Lenovo Ideapad Yoga 3 Pro im Test

Lenovo-Yoga-3-Pro-AufmacherKurz vor Weihnachten gibt es bei uns schon die ersten Geschenke. Dieses Mal könnt Ihr ein Lenovo Yoga 3 Pro mit 8-GB-RAM und SSD-Modul mit 512 GB gewinnen. Details zum Gewinnspiel findet Ihr hier am Ende des Blog-Beitrages.

Damit Ihr Euch vorstellen könnt, was dieses „Geschoss“ auszeichnet, haben wir für Euch das Lenovo Yoga 3 Pro auch getestet.

Optik / Verarbeitung

Lenovo Yoga 3 Pro Modus-Zelt

Erinnert Ihr Euch noch an Laptops der ersten Generation? Diese waren hässlich, unhandlich, dick und schwer. Das hat sich ja Gott sei dank geändert. So auch beim Lenovo Ideapad Yoga 3 Pro. Dieses Ultrabook ist nicht nur sehr leicht, sondern auch vielseitig einsetzbar. Mehr dazu weiter unten. Das Notebook wiegt mit seinem 13,3-Zoll-Display gerade mal 1190 Gramm. Im zugeklappten Zustand misst es nur 12,8 mm. Lenovo setzt beim Yoga 3 Pro nur hochwertige Materialien ein. Beim Yoga 3 Pro kommt neben Karbon und Stahl auch ein Mix aus Magnesium- und Aluminiumteilen zum Einsatz.

Display

Beim Yoga 3 Pro kommt ein 33,7 cm / 13,3 Zoll großes Touchdisplay zum Einsatz, das mit sagenhaften 3200 x 1800 Pixeln (QHD+) auflöst. Das Display erkennt gleichzeitig bis zu 10 Fingerberührungen. Durch das IPS-Panel werden Farben und Kontraste aus fast allen Betrachtungswinkel gut dargestellt.

Lenovo-Yoga-3-Pro-Touchtest

Touchtest beim Yoga 3 Pro

Anschlüsse und Bedienelemente

Lenovo Yoga 3 Pro Seite-1

Seitenansichten

Lenovo Yoga 3 Pro Seite-2

Obwohl das Lenovo Ideapad Yoga 3 13 Pro nur 7,7 mm auf der Basiseinheit misst, hat der Hersteller viele Schnittstellen anbringen können. Rechts sind eine USB-Buchse (Typ A), die 3,5-mm-Klinkenbuchse und verschiedene Bedienelemente vorzufinden. Auf der linken Seite gibt es zwei weitere USB-Buchen, wobei die hintere Buchse auch zum Laden des Akkus dient. Außerdem findet Ihr hier den Kartenleser für SD-Karten und den microHDMI-Anschluss.

Rechts sind die Tasten zur Lautstärkeregelung sowie zum Ein-/Ausschalten zu finden. Zum Fixieren der Bildschirmausrichtung gibt es hier auch eine Taste. Diese friert die aktuelle Bildausrichtung ein.

Lenovo Yoga 3 Pro Bedienelemete

Bedienelemente am Lenovo Yoga 3 Pro

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core M-5Y70 Prozessor. Dieser ist ein sehr stromsparender Dual-Core-Prozessor auf Basis der neuen Broadwell-Architektur. Dieser wurde erst im September 2014 von Intel vorgestellt und eignet sich besonders gut für sehr dünne und passiv gekühlte Tablets oder 2-in-1-Notebooks. Getaktet wird diese CPU mit 1,1 GHz, im Turbo-Boost-Modus sogar bis 2,6 GHz. Für die Grafikberechnungen kommt die integrierte HD Graphics 5300 der CPU zum Einsatz. Im Yoga 3 pro sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und ein sehr schnelles SSD-Modul mit 512-GB-Fassungsvermögen verbaut.

Die Netzanbindung an Internet erfolgt per WLAN, das zum Standard 802.11 a/b/g/n und zu ac kompatibel ist. Außerdem wird Bluetooth 4.0 unterstützt.

Der Lenovo Ideapad Yoga3 13 Pro 80HE004LGE Ultrabook zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 33,7 cm (13,3″), IPS-Multi-Touch-Display
  • Displayauflösung: 3200 x 1800 Pixel (QHD+)
  • Prozessor: Intel Core M-5Y70 (1,1 – 2,6 GHz, 4,5 W TDP)
  • Grafik: Intel HD Graphics 5300
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L SDRAM
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Kartenleser: SDXC, SDHC, SD, MMC
  • Netzwerk: WLAN ac/a/b/g/n (2×2), Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.0, USB 2.0 (mit DC-in), Micro-HDMI, Audio-Kombianschluss
  • Eingabegeräte: AccuType-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, Multi-Touch-Display, 2-Button-Touchpad
  • Abmessungen: 330 x 228 x 12,8 mm
  • Gewicht: 1,19 kg
  • Akkulaufzeit: bis zu neun Stunden
  • Audio: Stereolautsprecher von JBL, Dual-Digital-Array-Mikrofon
  • Kamera: HD-Webcam (720p)
  • Besonderheiten: 360°-Scharnier
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1 64 Bit

 Tastatur

Die Tastatur im AccuType-Design ist beim Yoga 3 13 Pro von einer großen und gummierten Handballenauflage umfasst und gut 4 mm ins Gehäuse eingelassen. Dieses soll verhindern, dass Tasten gedrückt werden, wenn Ihr das Ultrabook als Tablet verwendet. Die Tastatur wird außerdem in diesem Modus deaktiviert. Damit Ihr auch bei schlechten Lichtverhältnissen arbeiten könnt, besitzt die Tastatur eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung. Das Touchpad, das die Abmessungen von 90 x 60 mm besitzt, lässt sich durch eine Tastenkombination abschalten. Nur leider ohne sichtbaren Hinweis.

Das Gelenk

Gelenk-885-Handgefertigte-T

Das Scharnier vom Yoga 3 Pro besteht aus 813 Teilen, die per Hand zusammengeschraubt werden

Das Gelenk vom Yoga 3 13 Pro erinnert an einem Uhrenarmband oder an die Stahlseile einer Hängebrücke. Die einzelnen Elemente aus Aluminium und Stahl können nicht maschinell zusammengesetzt werden. Jedes Gelenk muss daher per Hand zusammengesetzt werden. Das Gelenk sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch ganz neue Display-Freiheit. Die Displayeinheit lässt sich um 360 Grad um die Tastatureinheit drehen.

Aufstellmöglichkeiten

Durch das um 360 Grad drehbare Display lässt sich das Ultrabook von Lenovo auf verschiedene Art nutzen. Entweder klassisch im Notebook-Modus. Das heißt, Display und Tastatur im >90 Grad Winkel. Im Stand-Modus dient die Tastatur-Einheit auch als Standfläche, jedoch befinden sich hierbei die Tasten auf der Unterseite. Diese sind in dieser Position deaktiviert. Das Display lässt sich in diesem Modus individuell positionieren. Ein weiterer Modus ist die Zelt-Position (engl. Tent). Hierbei wird Yoga 3 13 Pro so aufgestellt, dass ein „Zelt“ entsteht. Werden Display- und Tastatureinheiten zusammengeklappt (Display außen) wird aus dem Notebook jetzt ein Tablet.

Lenovo-Yoga-3-Pro-PositioneSoftware

Das Ultrabook von Lenovo basiert softwaremäßig auf Windows 8.1. Im Yoga 3 13 Pro kommt die 64-Bit-Version zum Einsatz. Auf dem SSD-Modul ist auch Office 365 vorinstalliert, das Ihr für einen Monat testen könnt.

Lenovo Yoga 3 Pro basis informationen

 

Benchmark

Die Benchmarks von Futuremark zeigen sehr gute Werte, wenn man in Betracht zieht, wie Stromsparend der Prozessor ist. Und zwar nicht nur im Office-Bereich, sondern auch im 3D-Mark. In diesem Benchmark wird die Grafikeinheit des Testgerätes gefordert.

SSD-Benchmark

Im Yoga 3 13 Pro ist ein SSD-Modul mit 512-GB-Fassungsvermögen verbaut. Beim Lesen wurden bis zu 482 MB/s, beim Schreiben bis zu 237 MB/s gemessen. Auch wenn einige andere SSDs mehr schaffen, ist das in der Praxis keinesfalls ein Unterschied spürbar. Nicht nur das Betriebssystem ist in wenigen Sekunden geladen, sondern auch jedes Programm.

Akku-Benchmark

Im Ultrabook ist ein nicht wechselbarer Lithium-Polymer-Akku mit 44.8 Wh verbaut, der das Yoga bis zu neun Stunden von einer Steckdose unabhängig macht. Auch sehr schön ist, dass der Ladeadapter und das passende Ladekabel nur 85 Gramm wiegen.

Zubehör

Zum Yoga 3 Pro Ultrabook wird ein Ladeadapter und das passende Ladekabel mitgeliefert. Das Yoga 3 Pro wird in einer schicken Box ausgeliefert. Ein ausführliches Handbuch könnt Ihr hier herunterladen.

Fazit

Lenovo Yoga 3 Pro Fazit

Das Yoga 3 13 Pro von Lenovo vereinigt Eleganz, Dynamik und Power in einem Gerät. Durch das hochwertig verarbeitete Scharnier lässt sich das 13-Zoll-Display um 360 Grad um die Basis-Einheit drehen. Das Display ist durch die hohe Auflösung von 3200 x 1800 Pixel einfach der Hammer, alles sieht gestochen scharf aus! Einzig was stört, sind die Spiegelungen, aber damit haben alle Geräte mit Touch-Display zu kämpfen.

Die eingebaute Hardware lässt sich ebenfalls sehen. Im Innern arbeite ein neuer und sehr sparsamer Core M-Prozessor, der erst vor Kurzem von Intel vorgestellt wurde. Der Arbeitsspeicher umfasst 8 GB und das SSD-Modul hat ein Fassungsvermögen von 512 GB.

Das Yoga 3 13 Pro ist nicht nur ein Note-/Ultrabook, sondern kann auch in anderen Positionen wie zum Beispiel Tablet- oder Zelt-Modus genutzt werden.  Das Ganze hat natürlich auch seinen Preis. In dieser Konfiguration kostet das Yoga 3 13 Pro knapp 1600 Euro.

Diese beiden Modelle könnt Ihr bei uns im Shop bestellen:

Gewinnspiel!

Einer von Euch kann das Ideapad Yoga 3 13 Pro von Lenovo bald in seinen Händen halten können. Zur Teilnahme reicht ein Kommentar hier im Blog, auf Facebook oder zum Video vom Lenovo Yoga 3 Pro. Teilnahmeschluss ist der 16.11.2014 23:59h.

Teilnahmebedingungen:

Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich ab 18 Jahren, ausgenommen sind Mitarbeiter der notebooksbilliger.de AG und deren Angehörige. Teilnahmeschluss ist der 16.11.2014 23.59 Uhr. Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein Ideapad Yoga 3 13 Pro von Lenovo. Der Gewinn verfällt, wenn der Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Zugang der Gewinnermittlung per E-Mail meldet. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Notebook abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3316 Kommentare auf "Lenovo Ideapad Yoga 3 Pro im Test"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Durch den neuen Intel Core M, die extrem dünne Bauform und das neue Scharnier ist das Lenovo Yoga 3 Pro aktuell eines der interessantesten neuen Convertibles für mich – leider nur etwas zu teuer. ^^

avatar
Gast

Meins?

avatar
Gast

würde ich auch nehmen.

avatar
Gast

NIce Teil ;=)

avatar
Gast

sieht sehr hochwertig aus, bin mal gespannt

avatar
Gast

sehr schönes Gerät

avatar
Gast

Das muss ich doch gewinnen das Ding.

avatar
Gast

meines vielleicht? das wäre ein Vorweihnachtsgeschenk, super

avatar
Gast

Ich will unbedingt gewinnen!!!!!

avatar
Gast

tolles Gerät

avatar
Gast

Klasse Teil !!!! Brauch ich 😀

avatar
Gast

Dann hier jetzt meine Teilnahme am Gewinnspiel.

avatar
Gast

Uiuiui, das würde ich mir auch gefallen lassen! 😉

avatar
Gast

Ein sensationelles professionelles Gerät. Würde mich freuen, wenn ich es gewinnen würde.

avatar
Gast

Bei der Leistung würde ein Mac geschätzte 3000 Euro kosten 😀

avatar
Gast

Sehr nettes Teil 🙂

avatar
Gast

Wie schön wäre das

avatar
Gast

Will haben!

avatar
Gast

Würde ich nehmen!

avatar
Gast

genial 🙂 ich würds nehmen 😀

avatar
Gast

muss ich haben!

avatar
Gast

Das wäre ja einfach zu schön um wahr zu sein 😉

avatar
Gast

echt nice

avatar
Gast

Wow…was für ein super Gewinnspiel! Das Lenova Ideapad Yoga 3 Pro steht ganz oben auf meiner Wunschliste, leider kann ich es mir im Moment nicht leisten. 🙁

avatar
Gast

Das möchte ich gewinnen 🙂

avatar
Gast

Teilnahme am Gewinnspiel per Kommentar…? Da mache ich mit!

avatar
Gast

wow 🙂 das hätte ich gerne zu weihnachten!!

avatar
Gast

Könnte so ein Gerät sehr gut brauchen !!!

avatar
Gast

Akku leider nicht wechselbar. Trotzdem mal interessant.

avatar
Gast

Bester Tablet-Computer 😉

avatar
Gast

Ich bin begeistert! =)

avatar
Gast

Interessantes Teil, könnte mir gefallen! 🙂

avatar
Gast

Nehm ich 😉

avatar
Gast

Oder meins? :3

avatar
Gast

Scheinbar ein Must have!! Tolles Ding!

avatar
Gast

Das wäre doch mal ein seht schönes Weihnachtsgeschenk für mich. Habe noch so nen alten Siemens Laptop der aber bald den Geist aufgibt. 🙁
Würde mich total freuen. 🙂

avatar
Gast

Das Lenovo Ideapad Yoga 3 Pro ist einfach super und hat dazu noch ein echt schickes Design. So ein Ultrabook für das Studium wäre perfekt. Leicht, dünn und flexible. 🙂

avatar
Gast

Ideales convertible für die Uni.
Nur etwas zu teuer für meine finanzielle Lage.

avatar
Gast

Klingt alles sehr durchdacht. Würde mich gern selbst davon überzeugen!

avatar
Gast

Schickes Teil!

avatar
Gast

Mir gefällt das Teil ^^
Ich würde es natürlich sehr gern gewinnen, etwas anderes zu sagen wäre gelogen 😉
Hoffentlich wächst eure Community noch weiter 🙂
Grüße.

avatar
Gast

Schickes „Geschoss“… hat natürlich auch seinen Preis !

avatar
Gast

tolle Aktion

avatar
Gast

Lenovo Gefällt Mir!

avatar
Gast

Würd mich freuen die Wartezeiten – von GDL zu Weihnachten serviert – mal sinnvoll nutzen zu können!

avatar
Gast

Auch haben wil!

avatar
Gast

Wer würde das nicht als Weihnachtsgeschenk haben wollen ? 🙂

avatar
Gast

Subbr Sach…gerne doch will ich das haben

avatar
Gast

WOW! Ein richtig schickes Teil, das ich gerne mein Eigen nennen würde.

avatar
Gast

Sieht nett aus, ich versuch mal mein Glück 😉

1 2 3 67
wpDiscuz