HONOR MagicWatch 2 im Test: Ist das nicht die Huawei mit Silikonarmband?

      HONOR MagicWatch 2 im Test: Ist das nicht die Huawei mit Silikonarmband?

      Zwei Wochen Akkulaufzeit soll die HONOR MagicWatch 2 schaffen. Genauso wie du Huawei Watch GT 2. Was diese beiden Smartwatches noch gemeinsam haben, erfahrt ihr im Test.

      Honor und Huawei behaupten gerne, sie wären zwei eigenständige Unternehmen. Das ist manchmal schwer zu glauben. Beispiel: Die HONOR MagicWatch 2.

      Abgesehen von einem anderen Armband, anderen (digitalen) Ziffernblättern und einer anderen Gehäusefarbe sind die beiden Geräte praktisch identisch. Das muss aber nicht mal was Schlechtes sein, da die HONOR MagicWatch 2 günstiger ist als die Huawei Watch GT 2.

      Ich empfehle hier meinen Testbericht der Huawei Watch GT2 zu lesen. Da gehe ich ausführlich auf Dinge wie Lieferumfang, Bedienung und Display ein. Für die HONOR MagicWatch 2 gibt es hier nur nochmal eine kürzere Zusammenfassung.

      Inhalt:

      Design und Verarbeitung sind obere Liga

      Das Design ist mehr als gelungen. Das 1,39 Zoll große AMOLED-Panel ist in seiner runden Form perfekt eingefasst. Alles ist präzise verarbeitet und nichts klappert. Der Fokus bei der HONOR MagicWatch 2 liegt ganz klar auf Sport. Vom Silikonarmband bis zu den Zifferblättern ist alles weniger auf Lifestyle getrimmt, sondern mehr auf Aktivität.

      Für förmliche Kleidung eignet sich die Uhr weniger, zumindest nicht mit dem mitgelieferten Armband. Dank Schnellwechselverschluss kann das aber auch innerhalb von einer Minute geändert werden – solange das 22mm-Maß auch beim neuen Armband eingehalten wird.
      Nach oben

      Honor Magic Watch 2 bei uns im Shop

      AMOLED-Display mit hübschen Farben

      Wie schon bei der Huawei Watch GT2 dimmt sich das Display der HONOR MagicWatch 2 automatisch. Farben werden dank OLED-Technik sehr gut dargestellt und auch im direkten Sonnenlicht, lässt sich die Zeit noch sehr gut ablesen.

      Das Display ist ab Werk nicht die ganze Zeit an, sondern erst wenn ihr das Handgelenk zu euch dreht. Die Erkennung funktioniert in der Regel gut, solange das Armband nicht zu locker am Handgelenk sitzt.

      Nach oben

      Software kommt von Huawei (Hardware auch)

      Zur Einrichtung der HONOR MagicWatch 2 unter iOS wird die Huawei Health App benötigt. Unter Android wird zusätzlich noch „Huawei Mobile Services“ vorausgesetzt. Einfach die App(s) aus dem Appstore/Playstore laden und schon kann es los gehen. Die erste Einrichtung dauert keine fünf Minuten.

      Die HONOR MagicWatch 2 setzt nicht auf WearOS von Google, sondern auf ein eigenes System. Alle wichtigen Funktionen sind vorhanden. Von der Stoppuhr, zum Pulsmesser, Kompass, Wetter und mehr. Das System und die Apps reagieren schnell auf Eingaben und alles ist sehr simpel strukturiert. Bedeutet im Umkehrschluss auch, dass alle Software, Ziffernblätter und Funktionen nicht von Google kommen, sondern von Huawei/ HONOR. Was die Uhr also heute kann, ist wahrscheinlich auch der Funktionsumfang in einem Jahr.

      Nach oben

      Zwei Wochen Akkulaufzeit

      Bisher hatte ich keine zwei Wochen mit der HONOR MagicWatch 2, um hier eine finale Aussage treffen zu können. Trotzdem bin ich sehr zuversichtlich, was die Akkulaufzeit angeht. Ich verweise dazu nochmal auf meinen Test zur Huawei Watch GT2. Da es sich um die gleiche Hard- und Software handelt, stehen die Chancen gut, dass sie auch die gleiche Akkulaufzeit erreichen wird – zwei Wochen auf die Stunde genau.

      Das erreicht sie natürlich nicht, wenn ihr mit ihr mit der HONOR MagicWatch 2 jeden Tag zum Sport geht oder damit euren Schlaf überwacht (beides ohne Probleme möglich). Beim täglichen Einsatz als Uhr mit Benachrichtigungen wird die Akkulaufzeit halten.

      Nach oben

      Fazit zu HONOR MagicWatch 2

      Wie schon bei der Huawei Watch GT2 halte ich auch die HONOR MagicWatch 2 für einen smarten Fitnesstracker oder eine etwas dumme Smartwatch. Trotzdem hat sie alle Funktionen, die für die meisten Nutzer interessant sein dürften. Darüber hinaus muss sie nicht jeden Tag oder jeden zweiten Tag aufgeladen werden.

      Persönlich mag ich das mattschwarze Gehäuse sogar etwas mehr als das silber-glänzende von Huawei. Die HONOR MagicWatch 2 kostet mit 46mm-Displaydiagonale 179€ in der UVP. Für den Preis bietet sie viele Funktionen und wird Käufern, die gerne eine erweiterte Armbanduhr hätten, sicherlich tolle Dienste erweisen.

      Nach oben

      Honor Magic Watch 2 bei uns im Shop

      *Stand: 04/2019

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.