS-Tab-7Kurzfazit zum Asus Memo Pad HD 7:

Das Asus Memo Pad HD 7 erweist sich dank gutem Display und langer Laufzeit als eine Art langsames Nexus 7

Beim Display (1280 x 800 Pixeln) bekam das Asus Memo Pad HD 7 die volle Punktzahl und wurde einem „sehr gut“ bewertet. Für die Bedienbarkeit gab es ein „gut“. Alle anderen Bewertungspunkte erhielten ein „zufriedenstellend“. Das Asus Memo Pad HD 7 könnt Ihr bei uns im Shop für 149 € vorbestellen.

 

 

 

HP-Tab-7Kurzfazit zum HP Slate 7:

Das HP  Slate 7 ist  gut verarbeitet und recht  schnell, doch das schlechte Display vermiest den Spaß

Das HP Slate 7 war nur in den Bereichen Display, Ausstattung und Bedienung zufriedenstellend. Akku-Laufzeit und Performance wurden als „schlecht“ eingestuft, die Kamera sogar als „sehr schlecht“. Das günstige HP Slate 7 könnt Ihr bei uns im Shop für 139 € bestellen.

 

 

 

Samsung-tab7Kurzfazit zum Samsung Galaxy Tab 3 7.0:

Das leichte und kompakte Samsung Galaxy Tab 3 7.0 hat ein farbkräftiges Display mit leider niedriger Auflösung

Das Samsung Galaxy Tab 3 7.0 ist nochmals mit einem blauen Auge davon gekommen. Alle Bereiche wurden mit „gut“ oder „zufriedenstellend“ bewertet. Ein „gut“ gab es für das Display und für die Bedienung. Das neue Samsung Galaxy Tab 3 7.0 mit WiFi und 8 GB Flash-Speicher könnt Ihr im Shop für 209 Euro vorbestellen.

 

Quelle: c´t 2013, Heft 19

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Für Euch gelesen: c´t Heft 19 – Vergleichstest von fünf 7-Zoll-Android-Tablet

  1. avatar Thomas' sagt:

    Hm, ein 7″-Vergleich ohne das Nexus 7 (2013)? Finde ich persönlich direkt unvollständig.

  2. avatar Arno sagt:

    wurde in der c’t 18/2013 ausführlich vorgestellt und im Artikel darauf verwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.