Google Pixel 3 und Pixel 3XL vorgestellt

      Google Pixel 3 und Pixel 3XL vorgestellt

      Nach unzähligen Leaks und sogar vorzeitig im Verkauf gelandeten Geräten war es heute endlich soweit: Google hat seine neuen Smartphones, das Pixel 3 und Pixel 3XL vorgestellt.

      Google hat natürlich versucht, alle Details geheim zu halten, aber wirklich funktioniert hat das nicht. Die bisherigen Leaks und Fotos und aufgetauchten Geräte sind korrekt und es gab kaum wirkliche Überraschungen. Technisch gibt es einige Änderungen zum Vorjahr, allerdings hat Google vor allem an der Software geschraubt. Natürlich brüstet man sich mit der besten Kamera, dem besten Design und so weiter. Optisch fällt vor allem die riesige Notch auf der Front beim Pixel 3XL auf, die sich sehr tief in das Display frisst.

      Davon ab hat sich optisch nicht so viel getan gegenüber den Vorgängern im Vorjahr. Die Rückseite ist weiterhin zweigeteilt, wobei die untere Hälfte eine extra Beschichtung für Soft Touch und weniger Fingerabdrücke erhalten hat.

      Kamera

      Im Fokus stand natürlich die Kamera, die Google als nicht weniger als die beste Smartphone-Kamera auf dem Markt anpreist. Was auch sonst. Verantwortlich ist dafür wieder einmal eine ausgefeilte Software, die auf den bisherigen Entwicklungen aufbaut.

      Um eine möglichst hohe Qualität zu erreichen, nutzen die beiden Pixel Phones die Dual Pixel Technologie, bei der die Infos aus mehreren Pixeln in einem PIil kombiniert werden.

      Google Pixel 3 alle Farben

      Alle Farben des Pixel 3: Not Pink, Just Black, Clearly White (v.l.)

      Top Shot

      Mit Top Shots stellt man, wie schon einige zuvor, eine „beste Aufnahme“ Funktion vor. Drückt ihr den Auslöser, nimmt die Kamera bereits Fotos auf und empfiehlt euch im Nachhinein die beste Aufnahme aus der Burst-Aufnahme.

      Super Resolution Zoom

      Eine neue Zoom Funktion gibt es zusätzlich. Eine Zoom Linse ist dafür nicht vorhanden, das Pixel nutzt diverse Algorithmen und AI, um hereingezoomte Fotos zu verbessern.

      Night Sight

      Low Light Verbesserungen dürfen natürlich nicht fehlen. Google verspricht durch AI und Software-Tweaks deutlich verbesserte Nachtaufnahmen mit dem Google Pixel 3 und 3 XL.

      Dual Front Cam

      Auch an die Frontcam hat man gedacht. Neben der normalen Frontcam gibt es noch eine zweite Weitwinkellinse für Gruppen-Selfies.

      Außerdem wurde der Autofokus verbessert, um Personen oder Tieren automatisch folgen zu können. Auch der Portraitmodus hat ein Update erhalten. So ist es nun möglich, die Unschärfe selbst einzustellen und auch den Fokuspunkt selbst zu wählen.

      Titan Security

      Im Pixel 3 und XL steckt ein neuerer Security Chip, der die Systemintegrität gewährleistet. Vergleichbar ist das wahrscheinlich mit Samsung Knox. Inwiefern das Modder und Nutzer von Custom Android Versionen beeinträchtigt, bleibt abzuwarten.

      Pixel Stand

      Mit dem Pixel Stand, einem optionalen Zubehör um das Pixel kabellos zu laden, „verwandelt“ sich das Pixel 3 in eine Art Google Home Hub – was der kann findet ihr weiter unten. Generell zeigt euer Pixel dann nützliche Informationen an, nimmt Sprachbefehle entgegen und sobald es nicht gebraucht wird, zeigt es euch Fotos aus Google Fotos an. Günstig ist der Pixel Stand mit 79 Euro allerdings nicht.

      Google legt außerdem viel Wert auf die Stereo-Lautsprecher und legt daher direkt 6 Monate YouTube Music kostenlos obendrauf.

      Im Anschluss natürlich noch die technischen Daten in der Übersicht:

      Google Pixel 3

      Technische Daten Google Pixel 3
      Software Android 9 Pie
      Prozessor Snapdragon 845
      Grafikchip Andreno 630
      Arbeitsspeicher 4 GB
      Speicher 64/128 GB, keine Erweiterung möglich
      Display 5,5 Zoll OLED mit 2.160 x 1.080px, Corning Gorilla Glass 5
      Kamera Rückseite:
      12.2 MP, Blende f/1.8, optische Bildstabilisierung, Laser Autofokus, Dual-LED Blitz, HDR, Video mit 2160p mit 30fps, Zeitraffer in 720p mit 480fps
      Vorderseite:
      2 x 8 MP, Blende f/2.2, Videos in 1080p mit 30fps
      Anschlüsse USB 3.1 Typ-C
      Konnektivität LTE, B1/B3/B5/B7/B8/B20
      Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, dual-band, Wi-Fi Direct, DLNA, hotspot
      Bluetooth 5.0
      A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO
      NFC
      SIM Nano-SIM & e-SIM
      Bedienung Touch, Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
      Akku 2915mAh, kabelloses Laden möglich
      Maße 145.6 x 68.2 x 7.9
      Gewicht 148g
      IP-Zertifizierung IP68
      Farben Schwarz, Weiß, Not Pink
      Preis 849/949€ 64/128GB

      Google Pixel 3XL

      Technische Daten Google Pixel 3XL
      Software Android 9 Pie
      Prozessor Snapdragon 845
      Grafikchip Andreno 630
      Arbeitsspeicher 4 GB
      Speicher 64/128 GB, keine Erweiterung möglich
      Display 6,3 Zoll OLED mit 2.960 x 1.440px, Corning Gorilla Glass 5
      Kamera Rückseite:
      12.2 MP, Blende f/1.8, optische Bildstabilisierung, Laser Autofokus, Dual-LED Blitz, HDR, Video in 2160p mit 30fps, in 1080p mit 30/60/240fps, Zeitraffer in 720p mit 480fps
      Vorderseite:
      2 x 8 MP mit Auto-HDR, Blende f/2.2, Videos in 1080p mit 30fps
      Anschlüsse USB 3.1 Typ-C
      Konnektivität LTE, B1/B3/B5/B7/B8/B20
      Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, dual-band, Wi-Fi Direct, DLNA, hotspot
      Bluetooth 5.0
      A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO
      NFC
      SIM Nano-SIM & e-SIM
      Bedienung Touch, Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
      Akku 3430 mAh
      Maße 158 x 76.6 x 7.9 mm
      Gewicht 184g
      IP-Zertifizierung IP68
      Farben Schwarz, Weiß
      Preis 949/1049€ 64/128GB

       

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei