HP ENVY x360 13-ag0002ng – Schickes Convertible-Notebook mit Business-Features
  • Display
  • CPU / Grafik
  • RAM / SSD
  • 13,3 Zoll Touch mit HP Sure View
  • AMD Ryzen™ 5 2500U / Radeon™ Vega 8
  • 8 GB DDR4 2400 MHz / 512 GB M.2 SSD

HP ENVY x360 13-ag0002ng – Schickes Convertible-Notebook mit Business-Features

Mit dem ENVY x360 13-ag0002ng bringt HP sein erstes Convertible-Notebook der Envy-Serie mit AMD Ryzen CPU und Sure View auf den Markt. Der zuschaltbare Blickschutz, der den Betrachtungswinkel deutlich einschränkt, war bisher nur bei teuren Business-Notebooks von HP zu finden.

Das gefällt uns

  • robustes Alu-Gehäuse
  • HP Sure View
  • keine Hitzeentwicklung

Das gefällt uns nicht

  • kein Fingerabdruckscanner
  • nicht erweiterbar
  • gewöhnungsbedürftiges Tastenlayout

Das Convertible-Notebook besitzt ein 13,3 Zoll großes Full HD-Display, das Finger- und Stifteingaben unterstützt. Durch sein Aluminiumgehäuse ist das ENVY x360 13-ag0002ng nicht nur sehr leicht, sondern auch sehr robust.

Preislich liegt das HP ENVY x360 13-ag0002ng derzeit* bei 999 Euro.

HP ENVY x360 13-ag0002ng bei uns im Shop

Ansicht

Das Gehäuse des Envy x360 13-ag0002ng hat HP aus leichtem Aluminium gefertigt und ist dadurch sehr stabil. Wie schon beim größeren Envy X360 15, das wir euch schon vor einigen Tagen gezeigt hatten, hat HP zwischen den beiden Scharnieren ein Damast-Muster angebracht. Viele von euch kennen sicherlich Messer aus Damaststahl, die ein einzigartiges Muster besitzen. Soweit wollte HP nicht gehen, denn das Muster ist bei allen Envy-Modellen mit Damast-Design identisch.

Display

Das Convertible-Notebook Envy x360 13-ag0002ng von HP besitzt ein 13,3 Zoll großes Display mit Full HD-Auflösung. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei 228 cd/m², wenn HP Sure View nicht aktiviert ist. Mit aktiviertem Blickschutz sinkt die Ausleuchtung nur geringfügig. Der Bildschirm besitzt ein IPS-Panel und bietet ohne Sure View einen sehr guten Betrachtungswinkel, sodass ihr den Displayinhalt aus allen Richtungen ohne Verluste gut einsehen könnt.

Mit Sure View, der sich mit der Taste F1 ein- beziehungsweise ausschalten lässt, wird der Betrachtungswinkel seitlich deutlich eingeschränkt. Das heißt, wenn ihr in der Bahn oder im Flugzeug seid, kann der Sitznachbar nichts vom Bildschirminhalt sehen.

Die berührungsempfindliche Oberfläche unterstützt Touch-Eingaben und ist auch zu Windows Ink kompatibel. Den passenden HP Active Pen mit N-Trig Technologie findet ihr bei uns im Shop als optionales Zubehör. Über die beiden Scharniere lässt sich das Display komplett um 360 Grad um die Tastatureinheit klappen, sodass ihr das Notebook auch als Tablet nutzen könnt. Mittig im Displayrahmen befindet sich eine HP Wide Vision HD-IR-Kamera, die ihr für Windows Hello zur Gesichtserkennung nutzen könnt.

Hardware

Beim HP ENVY x360 13-ag0002n kommt der neue AMD Ryzen 5 2500U Mobile Prozessor zum Einsatz, die bei einem Grundtakt von 2 GHz arbeitet. Im Turbomodus können einzelne Prozessorkerne einen Takt von bis zu 3,6 GHz erreichen. Unter starker Belastung und bei ansteigender Verlustleistung drosselt die AMD CPU den Takt bis auf 490 MHz runter. Für die Grafikberechnung wird die integrierte Radeon Vega 8 Grafikeinheit der AMD CPU genutzt. Diese Grafik ist für alle Office-Tätigkeiten sowie zum Betrachten von Videos und Bildern gut geeignet.

Ältere Spiele laufen auch flüssig, wenn ihr die Bildschirmauflösung und die Detailstufen entsprechend anpasst. Neuere Spiele wie Far Cry 5 oder For Honor solltet ihr meiden, denn hier erreicht die AMD Radeon Vega 8 Grafikeinheit nur sehr geringe Frameraten. Bei Far Cry 5 wurden gerade mal 10 fps erreicht. Etwas besser sieht es bei For Honor aus. Die durchschnittliche Framerate/s lag bei 40, was zum ruckelfreien Spielen jedoch nicht ausreicht.

Der Arbeitsspeicher besteht aus einem Modul mit 8 GB vom Typ DDR4. Auf dem vorinstallierten M.2-Modul, das eine Speicherkapazität von 512 GB mitbringt, ist Windows 10 Home in der 64-Bit-Version installiert. Hiervon sind noch rund 420 GB frei. Das M.2-Modul erreicht beim Lesen gute Transferraten von über 1.765 MB/s (Gemessen mit Crystal Diskmark 6.0.1). Beim Schreiben ist der M.2-Speicher langsamer. Hier sinken die Transferraten auf rund 886 MB/s.

Die Netzanbindung erfolgt beim Envy X360 ausschließlich über WLAN. Externe Geräte wie Maus, Tastatur oder Headset lassen sich auch per Bluetooth verwenden. Der Lithium-Akku mit 4 Zellen reicht für knapp 4,5 Stunden (Office / Surfen). HP Sure View hat keine Auswirkungen auf die Akkulaufzeit. Dank HP Fast Charge lädt der Ladeadapter den vollständig entladenen Akku des 13,3″ Envy x360 innerhalb von nur 45 Minuten auf bis zu 50% auf.

Produkteigenschaften des HP ENVY x360 13-ag0002ng
Display 33 cm (13,3″)
Multitouch
integrierter HP Sure View-Blickschutz, Micro-Edge-Design
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
16:9-Format
Prozessor AMD Ryzen™ 5 2500U Mobile Prozessor
4 x 2,0 GHz
Grafik
Radeon™ Vega 8 Grafikeinheit
Arbeitsspeicher 8 GB, DDR4
Festplatte 512 GB M.2
Sound Audiosystem mit vier Lautsprechern
Bang & Olufsen
HP Audio Boost
Netzwerk WLAN 802.11 ac
Bluetooth 4.1
Anschlüsse 1 × Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Combo Anschluss
2 × USB 3.1 Typ A
1 × SD Kartenslot
1 × USB 3.1 Typ C Gen 2
Akku Li-Ion-Akku (4 Zellen, 53,2 Wh)
HP Fast Charge
Eingabegeräte Inseltastatur in Originalgröße, Hintergrundbeleuchtung,
Touchpad
Kapazitives Touch-Display 10 Punkte Multi-Finger-Unterstützung
Kamera HP Wide Vision HD-IR-Kamera mit integriertem Dual-Array-Digitalmikrofon
Betriebssystem Windows 10 Home 64-bit
Abmessungen 30,67 x 21,46 x 1,49 cm (B x T x H)
Gewicht 1,3 kg
Gehäuse graues Aluminium-Gehäuse mit Damaststahl-Elementen
Zubehör Ladeadapter
HP ENVY x360 13-ag0002ng bei uns im Shop

Anschlüsse

Die Anschlüsse verteilen sich gut über beide Seiten des Convertible-Notebooks. Insgesamt hat HP drei USB-Buchsen am 14,9 mm dünnen Notebook unterbringen können, wobei eine vom Typ C ist. Diese USB-Buchse unterstützt auch Thunderbolt. Rechts am Gerät befindet sich die Soundwippe. Die Ein-/Austaste hat HP auf der gegenüberliegenden Seite inkludiert. Der Kartenleser unterstützt Speicherkarten vom Typ microSD. Ein Headset könnt ihr an dem kombinierten Audioanschluss nutzen.

Tastatur und Touchpad

Beim kleinen Convertible-Notebook nutzt HP die volle Breite des Gehäuses für die Tastatur aus. Die Tasten besitzen eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung und haben einen sehr angenehmen Hub. Beim Tastenlayout hat HP eine etwas eigenwillige Anordnung vorgenommen, denn die Taste >< befindet sich bei diesem Layout auf der rechten Seite, wo man sie eigentlich nicht erwartet. Die Verwechslungsgefahr mit der Richtungstaste ist ziemlich hoch, was bei uns im Testlabor sehr oft vorkam. Beim Umklappen des Displays schaltet sich die Tastatur inklusive der Hintergrundbeleuchtung automatisch ab.

Vorne in der Handballenauflage hat HP ein sehr großes Touchpad inkludiert, dass mit 11 x 5,5 cm deutlich größer ausfällt, als bei vergleichbaren Notebooks.

Lieferumfang

Das kleine Convertible-Notebook wird in einem schwarzen Karton geliefert. In diesem liegt das Notebook, der Ladeadapter und ein paar Zettel. Der HP Active Pen mit N-Trig Technologie, mit dem ihr Windows Ink nutzen könntet, gehört nicht zum Lieferumfang.

Erweitern

Das kleine Convertible-Notebook von HP lässt sich nicht so einfach öffnen. Auf der Rückseite sind zwar zwei sichtbare Schrauben vorhanden, jedoch hat HP die restlichen Schrauben unter den Gummifüßen versteckt. Diese müsstet ihr abziehen und später wieder anbringen. Da sich jedoch die Klebestreifen beim Abziehen teilweise auflösen und somit unbrauchbar werden, sollte das Öffnen nur durch einen Fachmann vorgenommen werden.

Hitzemessungen

Im einstündigen Stresstest erwärmte sich das Aluminiumgehäuse kaum. Nur an wenigen Stellen konnte die Wärmebildkamera einen Hotspot ausmachen. Auf der Tastaturseite waren zwei Stellen etwas wärmer, als der Rest der Tastatur. Die Messungen zeigten Temperaturen von leicht über 30 Grad. Auf der Rückseite zeigte sich ein ähnliches Bild. Im hinteren Bereich wurden gerade mal 32,7 Grad Celsius gemessen. Selbst an den Luftschlitzen, die beim HP ENVY x360 13-ag0002ng auf der linken Seite zu finden sind, trat kaum warme Luft nach Außen. Durch die geringe Hitzeentwicklung musste das Belüftungssystem auch wenig arbeiten und war zu keinem Zeitpunkt hörbar.

Der kleine Ladeadapter wurde im Stresstest deutlich heißer. Wir konnten am Adapter bis zu 53,2 Grad messen.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik )

Vergleichswerte


HP ENVY x360 13-ag0002ng bei uns im Shop

Fazit

Mit dem ENVY x360 13-ag0002ng hat HP ein schickes Convertible-Notebook angefertigt, das nicht nur sehr robust ist, sondern auch mit vielen zusätzlichen Features ausgestattet wurde. Erstmalig kommt auch HP Sure View (elektronischer Blickschutz) bei einem Envy-Notebook zum Einsatz, dass das Mitlesen des Bildschirminhaltes von der Seite unmöglich macht. Hierüber werden sich alle freuen, die viel mit der Bahn oder dem Flugzeug unterwegs sind und sensible Daten aufrufen. Ausgestattet ist das HP ENVY x360 13-ag0002ng mit einem 13,3 Zoll großen Display, dass Touch- sowie Stifteingaben unterstützt.

Bei der inneren Hardware hat sich HP für den neuen AMD Ryzen™ 5 2500U Mobile Prozessor mit Radeon™ Vega 8 Grafikeinheit entschieden. Der Arbeitsspeicher von 8 GB läuft im Dual-Channel-Modus, der sich bei diesem Modell jedoch nicht erweitern lässt. Das Datenlaufwerk, in diesem Fall ein M.2-Modul besitzt eine Speicherkapazität von 512 GB, auf dem Windows 10 Home vorinstalliert ist. Mit 1,3 kg ist das Convertible-Notebook auch sehr leicht und lässt sich überall mit hinnehmen. Über das 360-Grad-Scharnier könnt ihr das Display umklappen und so das Notebook auch als Tablet nutzen oder im Zeltmodus Filme betrachten. Die Akkulaufzeit liegt bei 4,5 Stunden, was akzeptabel ist. Über die HP Fast Charge Funktion ist der Akku auch schnell wieder geladen.

Test: Convertible

HP ENVY x360 13-ag0002ng

09/2017 Gut
  • CPU
  • Grafik
  • Display
  • SSD
  • RAM
  • Akku
87%

Das HP ENVY x360 13-ag0002ng ist nicht nur optisch ein Leckerbissen. HP hat mal wieder bewiesen, dass selbst neueste Technologien, wie HP Sure View, nicht nur in Business Notebooks sinnvoll sind.

Preislich liegt das HP ENVY x360 13-ag0002ng derzeit* bei 999 Euro.

HP ENVY x360 13-ag0002ng bei uns im Shop

 

* Stand September2018

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, das Intel-Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, das „Intel Inside“-Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, Xeon Inside und Intel Optane sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

Tester gesucht

Hat euch der Test gefallen? Jetzt hat einer von euch die Chance, das HP ENVY x360 13-ag0002ng selbst einmal zu testen. Sagt uns in der Kommentarzeile bis zum 16.09.2018, 23.59 Uhr, weshalb ihr ein guter Tester wärt. Wir wünschen euch viel Glück!

Update: Die Bewerbungsfrist ist beendet. nach Durchsicht aller Kommentare werden iwr den Gewinner / Gewinnerin ermitteln und per email anschreiben.

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 16.09.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum er/sie ein guter Tester wäre und wie ihr das Convertible-Notebook testen wollt. Zu testen gibt es ein HP ENVY x360 13-ag0002ng und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Notebooks drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

32
Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
32 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Hallo,

gerne würde ich das HP ENVY x360 13-ag0002ng testen. Ich wäre ein guter Tester, weil ich schon länger auf der Suche nach einem Convertible Notebook bin, das ich sowohl privat als auch im beruflichen Alltag einsetzen kann. Bei meinem Test würde ich vor allem auf die Stabilität des Gehäuses, die Qualität des Displays und die Akkulaufzeit achten.

… 

Warum ich dieses tolle Convertible-Notebook von HP UNBEDINGT testen möchte?
Ganz einfach, weil ich von meinem Chromebook total genervt bin. (das Gerät macht mich in letzter Zeit wahnsinnig)
Ein neues Notebook, dass man auch per Touch bedienen kann wäre da wirklich ein Traum.
Gerne nehme ich das Gerät genauer unter die Lupe und erstelle dazu einen ausführlichen Testbericht, der alle wichtigen Punkte enthält.
Ich bin sehr gespannt ob es endlich mal mit einem tollen Produkttest klappt und ich auch mal zu den „Auserwählten“ zählen darf.
Daumen drücken und hoffen…..
Viele Grüße
Tina & Co.

Ich wäre ein Guter Tester, da ich das Convertible im Alltag auf Herz und Nieren Testen kann. Ein Stabiles Gerät wäre genau das richtige für mich.

Ich bin seit einer Weile auf der Suche nach einem erschwinglichen Convertible für die Uni, Alltag und Nebenjob. Der Umfang reicht dabei von Office (Word/Excel) bis Multimedia (Streamen/Gimp), würde aber auch gerne nochmal nachschauen bei welchen Spielen, die nicht allzu grafikhungrig sind, das Convertible „einknickt“. Ebenso ob würde mich interessieren ob es CAD tauglich ist (einfache Solidworks Modelle). Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir das Gerät zum Testen überlassen würdet!

Das HP ENVY x360 13-ag0002ng würde ich gern testen, weil mein jetziges Notebook langsam den Geist aufgibt, also muss was Neues her. Allerdings habe ich noch nie ein Gerät in der Preisklasse über 500 € besessen, da wäre nun ein Highlight möglich. Und ich könnte dabei selber sehen, ob es sich überhaupt lohnt, teurere Geräte anzuschaffen. Oft habe ich das Gefühl, dass man den Namen mitzählt, so wie bei anderen Waren. Dabei ist mir nicht der Unterschied zwischen Plastik und Alu wichtig, sondern wirklich die angebotenen Funktionen, u.a. die Akkuleistung und die Nutzung verschiedener Software gleichtzeitig.

Ich hatte bereits Gelegenheit den „großen Bruder“ – das Spectre x360 in Vollausstattung zu testen. Interessant wäre der Vergleich zu der günstigen Variante mit AMD Komponenten, insbesondere ob neben Windows 10 auch Linux (Debian/Ubuntu) einwandfrei nutzbar ist. Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich großteils mit „Ultrabooks“ (Vaio Z, Dell XPS) und kenne die für den Altag relevanten Funktionen sehr gut 🙂

Das Envy würde sich bei mir im Alltag bestimmt gut machen:
Die Ryzen-CPU mit Vega-GPU dürfte Photoshop und Lightroom am laufen halten können, der Sure-View-Blickschutz hilft wenn der Sitznachbar im Zug wieder mal zu neugierig ist (oder man im Gremium sich unauffällig eine Folge der Lieblingsserie ansehen will) und online-Ausgaben von Zeitungen lassen sich auf Geräten mit Touchscreen meiner Meinung nach schöner lesen kein Touchpad, keine Maus, einfach nur hin tippen/wischen).

Ich würde den Rechner zu Hause, unterwegs und im Büro als Arbeitsrechner benutzen (Office-Aufgaben) und fürs Netflixen in Bett und Zug.

Hallo Notebooksbilliger-Team,

das Convertible macht einen sehr schicken und gut ausgestatteten Eindruck.
Ob es das auch im Praxistest halten kann würde ich gerne für euch testen!

Ich würde mich ja Wahnsinnig über das Envy freuen. Den Vorgänger in 15″ hätte ich ja gerne gehabt. Aber leider gabs zu der Zeit eine Finanzkrise^^
Ich nutze meine Läppis immer beim Segeln als Navi (via GPS-Mouse & Software) und eben zum TV Schaun.

… 

Ich würde gerne den HP ENVY x360 13-ag0002ng testen. Da ich derzeit Interesse habe, einen Convertible-Notebook mir anzuschaffen. Weil ich viele Videoaufnahmen machen und ein Convertible-Notebook dazu nutzen kann. Die Aufnahmen zu sichern, zu zeigen, wie auf einen Tablet, und auch diese teilweise zu bearbeiten. Die vorbearbeiten Aufnahmen dann am Rechner fertig zu stellen.

Hey NBB Team, euer Test hat mir sehr gut gefallen. Ich würde liebend gerne das HP ENVY x360 testen. Bin sehr an aktuellster Technik interessiert, such nach nem Notebook und bin gerne Mobil. Das HP liest sich in eurem Test ganz gut und das Wichtigste: es ist ein Convertible mit Touch Display. Damit bleibt man immer schön mobil und flexibel, würde es deswegen in verschiedensten Situationen testen. Würde mich sehr freuen, wenn ihr mich auswählen würdet.
Viele Grüße

Hi! Ich würde dieses Gerät gerne in der Uni testen die bald wieder los geht und ich glaube, dass es Perfekt für diesen Einsatz gemacht ist. Mir fehlt aktuell ein starker Begleiter für diesen Einsatz und würde mich ziemlich freuen meine Erfahrungen mit NBB zu teilen 🙂
Mein Primärer Einsatz wäre das Programmieren und Fotos bearbeiten.
MfG Florian

Hallo liebes notebooksbilliger-Team,
ob das Convertible ein guter Begleiter für den Alltag wäre, möchte ich gerne herausfinden. Neben den Office-Aufgaben, Excel, Word und Powerpoint, müsste das ENVY zeigen, wie gut die Konnektivität bei Präsentationen mit älteren Devices, via Dockingstation funktioniert. Auch wie gut man Kreativität mit dem 13-Zöller ausleben kann, wäre ein interessanter Punkt. Und wer möchte nicht abends auch mit diesem schicken 2-in-1-Gerät gemütlich auf dem Sofa netflixen… 🙂

Ich denke, wir sehen uns bald liebes HP ENVY x360 13-ag0002ng

Hallo zusammen, Wow, was für ein schickes Notebook. Genau meine Kragenweite. Ich wollte schon immer ein kleines Convertible-Notebook besitzen und jetzt kann ich sogar eines gewinnen und testen. Ich bin würde das HP Envy x360 immer mit mir führen und es ständig benutzen und natürlich darüber berichten.

Schönes Wochenende

Hallo, da ich für das Studium nun ein Notebook brauche, würde sich das Gerät für mich anbieten. Hauptsächlich wären erstmal Statistik (r-commander) und Office-Programme relevant, später mehr. In der Vorlesung könnte ich die Stifteingabe nutzen um das Skript zu kommentieren. Der Rechner wäre robust und klein genug für die ständige Mitnahme. Zuhause könnte ich Lehrvideos, serious gaming, und natürlich Streaming nutzen. VG Markus

Das HP würde ich gern im Business Einsatz testen, die Hardware klingt äußerst vielversprechend und HP Sure View finde ich genial. Würde es in den Bereichen Office Programme als auch Programmierung ausführlich unter die Lupe nehmen und auch die Akku Laufzeit muss einen Tag mitmachen. 🙂

Ich würde das Convertible Notebook gerne testen. Nutzen würde ich es u.a. für Office Anwendungen, Streaming und Surfen. Wichtig sind mir eine lange Akkulaufzeit, ein gutes Display und ein ausreichend starker Prozessor für meine Anwendungszwecke.

… 

… 

… 

Guten Abend liebes Team von notebooksbilliger.de,

mein bisheriges HP Notebook ist deutlich in die Jahre gekommen,(2005) so dass ein neues Notebook ein Traum wäre.
Bei der Bewertung sind mir eine Vielzahl von Kriterien wichtig, angefangen von der Preis/Leistung über die tägliche Mobilität bis hin zur täglichen Praxisnähe.
Ich bin eine gute Testerin, weil ich sehr neugierig bin und eine Menge von Technischen Verständnis an den Tag lege.
Ein umfassenden Testbericht würdet ihr von mir mit viel HERZ und LIEBE bekommen.

Eure treue
Silvia

… 

Hi Notebooksbilliger Team,
da ich seit 35 Jahren meine Rechner selber baue wäre ich vermutlich ein perfekter Tester.
Ich mag allerdings das testen besonders gern.
Ich bearbeite Fotos als Hobby und schneide Videos die mit Kameras aufgenommen werden.
Ich würde also ein Profi werde mit meinen Aufgaben. Office.
Ich bin gespannt und verbleibe
mfg

Ich wäre sehr gerne Testerin des HP ENVY x360 13-ag0002ng, da ich mich wirklich für das Produkt interessiere.
Neue technische Geräte zu bekommen, ist für mich immer wie ein Geburtstagsgeschenk auszupacken.
Ich bin dann immer ganz neugierig und muss alles auf Herz und Schmerz prüfen.
Gerne gebe ich dazu dann auch einen schriftlichen, ausführlichen und besonnenden Testbericht ab.

Wir werden das Gerät genaustens untersuchen und beweisen, das HP nicht für Hausputzgerät steht. Mehr dazu im Test, wenn ich ausgewählt werde 🙂

Ich teste den Notebook gerne und möchte den Mythos entkräften, der davon ausgeht, dass das HP ENVY x360 13-ag0002ng ein WLAN-KABEL hat 😉

Ich will…………………
ich will………………………………………
ich will…………………………………………………………….

TESTEN

weil ich habe mein Notebook zuhause vergessen. Mutter war zu Besuch und dachte, es sei eine Waage. Fazit: Sie wiegt 950 Euro.
und mein Notebook ist hin. Jetzt habe ich Zeit um ein neues Notebook ausgiebig zu testen *lool*

… 

Habe den Test aufmerksam gelesen und muss ergänzen: Aktuell verwendet HP beim Großteil seiner Notebooks dieses gewöhnungsbedürftiges Tastenlayout. Besonders die Position der „Eingabe“ bzw. von „Enter“ ist nichts für trainierte Schnellschreiber.