Galaxy Alpha: Samsung stellt Smartphone mit neuem Designansatz vor

Samsung_Galaxy_Alpha_black_1

Samsung hat heute die Spekulationen der vergangenen Wochen beendet und seine neueste Smartphone-Entwicklung, das Galaxy Alpha, offiziell vorgestellt. Die große Besonderheit des Mobilgeräts im 4,7-Zoll-Format ist nicht etwa ein ultra-hochauflösendes Display oder ein noch schnellerer Prozessor, sondern vielmehr das für die Galaxy-Reihe neue Chassis-Design: Der Look des Galaxy Alpha hebt sich dank eines edel anmutenden Metallrahmens klar von dem der anderen, komplett aus Kunststoff bestehenden Familienmitglieder ab. Außerdem ist es mit einer Gehäusedicke von gerade einmal 6,7 Millimetern das derzeit dünnste Android-Smartphone überhaupt. Auf den deutschen Markt kommen soll das Smartphone laut Herstellerangaben im Oktober zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 650 Euro.

Sehr interessant an der Präsentation des Galaxy-Smartphones im neuen Kleid ist Samsungs Aussage, das Galaxy Alpha stelle nur einen ersten Schritt hin zu einer „Design-Evolution“ für die gesamte Galaxy-Familie dar. Es ist also in naher Zukunft mit weiteren Smartphones und eventuell auch Tablets zu rechnen, die eine vergleichbare Gehäusekonstruktion aufweisen.

Der Blick auf die technischen Spezifikationen der Samsung-Neuvorstellung verrät schnell, dass es sich hierbei um ein Smartphone handelt, das nicht nur äußerlich einem Premium-Anspruch gerecht wird. Das 114 Gramm leichte Galaxy Alpha bietet Unterstützung für LTE, WLAN nach 802.11 ac, Bluetooth 4.0 und NFC. Angetrieben wird das Gerät von Samsungs Eigenentwicklung, dem Exynos 5430 Octa-Core-Prozessor, der vier mit 1,8 Gigahertz und vier mit 1,3 Gigahertz getaktete CPU-Kerne besitzt. Dem SoC stehen 2 Gigabyte RAM und ein 1860-mAh-Akku zur Seite. Der interne Flashspeicher ist mit 32 Gigabyte dimensioniert.

Das Super-AMOLED-Display des Galaxy Alpha misst 4,7 Zoll in der Diagonalen und löst mit 1280 x 720 Pixel auf. Auf der Rückseite verfügt das Smartphone über eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitz und schnellem Autofokus, während die Frontkamera mit 2,1 Megapixel auflöst. Als Betriebssystem installiert Samsung Android 4.4.4 KitKat vor, modifiziert die Benutzeroberfläche aber wie gehabt nach eigenen Vorstellungen.

Abgesehen von dem neuen Metallrahmen unterscheiden sich Aussehen und Form des Galaxy Alpha gar nicht so sehr von bereits erhältlichen Samsung-Smartphones, wie beispielsweise dem Galaxy S5. Die Südkoreaner setzen zudem auch weiterhin auf eine abnehmbare Rückseite aus Kunststoff, was zugleich die Möglichkeit eröffnet, Geräte kostengünstig in verschiedenen Farbvarianten anzubieten. Das Galaxy Alpha wird es in den Farben Blau, Gold, Schwarz und Weiß zu kaufen geben.

Samsungs Bekanntmachung, seinen Smartphones ein neues Design zu verpassen, kommt nicht unerwartet. Über viele Monate hinweg kursierten immer wieder Gerüchte, denen nach der Hersteller an Premium-Geräten mit einem Metallchassis tüftle. Jetzt sind die Früchte dieser Arbeite anhand des Galaxy Alpha klar erkennbar. Für wie radikal beziehungsweise gelungen Samsungs Schritt hin zur neuen Chassis-Konstruktion bewertet wird, muss allerdings am besten jeder für sich selbst entscheiden. Wenn den zuletzt durchsickerten Details zum Galaxy Note 4 Glauben geschenkt werden darf, so erwartet uns Anfang September bereits das nächste Samsung-Smartphone, das den überarbeiteten Designgrundsätzen folgt.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Galaxy Alpha: Samsung stellt Smartphone mit neuem Designansatz vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Sehr guter Beitrag, nur ist es nicht das dünnste Smartphone, das Ascend P6 ist mit 6,18mm noch ein ganzes Stück dünner und schon seit geraumer Zeit auf dem Markt.

trackback

[…] der Vorstellung des Galaxy Alpha im vergangenen August läutete Samsung gewissermaßen einen Design-Neustart für seine […]

wpDiscuz