Google Pixel 2, Google Pixel 2 XL und Google Ultra Pixel: Alle Infos und Gerüchte [Update]

Heute, am 4. Oktober 2017 präsentiert Google sein neues Smartphone Line-up mit Google Pixel 2 und Pixel 2 XL. Wir verraten Euch, wie ihr der Veranstaltung per Livestream folgen könnt. Ach ja: Beim angeblichen Google Ultra Pixel handelt es sich (wie bereits vermutet) um einen Fake.

Wenn ihr euch so kurz vor der Präsentation von Google Pixel 2 und Pixel 2 XL noch an den zuletzt geleakten Bildern erfreuen oder ein paar der mutmaßlichen Specs (Gerüchte!) checken wollt, dann seid ihr hier genau richtig!

Die eigentliche Präsentation könnt ihr direkt hier im Live-Stream verfolgen.

Infos und Gerüchte zum Google Pixel 2

Über das Google Pixel 2 gab es inzwischen ja schon eine ganze Menge Leaks, darunter auch die vermuteten Specs. Das Google Pixel 2 soll mit einem nicht ganz 5“ großen Full HD Display ausgestattet sein, von exakt 4,97“ ist die Rede. Als Prozessor wird ein Snapdragon 835 erwartet, obgleich der bekannte Leaker Evan Blass von einem noch nicht enthüllten Snapdragon 836 ausgeht. Speicheroptionen mit 64 GB oder 128 GB gelten als wahrscheinlich. 4 GB RAM sollen als Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen, der Akku 2700 mAh Kapazität haben. Außerdem soll das Gerät nach IP67 oder IP68 zertifiziert und somit relativ gut gegen Staub und Wasser geschützt sein.

Zu den neuesten Leaks gehört auch, dass Google beim Pixel 2 auf eSIM setzen wird. Ob überhaupt, ausschließlich oder abhängig vom Provider zur Not auch mit Nano-SIM-Slot, bleibt abzuwarten. Eine Dual-Kamera wird es wohl nicht geben, was schade ist. Allerdings wusste die Kamera im ersten Pixel-Phone ja durchaus zu überzeugen, hoffen wir also auf eine gute Kamera in den beiden Pixels. Wie beim HTC U11 (Edge Sense) gibt es beim Pixel 2 einen druckempfindlichen Rahmen (Active Edge). Ach ja, das Pixel 2 wird ja auch von HTC gefertigt.

Schaut euch doch mal das kurze Render-Video an, welches einen Vorgeschmack auf das Google Pixel 2 und das Pixel 2 XL gibt. Bald könnt ihr vergleichen, wie sehr die gerenderten Smartphones dem fertigen realen Produkt ähneln – oder nicht.

Infos und Gerüchte zum Google Pixel 2 XL

Im Gegensatz dazu wird das Google Pixel 2 XL allem Anschein nach von LG gefertigt. Insgesamt sollen die Unterschiede gar nicht mal so groß ausfallen, aber eine Sache dürfte definitiv auffallen: Das Pixel 2 XL soll nämlich ein 6“ großes QHD AMOLED Display im 18:9 Format und deutlich schmalere Bildschirmränder bekommen. Auch beim Pixel 2 XL wird wohl der Snapdragon 835 Chipsatz eingesetzt. Sollte es trotz widersprüchlicher Aussagen doch einen Snapdragon 836 geben, dann käme er wohl hier zum Einsatz. 4 GB RAM Arbeitsspeicher und Speichervarianten von 64 GB und 128 GB werden zum Start erwartet, dazu ein stattliche 3520 mAh großer Akku.

Die im Zusammenhang mit dem Pixel 2 genannte eSIM wird – wenn sie denn überhaupt kommt – auch beim Pixel 2 XL eingesetzt werden. Activity Edge, der drückbare Rahmen, wird beim Pixel 2 XL ebenfalls mit an Bord sein, der Fingerabdrucksensor dürfte sich auf der Rückseite befinden. Eine Dual-Kamera wird man dort jedoch wahrscheinlich nicht finden, denn entgegen des allgemeinen Trends verzichtet Google offenbar auf eine Dual-Kamera. Apropos verzichten: Auf den guten alten 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss wird man gerüchteweise auch verzichten müssen.

Google Ultra pixel: Der Fake!

Abschließend noch ein paar Worte zu dem Gerücht über ein drittes Modell, das auf den Namen Google Ultra Pixel hören sollte und das „wahre“ Highend Pixel Smartphone sein sollte. Obwohl es sich zum Zeitpunkt der Onlinestellung noch nicht endgültig widerlegen ließ, so waren wir – wie auch die Mehrheit der Fachpresse – skeptisch. Insbesondere ein im wahrsten Sinne des Wortes „kleines“ Detail im Video passte nicht so recht ins Bild, denn dort war „Google Ultra pixel“ zu lesen. Warum hätte „pixel“ klein geschrieben werden sollen?

Die ganze Geschichte hat sich mittlerweile endgültig als Fake herausgestellt: Der Urheber, ein Youtuber aus Italien mit dem Namen BRECCIA, klärte die ganze Sache per Youtube-Video auf. Warum er sich die Sache ausgedacht hat? Weil er einen Job sucht! Schaut es euch einfach selber an!


Hier nochmal das Video, welches die Gerüchteküche befeuerte:

via venturebeat und android police

Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz