Gamescom: Acer verzichtet auf Superlative und setzt auf sinnvolle Hardware-Konfigurationen

Acer_Predator_G9-791_23_rfv_closed

Nach MSI und Schenker ist nun Acer an der Reihe und stellt seine Neuheiten vor. Natürlich setzt man auch hier auf Nvidias neue Pascal GPUs, um die bestmögliche Spieleleistung zu garantieren. Dazu kommen 4K-UHD-Displays und aktuelle Intel Core i Prozessoren der 6. Generation.

Bei Acer setzt man allerdings nicht primär auf neue Superlative wie bei Schenker, sondern eher auf Understatement mit sinnvollen Hardware-Konfigurationen ohne zu übertreiben. Allerdings hat man dabei auch direkt eine Option auf die Nvidia GeForce GTX 1080 vergessen. Statt dessen konzentriert man sich auf die GTX 1060 und 1070.

Zur genauen Konfiguration der Geräte hat Acer leider noch keine Angaben gemacht, ich würde aber davon ausgehen, dass man mindestens auf einen Intel Core i7-6700HQ und 8GB RAM setzt – alles andere würde den neuen Grafikkarten nicht gerecht. Was hingegen bekannt gegeben wurde sind die Diplay-Optionen, so setzt das Predator 15 auf ein 15,6“ Full HD Display, während das Predator 17 auf ein 17,3“ Display mit wahlweise Full HD oder 4K UHD Auflösung setzt. Beide Modelle unterstützen zudem die Ausgabe an bis zu drei externe Bildschirme mit 4K UHD Auflösung und Nvidia G-Sync.

➦ Acer Predator Notebooks bei notebooksbilliger.de

Predator15

Beim Kühlsystem setzt man wie schon bei den Vorgängern auf das Acer FrostCore Kühlsystem mit optionalem Lüfter im ODD-Slot und Acer AeroBlade Lüftern. Die von Acer entwickelten AeroBlade Lüfter sollen durch besonders dünne Lüfterblätter für einen um bis zu 15% verbesserten Luftstrom und somit für eine höhere Kühlleistung sorgen.

Die Tastatur setzt wieder auf eine RGB Hintergrundbeleuchtung, die sich in Beliebigen Farben mischen lässt. Zusätzlich lassen sich Makros und Shortcodes auf die Tasten legen.

Beide Modelle sollen ab September erhältlich sein und bei einer UVP von 1799 Euro beginnen.

➦ Alle Nvidia GTX 10 Notebooks bei notebooksbilliger.de

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Gaming, News, Notebook abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.