Google fasst Dienste unter einem Label zusammen, viele Apps reduziert

Guten Morgen von der CeBIT! Am gestrigen Abend gab Google eine Neuerung bekannt, die die Dienste Google Music, Google Books, Google Movies und den Android Market betreffen. Ganz wie Vorreiter Apple fasst man alle Einzeldienste unter einer Dachmarke zusammen, die ab sofort unter dem Namen Google Play zu finden ist. In Google Play findet ihr also Apps, Bücher, Filme und Musik, sofern die Dienste wie Movies und Music mal in Deutschland offiziell freigeschaltet werden.

Rein technisch ändert sich für den Benutzer nichts, nur das große „Drumherum“ heißt eben anders. Um die Aktion möglichst bekannt zu machen, hat man wieder eine Aktion gestartet, die die Android-Nutzer sicherlich erfreuen wird: zahlreiche Apps sind stark im Preis gesenkt worden.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz