HP kündigt Chromebook 14 Touch mit Nvidia Tegra K1 an

HP kündigt Chromebook 14 Touch mit Nvidia Tegra K1 an

HP_Chromebook_14_Touch_2Der US-Computerhersteller Hewlett-Packard (HP) hat nach der Markteinführung von Acers CB5 nun ein eigenes Chromebook mit Tegra-K1-SoC vorgestellt. Das Gerät trägt die offizielle Bezeichnung Chromebook 14 Touch und verfügt zusätzlich zum leistungsfähigen, ARM-basierten Nvidia-Prozessor namensgebend über ein 14 Zoll großes Touchscreen mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel).

Das Chromebook 14 Touch stattet HP des Weiteren mit 4 Gigabyte DDR3-RAM, 32 Gigabyte Flash-Speicher, SD-Kartenslot, HD-Frontkamera und 37-Wattstunden-Akku aus. Letztgenannter soll eine Laufzeit von über 8 Stunden ermöglichen. Außerdem bietet das kompakte Gerät mit Googles Chrome OS Unterstützung für WLAN nach 802.11ac und Bluetooth 4.0, einen USB-3.0-Anschluss und zwei USB-2.0-Ports sowie einen HDMI-Ausgang.

HP verkauft das Chromebook 14 Touch derzeit nur in den USA für knapp 440 US-Dollar. Anfang des neuen Jahres sollte das Gerät allerdings auch hierzulande erhältlich sein. Eine offizielle Preisempfehlung in Euro oder ein konkreter Termin für den Marktstart liegen im Moment aber noch nicht vor.

Bilder: HP
Quelle: HP
avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz