HP EliteBook 1040 G3 – edles Business-Ultrabook mit WQHD-Auflösung und LTE im Test

Mit dem EliteBook 1040 G3 Z2U95ES bietet HP ein schickes und mobiles Business-Ultrabook an, das mit einem blendfreien 14-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung ausgestattet ist. HP verwendet bei diesem Modell ein silbernes Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung mit Diamantschliff, das nur 1430 Gramm wiegt. Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz. Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core i7-Prozessor, 16-GB-Arbeitsspeicher und einem schnellen M.2-SSD-Modul mit 512 GB. Der integrierte Akku reicht für über 5 Stunden. Neben WLAN, Bluetooth und NFC besitzt das Elitebook 1040 auch ein LTE-Modul, sodass man das Ultrabook überall mit dem Firmennetz oder Internet verbinden kann. Das Premium-Ultrabook von HP hat sich auch vielen Tests entsprechend dem Military-Standard (810G) unterzogen.

➦ HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES bei uns im Shop

Ansichten

Display

HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES

Beim EliteBook 1040 G3 Z2U95ES von HP könnt Ihr auf einem 14-Zoll-Display auch unterwegs gut arbeiten. Die Auflösung beträgt 2560 x 1440 Pixel, was WQHD entspricht. Durch das blendfreie Display entstehen so gut wie keine Spiegelungen, sodass Ihr das Ultrabook auch gut im Outdoor-Bereich nutzen könnt. Das Display besitzt eine durchschnittliche Ausleuchtung von guten 316 cd/m2.

Hardware

Das Business-Notebook von HP basiert auf einem Intel Core i7-Prozessor (6600U), der bei einer Taktfrequenz zwischen 2,6 GHz und 3,4 GHz arbeitet. Der Arbeitsspeicher umfasst 16 GB vom Typ DDR 4. Zum Speichern von Daten ist ein M.2-SSD-Modul mit 512 GB verbaut, das im Auslieferzustand – nach Abzug der Recovery-Partition – noch 410 GB freien Speicherplatz besitzt. Das Modul besitzt sehr gute Schreibzugriffe und erreichte Transferraten von über 548 MB/s. Beim Schreiben ist es mit 478 MB/s nur etwas langsamer.

Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Modell entweder kabellos per W-LAN (801.11-ac) oder über die RJ-45-Buchse des beiliegenden Adapters. Das Ultrabook von HP unterstützt auch NFC, Bluetooth 4.0 und LTE. Das heißt, Ihr könnt mit diesem Gerät auch unterwegs surfen und eMails abrufen.

Der verbaute Akku mit 6 Zellen hielt im Akku-Benchmark über 5 Stunden durch. Hierbei wurde die Displayhelligkeit auf ein 1/3 heruntergesetzt.

Das HP EliteBook 1040 Z2U95ES zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 35,56 cm (14-Zoll) Blendfreier WQHD SVA-Flachbildschirm, LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Auflösung: 2.560 x 1.440 Pixel (WQHD)
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-6600U (2x 2,60 GHz, Turbo 3,40 GHz, 4 MB Cache)
  • Grafik: Intel® HD Graphics 520
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 RAM mit 2.133 MHz
  • Festplatte: 512 GB M.2 SATA TLC SSD
  • Netzwerk:
    • Gigabit Ethernet LAN (10/100/1000 Mbit/s) über Adapter
    • Wireless LAN 802.11 a/b/g/n/ac (2×2)
    • Bluetooth® 4.2
    • NFC
  • Mobilfunk:
    • Mobiles HP lt4120 Qualcomm® Snapdragon™ X5 LTE-Breitbandmodul
  • Anschlüsse:
    • 2x USB 3.0 (Laden)
    • 1x USB Typ-C
    • 1x HDMI
    • 1x VGA
    • 1x Dockinganschluss, 1x Kensington Lock Vorrichtung
    • 1x Stromanschluss
    • Kopfhörer/Mikrofon Kombibuchse
  • Eingabegeräte:
    • Spritzwassergeschützte HP Premium Tastatur
    • Glas-ClickPad mit chemisch gebrannter Oberfläche
  • Sonstiges: 720p HD-Webcam, Dual-Array-Mikrofone
  • Sound: Zwei integrierte Premium-Lautsprecher von Bang & Olufsen
  • Akku: HP Long-Life-Polymer-Li-Ion-Akku, 6 Zellen, 45,6 Wh
  • Abmessungen (B x T x H): 33,7 x 23,45 x 1,58 cm
  • Gewicht: ca. 1,43 kg
  • Gehäuse: Silber / Grau
  • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit
➦ HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES bei uns im Shop

Anschlüsse

Am 15,8 mm dünnen Notebook hat HP zwei USB-Buchsen vom Typ A untergebracht. Außerdem einen vollwertigen HDMI-Anschluss.

Rechts findet Ihr auch noch eine weitere USB-Buchse vom Typ C sowie einen proprietären Anschluss, der sich mit verschiedenen Adaptern nutzen lässt. Links am Ultrabook befinden sich der integrierte SmartCard-Leser, eine USB-Buchse und ein kombinierter Audioanschluss.

Beiliegender Adapter für VGA und RJ45 (LAN)

Tastatur und Touchpad

Die spritzwassergeschützte Tastatur nutzt beim EliteBook 1040 fast die komplette Breite des Gehäuses aus. Bei diesem mobilen Notebook musste HP die vertikalen Pfeiltasten und die oberen Funktionstasten etwas kleiner ausfallen lassen. Beim Touchpad kommt ein Glas-ClickPad mit chemisch gebrannter Oberfläche zum Einsatz, das Multigesten unterstützt.

HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES

Die Tastatur vom Ultrabook besitzt auch eine weiße Hintergrundbeleuchtung, die zwei verschiedene Helligkeitsstufen besitzt. Diese Beleuchtung schaltet sich automatisch 15 Sekunden nach der letzten Eingabe ab und aktiviert sich wieder, wenn eine Taste gedrückt wird.

Dank Spritzwasserschutz der Premium-Tastatur, Erschütterungs-, Stoß-, Umwelt- und Verschmutzungstests übersteht das HP EliteBook 1040 G3 alle Herausforderungen des mobilen Alltags. Seine Robustheit stellte das Ultrabook in umfangreichen Military-Standard Tests (810G) unter Beweis.

Sicherheit

HP-EliteBook-1040-G3-V1B13EA-Fingerscanner

Für den Schutz gegen Dritte besitzt das Ultrabook von HP gleich mehrere Schutzmechanismen. Das fängt schon beim Starten an. Im BIOS lässt sich ein Passwort hinterlegen, dass schon beim Booten abgefragt wird. Hardwaremäßig ist ein Security Chip (TPM 2.0) verbaut, der unter anderem die Daten auf dem Festspeicher (SSD / Festplatte) verschlüsselt. Seitlich gibt es auch einen Smartcard-Reader und auf der Handballenauflage hat HP den Fingerprintsensor platziert. Hiermit lässt sich das System gegen Dritte schützen.

Wenn Ihr Windows 10 nutzt, kann der Fingerprintsensor auch mit Windows 10 Hello zusammenarbeiten. Das heißt, eine Anmeldung per Passwort kann hiermit entfallen. Einfach den im System hinterlegten Finger auf den Fingerprintsensor legen und das System wird freigegeben.

HP Features

Wie bei allen neuen EliteBook-Modellen kommt auch beim HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES Sure Start mit Dynamic Protection zum Einsatz. Hiermit wird alle 15 Minuten eine Kontrolle des BIOS vorgenommen, sodass zum Beispiel böswillige Angriffe oder Schadsoftware im BIOS keine Änderungen vornehmen können. Das System schützt sich selbst. Sure Start speichert eine Kopie der wichtigen BIOS-Einstellungen an einem geschützten und unzugänglichen Ort. Sure Start von HP ist quasi ein Backup der BIOS-Einstellungen und arbeitet im Hintergrund automatisch.

Ein weiteres Feature ist BIOSphere. Hiermit werden Authentifizierung und Kennwörter auf BIOS-Ebene sicher unter Verschluss gehalten.

HP_Elitebook_1040_Sound

Mit der HP Noise Reduction Software lassen sich Umgebungsgeräusche wie das Tippen auf der Tastatur oder das Rauschen der Klimaanlage unterdrücken, sodass man bei Videokonferenzen – die man z.B. über Skype führt – die Sprache deutlich klarer versteht.

Innenansichten

Das EliteBook 1040 von HP lässt sich leicht öffnen. Zum Lösen der Schrauben wird ein Torx-Schraubendreher benötigt. Wer diesen zur Hand hat, kann die Unterseite des Aluminiumgehäuses entfernen. Im Inneren kommt jetzt die Hardware zum Vorschein, wobei sich hier nichts erweitern lässt, denn alle Steckplätze sind bereits belegt. Man könnte jetzt nur das LTE-, das W-LAN- und das M.2-Modul austauschen. Der Akku ist nur verschraubt und lässt sich ebenfalls leicht austauschen.

Hitzemessungen / Lautstärke

Unter Last, wobei die CPU durch mehrere Programme belastet wurde, erwärmt sich das Gehäuse des Notebooks auf der Oberseite stellenweise bis auf 39,5 Grad. Die Handballenauflage, sowie die meisten Tasten blieben angenehm kühl. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 einen Hotspot mit 41,6 Grad. Die Verlustleistung der inneren Hardware wird durch Lüftungsschlitze (auf der Oberkante des Gehäuses) nach außen befördert. Die ausströmende Luft wird bei Belastung um die 38 Grad warm. Hierbei ist das Belüftungssystem nicht hörbar. Das 142 g leichte Netzteil wird unter Last des Notebooks auch wärmer. Stellenweise sogar bis zu 47,2 Grad Celsius.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik )

Vergleichswerte

Pro & Contra

+ edles Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung
+ helles Display mit WQHD-Auflösung
+ gute Akkulaufzeit
+ integriertes LTE-Modul
– bedingt erweiterbar (Spezialwerkzeug erforderlich)

➦ HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES bei uns im Shop

Fazit

HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES
Das HP EliteBook 1040 ist ein Premium-Ultrabook für den Business-Anwender. Das ultramobile Notebook besitzt ein silbernes Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung mit Diamantschliff, das nur 1430g wiegt. Das EliteBook 1040 von HP ist mit vielen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die im Businessumfeld notwendig sind. Hierzu zählen integrierter Fingerabdruckscanner mit Windows 10 Hello-Unterstützung, ein BIOS, das sich selbst überwacht und eine wasserabweisende Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung. Dank Erschütterungs-, Stoß-, Umwelt- und Verschmutzungstests übersteht das HP EliteBook 1040 G3 somit alle Herausforderungen des mobilen Alltags. Dies wurde in umfangreichen Military-Standard Tests (810G) unter Beweis gestellt.

Dem EliteBook 1040 Z2U95ES hat HP ein 14 Zoll großes Display mit WQHD Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) verpasst, das einen sehr guten Betrachtungswinkel bietet. Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core i7-Prozessor, dem 16-GB-Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Das M.2-SSD-Modul hat mit 512 GB Fassungsvermögen eine sehr gute Kapazität. Dieses Modell besitzt neben WLAN, NFC und Bluetooth auch ein LTE-Modul, sodass das Ultrabook überall mit dem Internet nutzbar ist.

Das Ultrabook für Business-Kunden hat natürlich auch einen Preis. Dieser liegt derzeit* bei 1.839 Euro.

*Stand 22.06.2017
➦ HP EliteBook 1040 G3 Z2U95ES bei uns im Shop
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "HP EliteBook 1040 G3 – edles Business-Ultrabook mit WQHD-Auflösung und LTE im Test"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Interessantes Ultrabook

avatar
Gast

Sehr schöner Test. Ist bekannt welcher LTE Bänder ünterstützt werden? Würde mich interessieren, Danke.

avatar
Gast
Was für eine lahme Kiste. Wie bei HP üblich bekommt man hier überteuerte Hardware mit einem miserablen Wiederverkaufswert für nahezu Apple Preise. Nur da stimmt dann halt auch das Image und die Hardware. Ganz ehrlich, wer viel Leistung in einem tollen Design will, der kauft halt immer noch Apple und installiert notfalls Windows drauf. Das m.2 Modul ist übrigens ziemlich lahm im Vergleich zu dem, was möglich wäre. Kann die Leute nicht verstehen, die ür eine HP-Enttäuschung oder allgemein Dell/Lenovo Geld ausgeben und dann doch wieder bald verkaufen. Alleine der USB-C Definitions-Irrwitz bei HP sollte einen doch von so etwas… Read more »
avatar
Gast

@T0tti: armer Troll

avatar
Gast

Super Test, dankeschön!

avatar
Gast

Danke Siggy!

wpDiscuz