Halo & Co bald auf der Nintendo Switch? Xbox Game Pass könnte kommen

      Halo & Co bald auf der Nintendo Switch? Xbox Game Pass könnte kommen

      Nintendo und Microsoft sollen eine Partnerschaft planen. Damit könnten Halo und andere Microsoft-Exklusivtitel per Xbox Game Pass auf die Nintendo Switch kommen.

      Nintendo & Microsoft arbeiten wohl an Partnerschaft

      Nintendo scheint nicht nur an einer neuen Switch Pro zu arbeiten, sondern zieht wohl auch überraschende Partnerschaften an Land. Im letzten Talk des Xbox-Chefs Phil Spencer war prominent im Hintergrund eine Nintendo Switch zu sehen.

      Phil Spencer Xbox Nintendo Switch Xbox Game Pass

      Das klingt nun erstmal nicht ungewöhnlich, aber diese soll dort wohl absichtlich platziert worden sein. Denn laut einer gut unterrichteten Quelle heißt es bei Mobiflip, dass eine Partnerschaft zwischen Microsoft und Nintendo geplant sei. Theorien zu den Gründen der Partnerschaft gibt es einige, der wahrscheinlichste erscheint uns aber ein Xbox Game Pass für die Switch zu sein. Bereits in der Vergangenheit gab es hierzu immer wieder Gerüchte. Zudem brachte Microsoft bereits einige Eigenproduktionen (Ori, Minecraft, etc.) für die Switch heraus. Im Gegenzug kamen Switch-Exclusives wie Octopath Traveller in den Xbox Game Pass.

      Deswegen könnte der Xbox Game Pass auf die Switch kommen

      Doch was hätte Microsoft nun genau davon? Die mögliche Nutzer-Base des Xbox Game Pass würde sich so schlagartig um Millionen von Switch-Gamern erweitern. Microsofts Exklusiv-Titel könnten so ebenfalls einem noch breiteren Publikum präsentiert werden, ähnlich wie es Sony derzeit mit den PC-Versionen von Horizon oder Days Gone macht. So wäre es durchaus vorstellbar, dass Xbox-Steckenpferde wie Halo Infinite erstmal zeitexklusiv auf Microsofts Konsolen kommen, bevor sie im Game Pass auf der Switch laufen.

      Halo Infinite Microsoft Xbox

      Hat man als Switch-Nutzer bis dahin alle älteren Halo-Teile durchgezockt, muss man entweder warten oder sich eine Xbox kaufen. Steht in Zukunft aber ein Konsolenstart an und hat man die Fan-Base der eigenen Exklusivtitel deutlich erweitert, kann man auch mit mehr potenziellen Käufern rechnen. Nintendo würde hingegen durch eine Vielzahl an zusätzlichen Top-Games profitieren, die keinerlei Entwicklungskosten verschlingen. Lediglich höhere Lizenzgebühren für Nintendo wären bei dem Deal durchaus möglich. Im Gegenzug könnten alternativ aber auch wieder ausgewählte Nintendo-Titel in den Game-Pass kommen und deren Fan-Base erweitern.

      Die niedrigere Leistung der Switch wäre dank Cloud Gaming ebenfalls kein Problem. Allerdings könnte man die Xbox-Titel dann nur mit schneller Internetleitung zocken.

      Gewissheit womöglich erst im Herbst 2021

      Bislang ist das jedoch alles spekulativ, denn genaueres dürften wir erst im Herbst diesen Jahres erfahren: So verriet es zumindest der XboxEra-Gründer auf Twitter.

      sHPESHAL ed Twitter Phil Spencer Xbox Nintendo Switch Xbox Game PassWas meint ihr zu den Gerüchten? Könntet ihr euch Xbox-Spiele auf der Switch vorstellen? Und wenn ja, auf welches würdet ihr euch am meisten freuen? Lasst es uns in einem Kommentar wissen! Wir halten euch hierzu weiter auf dem Laufenden.

      Gaming bei uns im Shop

      Bilder und Quellen via: Mobiflip, Comicbook.com, Screenrant, Gamepro, NintendoEnthuasiast, Wario64 auf Twitter.com, Shpeshal Ed auf Twitter.com

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.