Hinweis in iOS 14.2: Wohl keine EarPods mehr mit dem iPhone 12

      Hinweis in iOS 14.2: Wohl keine EarPods mehr mit dem iPhone 12

      Eine winzige Änderung im Code von iOS 14.2 liefert einen weiteren Hinweis, dass Apple bei seinen kommenden iPhone 12-Modellen wohl die kabelgebundenen Kopfhörer streicht.

      Bei bisherigen Versionen von iOS wurde stets erwähnt, dass es möglich ist, die Strahlung von Funkwellen zu reduzieren, wenn Nutzer den „mitgelieferten Kopfhörer“ verwenden. Diese Worte hat Apple bereits seit Jahren in iOS integriert.

      In der neuesten Beta zu iOS 14.2 wurde das Wort „mitgelieferten“ aber gestrichen. Der vollständige Code lautet wie folgt:

      „To reduce exposure to RF energy, use a hands-free option, such as the built-in speakerphone, headphones, or other similar accessories.“

      Die absichtliche Streichung des Wortes im neuen Code deutet stark darauf hin, dass Apple keine Pläne hat, Kopfhörer mit den kommenden iPhone 12 -Modellen zu liefern.

      Der Analyst Ming-Chi Kuo hatte bereits im Juni vorhergesagt, dass wir bei den kommenden iPhone 12 Modellen keine EarPods und auch kein Netzteil mehr erwarten sollen.

      Wie wahrscheinlich das ist, zeigt die Präsentation der Apple Watch Series 6, bei der Apple bereits das Netzteil aus dem Lieferumfang gestrichen hat. Apple begründete es bei seiner Smartwatch mit Einsparungen, die der Umwelt zugutekommen.

      Ein fehlendes Netzteil dürfte die wenigsten Nutzer groß stören, da sich in mehr als zehn Jahren Smartphones sicherlich Einige angesammelt haben – wahrscheinlich sogar mit mehr als den 5 Watt des iPhone.

      Würdet ihr aber die Kopfhörer bei einem neuen Smartphone vermissen oder sammelt ihr die auch in einem Schubfach, ohne sie jemals benutzt zu haben?

      Apple AirPods bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: MacRumors & Apple

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.