Gaming Smartphone: Xiaomi Black Shark 2 Pro vorgestellt

      Gaming Smartphone: Xiaomi Black Shark 2 Pro vorgestellt

      Nach Asus bringt nun auch Xiaomi ein neues Ultra-Gaming-Smartphone mit dem neuen Snapdragon 855 Plus auf den Markt. Auch der restlichen technischen Daten passen zum Hardcore-Mobile-Gaming.

      Eine Woche nachdem Asus das ROG Phone 2 vorgestellt hat, gibt es von Xiaomi die Antwort in Form des Black Shark 2 Pro. Beide Gaming-Phones verwenden den Snapdragon 855 Plus. Der neue SoC bietet dabei gar nicht so viel mehr Rechenleistung als seine Non-Plus-Version (+4%), aber bei der GPU gibt es einen Sprung von 15%.

      Das Xiaomi Black Shark 2 Pro kommt nicht ganz unerwartet. Schon vor drei Tagen hatten das chinesische Unternehmen ein Video online gestellt, das den 30.07.2019 als Release des Phones angekündigte und das will ich euch nicht vorenthalten, weil es einfach zu schräg/ gut ist.

      Xiaomi setzt auf OLED, aber nur auf 60 Hz

      Das Black Shark 2 Pro wird ein 6,39 Zoll AMOLED-Display mit einem Seitenverhältnis von 19,5:9 bekommen. Das Display soll dabei eine maximale Helligkeit von 430cd/m² erreichen. Dazu gibt es noch DC Diming 2.0. Das soll das Flackern des Displays bei reduzierter Displayhelligkeit beschränken. Das ist auch nötig, da Xiaomi wohl nicht auf einen 90Hz Screen wie beim OnePlus7 Pro oder auf einen 120Hz-Screen wie beim ROG Phone 2 setzt. Solche Displays sind teuer und würden den Preis wahrscheinlich zu sehr erhöhen. Xiaomi spricht beim Display zwar von „240Hz Touchscreen-Polling-Rate“, aber dabei geht es um die Latenz des Displays bei Eingaben.

      Wie schon beim Vorgänger kommt auch beim Black Shark 2 Pro eine Dual-Kamera mit dem 48 Megapixel Sony IMX586 Sensor zum Einsatz.

      Ansonsten gibt es 12GB Arbeitsspeicher und beim internen Speicher haben Interessenten die Wahl zwischen 128 und 256GB. In beiden Varianten handelt es sich um den schnellen UFS 3.0-Speicher. Mit 4.000mAh wird dazu der Akku eine gute Größe haben, um die eine oder andere Partie PUBG-Mobile zocken zu können. Preislich startet die Basisversion für 3.000 Renminbi, was umgerechnet 392€ entspricht. Für den größere Speicher werden umgerechnet etwa 450€ fällig. Für ein Gaming-Smartphone ist das ein richtiger Kampfpreis. Das ROG Phone 2 dürfte zum Launch gut und gerne das Doppelte kosten.

      Was ist euch bei einem Gaming Smartphone eigentlich wichtiger? Der absolute Killer-Bildschirm mit 120Hz oder ist der Kompromiss des Xiaomi Black Shark 2 Pro in Ordnung, wenn dabei so ein Preis erreicht wird?

      Smartphones bei uns im Shop

      Quelle: Caschys Blog

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei