Happy Birthday, die Kassette wird 50 Jahre alt

1-musik_kassette_blogGenau vor 50 Jahren wurde anlässlich der 23. IFA in Berlin die erste Musikkassette samt Abspielgerät vorgestellt. Philips brachte damals mit dem EL 3300 für knapp 300 DM  ein handliches und batteriebetriebenes Gerät auf den Markt. Ursprünglich war das Gerät als Diktiergerät gedacht, die Möglichkeit jedoch Musik damit aus dem Radio aufzunehmen begeisterte vor allem Jugendliche und führten zum Siegeszug der Kassette. Auch wenn die Kritiker natürlich das Ende der Musikbranche herbei beschwörten, weil man Musik ja nun einfach aufnehmen konnte und sie nicht mehr kaufen musste, setzte sie sich über viele Jahre hinweg bei der Musikindustrie als Medium durch. Sie hatte auch einen entschiedenen Vorteil gegenüber den damals erhältlichen Medien: Die Kassette war in der Herstellung billig und einfach in der Nutzung: Das überzeugte den Konsumenten.

Heutzutage gibt es die Kassette kaum noch, CDs, MP3-Player, Streaming Dienste und digitale Aufnahmegeräte beherrschen den Markt und bieten eine weitaus bessere Qualität, als wie wir sie von der Kassette kennen. Dennoch: Alles Gute Musikkassette, auch wenn du nur noch im Schrank verstaubst. Habt ihr denn noch einen Kassettenrekorder zuhause oder nutzt jemand noch die Musikkassette?

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.