High Voltage für euch: werde Netzteil-Tester!

Neben mir steht momentan ein Super Flower 450W Amazonas 80+Bronze Netzteil, dass ich einen von euch geben möchte. Natürlich nicht einfach so, das Netzteil ist an eine kleine Bedingung geknüpft: wir schicken dir das Netzteil kostenlos und du hinterlässt uns ein kleines Feedback. Dies könnten Fotos vom Einbau sein nebst einem kleinen Bericht, wie dir das Netzteil gefällt. Spannungsversorgung stabil? Optik ansprechend? Leise? Zufrieden?

Alles Punkte, die du ansprechen könntest. Deinen Bericht kannst du ganz einfach per Text- oder Word-Dokument bei mir einschicken, mehrere Infos schicke ich dir mit dem Netzteil. Falls du also eh mal Lust hast zu bloggen – mach es einfach hier. Täglich lesen hier über 1500 Menschen ( neben den normalen Besuchern) den Feed und damit deinen Beitrag. Wenn du selber schon Blogger bist, wird dein Blog natürlich genannt: Ehrensache.

Ok, hier einmal die technischen Daten des Netzteils, das vielleicht schon bald der stromtechnische Mittelpunkt in deinem Rechner werden kann.

Spezifikation: 80 Plus Bronze zertifiziert
Watt: 450
NVIDIA SLI geeignet: ja

Zitat:
Mit dem SF-450P14HE Amazon stellt Super Flower ein Netzteil vor, das bereits über das „80Plus Bronze“ Zertifikat verfügt.

Das Netzteil ist vor allem für eine stabile Stromversorgung von aktuellen PCI-Express Grafikkarten konzipiert, die im SLi-Modus betrieben werden. Es ist speziell auf die Anforderungen aktueller Hochleistungssysteme abgestimmt – insbesondere im Hinblick auf eine möglichst hohe Effizienz stellt das SF-450P14HE eine absolute Besonderheit dar.

Der durschnittliche Wirkungsgrad beträgt 86,61 %.

Das Netzteil verfügt über vier unabhängige 12 Volt Kreise – die Stromversorgung der relevanten Komponenten erfolgt somit unabhängig voneinander. Durch diese Bauform werden die unterschiedlichen Verbraucher sauber voneinander getrennt und eine sehr hohe Systemstabilität gewährleistet. Um aktuelle PCI-Express Grafikkarten im SLi- bzw. CrossFire-Modus stabil betreiben zu können, sind insgesamt ein 6-polige PCI-Express und ein weiterer 6+2-polige Anschluss vorhanden. Das Netzteil unterstützt jede aktuelle Systemkonfiguration bis zum höchsten Standard ATX 2.2 SSI EPS 12V Vers. 2.33.

Der zulässige Eingangsspannungbereich liegt bei 240 Volt.

Die Drehzahl des 140 mm Lüfters wird über einen Thermostat automatisch in Abhängigkeit von der Innentemperatur des Netzteils geregelt. Somit wird eine maximale Lautstärke von 20 dBa auch unter Volllast nicht überschritten. Die blaue LED-Beleuchtung des Lüfters verleiht dem Gerät einen aufsehenerregenden Modding-Charakter.

Das Gerät ist für aktuelle Intel- und AMD-Systeme gleichermassen geeignet. Es entspricht ATX 2.2 Standard. Die Anschlusslänge sämtlicher Kabel ist ausreichend dimensioniert – die Anschlusskontakte sind vergoldet. Ein integrierter Kurzschluss-, Überlastungs-, Überspannungs- und Unterspannungsschutz sorgt für ein extrem hohes Maß an Sicherheit.

Wie kannst du Tester werden? Überprüfe, ob du als Tester infrage kommst (Ist dein Computer mit dem Netzteil kompatibel / bist du bereit, für uns einen Beitrag zu verfassen?) und hinterlasse in den Kommentaren, warum gerade DU ein neues Netzteil benötigst. Hinterlasse auch bitte Informationen über dein Mainbaord und deine CPU. Unsere unabhängige Jury wählt aus allen Einsendern einen Tester und ich persönlich schicke das Netzteil dann vorbei (Adresse erfrage ich dann per E-Mail).

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Deal, Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "High Voltage für euch: werde Netzteil-Tester!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wow schickes teil viel Spaß demjenigen der es bekommt

avatar
Gast

ich komme in Frage da ich dann (hoffentlich) mal wieder bei Tageslicht meinen Rechner anmachen darf (im Wohnzimmer), da mein aktuelles NT scheinbar von Boeing konstruiert wurde.
MSI K9N Neo-F V3
AMD Athlon64 X2 4000+ EE AM2

avatar
Gast

Ich komme in Frage da ich meinen Hauptrechner im Moment nicht nutzen kann weil das Netzteil zu schwach ist. Also würde es perfekt passen ^^

avatar
Gast

könnte ich gut gebrauchen!
Mein altes Netzteil ist vor 1 1/2 Wochen gerade mit lautem Knall und rausfliegender Sicherung durchgeschüsselt.
Und nun werkelt erst mal billiger und nicht unbedingter leiser Notersatz in meinem schönen blauen Silenttower (AMD Doppelherz und lüfterloser ATI Grafik)

avatar
Gast

Hallo,

ich könnte das Netzteil gut gebrauchen, da mein altes Netzteil (Super Silence 400W) leider durchgebrannt ist.

Ich sogar 2 Testfähige PC´s im Haus, der eine:
Athlon x2 2 GHZ
Geforce 600gt

der andere:
AMD Phenomen x4 955 4X 3,2GHZ
Ati Radeon 5770
Win7
4GB Ram

ich bezweifle allerdings dass das Netzteil unter Volllast ausreicht, aber probieren geht über Studieren

gruß

avatar
Webmaster

würde mir auch sehr gelegen kommen, mein xilence is etwas zu schwach auf der brust um alle komponenten zu versorgen, ne 2,5″ externe Festplatte is schon zu viel per usb 😉
Komponenten momentan:
Phenom II x2 250 2×3,0 GHz, Asus M2N68 AM2+, Xilence Pure Power 380W, Radeon HD 4650 und ca. 6 HDD’s Intern und extern …
Vllt. darf ich ja hier als Mitarbeiter mal mitmachen 😛

avatar
Gast
Würde mich ebenso als Tester anbieten. Bräuchte das Netzteil, da ich in meiner Desktop-Station momentan eine eher instabile Stromversorgung habe (befindet sich in der Nähe eines Industriegebiets mit Umspannwerk). Zudem nutze ich 2 SLI fähige Grafikkarten, die natürlich außerordentlich gut zum Netzteil passen würden. Auch der Rest der Hardware-Komponenten ergänzt sich nahezu perfekt mit dem oben genannten Netzteil. Da der beschriebene Rechner auch gleichzeitig mein Arbeitsrechner ist, versuche ich immer möglichst leise Komponenten dort zu verbauen. Dies habe ich bisher auch durchgezogen, allerdings ist das momentan verbaute Netzteil noch die Geräuschquelle Numero 1. Ausgerüstet bin ich ebenfalls mit einer guten… Read more »
avatar
Gast

Bin aus der Schweiz, hoffe ich kann trotzdem teilnehmen 😉

Ich könnte für meinen PC gut ein neues Netzteil gebrauchen, da mein aktuelles ziemlich an den Grenzen läuft.

Hardware:
P5Q-EM
C2Q 8300
8GB RAM

gruss patrick 😉

avatar
Gast

vor 7 wochen ist mein netzteil durchgebrannt, seitdem kann ich nurnoch in internet cafes oder wie jetzt mit meinem iPod online gehen. Das Netzteil zutesten währe idial um mich für ein neues zu entscheiden, da mein PC im Wohnzimmer steht, und nicht laut sein sollte, trodzdem frisst der Intel core i5 und die GTX 280 massig strom……

avatar
Gast

Ich würde gern ein leiseres, effizienteres Netzteil mein Eigen nennen. So kann ich gleichzeitig was für mich und für die Umwelt tun. Mein Netzteil macht derzeit ganz schön lärm und kommt sicher nicht annähernd an den Wirkungsgrad ran.
Ich hab auch vor ein paar Jahren schonmal in meinem alten PC das Netzteil (und auch anderen Kram) getauscht. Sollte also kein Problem sein, diesmal ein paar Bilder nebenbei zu machen.

Mein Motherboard ist von MSI und müsste P6NGM-L heißen.
Darauf werkelt ein Intel Core 2 Duo E8400.
Außerdem ist eine Geforce 9800GT zu versorgen.
Sollte für 450 Watt okay sein.

avatar
Gast

Ich könnte ein neues Netzteil sehr gut gebrauchen. Meine derzeitigen 350Watt sind erstens ein bisschen wenig und zweitens ein bisschen laut ;). Ausstattung ist momentan ein AMD 64 x2 6000+ und eine ATI HD4830. Als Mainboard kommt momentan ein ASUS M2N-TE zum Einsatz (aber nicht mehr lange ;)).
Bilder vom Einbau sind in dem Bericht natürlich auch Ehrensache.

avatar
Gast

Mir gehts Ähnlich, wie dem noyse ganz oben, ich würde gerne meine Musik wieder ohne Rauschen hören können, wenn der Rechner an ist, das halt ich bald nicht mehr aus und schlafen kann man auch nicht, wenn der Rechner an ist…
Mainboard: ASRock ALiveNF6G-GLAN
Prozessor: AMD 64 x2 4800+
Grafikkarte: NVidia GeForce 8500GT

avatar
Gast

Ich kann das netzteil leider nicht verwenden da mein PC mit knapp 800 Watt weit drüber liegt — kommt davon wenn man sich ne 2. Grafikkarte nebst Server-Mainboard innen Desktop-PC schraubt…

Aber viel Spaß dem tester…

@caschy Wie wärs mal mit geschenkgutscheinen für NBB zu verlosen??? 🙂

avatar
Gast

Würde mich auch als Tester anbeiten. Vor zwei Tagen ist mein altes Netzteil kaputt gegangen. Momentan läuft ein No-Name Netzteil in meinem Rechner welches ziemlich laut ist. Dieses Netzteil wäre mir ein ausführlichen Bericht (incl. Einbaubilder usw.) wert

Mein Sys:

AMD Athlon X2 6000+
Asus M2N-E SLI

avatar
Gast

Würde das Netzteil auch gerne testen, da ich momentan bereits alle Komponenten für einen HTPC rumliegen habe und nur noch nach dem passenden Netzteil suche. Prozessor ist ein Core I3 und das Board ist ein ASUS Mh55

avatar
Gast

MB: Acer MC72XE
CPU: Core 2 Quad Q9550

Da ich aber auch noch zwei GeForce GTX9800 drin habe, reichen in der Spitze 450 W leider nicht aus. Wenn ihr es unter Extrembedingungen testen wollt, mache ich das gerne und schreibe einen Bericht dazu. Mein orangenes Gehäuse passt jedenfalls schon mal perfekt zu eurer Firmenfarbe 😉

avatar
Gast
Ich möchte es gerne einmal unter Mittelklassebedingungen (Overclocked 8600GT + Q8300 sowie drei 7200rpm Seagate Platten, 3 DVD-Brenner und ne Menge USB-Powerkrams) testen als auch im Ultra-Low Bereich an meinem Server (Atom D510MO+SSD) der in meinem Zimmer steht und damit seehr leise sein muss. In Moment hat mein Normal-Pc ein geschätztes 10-Sone Netzteil und mein Server ein 20€ Teil mit festgeklebtem Lüfter(ich weiß das ist etwas gefährlich, war bisher bloß zu faul um mich um ein neues leises Netzteil zu kümmern 😉 ) Ich werde das Teil dann in beide Pcs einbauen und selbstverständlich berichten. Gruß Robin PS: Asus IPIBL-LA… Read more »
avatar
Gast

Mhmmm, 450 Watt für SLI ist ganz schön knapp bemessen, oder? Da mein Enermax noch sauber werkelt *richtungTowerschiel*(wehe Du stirbst nach diesem Eintrag …) und das Gerät für meinen HTPC total überdimensioniert ist komme ich leider nicht in Frage ^^
Dementsprechend viel Spaß dem zukünftigen Tester ^^

Mfg

madda

avatar
Gast

Ich benötige ein neues Netzteil weil mein altes nach einigen Umbauarbeiten meines Gameservers einfach zu schwach ist.
Ein Phenom X4 (vorher Athlon 64 X2) sowie vier Gb DDR2-800 (vorher ein Gb DDR2-667) wurden nachgerüstet.
Das war wohl, neben der zweiten Festplatte (jetzt Raid 0), zuviel für das alte Netzteil.
Ausserdem würde sich ein „powered by notebooksbiller.de“ im Namen meiner Gameservern auf der Northcon doch echt gut machen 😉

avatar
Gast

Ich würde das Netzteil benötigen um meinen Desktop PC (der 6 HDDs mit je 1 TB besitzt ^^) mit Strom zu versorgen. Im Moment macht dies ein zusaätzliches Netzteil. Also laufen 2 paralell.

Dann könnte ich auch mal eine externen HDD anhänge ohne gleich ein externes NT holen zu müssen 😉

avatar
Gast

Christopher hast du etwa am Netzteil gespart? Mein 400 Watt Straight Power schafft die 6 1 TB Samsung platten locker. Nur die anderen 12 Platten müssen über ein zweites Netzteil laufen, gibt wohl leider kein Netzteil mit 18 S-ATA Anschlüssen.

avatar
Gast

@Daniel: ne is ein BeQuite Straight Power 400Watt, stürztz aber regelmäßig ab, mein Zimmer hat im Sommer gute 35 Grad!
@Carsten: von denn HDDs oder der externen HDD? 😀

avatar
Gast

Mal Ganz nebenbei – Wann ist Einsendeschluss?

trackback

[…] to subscribe to the RSS feed for updates on this topic.Powered by WP Greet Box WordPress PluginVor kurzem suchten wir einen Tester für das Super Flower 450W Amazonas 80+Bronze Netzteil – eben gerade […]

avatar
Gast

Ich hätte das Teil gerne, um meinen Rechner gänzlich geräuschlos zu machen… hab nen AMD X4 drinne, mit 4 Gig RAM, lecker Festplatte mitt 500 Gig… mich wuerde einfach interessieren, ob das netzteil alles ausmacht… frage vorweg> warum habt ihr das auf ne international tastatur gelegt _

avatar
Gast

@Andre
dieses NT läuft bei mir mit folgender konfig problemlos:
i7-2500 / 1xtb samsung sata /1x500gb samsung sata/1x320gb samsung sata/ lg dvd-r sata /16gb ram/HIS HD 5570 Silence/

avatar
Gast

Hallo,

Ich bin genau der Richtige, da mein altes Netzteil viel zu laut und instabil ist. Zur Zeit werkelt ein altes, mit von mir getauschten Lüfter, Coolermaster Netzteil in meinem PC, bei dem jedoch der Lüfter mangelns Lüftersteuerung immer auf hochtouren läuft und so nicht gerade zum angenehmen Raumklima beiträgt.

Meine jetztiges System:
CPU: AMD Athlon 5000+ OC (2×2950 MHz)
GPU: 2×9800 GT SLI (OC auf GTX-Niveau)
Mainboard: ASUS M2N SLI Deluxe

Ich würde mich sehr freuen einen ausführlichen Test, inkl. Bilder, mit diesem Netzteil durchführen zu dürfen!

wpDiscuz