Hochgeschwindigkeitskamera mit SSD

Hochgeschwindigkeitsvideos kennt ihr ja sicherlich alle aus dem Netz. Langsam zerplatzende Wasserbomben & Co. Natürlich braucht man dafür spezielle Kameras. Ein echtes Schnäppchen ist die TS3Cine von Fastec. Sie nimmt pro Sekunde bis zu 500 Bilder  bei einer Auflösung von 1280 x 720 auf.  Die Geschwindigkeit lässt sich auf bis zu 20.000 (!) Bilder pro Sekunde erhöhen, dann aber schrumpft die maximale Auflösung auf sagenhafte 160 x 86 Pixel.

Damit diese Bilder auch aufgenommen werden können, muss ein besonders schneller Datenträger verbaut sein, SD-Karten von der Stange helfen da wenig. Deswegen ist die TS3Cine mit einer SSD ausgerüstet. Die Standardvariante wird mit 128 Gigabyte ausgeliefert, allerdings sollen auch Varianten mit 256 GB ausgeliefert werden.

Für den normalen Gebrauch lassen sich allerdings auch SD-Karten verwenden. 

Die Kamera ist mit zwei USB-2.0-Anschlüssen ausgerüstet, auch kann das Gerät per Gigabit-LAN angeschlossen werden. Alles nicht so spannend? Doch, denn den Preis fand ich schon bemerkenswert. Die TS3Cine, die im Sommer 2011 auf den Markt kommen soll, wird die Kleinigkeit von 30.000 Dollar kosten.

(via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz