HP bewirbt ausgewählte PCs speziell mit Windows 7

HP Envy-Serie

Es braucht so gut wie kein Hintergrundwissen, um zu erkennen, dass der PC-Branche mit der Markteinführung von Windows 8 im Herbst 2012 nicht die erhofften positiven Impulse verabreicht werden konnten. Ganz im Gegenteil. Die Mehrheit der großen Hersteller sucht immer noch händeringend nach Wegen und Möglichkeiten, die PC-Nachfrage wieder anzukurbeln. Hewlett-Packard (HP), ein absolutes Schwergewicht der Brache, geht dabei nun einen Weg, der Microsofts wenig gefallen dürfte. Der Konzern bewirbt in den USA aktuell verschiedene Desktop-PCs und Notebooks damit, Windows 7 anstelle von Windows 8 vorzuinstallieren. Der Grund für HPs Entscheidung pro Windows 7: Die große Kundennachfrage.

Die HP-Aktion beschränkt sich vorerst exklusiv auf ein Desktop-Modell der Pavilion-Reihe, zwei Envy-PCs sowie ein Pavilion- und ein Envy-Notebook. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass das Unternehmen noch weitere Consumer-Geräte mit Windows 7 anbieten wird, falls sich der Schachzug als Erfolg herausstellen sollte.

Auch wenn es im Business-Segment nach wie vor nicht ungewöhnlich ist, wenn Hersteller Desktop-PCs oder Notebooks mit Windows 7 ausliefern, lässt HPs neue Aktion aufhorchen. Der Geschäftskundenmarkt ist entschieden anders strukturiert als das Geschäft mit Privatkunden, in dem neue Technologien und zugehörige Produkte möglichst schnell etabliert werden sollen.

Der Entschluss von HP, einige Computer wieder mit Windows 7 anzubieten, darf somit durchaus als unmissverständlicher Fingerzeig in Richtung Microsoft verstanden werden. In gewisser Weise erinnert die Situation etwas an die Zeiten von Windows Vista, das nach dem Marktstart Ende 2006 nie von der breiten Masse adoptiert wurde. Ein Großteil der Nutzer blieb stattdessen einfach weiter bei Windows XP.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.