Honor stellt zwei neue Smartwatches vor

      Honor stellt zwei neue Smartwatches vor

      Smartwatches werden immer beliebter und so ist es kein Wunder, dass auch Honor in diesem Segment mitmischen will. Wir hatten bereits die MagicWatch 2 bei uns im Test, die einen guten Eindruck gemacht hat. Jetzt gibt es zwei neue Modelle, die unter anderem mit einer Akku-Laufzeit von bis zu 25 Tagen punkten sollen.

      Honor Watch GS Pro

      Die Honor Watch GS Pro richtet sich an User, die viel draußen unterwegs sind. Das 1,39“ großen AMOLED-Display löst mit 454x454px auf. Als Prozessor kommt hier der Kirin A1 zum Einsatz. Für eure Musik stehen euch 4 GB Speicher zur Verfügung. Mit 48mm Durchmesser ist sie allerdings nicht gerade klein und dürfte somit an dünnen Handgelenken eher deplatziert aussehen.

      Der 790 mAh Akku soll bis zu 25 Tage durchhalten. Wobei die Zeit natürlich von eurer Nutzung abhängt. Um die Smartwatch zu laden, soll es keine zwei Stunden an der Steckdose brauchen.

      Natürlich dürfen die verschiedenen Tracking-Möglichkeiten für Sport nicht fehlen. Für die Bergsteiger unter euch gibt es bspw. ein Höhenmessgerät. Insgesamt 101 Sportarten sollt ihr mit der Watch GS Pro überwachen können, zum Beispiel Laufen, Walking, Radfahren, Klettern, Schwimmen, Triathlon und Rudermaschine. Ebenso wenig dürfen 24/7 Herzfrequenzmessung und Schlafüberwachung nicht fehlen. Wasserdicht ist die GS Pro bis zu einer Tiefe von 50 Metern.

      Wenn eine Smartwatch im Freien genutzt werden soll, dann muss sie natürlich auch robust sein. Honor legt Wert auf die Feststellung, dass die Watch GS Pro nach 14 verschiedenen Military Standards zertifiziert ist. Welche das sind, verschweigen sie allerdings. Man darf aber getrost davon ausgehen, dass die Uhr den einen oder anderen Stoß aushält.

      Anrufe könnt ihr dank des eingebauten Mikrofons über die Watch GS Pro erledigen. Falls ihr ein Honor oder Huawei-Smartphone benutzt, könnt ihr die Smartwatch auch als Fernauslöser für die Smartphone-Kamera verwenden. Dazu gibt es noch Bluetooth 5.1 und 2,4 GHz WLAN.

      Bei den Farben könnt ihr zwischen Schwarz, Weiß und einem blauen Camouflage-Look wählen. Die Watch GS Pro könnt ihr ab dem 7. September vorbestellen. Bis zum 20. September kostet sie 199,90 Euro, danach 249,90 Euro.

      Honor Watch ES

      Die Watch ES geht beim Design einen ganz anderer Weg als die GS Pro. Sie verfügt über ein rechteckiges 1,64“ AMOLED-Display mit 456x280px. Mit 46x30x10,7mm (BxHxT) ist sie zwar nicht wirklich viel kleiner, dürfte aber zierlicher wirken als die Outdoor-Watch. Über die CPU und den RAM macht Honor bisher keine Angaben. Dafür gibt es aber eine Aussage zum Speicher – der beträgt 4 GB.

      Für euer Wohlbefinden soll ein virtueller Trainer mit 12 Fitness-Kursen, 44 Fitness Animationen und tracking für 95 Sportarten sorgen. Dazu gibt es die Herzfrequenz- und Blutsauerstoffmessung, Schlafüberwachung und Verfolgung des Menstruationszyklus. Auch die Watch ES ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern. Via 2,4 GHz WLAN und Bluetooth 5.0 funkt die Honor Watch ES mit dem Rest eurer Hardware.

      Der Akku mit seinen 180 mAh soll bis zu zehn Tage halten. Für eine volle Ladung benötigt ihr rund 100 Minuten. Nach 30 Minuten soll der Akku aber schon zu 70% geladen sein. Auch die Watch ES ist ab dem 7. September vorbestellbar. Sie kostet bis zum 20. September 79,90 Euro, ab dem 21. September dann 99,90 Euro.

      Was haltet ihr von den neuen Smartwatches? Innovativ? Gelungen? Oder eher das Gegenteil? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      Honor Smatwatches bei uns im Shop

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.