HP Envy 17 –  Premium-Notebook mit 17,3″ Full-HD-Display und starker Hardware [Tester gesucht]

HP Envy 17 – Premium-Notebook mit 17,3″ Full-HD-Display und starker Hardware [Tester gesucht]

HP-Envy-17-n107ng-Aufmacher2

Mit dem Envy 17 hat HP wieder einmal ein sehr hochwertiges Premium-Notebook geschaffen. Das Display besitzt eine Bilddiagonale von 17,3 Zoll, das mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Dank des IPS-Panels lässt sich der Bildschirminhalt aus allen Betrachtungswinkeln einsehen. Die innere Hardware basiert auf einer schnellen Intel CPU, die bei maximal 3,5 GHz getaktet wird. Euch stehen bei diesem Modell 16-GB-Arbeitsspeicher und ein großes SSD-Modul mit 512 GB Fassungsvermögen zur Verfügung.

Das Gehäuse vom HP Envy 17 besteht aus einem gebürsteten Aluminium, was sehr edel aussieht. Mit 2,83 kg ist das HP Premium-Notebook mit 17,3-Zoll-Display auch relativ leicht.

nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Display

HP-Envy-17-n107ng---Display

Das HP Envy 17 besitzt ein 17,3 Zoll großes Display. Hier verwendet der Hersteller ein blendfreies IPS-Panel, das sehr gute Betrachtungswinkel liefert. Die matte Oberfläche spiegelt so gut wie nichts vom Umfeld. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Bildpunkte, was Full-HD entspricht. Touch-Eingaben werden nicht unterstützt.

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core i7-6700HQ Prozessor, der bei einer Taktfrequenz von 2,16 GHz arbeitet. Im Turbomodus wird automatisch die Taktfrequenz bis auf 3,5 GHz angehoben. Der Arbeitsspeicher ist mit 16 GB großzügig bemessen.  Zum Speichern von Daten ist im Envy 17 ein SSD-Modul mit 512 GB verbaut. Hiervon stehen Euch noch – nach Abzug der Recovery-Partition von 16 GB – rund 403 GB frei zur Verfügung. Die Netzanbindung erfolgt entweder kabellos per W-LAN (801.11-ac) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse. Das HP Envy 17 Notebook unterstützt auch Bluetooth 4.0 und Miracast. Als optisches Laufwerk ist ein DVD-Brenner verbaut. Für die Grafikberechnungen setzt HP neben der integrierten HD Grafics 530 auf eine Nvidia Geforce GTX 950M mit 4 GB VRAM.

Tipp: Nachden Ihr die neusten Updates von Windows 10 installiert habt, solltet Ihr unbedingt alle überflüssigen Dateien löschen. Denn nach den Updates wird viel wertvoller SSD-Speicher belegt. Wie Ihr diese wieder loswerdet, könnt Ihr hier nachlesen.

Gehäuse

HP-Envy-17-n107ng---4

Beim silbernen Gehäuse kommt kein Kunststoff zum Einsatz. Hier setzt HP auf gebürstetes und mattes Aluminium, wodurch das Notebook nicht nur sehr hochwertig aussieht, sondern auch sehr stabil ist.

Das HP Envy 17-n107ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 43,9 cm (17,3 Zoll) blendfreies Full-HD-Display, IPS
  • Auflösung: 1920 x 1080, 16:9-Format
  • Prozessor: Intel Core i7-6700HQ Prozessor der 6. Generation (4x 2,6 GHz)
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 950M
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3L (2 x 8 GB)
  • Festspeicher: 512 GB SSD
  • Laufwerk / Card Reader: SuperMulti DVD-Brenner / Kartenleser für SD-Karten
  • Netzwerk: Gigabit-LAN, WLAN 802.11 ac , Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 1 HDMI, 4 USB 3.0 (1x mit HP USB Boost), 1 RJ-45
  • Eingabegeräte: Full-Size-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, HP Control Zone Trackpad
  • Akku: Li-Ion-Akku, 62 Wh, 6 Zellen
  • Abmessungen/ Gewicht: 415 x 281 x 293 cm / 2,82 kg
  • Sound: Bang & Olufsen Audio mit 2 Lautsprechern und 1 Subwoofer
  • Besonderheiten: HP SimplePass Fingerabdruckleser
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)

nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Anschlüsse

HP-Envy-17-n107ng-links

Linke Seite

Von den Anschlüssen her bietet das HP Envy 17-n107ng recht viele Buchsen. Alle vier USB-Buchsen sind zum USB-3.0-Standard kompatibel. Zudem kommt bei einer Buchse die HP Boost-Technik zum Einsatz, mit der Geräte per USB auch dann geladen werden können, wenn das Notebook ausgeschaltet ist. Außerdem sind am Gehäuse eine RJ-45-Buchse, ein Kartenleser für SD-Karten und ein HDMI-Anschluss vorzufinden.

HP-Envy-17-n107ng-rechts

Rechte Seite

Tastatur und Touchpad

HP-Envy-17-n107ng-Tastatur

Das Envy 17 besitzt eine große Full-Size-Tastatur mit separatem Ziffernblock. Diese ist leicht nach unten abgesetzt, sodass die Tasten gut zu bedienen sind. Damit Ihr auch im Dunkeln immer die richtigen Tasten findet, hat HP auch an eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung gedacht.

Bedingt erweiterbar

HP-Envy-17-n107ng-Innen

Das Gehäuse vom Envy 17 lässt sich leicht öffnen. Nach dem Lösen von rund 2 Dutzend Schrauben kommt das Innenleben des Notebooks zum Vorschein. In diesem Modell sind alle Erweiterungsmöglichkeiten belegt. Der Arbeitsspeicher besteht aus zwei S0-Dimm-Module mit jeweils 8 GB. Der Slot für das M.2-Modul ist auch bereits mit einem Modul von 512 GB belegt. Die beiden Plätze für jeweils eine 2,5-Zoll-Festplatte sind frei. Jedoch liegen Einbaurahmen sowie Verbindungskabel nicht bei. Wer im HP Envy 17 eine oder zwei Festplatten einbauen will, muss diese separat bei HP erwerben.

https://www.youtube-nocookie.com/u2FSTTtapr8

Benchmarks zum HP Envy 17-n107ng mit Windows 10 Home (64-bit)

HDD/SSD/eMMC-Performanz

HD-Tune-Icon

HD Tune Pro

Crystal-Icon

Crystal Disk Mark

AS-SSD-Icon

AS SSD

PC MARK 8
PC8-Home

Home Accelerated

PC8-Work

Work Accelerated

PC8-Application

Application (MS Office)

Klicken zum Vergrößern
3D Mark Grafik-Benchmark

3D Mark – Ice Storm

3D Mark – Cloud Gate

3D Mark – Sky Diver

Akku-Laufzeit
HP-Envy-17-n107ng-pc mark akku
Klicken zum Vergrößern
Spiele-Benchmark
Lost-Planet-2-Icon-Benchmark-Typ-A

Lost Planet 2 Typ A

UNIGINE-Heaven-Gaming-Benchmark

UNIGINE Heaven

Film-Resident-Evil-5

Resident Evil

Vergleichswerte

Das HP Envy 17-n107ng schlägt sich in den Benchmarks recht ordentlich. An die guten Werte eines echten Gaming-Notebooks kommt der 17-Zöller nicht heran, aber als schnelles Multimedia-Notebook mit Gaming-Ambitionen ist das HP Envy 17 für alles zu verwenden. Die verbaute Hardware arbeitet sehr schnell, nur bei neueren Spielen muss man in Sachen Auflösung und Details etwas sparsamer umgehen. Mit reduzierter Auflösung und Details lassen sich auch aktuelle Spiele gut auf dem 17,3-Zoll-Display durchzocken.

HP Envy 17-n107ng Asus G752VY-GC087T HP Pavilion 15-ak003ng
Hardware Intel Core i7-6700HQ / 16 GB / GeForce GTX 950M Intel Core i7-6700HQ / 32 GB / GeForce GTX 980M Intel Core i7-6700HQ / 16 GB / GeForce GTX 950M
PC Mark 8 Home 3.566 4.955 3.580
PC Mark 8 Work 4.698 5.549 4.866
3D Mark Ice Storm 73.809 98.282 79.521
3D Mark Cloud Gate 13.293 22.057 14.293
3D Mark Sky Diver 10.010 22.055 10.411
Crystal Disk Mark 493 MB/s 2179 MB/s 498 MB/s
PC Mark 8 Akku 2:53 h 3:23 h 3:02 h

Fazit

HP-Envy-17-n107ng-Aufmacher

Mit dem Envy 17 vereinigt HP Eleganz und Kraft in einem Premium-Notebook. Durch das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium ist es auf jedem Schreibtisch eine Augenweide. Mit der verbauten Hardware, die aus einem Gespann aus Intel Core i7 und Nvidia Geforce GTX 950M besteht, habt Ihr in allen Anwendungen genügend Kraftreserven. Selbst rechenintensive Aufgaben wie Videobearbeitung oder Spiele sind für das Premium-Notebook keine großen Herausforderungen. Mit 16-GB-Arbeitsspeicher und einem schnellen M.2-SSD-Modul mit 512-GB-Fassungsvermögen könnt Ihr auf dem 17,3 Zoll großen Display auch mehrere Anwendungen parallel ausführen.

nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Das Envy 17 besitzt ein großes Display, das eine Bilddiagonale von 43,9 cm besitzt. Damit Ihr den Bildschirminhalt auch gut einsehen könnt, hat HP hier auch ein mattes IPS-Panel verbaut, das sehr gute Betrachtungswinkel liefert. Durch die matte Oberfläche entstehen so gut wie keine Spiegelungen.

HP_Envy17_EKL

Das HP Envy 17 könnt Ihr bei uns im Shop mit verschiedener Hardware-Ausstattung kaufen:

Tester gesucht! – Teilnahmebedingungen

Das Beste zum Schluss: Eine Blog-Leserin beziehungsweise ein Blog-Leser darf das HP Envy 17-n107ng ausgiebig testen und anschließend behalten. Bewerbungen bitte wie immer hier als Kommentar abgeben. (Kommentar mit externen Links müssen meist erst von uns freigeschaltet werden). Der Tester(in) hat dann 14 Tage Zeit, den Testbericht zu verfassen und als Kundenbewertung zum HP Envy 17-n107ng im Shop abzugeben. Die Bewerbungsfrist endet am 15.04.2016 23:59 h! Veranstalter ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich ab 18 Jahren, ausgenommen sind Mitarbeiter der notebooksbilliger.de AG und deren Angehörige.

Update: Vielen Dank für Eure zahlreichen Bewerbungen. Das HP Envy 17-n107ng geht diesmal an eine Blog-Leserin und zwar (Trommelwirbel): Antonia M.

Wir freuen uns schon auf ihre Meinung.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

899
Hinterlasse einen Kommentar

896 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
867 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Ich würde den HP Envy 17 gerne auf seine Alltags und Spieletauglichkeit testen. Ebenso für meine Frau im Alltag einer Freiberuflerin im Kreaitiv Bereich.

Hi,

ich teste es einfach ohne speziell zu werden. Bringe den Kasten schon zum rotieren.

MfG

Daniel

Hallo Notebooksbilliger,

mein Name ist Felix Rosenhammer ich bin 19 Jahre alt und studiere derzeit an der TH Deggendorf Medientechnik. Sehr gerne würde ich das HP-Notebook testen, dazu qualifiziert mich meine Ingeniersausbildung im Fachbereich Medientechnik als auch mein Hobby als Gamer und Fotograf, denn bei all diesen Dingen darf am Ende die Hardware nicht versagen (was aktuell bei mir aber der Fall ist :/ ). Der Studienalltag mit meinen täglichen Übungen in Videoschnitt, Tonproduktion und Design wäre das ultimative Testgelände für das HP-Notebook und deswegen hoffe ich dieses Review für Notebooksbilliger verfassen zu dürfen.

LG Felix Rosenhammer

… 

Ich arbeite viel in Sachen Postproduction von HD-Clips sowie mit 3D Grafiken und dieses Gerät wäre schonmal in der engeren Auswahl 🙂

Hallo,

Ich würde das Notebook auf Herz und Nieren hinsichtlich Spieletauglichkeit und Mobilität testen. Er wäre ein optimaler Ersatz für meinen alten Toshiba Satellite.

LG

Ordentlich Power für unterwegs? Würde ich sehr gerne testen und nen schönen Beitrag gebe ich dann gern ab. Gruß Martin

Wow tolles Notebook 😀 Ich würde es gerne ein paar Gaming-Tests unterziehen! 😀

Aloha!
Da sage ich auch nicht nein – mein HP Pavilion ist doch schon etwas in die Jahre gekommen, und Analysprogramme der Uni etc. laufen alles andere als flüssig.

Zeit zum Testen!

Verschiedene Hp Envys und ein ProBook gehören zu meiner Grundausstattung, dazu ein MacBook Pro, das ich dank Illustrator und Photoshop bereits an seine Leistungsgrenzen bringen konnte.

Nun soll HP wieder die Chance bekommen mit mit einem Leistungsstarken Laptop für den Schreibtisch zu überzeugen. Her mit den Schleppi und lasst ihn mich bezwingen 😉

Cheerio James

Hey Hey Hey, ich wollte mich schon immer mal als Tester machen. Besitze schon ein HP Laptop, dieses ist aber schon an seine Grenzen gestoßen. Eine GT740m ist nun nicht mehr, das Maß der Dinge 😀 dann drücke ich mir mal die Daumen 🙂

Moin!
Das Ding zu testen wäre richtig gut. Bei meinem alten IBM Think Pad w510 klemmt mittlerweile jede dritte Taste, was sich bei rauen Mengen Textverarbeitung wirklich schlecht macht. Auch bei den Adobe Grafikanwendungen kommt es mittlerweile zu Rucklern und ewigen Wartezeiten, wenn mal ein etwas größeres Bild gespeichert werden soll. Mich würde sehr Interessieren, ob sich das HP da besser schlägt. Ans daddeln war mit dem IBM bisher nicht zu denken, daher habe ich da keine Vergleichsmöglichkeit….bzw: es geht nur besser.

Hallo,
sehr gerne würde ich das schicke Notebook in dem vorgegebenen Zeitraum auf Herz und Nieren testen.

Ich würde das gerät im Laboralltag der Additiven Fertigung testen. Sprich wie schlägt es sich beim Konstruieren von Bauteilen, hat es für die langen Tage an der Uni genügend Atem um zu präsentieren, Daten auszuwerten, Emails zu schreiben, neue Funktionen in unser Websystem zu implementieren, wissenschaftliche Arbeiten zu verfassen und vieles mehr was so bei uns im Labor des DMRC anfällt.
Ich hoffe damit kann ich einen wertvollen Beitrag als Tester leisten ^^
Besten
Stefan

Hi,

ich würde das Gerät auch gerne testen. Bin noch auf der Suche nach einem leistungsstarken Laptop, hab bisher ein Apple Gerät und ein paar niedrigpreisige Laptops probiert und war bis jetzt noch nicht begeistert.

LG Silas

Hallo,

ich würde das Gerät gerne im täglichen Einsatz im Dienste der Wissenschaft testen.
Ich suche einen würdigen Nachfolger für meinen treuen Lenovo.

Das Gerät würde ich sehr gerne Testen, durch meine langjährige Berufserfahrung in Bereich Computer und Technik, seit 1984, denke ich wäre ich ein guter Kanditat.
Ich kenne mich also in allen Bereichen rund um Computer und Technik recht gut aus und bin im Bekannten/Freundes/Familienkreis auch der erste Ansprechpartner, wen es um Kauf/Neukauf/Fehlerbehebung bei Computer/Tablets/Smartphones usw. geht.

Gerne würde ich das Notebook testen, um mal in andere Spähren der Notebookleistungsfähigkeit vorzustoßen: bislang kostete kein Notebook mehr als 500€…und zwar nicht gebraucht 😉

… 

Tolles Notebook, aber passt es auch zur Handtasche meiner Frau? …oder zum neuen knatschroten Toaster?
Spannend wäre natürlich auch, wie sich das Envy 17 an meinem 4k-Monitor schlägt, sich das Geräuschverhalten zeigt oder was man durch eine Profilierung noch aus dem Display herausholen kann. Kann der Cardreader meine UHS-II-Speicherkarten ausreizen? Natürlich darf auch die Sicht der Frau nicht fehlen, die technische Geräte immer auch mal aus einem erfrischend anderen Blickwinkel betrachtet und Aspekte erkennt, die dem technikaffinen Herren ohne Hinweis doch allzu oft verborgen bleiben.

Ich würde mich so gerne als Tester bewerben. Ich bin Student an der Hochschule Worms und studiere Wirtschaftsinformatik. Nun bin ich schon im 3. Semester und bräuchte einen laufstarken Laptop für Programmieraufgaben von C++ und C#. Ich bin mir sicher, ich könnte in der Hinsicht sehr gute Beurteilungen weiter geben.

Würde das Notebook gerne testen! Im Moment schreibe ich meine Abschlussarbeit im Bereich User-Experience und könnte hier das Gerät meinen Anwendungsfällen unterziehen: Softwarekonzeption, Gestaltung/Prototyping, Programmierung, Textverarbeitung und das alles gleichzeitig 🙂

Klar, dabei. Würde mich mal interessieren, ob das Gerät Office- und Spieletauglich ist – und nicht nur gut aussieht 😉

Ich würde es gerne ausgiebig testen. Da mein Notebook mittlerweile mindestens 6 Jahre alt ist, wäre es ideal und außerdem für mein Studium ebenfalls. Würde mich riesig freuen es zu testen.

Will testen! Will testen! Will testen!

Wenn ich das nicht gewinne muss ich das leider meinen Mama sagen! :-/

… 

Als „fast“ fertiger Wirtschaftsinformatiker und Mitarbeiter einer HP Tochtergesellschaft würde ich das Notebook gern objektiv auf Herz und Nieren testen und meine Erfahrungen teilen.

Ich würde den Laptop im Aussenbereich bei der Programmierung von Alarmanlagen auf Herz und Nieren testen.

Also falls Ihr ein Test in diesem Bereich wünscht, dann immer her damit!

Wunderbar!
Das Notebook wäre bei mir für Filmschnitt und Audio-Bearbeitung im Einsatz.
Beides sehr leistungshungrige Aufgaben, bei denen es trotzdem wichtig ist, auch mal mobil zu sein.

Hi,

ich Arbeite in der Internen IT-Abteilung eines Großen Unternehmens. Da wir HP-Partner sind, habe ich sehr gute Erfahrung mit Hardware aus dem Hause HP.
Die Leistung des Notebooks kann ich sowohl mit Games ( aktuelles Tomb Raider ) als auch Bild- und Videobearbeitung ausgibig Testen. Da ich Privat sehr viel Ausprobiere, würde mich auch eine Virtuelle Serverumgebung mit z.B. SQL-Server usw. auf Basis von Hyper-V Interessieren.
Ich würde mich freuen.

Theo B.

Da ich zurzeit eine Ausbildung zum Grafikdesigner mache
würde ich testen wie sich das Notebook im täglichen gebrauch von Grafik und Bildbearbeitungsprogrammen schlägt. Das ein oder andere Spiel würde ich damit auch gerne antesten.

Würde das „HP Envy 17 – 1190eg“ gerne testen. Da mein aktuelles Notebook nur noch sporadisch funktioniert, wäre dies der ideale Ersatz!

Teste den sehr gerne für euch! Foto, Video, Webinar, Screencasts, Homepage ist so mein Alltag. Games eher selten, wobei bessere Performance des Arbeitsgeräts mehr Zeit für Gesundheit ließe.

Salut zusammen,

gerne würde ich das Gerät testen, da ich momentan sowieso auf der Suche nach einem neuen Notebook bin.
Seit Jahren beschäftige ich mich mit mobilen sowie stationären PC-Systemen und bin ein Technik-Enthusiast. Ich informiere mich stets über aktuelle Hardware auf den gängigen Internetseiten und habe bisher auch schon sehr gute Erfahrungen beim Kauf von Notebooks über notebooksbilliger gemacht.
Gerne würde ich das Gerät auf Herz und Nieren prüfen und seine Alltagstauglichkeit testen. Da ich mich immer sehr genau über neue Komponenten informiere, bevor ich diese kaufe, würde ich sicher ein guter Tester und das richtige Fingerspitzengefühl mitbringen.

Beste Grüße,
Sascha

Das klingt echt gut. Würde das Notebook gerne mal testen.

… 

Hallo,

ein sehr schönes Notebook ich würde mich sehr darüber freuen das Gerät testen zu dürfen.

LG Marcel

Hey ich würde gerne den Laptop mal testen 🙂

Bin Maschinenbaustudent und würde das Notebook gerne testen! Vor allem auch das arbeiten mit 3D CAD Programmen usw.

Wow! Tolles Notebook!

Da mein altes Low-Budget-Notebook dringend in den Ruhezustand geschickt werden sollte, wäre dies natürlich die ideale (und für mich kostengpünstige ^^) Gelegenheit.
In Sachen Spiele bin ich derzeit eher „Casual Gamer“, bräuchte es mehr für Office, Internet und Multimedia. Einige ressourcenhungrige Spiele, die auf dem derzeitigen Gerät nicht laufen, würde ich nichtsdestotrotz gerne mal antesten.
Mit Windows 10 hatte ich auf dem alten nur wenige Probleme. Demnächst wäre auch Mobilität gefragt, da ich nochmal an die Uni gehen würde (nach ein paar Jährchen Pause). Insgesamt wäre ich wohl eher ein „Otto-Normal-User“ mit eher fortgeschrittenen Kenntnissen (PC seit ca. 1990).

LG

Manusan

Zwar etwas groß aber durch die Leistung durchaus interessant gerne würde ich es mal genauer testen

Meins meins meins…

Hallo, ich würde das Gerät auch gerne ordentlich testen. Setze es vorallem für Video und Bildbearbeitung ein. Am Wocheende kommen dann Gaming-Tests hinzu.

Die technischen Daten sind ja recht ordentlich. Mich interessiert wie stabil wirklich das Gehäuse aus Aluminium ist, das Testen würde ich meinen Kindern überlassen. Spiele und Lernplattformen auf der Couch zu nutzen ist für sei toll, aber das alte Notebook mit dem Plastikgehäuse zeigt deutliche Gebrauchsspuren.

würde das Gerät gerne testen, bin im Moment sowieso auf der Suche nach einem neune Gerät. Test im Alltagsbetrieb mit Office, Internet, Bildbearbeitung, Medienverwaltung und Player…

Ich würde das gerät als mein täglichen begleiter auf Herz un Nieren testen,
ich bin software entwickler und Zocke nebenbei auch gerne aktuelle Titel.
Geht das mit diesem Gerät? Genau das muss ich Testen.
Danke das Ihr der community solche Produkttests zur verfügung stellt.
MfG
Lars

BITTE, BITTE erlöst mich von meinem Yoga 2 Pro, bei dem seit Ablauf der Garantie das Display fröhlich am flackern ist.
Der Dank in Form einer ehrlichen Bewertung ist natürlich Ehrensache.

Ich würde es liebend gern testen!

Hallo,
Da ich Mac User bin würde ich mich gerne wieder über die Vorzüge einer Windows Plattform informieren. Ich teste das Notion im Bereich Alltagstauglichkeit und für Musikaufnahmen meiner Band

Vg Thomas

Ein bisschen Glück ist ja mein zweiter Vorname. Ich war jetzt lange überzeugter DELL Laptop-Nutzer und bin jetzt auf Acer 17″ umgestiegen, weil man ja auch nicht jünger wird. Das HP Envy 17 würde ich natürlich zu gerne testen und noch viel lieber behalten, wenn es was taugt.