Gaming der Zukunft: Battlefield 3 im Simulator

Gerade eben von einem Arbeitskollegen auf ein Video hingewiesen worden und nun der Meinung, dass ich so etwas auch brauche. Jetzt und sofort. Wird aber sicherlich am Geld scheitern – denn der Spaß sieht nicht günstig aus. Man nehme Motion Tracking, fünf HD-Projektoren, ein voll bewegliches Laufband, Paintball-Pistolen, ein Surround-System und verpacke dies in einen 360°-Dome. Battlefield 3 eingelegt, dem Spieler eine Plastikwaffe in die Hand gedrückt und schon geht es los.

In dieser Art Holodeck bewegt sich der Spieler – wird dieser angeschossen, dann sorgen die verbundenen Paintball-Pistolen für den nötigen Effekt des Realismus – denn ein wenig dürfte man es merken, wenn man angeschossen wird. Hier dürfte der Spieler völlig abtauchen können, sorgt doch der Dome für den nötigen Realismus und die angeschlossene Paintball-Pistole für den nötigen Stress um das Geschehen als möglichst realistisch zu empfinden. So, wer baut so etwas in meinem Garten auf?

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Gaming der Zukunft: Battlefield 3 im Simulator"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wann kann ich es bei euch bestellen ;-D

avatar
Gast

Da sagt ihr mir dann aber sofort bescheid, wenn ihr sowas aufbaut! Ich will das Ding unbedingt mal testen! 😀

Aber ansonsten richtig interessant. Hatte schon vor ein paar Jahren eine Idee, wie man das machen könnte. Muss ja nicht gleich ein Schooter sein. Ein Rollenspiel oder ähnliches geht auch.

Leider bestimmt nicht unter 1 – 2 hunderttausend € zu haben.

trackback

[…] 3 Simulator Von Andy, 18. Oktober 2011 18:40 Heute habe ich folgendes Video im Internet gefunden. Gaming, quasi im […]

wpDiscuz