Günstiges Gaming-Notebook unter 1000 Euro im Test: Lenovo Legion Y520-15IKBN

Für unter 1000 Euro bekommt ihr das Gaming-Notebook Legion Y520-15IKBN von Lenovo, mit dem ihr alle aktuellen Spiele vernünftig durchspielen könnt. Dieser Gaming-Laptop besitzt ein 15,6 Zoll großes Full HD-Display, eine QuadCore-CPU der Core i5-Familie von Intel und eine Nvidia Geforce GTX 1050. Hiermit lassen sich in Spielen wie zum Beispiel „Battlefield 1“ oder „For Honor“ Frameraten über 60 FPS erzielen. Das heißt, Spiele laufen auch in der nativen Auflösung von 1920 x 1080 mit vielen Details sehr flüssig.

Was das Lenovo Legion Y520-15IKBN sonst noch zu bieten hat, könnt ihr hier in unserem Testbericht nachlesen.

➦ Lenovo Legion Y520 bei uns im Shop

Ansichten

Display

Beim Gaming-Notebook Legion Y520-15IKBN von Lenovo kommt ein 15,6 Zoll großes Display zum Einsatz, das mit Full HD auflöst. Durch die matte Oberfläche entstehen so gut wie keine Reflexionen. Für gute Betrachtungswinkel sorgt das IPS-Panel. Das Display besitzt eine durchschnittliche Ausleuchtung von guten 217 cd/m2.

Displayhelligkeit

Hardware

Angetrieben wird das Lenovo Legion Y520-15IKBN durch eine Intel Core i5 der 7. Generation. Der Grundtakt der Quadcore-CPU liegt bei 2,5 GHz. Im Turbomodus, der bei Bedarf automatisch zuschaltet, erreichen einzelne Kerne sogar 3,5 GHz. Für die Grafikberechnungen kommt eine Nvidia Geforce GTX 1050 Grafikkarte zum Einsatz. Diese besitzt einen eigenen Speicher von 4 GB vom Typ GDDR5. Hiermit lassen sich in der nativen Full HD-Auflösung auf dem 15,6-Zoll-Display gute Frameraten erzielen. Die integrierte HD Grafik der Intel-CPU wird immer dann benutzt, wenn keine hohen Anforderungen an die Grafik gestellt werden.

Der Arbeitsspeicher besteht aus einem Speichermodul mit 8 GB vom Typ DDR4, der sich mit einem weiteren Modul bis auf 16 GB erweitern lässt. Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem M.2 SSD-Modul mit 128 GB installiert. Dieses hat im Auslieferzustand noch 86 GB freien Speicherplatz. Das Modul erreicht sehr gute Transferraten von über 3.195 MB/s (gemessen mit Crystal Diskmark 5.2.0.). Beim Schreiben ist der schnelle M.2 Speicher deutlich langsamer. Hier sinken die Transferraten auf 710 MB/s, was immer noch sehr schnell ist. Zusätzlich ist im Gaming-Notebook noch eine Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität verbaut. Hierauf solltet ihr eure Programme und Spiele installieren, denn das Bootlaufwerk bietet mit 128 GB (86 GB frei) sehr wenig Speicherplatz.

Die Netzanbindung kann entweder kabellos per WLAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse (GBit-LAN) erfolgen.

Der integrierte Lithium-Cylindrical-Akku mit 3 Zellen reicht für knapp 4:33 Stunden (Office / Surfen). Beim Spielen sinkt die Akkulaufzeit deutlich.

Das Lenovo Legion Y520-15IKBN zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 15,6“ (39 cm), IPS, entspiegelt, WLED
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), 16:9-Format
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-7300HQ (6M Cache, bis zu 3.50 GHz)
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1050 (4 GB)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4-2400 SDRAM
  • Festplatte: 128 GB SSD (M.2 PCI-Express) + 1 TB HDD (5400 U/Min)
  • Kartenleser: 4-in-1 (SD/SDHC/SDXC/MMC)
  • Netzwerk:
    • WLAN 802.11 a/ac/b/g/n
    • Bluetooth 4.1
    • Gigabit Ethernet LAN
  • Anschlüsse:
    • 1 x HDMI
    • 1 x USB 3.1 (Typ-C)
    • 2 x USB 3.0
    • 1 x USB 2.0
    • 1 x Kopfhörer
    • 1 x Mikrofon
    • 1 x RJ-45
  • Akku: Li-Cylindrical-Akku, 45 Wh, 3 Zellen
  • Eingabegeräte:
    • Tastatur mit Nummernblock und Hintergrundbeleuchtung
    • Touchpad
  • Sound: Dolby® -zertifiziertes Surround Sound System mit zwei eingebauten Stereo Lautsprechern
  • Kamera: HD 720p Webcam
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
  • Abmessungen (B x T x H): 48,00 x 26,50 x 2,58 cm
  • Gewicht: ca. 2,40 kg
➦ Lenovo Legion Y520 bei uns im Shop

Anschlüsse

Am Gaming-Notebook von Lenovo findet man viele Anschlussmöglichkeiten. Insgesamt sind vier USB-Buchsen vorhanden, wobei zwei zum USB-3.0-Standard kompatibel sind. Ein Anschluss entspricht Typ C, jedoch ohne Thunderbolt-Unterstützung. Externe Monitore lassen sich via HDMI ansteuern. Rechts hat HP auch den Kartenleser für SD-Speicherkarten platziert.

Links befinden sich die USB-2.0-Buchse, der Anschluss fürs Headset, die Öffnung für ein Sicherheitsschloss (Kensington Lock) und die Buchse für das LAN-Kabel (RJ-45).

Tastatur und Touchpad

Tastaturbeleuchtung

Die Tastatur fällt beim 15-Zöller entsprechend groß aus. Rechts gibt es einen großen numerischen Ziffernblock, wobei der Abstand zur eigentlichen Tastatur recht klein ausfällt. Die Tasten besitzen eine zweistufige Hintergrundbeleuchtung, die sich abschalten lässt. Die Tasten haben einen kurzen Hub und arbeiten geräuschlos. Gamer, die auch die Richtungstasten nutzen, werden sich beim Lenovo Legion Y520-15IKBN über die vier Tasten freuen, die alle volle Größe besitzen und nicht von anderen Tasten umlagert werden. In der Handballenauflage hat Lenovo ein großes Touchpad platziert, das Multigesten unterstützt.

Erweitern

Zum Erweitern müsst ihr die Rückseite des Gaming-Notebooks komplett entfernen. Dieses ist recht einfach – Schrauben lösen und Rückseite abnehmen. Hier kommt jetzt viel Technik zum Vorschein und die beiden RAM-Sockel sind auf den ersten Blick nicht zu sehen. Diese hat Lenovo unter einer metallischen Abdeckung versteckt. Diese Abdeckung lässt sich leicht heraushebeln. Ein RAM-Sockel ist noch frei, sodass ihr den Arbeitsspeicher mit einem RAM-Modul bis auf 16 GB erweitern könnt.

RAM erweitern

Die 2,5 Zoll-Festplatte und das M.2 Modul sind im Gaming-Notebook bereits vorinstalliert und es stehen keine weiteren Slots zum Aufrüsten zur Verfügung. Das heißt, hier müssten die vorhandenen Laufwerke ausgetauscht werden.

Hitzeentwicklung / Lautstärke

Im Stresstest bliebt die Oberseite des Kunststoffgehäuses angenehm kühl. Lediglich im hinteren Bereich zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 einen Hotspot mit 45,1 Grad an. Die Handballenauflage und das Touchpad blieben bei Zimmertemperatur. Auf der Rückseite wurde es deutlich wärmer und die Wärmebildkamera konnte hier einen Hotspot mit 46,2 Grad erkennen.

Die Verlustleistung der Intel-CPU und der Nvidia-Grafik wird nach hinten ausgelassen, wobei hier bis zu 53,6 Grad gemessen wurden. Das Belüftungssystem, das im normalen Betrieb kaum hörbar war, musste unter Last mehr leisten und wurde deutlich lauter. Auch das 556 g schwere Netzteil wird unter Last des Notebooks wärmer. Stellenweise erhitzte sich der Adapter bis auf 44,5 Grad Celsius.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik / Spiele)

Vergleichswerte

Pro & Contra

+ gutes Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis
+ sehr schnelles M.2-SSD-Modul
– Belüftungssystem ist unter Belastung hörbar
– Kunststoffgehäuse

➦ Lenovo Legion Y520 bei uns im Shop

Fazit

Ansicht

 

Das Lenovo Legion Y520-15IKBN ist ein günstiges Gaming-Notebook, das derzeit unter 1000 Euro bei uns im Shop angeboten wird. Die Ausstattung besteht aus einem schnellen Intel Core i5-Prozessor und einer Nvidia Geforce GTX 1050. Mit dieser Kombination lassen sich in allen Spielen – auch in der Full HD-Auflösung – Frameraten über 60 FPS erzielen. Der Arbeitsspeicher, der aus einem Modul mit 8 GB besteht, würde sich problemlos erweitern lassen. Überrascht hat uns das M.2 Modul, welches mit über 3.100 MB/s überdurchschnittlich schnell ist. Mit 128 GB fällt die Speicherkapazität jedoch sehr mickrig aus. Gut, dass im Laptop noch eine Festplatte mit 1 TB verbaut ist.

Beim Legion Y520-15IKBN setzt Lenovo auf ein 15,6 Zoll großes IPS-Display mit Full HD-Auflösung. Die durchschnittliche Ausleuchtung beträgt 241 cd/m2, sodass ihr das Notebook auch im Außenbereich (Garten, Terrasse…) nutzen könnt. Der verbaute Akku reicht für rund 4,5 Stunden.

➦ Lenovo Legion Y520 bei uns im Shop

Das Lenovo Legion Y520-15IKBN eignet sich für alle Gamer, die trotz geringem Budget ein leistungsstarkes Gaming-Notebook besitzen wollen. Wer etwas mehr Geld investieren will, kann das Legion Y520 von Lenovo auch mit einem besseren Prozessor, schnellerer Grafik oder mit mehr Speicher bei uns im Shop erwerben.

Alternativen bei uns im Shop:

  • Lenovo Legion Y520-15IKBN (80WK004XGE)

    • 15,6″ Full HD-Display
    • Intel® Core™ i7-7700HQ (6 MB Cache, bis zu 3.80 GHz)
    • 8 GB Arbeitsspeicher
    • 1 TB HDD+128 GB SSD
    • Nvidia GeForce GTX 1050
    • Ohne Betriebssystem
    • 999 Euro*
  • Lenovo Legion Y520-15IKBN (80WK004WGE)
    • 15,6″ Full HD-Display
    • Intel® Core™ i5-7300HQ (6 MB Cache, bis zu 3.50 GHz)
    • 8 GB Arbeitsspeicher
    • 1 TB HDD+128 GB SSD
    • Nvidia GeForce GTX1050 Ti
    • Ohne Betriebssystem
    • 899 Euro*
  • Lenovo Legion Y520-15IKBN (80WK004RGE)
    • 15,6″ Full HD-Display
    • Intel® Core™ i7-7700HQ (6 MB Cache, bis zu 3.80 GHz)
    • 16 GB Arbeitsspeicher
    • 1 TB HDD+128 GB SSD
    • Nvidia GeForce GTX 1050
    • Windows 10
    • 1189 Euro*
  • Lenovo Legion Y520-15IKBN (80WK00F7GE)
    • 15,6″ Full HD-Display
    • Intel® Core™ i7-7700HQ (6 MB Cache, bis zu 3.80 GHz)
    • 16 GB Arbeitsspeicher
    • 1 TB HDD+512 GB SSD
    • Nvidia GeForce GTX1050 Ti
    • Windows 10
    • 1389 Euro*
*Stand 03.05.2017
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Günstiges Gaming-Notebook unter 1000 Euro im Test: Lenovo Legion Y520-15IKBN"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

„Der integrierte Lithium-Cylindrical-Akku mit 3 Zellen reicht für knapp 4,33 Stunden (Office / Surfen). […]“
4 Stunden 33 Minuten sind nicht 4,33 Stunden.. Einmal nachrechnen bitte 😉

avatar
Gast

Hallo..
ist es möglich einen 144hz Monitor mit dem Y520 anzusteuern?
HDMI 2.0 Kabel und HDMI DVI-D Adapter vorausgesetzt.
Oder macht das keinen Sinn?

wpDiscuz