Honor 7C vorgestellt: Dual Kamera-Smartphone für unter 180 €

      Honor 7C vorgestellt: Dual Kamera-Smartphone für unter 180 €

      Die chinesische Huawei-Tochter Honor ist bekannt für ihre gut ausgestatteten Smartphones zu erschwinglichen Preisen. Nun haben sie das Honor 7C vorgestellt – das nach eigenen Angaben erste Smartphone mit Dual-Cam für unter 180 Euro.

      Wirft man einen Blick auf die ersten Bilder, wird schnell klar: Das Honor 7C sieht aus wie die meisten anderen Smartphones und besteht aus einem Alu-Gehäuse mit abgerundeten Ecken und Kanten. Interessanter ist da schon, was in ihm steckt. Daher lohnt ein Blick auf die Specs:

      Technische Daten Honor 7C
      Display 5,99 Zoll 18:9 „FullView“ IPS
      Auflösung 1440×720 Pixel (HD+), 268 PPI
      Prozessor Snapdragon 450 Octa-Core
      RAM 3 GB
      Speicher 32 GB, um bis zu 256 GB erweiterbar
      Kamera 13+2 MP Dual-Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
      Akku 3000mAh
      Anschlüsse micro USB, Dual Nano-SIM, micro SD, 3,5mm Kopfhörer
      Betriebssystem Android 8.0 Oreo
      Maße, Gewicht 158,3 mm (L) x 76,7 mm (B) x 7,8 mm (H) / 164 g

      Anders als die meisten seiner Konzerngeschwister wird das Honor 7C nicht von einem SoC der hauseigenen Chipschmiede HiSilicon angetrieben. Stattdessen werkelt im Innern ein Snapdragon 450 von Qualcomm.

      Honor 7C bringt viel Speicher mit

      Noch relativ selten in der Preisklasse des Honor 7C ist dessen Ausstattung mit Speicherplatz. Honor hat dem Phone nämlich satte 32 GB internen Speicher spendiert, die sich per SD Karte um bis zu 256 GB erweitern lassen. Die meisten direkten Konkurrenzmodelle sind da deutlich knauseriger. Außerdem müsst ihr beim Einsatz einer SD-Karte nicht auf die zweite SIM-Karte verzichten. Der 3-in-1 SIM-Kartenslot macht’s möglich.

      Dual-Kamera und 18:9-Display

      Das Honor 7C ist vielleicht das aktuell beste Beispiel für Features, die einst den High End-Flaggschiffen vorbehalten waren und nun nach und nach ins Budget-Segment durchsickern. Neben dem voll im Trend liegenden 18:9 Display zeigt das vor allem die Dual-Hauptkamera.

      Der Doppelknipser des Honor 7C löst mit 13+2 MP auf. Heraus kommen Fotos mit einer maximalen Auflösung von 4160×3120 Pixel. Auf eine optische Bildstabilisierung müssen wir aber verzichten. Immerhin soll der Autofokus schnell arbeiten. Honor gibt an, dass das 7C innerhalb von 0,3 Sekunden scharf gestellt haben soll.

      Selbstverständlich darf der Bokeh-Effekt nicht fehlen, der den Hintergrund des aufgenommenen Bildes verschwimmen lässt, wie man es von richtigen Kameras kennt. Wie der Effekt in der Praxis aussieht, wird sich aber noch zeigen müssen.

      Das Display kommt, wie erwähnt, im 18:9 Format daher und hat eine stattliche Größe von 5,99 Zoll. Allerdings müsst ihr euch mit einer relativ geringen Auflösung von 1440×720 Pixeln (auch HD+ genannt) zufriedengeben. Im aufgerufenen Preissegment ist dies aber nicht ungewöhnlich.

      Erhältlich ab Ende April

      Lange müssen wir auch gar nicht mehr warten. Bereits am 30. April 2018 wird das Honor 7C bei uns erscheinen. Auch der Preis kann sich sehen lassen, denn Honor ruft für das 7C gerade mal 179 Euro UVP auf. Zur Auswahl stehen die Farben Blau und Schwarz. Selbstverständlich werdet ihr das Honor 7C auch bei uns kaufen können.

      Honor Smartphones bei uns im Shop

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei