Game-Streaming auf iOS: Google Stadia & GeForce Now

      Game-Streaming auf iOS: Google Stadia & GeForce Now

      Ein weiteres hart umstrittenes Thema bei Apple ist Game-Streaming. Damit läuft auf einem entfernten Rechner oder Server ein Spiel und wird dann auf euer Gerät gestreamt. Bisher hat das Apple konsequent unterbunden. Über einen erlaubten Umweg kommen jetzt aber Googles Stadia und Nvidias GeForce Now auch auf Apple-Geräte.

      Lange hat es gedauert, aber so nach und nach trudeln die bekannten Gaming-Dienste auch auf iOS ein. Dabei gehen sie einen ganz anderen Weg, als bei anderen Plattformen (wie etwa Android oder Windows).

      Apples Einschränkungen

      Apple hat einen festen Griff um seinen App Store und die dort angebotenen Anwendungen. Diese müssen ganz bestimmte Regeln befolgen und können teilweise auch sehr spezifisch sein. So fallen Streaming-Dienste in eine besonders kontrollierte Kategorie. Deshalb gab es bisher keine Game-Streaming-Apps (abgesehen von der sehr eingeschränkten xCloud) für Apple-Geräte.

      Nvidia und Google haben sich aber mit Apple über einen Umweg geeinigt: Wenn die Dienste über den eigenen Browser Safari laufen, dürfen sie in den App Store. Die Dienste laufen dann nicht als eigene App, sondern quasi als Webseite.

      Google lies nun verkünden den Spieledienst Stadia als progressive Web-App auf iOS zu bringen. Auch Microsoft plant den eigenen Dienst xCloud irgendwann 2021 so auf Apple-Geräten zu veröffentlichen. Die Beta-Version war noch eine native App, aber durch die Regeln des Stores unheimlich eingeschränkt.

      Google Stadia

      Die Ankündigung Googles kommt nicht von ungefähr, denn Stadia feiert seinen einjährigen Geburtstag. In einer News kündigt Google auch an, den Spielekatalog bald um viele kostenlose Free-to-play-Spiele zu erweitern. Auch die Basisversion von Bungie’s Destiny 2 soll ab sofort für Leute ohne Pro-Abo verfügbar sein (wie bei Netflix gibt es mehrere mögliche Abos).  Zudem können Nutzer nun auch den kommenden Kracher Cyberpunk 2077 vorbestellen und erhalten eine besondere Premiere Edition.

      Google Stadia Aufmacher Blog

      Google schreibt: Berechtigte Nutzer, die zwischen dem 15. Oktober 2020 und dem 17. Dezember 2020 Cyberpunk 2077 auf Stadia vorbestellen oder kaufen, erhalten kostenlos eine Stadia Premiere Edition (Stadia-Controller und Chromecast Ultra) gemäß diesen Angebotsbedingungen (das „Angebot“). Das Angebot beinhaltet einen kostenlosen Standardversand.“

      Nvidia GeForce Now

      Aber auch Nvidia hat den eigenen Game-Streamingdienst GeForce Now. Dieser ist gar einer der ältesten auf dem Markt. Anfangs nur für die eigenen Geräte gedacht, wuchs der Dienst darüber hinaus.
      Nun soll er auch für iOS kommen. Derzeit handelt es sich aber noch um eine Beta, bei der ihr euch via Safari über play.geforcenow.com anmelden müsst. Dort könnt ihr dann auf eure verknüpfte Spielesammlung zugreifen. Dabei könnt ihr GeForce Now aber auch völlig kostenlos nutzen. Wer eine Abogebühr zahlt bekommt aber eine deutlich bessere Streaming-Qualität. Zudem benötigt ihr dazu noch ein Gamepad, da es keine Toucheingabe oder Maus/Tastatur-Support gibt.

      GeForce Now Opener

      GeForce Now funktioniert übrigens über eure Spielebibliotheken (Steam, GOG etc.) und streamt sie dann auf ein anderes gewünschtes Gerät. Bei GOG sind es derzeit aber „nur“ The Witcher 3 und bald auch Cyberpunk 2077. Nvidia gibt aber bekannt, weiter an seinem Streamingdienst zu arbeiten: Geringere Latenz, bessere Bildqualität bei schlechten Verbindungen, Clients für Chromebooks, Windows-PCs, Linux, macOS und Android via Chrome.

      Dabei gibt es auch eine gute Nachricht für Fortnite-Fans: Über GeForce Now könnt ihr den Titel dann doch wieder auf eurem iPhone oder iPad spielen. Selbst wenn er aktuell dort als native App verboten ist. Diese soll sogar eigene Touch-Eingaben bekommen, so dass ihr keinen Controller dafür benötigt. Einen konkreten Termin nennen Epic Games und Nvidia derzeit aber nicht.

      Wie es mit Epic und Apple weitergeht, werden wir wohl erst kommendes Jahr sehen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

      Apple iPhone bei uns im Shop

      via: stadt-bremerhaven, stadt-bremerhaven, stadt-bremerhaven

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.