Google I/O: Android TV offiziell angekündigt

Google_Android_TV_1

Bei der Keynote zum Auftakt der Google I/O 2014 gestern Abend stand alles im Zeichen von Android. Neben einem Ausblick auf die kommende Android-Version, derzeit einfach Android L genannt, hat Google wie erwartet auch Android TV vorgestellt. Android TV basiert ebenfalls auf Android L, wird auf diversen Geräten, angefangen von Set-Top-Boxen bis hin zu Smart-TVs, laufen und soll für den Internetriesen nun endlich den großen Durchbruch im Wohnzimmer bringen.

Nachdem sich Google TV nach der Vorstellung im Jahr 2010 nicht am Markt behaupten konnte, soll mit Android TV nun alles anders werden. Google hat für Android TV eine neue, einfach zu bedienende Benutzeroberfläche entworfen, die speziell für die Verwendung auf dem großen Fernsehbildschirm im Wohnzimmer ausgelegt ist. Medieninhalte wie Filme oder Musik werden dabei genau wie auf anderen Android-Geräten über den Google Play Store bezogen, und vor allem Google Play Spiele sollen eine wichtige Rolle auf der neuen Wohnzimmer-Plattform einnehmen. Darüber hinaus geht Google Partnerschaften mit verschiedenen Inhaltsanbietern ein – darunter beispielsweise Netflix – deren entsprechende Apps sich dann ebenfalls auf Android TV installieren und nutzen lassen.

Um für die Anwender passende Inhalte möglichst rasch auffindbar zu machen, werden von Google Play und Googles Partnern Empfehlungen auf der Android-TV-Oberfläche angezeigt, die auf den zuletzt abgespielten Filmen oder sonstigen häufig genutzten Angeboten basieren. Google hat außerdem eine ausgeklügelte Suchfunktion integriert, die sich auch via Sprache aktivieren lässt.

Die Navigation durch die Android-TV-Menüs gelingt mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets und sogar Android-Wear-Smartwatches sind dafür geeignet. Alternativ lassen sich genau wie bei Chromecast Inhalte auch einfach von einem separaten Android-Gerät auf Android TV senden. Android-TV-Geräte, die den Fokus verstärkt auf Spiele legen, kommen zudem mit einem passenden Gamepad, mit dem sich das System ebenfalls bedienen lässt.

Razer_Android_TV_Micro-Console_1

Google hat während der Präsentation von Android TV bereits eine Reihe von Herstellern genannt, die verschiedene Android-TV-Geräte auf den Markt bringen werden. So wollen beispielsweise Sony und Sharp Fernseher mit Googles Plattform ausrüsten und Asus und Razer haben Set-Top-Boxen angekündigt, die über relativ leistungsfähige Hardware verfügen und als kompakte Spiele-Maschinen für das Wohnzimmer etabliert werden sollen.

Fotos: Google, Razer

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Google I/O: Android TV offiziell angekündigt

  1. Pingback: Google I/O: Samsung- und LG-Smartwatch mit Android Wear » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Google I/O oder die Vision von Android auf jedem Display » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: Plant Microsoft Vorstellung eines Streaming-Sticks à la Chromecast? » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.