Google I/O 2015 beginnt am 28. Mai in San Francisco

Google_IO_2015

Google wird seine einmal pro Jahr stattfindende Entwicklerkonferenz Google I/O heuer am 28. und 29. Mai in San Francisco abhalten. Das gab der Internetriese in der vergangenen Nacht bekannt. Für alle, die an dem Event direkt vor Ort teilnehmen möchten, startet am 17. März um 09.00 Uhr vormittags die Ticketregistrierung. Google hat allerdings bereits bestätigt, dass die Veranstaltung auch wieder via Livestream in die ganz Welt übertragen werden soll.

Im letzten Jahr war das Motto der Google I/O gewissermaßen „Android everywhere“. Das Unternehmen präsentierte eine neue Version (Android 5.0 „Lollipop) seines erfolgreichen Betriebssystems für Autos, Set-Top-Boxen, Smartphones, Tablets und Wearables. Welche wichtigen Neuankündigungen sich Google für dieses Jahr hat einfallen lassen, ist bislang aber völlig unklar. Zudem liegt auch noch kein Terminplan für die Sessions der Entwicklerkonferenz vor, die vielleicht ein paar Hinweise auf das Kommende geben könnten.

Alles, was wir somit im Augenblick als Informationsgrundlage haben, ist die offizielle Webseite zur Google I/O 2015. Die ist ganz im neuen, schicken „Material Design“ von Android 5.0 gestaltet und wirbt um das Interesse der internationalen Entwicklergemeinde.

Bild: Google
Quelle: Google

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Smartphone, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Google I/O 2015 beginnt am 28. Mai in San Francisco

  1. Pingback: Google könnte Android Wear auf iPhone und iPad bringen » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: LG soll wieder ein Nexus-Smartphone für Google bauen » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.