Hannspree HG324QJB: Schlanker Gaming-Monitor mit QHD-Auflösung und 144 Hz
  • Größe/Auflösung
  • max. Bildwiederholrate
  • Reaktionszeit
  • 31,5"/ 2560*1440px
  • 144 Hz
  • 2 ms

Hannspree HG324QJB: Schlanker Gaming-Monitor mit QHD-Auflösung und 144 Hz

Hannspree-Monitore hatten wir bislang noch nicht im Test. Der HG324QJB ist ein schlanker 32“ Gaming-Monitor mit 2560x1440px, 144 Hz, 2ms Reaktionszeit, FreeSync und vielen Ergonomiefunktionen. Also habe ich ihn mir einige Zeit auf den Schreibtisch gestellt, ihm auf den Zahn gefühlt und geprüft, was der 430 Euro*-Monitor wirklich leistet.

Natürlich gibt es direkt vorab noch einmal alle wichtigen technischen Daten auf einen Blick.

Technische Daten Hannspree HG324QJB
Paneltyp 31,5″ (80,01 cm) IPS-Panel im 16:9 Format (mit LED-Hintergrundbeleuchtung)
curved (1800r)
mattes Display
Auflösung 2560 x 1440 Pixel, QHD-Auflösung
Blickwinkel 178° horizontal / 178° vertikal
Aktualisierungsrate 144 Hz
Reaktionszeit 2 ms (Grey to Grey)
Kontrast 10.000.000,00 : 1 (dynamisch)
Helligkeit 250,00 cd/m²
Adaptive Synchronisation AMD FreeSync
Ergonomiefunktionen Neigung: -5 bis +15°
Höhenverstellung: 13 cm
Schwenkwinkel: 45° links/rechts
Pivotfunktion
Videoanschlüsse 2x HDMI 2.0
1x DisplayPort 1.2
1x Mini-DisplayPort
Sonstige Anschlüsse Strom
Klinke
Kensington Lock
Energieeffizienzklasse A
Gewicht 7,3 kg (mit Standfuß)
Preis* 428,45 €

Lieferumfang, Montage, erster Eindruck

Der Lieferumfang des HG324QJB ist übersichtlich. Er enthält aber alles, was ihr braucht, um ihn in Betrieb zu nehmen. Neben dem Monitor liegen ein DisplayPort-Kabel, das Stromkabel, ein Schraubenzieher samt sieben Schrauben und etwas Zettelkram in der Verpackung.

Um den Monitor aufzubauen, schraubt ihr zuerst den Fuß mit drei Schrauben am Standbein an. Das Ganze befestigt ihr wiederum mit vier Schrauben am Display. Das geht fix und ist in weniger als fünf Minuten erledigt. Beim Zusammenbau solltet ihr das Display am besten auf der Styropor-Schale im Karton liegen lassen. So vermeidet ihr Beschädigungen am Curved-Display beim Zusammenbau.

Der erste Eindruck ist gemischt. Der Monitor wirkt insgesamt groß und schlank. Durch seine rot und schwarz gehaltene Farbgebung ist er auch ziemlich elegant. Allerdings macht der Fuß einen ziemlich wackeligen Eindruck. Auch das Standbein ist für das große Display fast schon zu zierlich. Insgesamt lässt sich durch die geringe Auflagefläche erahnen, dass der Monitor ziemlich leicht ins Wackeln zu bringen ist.

Hannspree HG324QJB bei uns im Shop

Verarbeitung

An der Verarbeitung gibt es fast nichts auszusetzen. Es gibt keinerlei unregelmäßige Spaltmaße und keine hervorstehenden Kanten. Der Monitor besteht überwiegend aus Kunststoff. Lediglich das Fußteil ist aus schwarzem Metall. Der Fuß an sich ist relativ schmal. Dadurch wackelt der Monitor relativ lange nach. Es ist noch nicht im nervigen Bereich, aber es gibt andere Monitore, die ruhiger stehen. Sobald sich allerdings die übliche Menge an Papierkram auf dem Fuß angesammelt hatte, stand er ziemlich ruhig.

Kritik verdient allerdings das Standbein des Monitors. Der besteht aus Kunststoff und knarzt bei meinem Testmodell jedes Mal, wenn man den Monitor drehen oder in der Höhe verstellen will. Es wäre schön, wenn Hannspree an dieser Stelle nachbessern würde.

Ergonomie

Der Monitor bietet alle Ergonomiefunktionen, die ihr euch wünschen könnt. Er lässt sich um 45° nach links oder rechts schwenken. In der Höhe ist er um 13,5 cm verstellbar. Und wenn ihr ihn neigen wollt, dann könnt ihr das von -5 bis +15° machen.

hannspree hg324qjb

Der HG324QJB bietet auch eine Pivot-Funktion. Der Nutzen bei einem Curved-Display erschließt sich mir nicht so ganz. Inhalte in der Mitte des Displays werden korrekt dargestellt. Inhalte am oberen oder unteren Ende des Displays werden hingegen leicht verzerrt.

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen bringt der HG324QJB alles Wichtige mit. Ihr habt 2x HDMI 2.0, einmal DisplayPort 1.2 und einen Mini-DisplayPort-Anschluss. Dessen Existenzberechtigung erschließt sich mir nicht so ganz. Aber egal, er ist da und er funktioniert.

hannspree hg324qjb

Die Anschlüsse sind alle auf der Rückseite angebracht und führen nach unten weg. Ihr könnt also auf all die schönen Ergonomiefunktionen verzichten und den HG324QJB mit einer 100x100mm VESA-Halterung flach an der Wand anbringen.

Hannspree HG324QJB bei uns im Shop

Menü

Das Menü bietet alle gängigen Einstellungsmöglichkeiten, um den Monitor an eure Bedürfnisse anzupassen. Die Steuerung erfolgt über fünf kleine Buttons auf der Unterseite des Monitors. Die ersten drei von links sind mit Shortcuts belegt, die euch direkt in die einzelnen Menüpunkte führen. Der vierte führt euch zu allen Einstellungen. Und der fünfte schließlich öffnet eine kleine Übersicht der Menüpunkte.

Für Gamer wichtig: Es gibt verschiedene Presets, aus denen ihr wählen könnt. Insgesamt stehen zwei verschiedene Presets für FPS-Titel, einer für MOBA und einer für RTS zur Verfügung. Des Weiteren könnt ihr mit „Gamer 1-3“ eigene Voreinstellungen anlegen.

Das Menü wirkt anfangs verwirrend. Wenn ihr euch damit aber näher befasst, dann entpuppt es sich als gut strukturiert. Eine Sache hat mich beim Menü positiv überrascht: Es hat eine wirklich gute deutsche Übersetzung. Bei den meisten Monitoren ist das Menü auf Deutsch ja mehr die Kategorie „heiteres Rätselraten“ denn zielführend.

Display

Das Display bietet lebendige Farben, schöne Kontraste und großzügige Blickwinkel. Alles so, wie man es von einem IPS-Panel erwartet. Einzig der Schwarzwert könnte für meinen Geschmack etwas besser sein. Der HG324QJB kommt mit 92 PPI auf eine gute Punktdichte.

Durch das matte Display müsst ihr euch keine Sorgen wegen Spiegelungen machen. Wie es sich für ein IPS-Panel gehört, sind die Blickwinkel sehr gut. Die Farben dunkeln beim seitlichen Blicken nur minimal ab. Allerdings werden die Inhalte bedingt durch die Krümmung leicht verzerrt dargestellt, wenn ihr seitlich auf das Display schaut.

Mit 2ms Reaktionszeit ist der HG324QJB auch für schnelle Shooter gut geeignet. Wer darüber hinaus noch eine AMD-Grafikkarte hat, kommt in den Genuss von FreeSync und sollte keine Probleme mit Tearing haben. Mangels eines AMD-Systems konnte ich aber leider nicht genauer ausprobieren, wie gut das beim Hannspree HG324QJB funktioniert.

Wir haben dem Gaming-Monitor natürlich auch eine Kalibrierung mit unserem Spyder5 angedeihen lassen. Im Vergleich mit anderen IPS-Panels schneidet er gut ab. 100% sRGB sind bei IPS-Panels mittlerweile fast schon Standard. Da gibt es also keine/kaum Unterschiede. Beim NTSC-Farbraum sichert er sich mit 79% Abdeckung im Vergleich den zweiten Platz, ebenso beim AdobeRGB-Farbraum. Dort muss er sich mit 83% nur dem LG 34WK95U geschlagen geben. (Der LG 34WK95U ist aber auch kein Gaming-Monitor, sondern eher für den semi-professionellen Grafiker-Bereich gedacht.)

hannspree HG324QJB farbraumabdeckung

Sound

Ton macht der HG324QJB auch. Dafür werden zwei 1,5 Watt-Speaker genutzt. Dementsprechend klingt das Ganze auch. Die Details erspare ich euch. Für gelegentlichen Video-Konsum oder Telefonie ist der Sound ausreichend. Mehr aber auch nicht. Wer seine Spiele mit gutem Sound genießen will, kommt hier um vernünftige Lautsprecher oder Kopfhörer nicht herum.

Fazit Hannspree HG324QJB

Der HG324QJB zeigt im Test keine gravierenden Schwächen. Der Monitor bietet alle Einstellungen, die man braucht, um ihn individuell abzustimmen und den eigenen Vorlieben anzupassen.

hannspree hg324qjb

Mit derzeit* knapp 430 Euro bietet er auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ihr solltet ihn euch näher anschauen, wenn ihr auf der Suche nach einem schlanken und gekrümmten Gaming-Monitor seid.

Hannspree HG324QJB bei uns im Shop

Tester gesucht

Meine Meinung kennt ihr jetzt. Und nun seid ihr dran. Einer von euch darf den Monitor auf Herz und Nieren testen und anschließend behalten. Einzige Bedingung: Im Anschluss muss eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern für das Display bei uns im Shop abgegeben werden.

Schreibt uns einfach in den Kommentaren, was euch zum geeigneten Tester macht und mit etwas Glück dürft ihr den Hannspree HG324QJB testen.

Die Aktion ist vorbei, der Tester wurde benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 18.12.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, was ihn/sie zu einem geeigneten Tester macht. Zu testen gibt es einen Hannspree HG324QJB Monitor, der/die Tester/in hat nach Erhalt des Gewinns zwei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

*alle Preisangaben mit Stand: 10.12.2018

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

190 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo an ALLE!!!!!!!!!!!! Ich bin der perfekte Tester!!!
    es gibt so viele Unterschiedliche Seiten, von hunderten diversen Herstellern, und Millionen von Produkten!!
    Ich teste gerne, probiere aus und bewerte die verschiedenste Variationen aus. Meine Bewertungen stelle ich selbstverständlich online um damit den Konsumenten und dem Vertrieb das Beste, und/oder das Schlechteste aufzuzeigen und mit meiner Meinung die Qual der Wahl zu vereinfachen!!

  2. ich bin eine Gamerin und würde das gerne mal auf einem größeren und dafür ausgelegten Monitor zelebrieren.

  3. Als leidenschaftlicher Fotograf bin ich auf gute Bildschirme angewiesen und immer auf der Suche nach einer Verbesserung.
    Ich würde mich sehr über den Monitor freuen 🙂

  4. Würde gerne diesen Monitor testen. Mein halbes Leben verbringe ich beruflich, sowie privat am Rechner, dies macht mich zu einem Tester, der diesen Monitor wirklich auf Herz und Nieren testen kann.

  5. Liebes NBB- Team,
    ich bin der geeignete Tester, denn ich spiele nicht nur gerne Games am PC und könnte so den Bildschirm hinsichtlich Performance testen, sonder arbeite auch viel mit Grafiken/Videos und bearbeite diese.
    Grüße

  6. Was mich eignet?
    Ich bin leidenschaftlicher Geek (Nerdcore.de am besten mit Powernerd Soundtrack), Zocker seit den alten Tagen (386er Duke Nuker) und hab mir gerade die Einzelteile für nen neuen Rechner mit RTX 2080 bei euch bestellt… da wäre ne Battlefield V Ray Tracing Demo (nach Aktivierung des Features) natürlich angebracht, würde ich meinen. Nur der Monitor dazu fehlt!

    Ach ja, und eins hab ich fast vergessen… schreiben sollte ich auch können, nachdem ich im Moment meine Dissertation in die Tasten hacke. Also ihr braucht nur zwischen Englisch oder Deutsch zu wählen (auch gern beides) und bei euch flattert ein 300 Wörter Text mit Charm ein 😉

    Grüße, Sebastian

  7. Was mich eignet?
    Ich bin leidenschaftlicher Geek (Nerdcore.de am besten mit Powernerd Soundtrack), Zocker seit den alten Tagen (386er Duke Nuker) und hab mir gerade die Einzelteile für nen neuen Rechner mit RTX 2080 bei euch bestellt… da wäre ne Battlefield V Ray Tracing Demo (nach Aktivierung des Features) natürlich angebracht, würde ich meinen. Nur der Monitor dazu fehlt!

    Ach ja, und eins hab ich fast vergessen… schreiben sollte ich auch können, nachdem ich im Moment meine Dissertation in die Tasten hacke. Also ihr braucht nur zwischen Englisch oder Deutsch zu wählen (auch gern beides) und bei euch flattert ein 300 Wörter Text mit Charm ein 😉

    Huups, waren ja schon über 100 Wörter…Grüße, Sebastian

  8. Was mich eignet?
    Ich bin leidenschaftlicher Geek (Nerdcore.de am besten mit Powernerd Soundtrack), Zocker seit den alten Tagen (386er Duke Nuker) und hab mir gerade die Einzelteile für nen neuen Rechner mit RTX 2080 bei euch bestellt… da wäre ne Battlefield V Ray Tracing Demo (nach Aktivierung des Features) natürlich angebracht, würde ich meinen. Nur der Monitor dazu fehlt!

    Ach ja, und eins hab ich fast vergessen… schreiben sollte ich auch können, nachdem ich im Moment meine Dissertation in die Tasten hacke. Also ihr braucht nur zwischen Englisch oder Deutsch zu wählen (auch gern beides) und bei euch flattert ein 300 Wörter Text mit Charm ein 😉

    Huups, waren ja schon über 100 Wörter…Grüße, Sebastian

  9. … da ich meinen Bildschirm ersetzen wollte, käme mir dieser CURVED-Monitor zum Testen gerade recht.

  10. Liebes nbb-Team,
    als leidenschaftlicher Hobby-Streamer bei Twitch bin ich ständig auf der Suche nach gutem Equipment. Ich habe bereits bei einer vorherigen Verlosung hier ein Mikrofon gewinnen können, dass ich bewertet habe und nun nutze. Meine Monitore ( vier an der Zahl ) sind mittlerweile ziemlich in die Jahre gekommen. (Alle um 2010-2012 gekauft). Daher ist es nun an der Zeit mit dem Austausch zu beginnen: Gern möchte ich dazu den Hannspree HG324QJB ausgiebig testen. Ich spiele Games aus nahezu jedem Genre, zur Zeit v.a. Strategiespiele wie Warcraft III und Cities Skylines. Aber auch Shooter wie Fortnite möchte ich mit dem Monitor anzocken, um mich von der Reaktionszeit zu überzeugen.

  11. Moin,

    ich habe jetzt seit langer Zeit endlich mal wieder ein gamingfähiges setup, leider ist mein recht alter Monitor nicht mehr schön. Nur FHD, matschige Farben und Bezel Bonanza vom feinsten. Die Kirsche auf dem ganzen ist dann, dass er langsam Elektronik Fehler entwickelt und flackert. Bedarf ist also allemal da.

  12. Hallo,
    ich würde den Monitor gerne testen, weil ich mir gerade einen neuen Rechner gekauft habe, aber noch den alten Monitor verwende. Ich arbeite viel an meinem Rechner und nutze ihn privat zum Zocken von PC-Spielen. Durch die Größe hätte ich mehr Platz meine Textdokumente zu bearbeiten und das Spielen würde auch sicher mehr Freude machen. Im Anschluss an einen ausführlichen Test des Monitors, schreibe ich gerne eine aussagekräftige Bewertung.

  13. Ich würde den Monitor gerne mit meiner Familie zusammen testen, mein Sohn könnte ihn mit seinen Spielen und seinen Ausarbeitungen für die Uni testen, mein Mann für die Arbeit und ich für alles andere…wir sind total gespannt ob der Monitor so gut ist,wie beschrieben.

  14. Ich habe ständig Beamer und Monitore im mobilen Einsatz für Seminare und Workshops. Folglich sehr gut geeignet als Tester.

  15. Sehen Sie ganz genau hin… sehen Sie nicht daran vorbei… Sie sind in Trance… Sie können nichts anders tun als mich zum Tester auszuwählen… 3 – 2 – 1 Sie sind wieder da. Und jetzt tun Sie bitte das was Sie tun müssen. Netten Gruß Tomes

  16. Also ich hab nen alten Hyundai (Ja richtig, es gab auch Monitore mit diesem Namen), der so langsam ausfällt und nur noch nach viel Vorwämzeit und mehrmaligem AN/AUS angeht. Wäre also super wenn ihr mich als Tester auswählen würdet, damit ich meinen Alten gegen den neuen Renner ersatzten kann 😀

    Güße Seb

  17. Hallo,
    ich würde den Monitor gerne testen und ihn dabei nicht nur mit meinen PC nutzen sondern auch mit meiner Konsole und zum Filme/Serien schauen. Außerdem werde ich ihn bezüglich PC/Konsolen Gaming testen und beschreiben wie er sich verhält. Kann ihn dann mit meinem Fernseher und Monitor vergleichen.
    Gruß

  18. Mein Mann spielt sehr gerne am PC und würde den Gaming-Monitor gerne auf Herz und Nieren testen. Wir würden gerne auf unserem Blog über den Test berichten und unsere Erfahrungen mitteilen.

  19. Seit mich meine Familie auf diverse Produkttest-Seiten aufmerksam gemacht hat, konnte ich bereits erfolgreich an einigen Produkttests teilnehmen und sehe mich hin und wieder nach neuen Testprodukten um. Bisher hat mir das immer sehr viel Spaß gemacht, daher würde ich mich sehr freuen den Hannspree HG324QJB testen zu dürfen. Website habe ich leider keine und hoffe, dass das kein Ausschlusskriterium darstellt.

    Da ich so gut wie kein Fernsehen schaue, findet mein Medienkonsum bzw. meine „digitale Freizeitgestaltung“ fasst ausschlißelich am Rechner statt, an den schon seit über 7 Jahren ein und derselbe 27″ FHD Monitor angeschlossen ist.
    Er erfüllt seinen Zweck zwar immer noch gut, allerdings ist der Wunsch nach etwas besserem mit höherer Auflösung und schnellerer Bildwiderholungsrate mittlerweile groß.

    Am PC übe ich unter anderem kreative Tätigkeiten wie Grafikdesign und Musikproduktion aus, wo sich vor allem die größere Bildfläche und höhere Auflösung besonders positiv bemerkbar macht. So nehmen die vielen Toolboxen der Grafiksoftware, oder verschiedene Fenster in der DAW nicht mehr ganz so viel Platz ein und man hat mehr verbleibende Arbeitsfläche. Besonders schön finde ich auch, dass der Gaming-Monitor eine relativ gute Farbwiedergabe haben soll.

    Als leidenschaftlicher Gamer bin ich mir auch sicher, den Hannspree HG324QJB auf seine Gamingtauglichkeit bewerten zu können. Zwar besitze ich keine AMD Grafikkarte und nur eine Geforce GTX 1060, bei spielen wie z.B. Rocket League oder Fortnite, dürften sich aber trotzdem ohne weiteres die 144Hz erreichen lassen. Ich denke im Vergleich zu den gewohnten 60 Hz meines aktuellen Monitors macht das schon einen gewaltigen Unterschied.

    Zusammenfassend:
    Fühle mich als Tester hervorragend geeignet, da ich den Monitor in verschiedenen Anwendungsszenarien ausgiebig testen und an seine Grenzen bringen kann. Brauchen kann ich ihn natürlich auch, damit das alte Ding endlich weg kann 🙂

    Liebe Grüße,
    Tobi

  20. Mein Sohn ist leidenschaftlicher Gamer und sitzt zum Teil um Dunkwln am Rechner. Sehr gerne würde ich ihn und seine Freunde ausgiebig testen lassen

  21. Nachdem ich mir einen Pc zusammenbaue sollte halt auch noch ein vernünftiger Monitor zum zocken her 😉 Das der Sound nix is kann ich mir bei den Specs vorstellen ;P

  22. Ich habe vor kurzem wieder mit dem Gaming begonnen. Allerdings sitze ich noch vor einem älteren Modell und würde mich daher sehr freuen, testen zu dürfen.

  23. Hallo,

    ich würde mich freuen den Monitor testen zu dürfen, da ich momentan noch auf eine Full HD Fernseher Spiele.
    Ich spiele mit dem Gedanken gerade wegen der Reaktionszeit des Monitores darauf umzustellen .
    Ich Spiele Fifa 19 FUT regelmäßig in der Weekend League und auch diverse Shooter auf der PS4 Pro.

    Als Familienvater und Zocker ist es leider nicht immer leicht gewisse Summen für neue Anschaffungen sofort bereitzustellen und von daher käme das Testgeschenk gerade richtig.

    Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest.

    Ich würde mich freuen wenn Ihr mich auswählt

    Liebe Grüße Michael

  24. Ich könnte einen Gaming-Monitor mit 144 Hz sehr gut gebrauchen. Mein jetziger 27 Zoll Monitor kann leider nur 60 Hz darstellen. Da ich leidenschaftlich gerne zocke und meine Geforce Gtx 1070 meinen Monitor nicht ausreizt, würde ich mich sehr freuen als Tester ausgewählt zu werden. Außerdem bin ich technikaffin und schreibe gerne ausführliche Rezensionen.

  25. Hallo NBB-Team,

    beim Durchlesen des obigen Testberichtes ist mir aufgefallen, dass die FreeSync-Funtkion nicht getestet werden konnte. Ich habe mir einen Gaming-PC zusammengestellt und eine Sapphire RX 480 Red Devil 8GB Grafikkarte verbaut. Der Monitor, den ich momentan verwende ist ein LG 24MB65PJ-B und wurde vom Arbeitgeber meiner Frau, im Rahmen ihres Home Offices, zur Verfügung gestellt. Ich würde die FeeSync-Funktion unglaublich gerne testen, da ich bisher nicht die Möglichkeit dazu hatte. Meine Frau nutzt zwei Monitore, um ihrer Arbeit nachzugehen. Neben dem Testen des Monitors im Gaming-Bereich, würde der Hannspree HG324QJB mit einem LG auch im Multimonitoring zum Einsatz kommen und dadurch auf seine alltäglichen Eigenschaften getestet werden.

    Freue mich auf Eure Antwort.

    Grüße

    Andreas

  26. Als passionierte Gamerin, wäre ich geradezu perfekt für diesen Test. 😀
    Auf Herz und Nieren teste ich dann gemeinsam mit meinem Mann.
    Wir haben uns nämlich gerade ein paar neue Games zugelegt, die natürlich gezockt werden wollen.

    Liebe Grüße
    Kami

  27. Ich würde sehr gerne das Produkt testen und anschließend die Berichte über das Produkt und meine Testerfahrung verfassen.

  28. Uh ja bitte, ich hab bitte gesagt, das macht mich zum geeigneten Tester 😀
    Aber im ernst, ich würde den Monitor unglaublich gern testen, was mich zum geeigneten Tester macht? Da ihr meinen letzten Test gelobt habt, mache ich das scheinbar ganz gut. Ich teste die Produkte halt wirklich umfangreich und schreibe auch sehr ausführliche Reviews. Da ich als Streamer, Zeichner und Gamer eine Menge Zeit vor den Kisten verbringe, habe ich auch einen gewisse Erfahrungen mit verschiedenen Monitoren, gerade beim zeichnen ist die Farbwiedergabe wichtig, beim Spielen die Reaktionszeit und beim streamen eigentlich nur die Anzahl 😀

  29. Ich sitze wirklich jeden Tag am PC von montags bis freitags definitiv mindestens zehn Stunden täglich im Homeoffice und am Wochenende sitze ich dann meist auch dort vor um eine Games zu spielen! Da ich schon den einen oder anderen Monitor hatte habe ich natürlich schon Erfahrungen in Sachen Auflösung, Bedienbarkeit etc.pp

    Ich würde mich freuen den Monitor testen zu dürfen um eine dem entsprechende Bewertung hier im Portal oder auf anderen Plattformen hinterlegen zu können.

  30. Sehr gerne würde ich den Hannspree HG324QJB Monitor testen. Das Gerät würde an einem MSI Laptop der Prestige Serie als Hauptmonitor eingesetzt werden. Anwendungsgebiete wären Webrecherche, Officeanwendungen, Bildbearbeitung und auch Spiele sowie Videostreaming. Zusätzlich zum Laptop würde permanent ein Fire TV Stick Anschluss finden. Den geforderten Testbericht werde ich gewissenhaft erstellen.

  31. Ich suche eine Neuen Monitor fürs Gaming. Besitze einen ältern von Asus aber möchte den gern tauschen da er nicht mehr die aktuellen Herausforderungen.
    Momentan habe ich eine der Hz nicht mal aufgelistet hau und Rs naja mehr als 6s.
    Würde mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

  32. Spiele und streame sehr viel und arbeite auch viel mit photshop und baue mir pc´s selbst zusammen und habe etwas ahnung von allem

  33. Hallo NBB-Team,

    ich bin schon lange auf der Suche nach einem Monitor mit sehr schmalem Rand für den Aufbau eines Multi-Monitor-Setups. Gerne würde ich deshalb den Hannspree HG324QJB für euch testen.
    Zum Einsatz kommen würde der Monitor natürlich erst einmal für Gaming, Shooter wie Battlefield und Call of Duty sollten mit dem 2ms-Display richtig Spaß machen, aber auch Strategiespiele wie z.B. Civilization, bei dem Monitor und Auflösung eigentlich nie groß genug sein können.
    Neben Computerspielen würde ich den Monitor noch für Office-Anwendungen und zum Programmieren verwenden, hier sollte der Monitor mit seinen 32 Zoll und seiner Auflösung ein deutliches Upgrade zu meinem bisherigen FullHD-Monitor sein. Außerdem würde ich den Monitor zum Anschauen von Videos verwenden. Dort würde ich gerne mal sehen, ob der Monitor mit seiner Reaktionszeit auch bei schnellen Bildwechseln überzeugen kann. Spannend finde ich auch das FreeSync-Feature des Monitors, eine passende Grafikkarte zum Testen habe ich bereits, jetzt fehlt nur noch der entsprechende Monitor.

    Viele Grüße
    Sebastian

  34. Zocken, zocken, egal ob Fifa, PUBG, Fortnite oder 6…dieser Monitor würde bei mir alle Games durchlaufen und auf Herz ♥ und Nieren getestet werden.
    Ein einfacher und verständlicher Testbericht würde erfolgen und auch auf meinem Instagram Account erwähnt werden.
    Produkttests sind mir sehr wichtig und helfen mir bei meiner Kaufentscheidung. Echte Tests von echten Personen ohne Technik Wirrwarr aus dem Labor.

  35. Testen heißt für mich nicht nur hinstellen und anschließen – sondern auch bewerten. Und zwar richtig.
    Vom HDMI bis hin zum DP werden die Eingänge durchgetestet, mit dem Spyder-Pro die Farben kalibriert. Und dann trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Denn der beste Monitor kann unkalibriert/unabgestimmt immer noch schlecht sein, da braucht man sich nichts vormachen.
    Wenn Ihr Lust auf einen guten Testbericht habt – Ihr wißt jetzt ja, an wen Ihr Euch melden müßt 😉

  36. Liebes notebooksbilliger.de-Team,

    IPS-Panel, angebliche 2ms Reaktionszeit, recht hohe Auflösung und ordentliche Bildwiederholrate – der Hannspree HG324QJB bietet auf jeden Fall mal ein sehr spannendes Paket, insbesondere für Gamer. Und das zu einem durchaus attraktiven Preis. Es ist überhaupt sehr begrüßenswert, dass auch Monitore für Gamer immer häufiger mal auf ein ISP-Panel setzen. Und für einen Gamer-Monitor bietet der Hannspree auch überraschend viele Ergonomiefunktionen. Das ist auf jeden Fall interessant genug, um mich freudig auf diesen Produkt-Test zu bewerben.

    Ich bin seit über 25 Jahren leidenschaftlicher Gamer und spiele in der Regel mehrere Stunden täglich am PC. Ich würde den Hannspree also auf jeden Fall einem ordentlichen Gaming-Marathon mit diversen Shootern (z.B. Zombie Army Trilogy) und Rennspielen wie Project Cars 2 unterziehen. Ich würde auch ausprobieren, ob es bei statischen Bildinhalten über längere Zeit zu einem Nachglühen kommt, was mich persönlich immer sehr stört. Ansonsten würde ich auf jeden Fall gerne Netflix auf dem Monitor austesten und wie er sich so im Alltag beim Arbeiten und Fotos betrachten schlägt. Immerhin sind so viele Ergonomiefunktionen fast schon ein Alleinstellungsmerkmal für Gaming-Monitore. Besonders gespannt wäre ich auch, wie sich der Hannspree im Vergleich zu meinem Eizo Foris in puncto Bildqualität schlagen würde.

    Die Teilnahmebedingung von 300 Wörtern für eine Produktbewertung sollte kein Problem für mich darstellen (ist ja auch nicht übermäßig ambitioniert). Ich habe im Verlauf des Jahres diverse Spiele-Rezension für die German Gamer Community auf Steam verfasst und hatte dort in der Regel ziemlich mit der 8.000-Zeichen-Begrenzung zu kämpfen. Ich verlinke mal meine Rezensionen im Feld „Website“.
    Ich teste und bewerte auf jeden Fall fair, aber natürlich auch ehrlich und wo es um die Qualität geht auch sehr streng, da gehe ich keine Kompromisse ein!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Hannspree testen dürfte und warte gespannt, ob es klappt. Bis dahin wünsche ich allen eine gute Adventszeit.

    Liebe Grüße, Sebastian

    PS: Übrigens habe ich genau wie Eike, dem Redakteur des Artikels, 1991 auf einem Amiga 500 angefangen. Deshalb liebe Grüße an dieser Stelle. Mein erstes Spiel war RVF Honda. Aber Monkey Island ist auch einer meiner absoluten Favoriten. Thumbs Up!

  37. Mi meinem liebsten als absoluter Zocker-Fanatiker, wäre dieser der richtige Ansprechpartner für diesen Produkttest

  38. Hallo,

    nebenbei bemerkt besitzt der Monitor kein IPS Panel sondern ein SPVA Panel.

    Falls gewünscht, kann ich den Monitor noch weiter unter die Lupe nehmen und abschließend meine Eindrücke schildern. Vielleicht gibt es ja noch mehr zu entdecken.

    Ich würde mich jedenfalls darüber freuen.

    MfG

  39. Hallo NBB-Team,

    ich bewerbe mich und meinen Ehemann als Tester. Er wünscht sich zu Weihnachten einen neuen Bildschirm. Durch seine langjähriges Hobby als PC-Gamer hatte er schon viele Bildschirme vor sich.
    Wäre doch wunderbar wenn ich ihn damit überraschen könnte. Natürlich würde ich auch mal meine Urlaubsbilder, auf so einem tollen Bildschirm, anschauen.

    Gruß

  40. Hallo ihr =)
    habe zurzeit zwei Bildschirme in Gebrauch. Leider ist einer davon etwas veraltet.
    Für diesen Anlass aber eine super Chance, den hier angepriesenen genau unter die Lupe zu nehmen!

    Im übrigen finde ich die Optik des Bildschirms auch mega.. 😛

    vlg Frank

  41. Ich würde mich freuen so einen Monitor zu testen! Ich liebe neue Elekto Produkte zu testen! Da ich schon lange auf der Suche bin nach einem Monitor würde ich mich noch mehr freuen.

  42. Das wäre ein toller Produkttest. Die tägliche Zeit vor dem Monitor ist schon erheblich, da sollte das Produkt schon überzeugen können.

  43. Ich glaube, bei mir wäre der Monitor in gute Test-Händen, weil

    – ich mir ausreichend Zeit nehme, um mehr darüber berichten zu können als „Das Teil rockt!“
    – ich mir kürzlich doch eine AMD-Grafikkarte gekönnt habe, die den Monitor richtig fordern könnte
    – ich mittlerweile wieder unterschiedlichste Spiele spiele und die Feiertage dazu einladen, das ganze noch intensiver zu betreiben
    – ich neugierig bin, ob sich eure und meine Erfahrungen decken
    – ich mich von Marketing-Buzzwords nicht blenden lasse, sondern mir gerne eine eigene Meinung bilde
    – das IPS-Panel mit der hohen Auflösung mich schon irgendwie angefixt hat
    – der Monitor sich durchaus auch abseits des Spieledaseins beweisen dürfte
    – hier auch noch ein bisschen Platz auf dem Schreibtisch ist (um ehrlich zu sein)

  44. Guten Tag,

    Ich würde den Monitor gerne testen, da ich als geschulter Fotograf mit vielen Vergleichsgeräten in meiner Laufbahn gearbeitet habe und ein geschultes Auge für Farben und Kontraste habe.
    Mir ist natürlich der Farbraum des Monitors ein wichtiges Anliegen, jedoch ist ab von den Fakten wichtiger, dass die dargestellten Bilder so natürlich und „original“ aussehen, wie sie dann am Ende auch auf dem Papier bzw. Poster landen. Ich kann auch die regulären Benchmarks machen die man immer so durchspielt, aber was sagen die am Ende dann für den Nutzer aus? Fast nichts, bis auf, dass das Ding „toll“ ist.
    Mein Testziel wäre es also die Bedienungsfreundlichkeit und Kalibrierungsoptionen zu überprüfen – heißt: Wie gut ist das Ding im Alltag für die potentielle Zielgruppe und ist der Monitor sein Geld wert?

  45. Mein Freund zockt täglich Stundenlang WOW, letztens hat er sich einen 2. kleinen Monitor gekauft, aber glücklich wird er damit nicht. Vielleicht wäre so ein Curved Monitor eine bessere Wahl – er würde testen, ich würde berichten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.