Google Stadia: 4K60 HDR, 10 Euro pro Monat, ab November

      Google Stadia: 4K60 HDR, 10 Euro pro Monat, ab November

      Mit dem Cloud-Gaming-Dienst Stadia will Google ab November den Spielemarkt umkrempeln. Der Gaming-PC in der Cloud kostet 10 Euro im Monat und liefert maximal in 4K bei 60 Bildern pro Sekunde.

      Auf dem Stadia-Connect-Event hat Google im Livestream weitere Details zum Cloud-Gaming-Service geliefert. Ab November will Google Stadia auf Fernseher, Desktop-PCs, Laptops, Tablets und Pixel-Smartphones bringen. „Keine Downloads, keine Patches, keine Installationen – nimm einfach deinen Controller und du kannst loslegen“, erklärt der Google-Manager Phil Harrison.

      Streamt die vereinte Leistung von PS4 Pro und Xbox One X

      Stadia läuft laut Google prinzipiell auf jedem Bildschirm, der Chrome darstellen kann. Die Berechnungen für die Games übernimmt Googles Data Center, jedem Client werden die Rechen-Power einer 2,7 GHz schnellen Intel-CPU und einer AMD-GPU mit 10,7 Teraflops zugewiesen. Das entspricht der Rechenkraft einer PS4 Pro und einer Xbox One X zusammengenommen.

      Eurer Internetanschluss sollte 35 Mbit/s Bandbreite bieten, das reicht für Cloud-Gaming in Stadias höchster Qualitätsstufe mit 4K-Auflösung in HDR bei 60 FPS inklusive 5.1 Surround Sound. Für 1080p60 in HDR und 5.1 brauchts es 25 Mbit, als Minimum erachtet Google 10 Mbit für 720p bei 60 FPS und Stereo-Sound. „Wir kümmern uns um das Backend, sodass du die Games spielen kannst – wann und wo du willst.

      Destiny 2 komplett im Abo enthalten, manche Games müssen aber gekauft werden

      Zum Launch sollen Assassins Creed Odyssey, Mortal Combat, The Division 2, Destiny 2, Ghost Recon Breakpoint, Gylt, Get Packed, Metro Exodus, Rage 2 und viele mehr spielbar sein. Wann Baldur´s Gate III kommt, steht noch nicht fest, genauso wenig, wie welche Spiele im 10-Euro-Monatsabo schon dabei sind und welche separat für den Dienst gekauft werden müssen.

      Mit Stadia Base gibt es auch eine kostenlose Version, in der allerdings alle Spiele gekauft werden müssen und deren Qualtiät auf 1080p60 mit Stereo-Sound limitiert ist. Während der Abo-Zeit von Stadia Pro gekaufte Titel sind weiterhin verfügbar.

      Am besten soll Google Stadia mit dem Stadia Controller funktionieren, jeder andere Game Controller oder aber die klassische Maus-Tastatur-Kombi tut es auch. Bereits vorbestellbar ist die Stadia Founder´s Edition, die einen Controller, Chromecast Ultra und 3 Monate Stadio Pro für den Käufer und einen weiteren Nutzer für insgesamt 130 Euro beinhaltet.

      Google wird mit weiteren Events bis Novemeber noch mehr Inhalte vorstellen. Wir sind vor allem gespannt, welche Games wie Destiny 2 komplett mit allen Addons inkludiert sind.

      Was denkt ihr? Könnt ihr euch vorstellen, auf Konsole, PC und Hardcopies zu verzichten für komfortablen Instant Access beim Cloud-Gaming?

      Chromecast Ultra bei notebooksbilliger.de

      Quelle:Google

      Veröffentlicht von

      Robert schaut am liebsten auf OLED-Panels und bastelt in seiner Freizeit häufig an Wasserkühlungen. Er zockt am PC sowie der PS4 Pro und fliegt mit seiner Drohne gerne tropische Strände ab.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.