Google-Event: Die neue Hardware in der Übersicht

nexus event

Google hat am gestrigen Dienstag ein Presse-Event abgehalten, bei dem wie erwartet einige neue Geräte präsentiert wurden. Neben verschiedenen Smartphones gab es auch ein Tablet sowie zwei neue Chromecast-Geräte. Hier geben wir euch einen schnellen Überblick, was ihr zu den neuen Geräten wissen müsst. 

Google Pixel C Tablet

google-pixel-c-1200

Das Google Pixel C Tablet war definitiv die größte Überraschung. Für das schicke Android-Tablet hat man sich nämlich nicht wie in der Vergangenheit mit einem großen Hersteller zusammengetan, sondern hauptsächlich die Entwicklung alleine in die Hand genommen. Deshalb fehlt hier auch das „Nexus“ im Gerätenamen. Das 10,2 Zoll Display bietet eine Auflösung von 2560×1800 Pixel (308ppi) und kommt natürlich standardmäßig mit dem Android 6.0 Marshmallow System. Der Prozessor in dem Gerät ist ein Nvidia Tegra X1 mit 3GB Ram. In den USA wird das Pixel C gegen Ende des Jahres zu einem Preis von 499$ verfügbar sein. Die optional erhältliche Tastatur gibt es für 149$.

Nexus 6P und Nexus 5X

nexus 5x

Wie bereits im Vorfeld klar war, wurden auch neue Nexus-Smartphones vorgestellt. Zum Nexus 6P wurden ja bereits hier alle Details zusammengefasst, die zu dem Event nochmals bestätigt wurden. Beim Nexus 5X gibt es auch wenig Neues. Das Gerät ist 7,9mm dünn, hat einen 2700mAh Akku und kommt in Deutschland bald in der 16GB Version für 479€ auf den Markt. Wer mehr Speicher will, muss 529€ auf den Tisch legen. Das Display des Nexus 5X hat eine Diagonale von 5,2 Zoll und eine FullHD Auflösung. Die Kamera läst mit 12,3 Megapixeln auf, kann auch 4K Videos aufzeichnen und erhält den Laser-Fokus, der auch bereits im LG G3 und dem LG G4 verbaut ist. Einen optischen Bildstabilisator bietet die Kamera aber leider nicht. Der Prozessor ist ein Snapdragon 808 mit 2GB Ram. Meiner Meinung nach ist das Gerät für die gebotene Ausstattung ein kleines Stück zu teuer und nicht wirklich ein echter Knaller.

Chromecast 2.0 und Chromecast Audio

Chromecast-2

Auch zum neuen Chromecast gab es vorab einige Infos. So kommt die neue Variante mit AC-WiFi, insgesamt 3 eingebauten Antennen und verschiedenen Farben.

Chromecast-audio

Spannend ist auch der Chromecast Audio. Das Gerät wird direkt an die heimische Musikanlage angeschlossen, sodass man auch auf alte Musikanlagen die Lieblingsmusik streamen kann. Spannend ist dabei vor allem, dass die Chromecasts bald auch Spotify unterstützen. In der Vergangenheit war dies leider nicht möglich. Bestellt werden können beide neuen Chromecasts für jeweils 39€.

Android 6.0 Marshmallow

Spannende Neuigkeiten gab es auch rund um die neuste Android-Version. So soll Android 6.0 bereits in der kommenden Woche auf die Nexus-Geräte kommen. Alle Geräte ab dem Nexus 5 sollen mit dem Update versorgt werden. Wie es bei anderen Herstellern aussieht, ist aktuell natürlich nicht bekannt. Dies werden sie bei Gelegenheit separat verkünden.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.