Google & Fiat: Fiat 500 als „Hey Google“-Sonderedition

      Google & Fiat: Fiat 500 als „Hey Google“-Sonderedition

      Nein, kein April-Scherz! Der Suchmaschinen-König Google arbeitet mit Autohersteller Fiat zusammen und bringt mit dem „Fiat 500 Family Hey Google“ ein besonderes Modell heraus. Drei verschiedene Varianten, mit klassischen Google-Akzenten und dem digitalen Sprachassistent.

      Grundsätzlich handelt es sich um einen ganz „normalen“ Fiat 500, also keine besondere E-Variante. Jedoch kommt die Kooperation durch einige optische Elemente in den bekannten Google-Farben und Designs zum Ausdruck.

      Bild: Google

      Bild: Google

      Was ist daran so besonders?

      So gibt es am vorderen Kotflügel einen Google-Assistant-Badge, sowie Farbakzenten im Fensterrahmen der Türen sowie dem Muster der Sitze. Das wirklich „wichtige“ und bemerkenswerte, ist jedoch die Integration des Google-Sprachassistenten in das Mopar-Connect-System von Kia. Über sogenannte „My-Fiat-Actionen“ kann ganz typisch Google nach allen möglichen Dingen gefragt werden.

      Bild: Google

      Bild: Google

      Aber auch spezielle Sachen zum Auto, wie etwa den Tankfüllstand oder ob das Auto auch wirklich abgeschlossen ist. Leute mit einer leichten Verunsicherung diesbezüglich werden die Funktion sehr zu schätzen wissen.

      Bild: Google

      Bild: Google

      Darüber hinaus lassen sich noch die nächste Fiat-Servicestation finden oder die Notbeleuchtung des Autos einschalten. Diese besonderen Fragen erreicht ihr – in- und außerhalb des Fiat 500 – mit dem Sprachbefehl „Hey Google, frag meinen Fiat…“.

      Bald auch in Deutschland

      Wie bereits den „normalen“ Fiat 500 wird es die Google-Variante in den gängigen Modell 500, 500X und 500L in zehn europäischen Ländern geben, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Leider gibt es zu den Preisen noch keine Informationen.

      Bild: Google

      Bild: Google

      Was denkt ihr darüber? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

      Chromebooks bei uns im Shop

      via Google Blog

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.