Gamescom 2018: Honor Play offiziell vorgestellt

Gamescom 2018: Honor Play offiziell vorgestellt

Angeteasert wurde das Honor Play bereits, dass es zur Gamescom erscheinen wird, war also kein großes Geheimnis mehr. Was das von Honor als Gaming Smartphone bezeichnete Gerät genau können soll, war aber noch nicht ganz klar.

Wirkliche Technische Revolutionen gab es nicht – die sind ja generell den Huawei Flaggschiffen vorbehalten. Statt dessen gibt es eine Mischung aus altbekannten Komponenten mit neuem Design. Wobei, so ganz ohne Neuerung kommt es nicht, aber dazu später mehr.

Die Basis bildet der aus der P20 und Mate 10 Serie bekannte Kirin 970, gepaart mit dem GPU Turbo Update und 4 GB RAM. Beim Display setzt Honor auf ein 6,3″ OLED Panel samt Notch. Die Auflösung beträgt 2340×1080 Pixel, das Display setzt also auf das mittlerweile fast standardmäßige 19,5:9 Format. Ein 3750 mAh Akku versorgt das Honor Play mit Energie und soll bis zu 1,5 Tage halten. 64GB Speicher sollten genug Platz für Spiele bieten – wenn nicht kann dieser per MicroSD Karte noch erweitert werden.

Auch bei der Kamera gibt es wenig bis nichts neues: Zum Einsatz kommt das aus dem P Smart oder Honor 9 Lite bekannte 16+2 Megapixel Dual-Cam Setup. Mit dabei ist natürlich auch die AI-Unterstützung für Fotos usw. Darüber hatten wir ja schon im Honor 10 Review ausgiebig berichtet.

Auf seiten der Software kommt Android 8.1 samt EMUI 8.2 zum Einsatz. Da Android 9.0 mittlerweile offiziell ist nicht mehr ganz topaktuell, aber noch OK. Zumal Honor in der Vergangenheit recht fix mit den Updates war. Zumindest meistens.

Doch was macht das Honor Play jetzt zum Gaming Smartphone? „4D Gaming“ soll es besonders interessant machen. Hinter dem Marketing-Buzzword versteckt sich eine AI, die die Spielszenen Analysieren und an passenden Stellen die Immersion durch Vibrationen noch erhöhen soll. Klingt für mich wie ein Software-Rumble-Pak fürs Samrtphone. Auch das GPU Turbo Update ist mit an Bord. Ob das reicht?

Preis und Verfügbarkeit gab Honor noch nicht bekannt, diese Infos folgen zur IFA am 30.08. Hier wird noch eine separate Pressekonferenz stattfinden, auf der dann wahrscheinlich auch das Honor Note 10 für Deutschland vorgestellt wird.

Achja, aber damit wir es nicht vergessen: Ganz nebenbei haben Honor und Schalke04 Esports noch eine Partnerschaft angekündigt. Natürlich nutzen die Spieler des S04 Esport Kaders nun das neue Honor Play.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei