Google arbeitet an verbesserter Android-Kamera-App

Nexus-5-Google-Play-Store-live-590x440

Einem Bericht von Engadget nach hat Google in den letzten Monaten an einer neuen Kamera-App für Android gearbeitet, die schon bald im Play Store veröffentlicht werden könnte. Gerüchte um Googles Bemühen, Verbesserungen an der Nutzererfahrung beim Fotografieren unter Android vorzunehmen, kursieren bereits seit längerer Zeit. Das US-Technikblog gibt unter Berufung auf Insiderinformationen an, dass Google die neue App-Version derzeit testet.

Die neue Kamera-App für Android soll den Angaben von Engadget nach unter anderem mit einer neuen Benutzeroberfläche und verbessertem Panorama- und Photo-Sphere-Aufnahmemodus daherkommen. Darüber hinaus sprechen die Insider davon, dass Google es endlich geschafft hat, ein Problem der Kamera-App zu beheben, das seit langem existiert: Die Sucher-Ansicht der App soll in Zukunft den Aufnahmebereich nicht mehr leicht zugeschnitten darstellen. Das heißt, Anwender fotografieren dann auch wirklich nur exakt das, was sie auf dem Smartphone-Display angezeigt bekommen. Bislang konnte es passieren, dass an den Rändern der Aufnahme Objekte zu sehen sind, die eigentlich nicht mit auf das Bild sollten.

Weiter schreibt Engadget, die neue Android-Kamera-App werde etwas besser erweiterbar sein, da sie beispielsweise die Möglichkeit bieten soll, Aufnahme-Filter von Drittanbietern zu integrieren. Entwickler und erfahrene Android-Benutzer könnten somit beliebige Foto-Effekte in die Kamera-App einbinden.

Einen genauen Zeitplan dafür, wann die neue Kamera-App für Android verfügbar gemacht werden soll, gibt es den vorliegenden Informationen nach noch nicht. Google soll die Software aber als eigenständige Anwendung im Play Store veröffentlichen und nicht etwa an ein spezielles Android-Update koppeln wollen. Ein Gerät mit dem aktuellen Android 4.4 „KitKat“ scheint dennoch Mindestvoraussetzung zu sein, um die App überhaupt installieren zu können. Inwiefern diese dann besser ist wie speziell angepasste Kamera-Apps, die Hersteller wie Samsung (Galaxy S5), HTC (One M8) oder Sony (Xperia Z2) mit ihren Smartphones ausliefern, muss die Zukunft zeigen. Freuen dürften sich aber vermutlich alle Nutzer eines Nexus-Geräts wie dem LG Nexus 5.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Google arbeitet an verbesserter Android-Kamera-App"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] veröffentlicht. Über einen solchen Schritt war in den letzten Monaten schon mehrfach spekuliert worden. Die generalüberholte Software wartet mit einer anderen, schlichteren […]

wpDiscuz