HP Pavilion 13-u003ng x360 – Edles Convertible-Notebook mit Windows 10 im Test

      HP Pavilion 13-u003ng x360 – Edles Convertible-Notebook mit Windows 10 im Test

      Convertible-Notebooks mit Windows 10 sind voll im Trend. Mit dem Pavilion 13-u003ng x360 hat HP ein schickes Modell im Portfolio, das preislich eine Empfehlung wert ist. Das Consumer-Notebook besitzt ein 13,3 Zoll großes Touch-Display mit Full-HD-Auflösung, das sich komplett um die Basiseinheit drehen lässt.

      Das in Gold gehaltene Gehäuse im Metallfinish ist ein Eyecatcher, das den Vergleich zu deutlich teureren Modellen nicht zu scheuen muss. Ausgestattet mit einer Intel Core i5-CPU, 8-GB-Arbeitsspeicher und einer 1000-GB-Festplatte kostet dieses Convertible keine 700 Euro.

      ➦ HP Pavilion 13-u003ng x360 bei uns im Shop

      Full-HD-Display mit Touch

      Display

      Beim Pavilion 13-u003ng x360 hat HP ein touchfähiges Full-HD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung verbaut, das sehr gute Betrachtungswinkel bietet. Die Auflösung liegt bei 1920 x 1080 Pixel, was Full-HD entspricht.

      Starke Hardware

      Beim dünnen Pavilion 13 setzt HP auf einen Intel Prozessor der 6. Generation. Hierbei handelt es sich um eine Dual-Core-CPU vom Typ i5-6200U, wobei die zwei Rechenkerne im Turbomodus eine Taktfrequenz bis zu 2,8 GHz erreichen. Für die Grafikberechnungen wird die integrierte HD Graphics 520 der Intel-CPU verwendet. Im zierlichen Notebook sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit 1000-GB-Fassungsvermögen verbaut. Hiervon stehen Euch – nach Abzug der Recovery-Partition und der vorinstallierten Software – 881 GB zur Verfügung.

      Gefunkt wird im schnellen WLAN, das zum n-Standard kompatibel ist. Auch Bluetooth wird unterstützt. Erweitern beziehungsweise öffnen lässt sich dieses Convertible-Notebook nicht.

      Display

      Durch ein 360-Grad-Scharnier lässt sich das 13,3 Zoll große Display komplett umklappen und so wird aus dem Notebook in wenigen Sekunden ein Tablet. Beträgt der Öffnungswinkel mehr als 180 Grad, schalten sich automatisch das Touchpad und die Tastatur ab und Windows 10 wechselt in den Tablet-Modus. Windows 10 lässt sich dann ganz bequem über das 13,3 Zoll große Touchdisplay bedienen.

      ➦ HP Pavilion 13-u003ng x360 bei uns im Shop

      Das HP Pavilion 13-u003ng x360 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 33,8 cm (13,3″) Full-HD UWVA Touch Display (1920 x 1080 Pixel) mit LED-Hintergrundbeleuchtung
      • Prozessor: Intel® Core™ i5-6200U (2x 2,3 GHz Turbo bis max 2,8 GHz, 3 MB Cache)
      • Grafik: Intel® HD Grafik 520
      • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4- 2133 SRAM
      • Datenspeicher: 1000 GB HDD
      • Webcam: HP Wide Vision HD-Kamera mit Dual-Array-Digitalmikrofon
      • Netzwerk: 802.11b/g/n (1×1) und Bluetooth® 4.0 kombiniert (Miracast-kompatibel)
      • Anschlüsse: HDMI, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Kombibuchse für Mikrofon und Kopfhörer, Kartenleser
      • Akku: Li-Ion-Akku, 3 Zellen, 41 Wh, bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit
      • Gewicht: 1,66 kg
      • Abmessungen: 32,64 x 22,2 x 1,98 cm
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64-Bit)
      ➦ HP Pavilion 13-u003ng x360 bei uns im Shop

      Anschlüsse

      hp13_x360_links

      Das HP Pavilion 13-u003ng x360 besitzt insgesamt drei USB-Buchsen, wobei zwei zum USB-3.0-Standard kompatibel sind. Ein externer Monitor lässt sich via HDMI anschließen. Seitlich sind außerdem ein Kartenleser, der Ein-/Austaster sowie eine Buchse fürs Headset platziert.hp13_x360_rechts

      Tastatur

      Das Pavilion 13-u003ng x360 besitzt eine große QWERTZ-Tastatur, wobei HP bei diesem Modell auf eine zuschaltbare Tastenbeleuchtung verzichtet hat. Vorne in der Handballenauflage befindet sich ein tastenloses Clickpad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung. Dieses lässt sich auch manuell deaktivieren.

      Convertible-Notebook im Stand-Modus

      Convertible-Notebook im Stand-Modus

      Im Auslieferzustand ist auf dem HP Pavilion 13-u003ng x360 Windows 10 Home in der 64-Bit-Version vorinstalliert. Das neue Anniversary Update lässt sich problemlos und kostenlos nachladen, wenn dieses nicht schon von Haus aus vorinstalliert ist. Das heißt, Ihr habt immer das neuste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft auf dem Rechner. Neu ist auch die persönliche Assistentin „Cortana“, die Euch das Arbeiten mit Windows 10 und dem HP Pavilion 13 erleichtert.

      Auch das altbekannte Startmenü, welches viele von Euch noch von Windows 7 her kennen, hat Microsoft in Windows 10 wieder reaktiviert. Der Bildschirm von Windows 10 reagiert automatisch auf die Lage des Convertible-Notebooks und richtet den Bildschirm entsprechend aus. Das heißt, nutzt Ihr das HP Pavilion 13-u003ng x360 im Notebook-Modus steht Euch die Desktop-Oberfläche zur Verfügung. Im Tablet-Modus wird – nach Rückfrage durch Windows 10 – auf die Tablet-Oberfläche gewechselt.

      w10_rs1_laptop_start_cortana_16x9_de-de

      Windows 10

      Hitzemessungen

      hp13_x360_hitze

      Wärmebildmessungen mit CAT S60 Smartphone

      Die Hitzemessungen erfolgten und Last, sodass die verbaute Hardware sehr beansprucht wurde. Nach einer Stunde erwärmte sich das Gehäuse nur im hinteren Teil beziehungsweise auf der Unterseite. Sonst blieb das Gehäuse vom HP Pavilion 13-u003ng x360 im Stresstest angenehm kühl.

      ➦ HP Pavilion 13-u003ng x360 bei uns im Shop

       

      Vergleichswerte

      Fazit

      DisplayConvertible-Notebooks liegen voll im Trend und mit dem Pavilion 13-u003ng x360 von HP kann dieser Trend auch bei Euch Einzug halten. Das 13,3-Zoll-Notebook im goldenen Metallfinish ist mit 1,6 kg angenehm leicht, sodass man es immer und überall mitnehmen kann. Windows 10 lässt sich einfach bedienen: entweder über die Kombination aus Tastatur und Touchpad oder über das berührungsempfindliche Full-HD-Display.

      Zu Hause oder am Arbeitsplatz arbeitet Ihr einfach wie mit einem Notebook. Unterwegs oder auf dem Sofa klappt ihr das Display nach hinten und könnt dann im Zelt- oder Tabletmodus arbeiten. Durch die guten Betrachtungswinkel des IPS-Panels lässt sich der Bildschirminhalt auch bei hellem Licht oder Sonneneinstrahlung gut erkennen.

      hp13_x360_deckel

      Optisches Highlight: Goldener Displaydeckel

      Die verbaute Hardware, die auf einem Intel Core i5-Prozessor basiert, arbeitet zuverlässig und auch unter Last erwärmt sich das Gehäuse kaum. Im Inneren sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit 1000 GB vorzufinden.

      Zwei kleine Wermutstropfen sind mir beim HP Pavilion 13-u003ng x360 aufgefallen: Das Gehäuse lässt sich nicht ohne Weiteres zum Erweitern beziehungsweise Austausch öffnen. Außerdem würde dem Pavilion ein schnelles SSD-Modul besser stehen, als die verbaute Festplatte. Mit einem SSD-Modul wären Boot- und Ladezeiten damit deutlich kürzer. Dafür bietet die Festplatte mit 1000 GB genügend Speicherplatz.

      Mit dem aktuellen Verkaufspreis von 699 € (Stand 17.09.2016) liegt das HP Pavilion 13-u003ng x360 auf einem sehr angenehmen Preisniveau, denn vergleichbare Modelle sind deutlich teurer.

      ➦ HP Pavilion 13-u003ng x360 bei uns im Shop

       

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      554 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich das Gerät für euch im Unterrichtsalltag und meiner Freizeit testen könnte!

      2. Ich bewerbe mich gerne, da ich gerne etwas teste. Ich habe keine scheu etwas zu sagen was mir nicht gefällt, ich konnte durch meinen eigenen Bewertungen schon sehr vielen helfen. Ihr würdet von mir selbstverständlich einen Beitrag mit mehr als nur 300 Worte kriegen. 🙂

      3. das wäre toll. dann könnte ich endlich in küche und wohnzimmer arbeiten und nicht nur im keller.

      4. Ich würde das Gerät gern aus der Perspektive eines Stundenten testen der anspruchsvolle Anwendungen bedient und zugleich eine flexibles Gerät für das durcharbeiten von Skripten oder erstellen von Präsentationen benötigt. Mein Augenmerk bei der Bewertung, würde ich dabei auf die Performance sowie auf die Mobilität und Verarbeitungsqualität legen.

      5. Würde das HP Pavilion 13-u003ng x360 gerne für euch testen und eine Bewertung für euch zu verfassen!

      6. Ich bewerbe mich gerne als Tester.

        Mein Bereich wäre die Creative Cloud (soweit das hier geht) sowie games (soweit das eben wieder geht) und natürlich der normale Schulalltag.
        Besonders auf die

      7. Hallo, ich würde dieses Notebook gerne testen. Mein aktuelles Notebook von HP ist im Moment nicht einsatzfähig. Für die Uni bin ich aber auch auf ein Notebook angewiesen. Daher kommt diese Test Aktion genau richtig! Würde mich sehr darüber freuen.

      8. Hallo,

        auch ich würde mich freuen das Convertible zu testen. Ich gehe momentan, noch zur Schule und habe kein Notebook, das ich dafür verwenden könnte. Ich würde somit ein gutes Einsatzgebiet für dieses 13″ Gerät haben. Mobilität ist hier sehr wichtig und fällt mit seinen 1,66kg nicht zu sehr ins Gewicht. Es wäre interessant zu sehen wie dies mit einem 13″ Touch Screen auf Windows Basis zu handhaben ist.

        Das Design ist sehr ansprechend, es sieht sehr Hochwertig aus. Ich würde mich sehr freuen.

        Vielen Dank

      9. Ich würde gerne dieses Convertible-Notebook testen. Da ich Student bin, wird mein Hauptaugenmerk beim Testen auf der Mobilität und den Office-Anwendungen liegen. Außerdem ist für einen langen Unitag auch noch die Akkulaufzeit von entscheidender Bedeutung. Ich würde mit diesem Gerät gerne einen Testbericht schreiben, um andere von dessen Vorzügen und Alltagstauglichkeit zu überzeugen.

      10. Hallo,

        der Bericht hat mich sehr neugierig auf das Convertible Notebook gemacht, denn es vereint all das, was ich mir an einem Notebook wünsche. Schließlich suche ich schon sehr lange nach dem perfekten Notebook. Ich muss als Pendlerin oft im Zug lernen und arbeiten, in der Regel geht das einfach mit dem Tablet. Aber für einige Funktionen wie z.B. Bildbearbeitung wünsche ich mir dann doch mein Notebook. Das ist aber leider viel zu klobig und hat zu wenig Akkulaufzeit. Ein Convertible? Die perfekte Lösung! Zumal dieses schöne Stück aus dem Hause HP nicht nur leistungsstark zu sein scheint, sondern mit seinem goldenen Finish auch noch sehr schön aussieht. Da springt mein Frauenherz gleich ein paar Takte schneller. Ich würde es unglaublich gerne auf Herz und Niere testen – bei der Arbeit, auf dem Weg dorthin, beim gemütlichen Filmschauen und hobbymäßigen Blogschreiben, bei der Bildbearbeitung und den normalen Office-Aufgaben.

      11. Hallo,

        ich würde gerne das Notebook auf Herz und Nieren im Homeoffice bzw. unterwegs testen…

      12. Ich bin schon wieder verliebt, das passiert bei den HPs die ihr hier zeigt öfter.
        Vom Design ist das Pavilion 13 so so schön, und dann ist es klein genug um es schön hin-und herzuschleppen zwischen Arbeit, Bibo, Café, zu Hause…
        Ob es taugt, um schnieke Jungs anzulocken, die sich für das gute HP interessieren, würde ich genauso gerne testen wie Programme, Spiele und Handling auf und mit dem Notebook. Natürlich sind die nicht wegzudenkenden Office-Anwendungen dabei genauso wie Fotobearbeitung beim Test dabei, zudem ein GIS- und ein 3D-Programm, falls es läuft. Zum Internetshopping sollte das HP natürlich auch gut sein, aber davon gehe ich aus 🙂 Spiele kann ich sogar auch testen, wuhuu.
        Ich würde mich freuen, erstmal noch einen schönen Abend!

      13. Ich möcht mich auch sehr gern als Tester bewerben und werde es auf Herz und Nieren testen 🙂

      14. Ich möchte auch gerne als Testerin gewählt werden. Aktuell sitze ich an meiner Bachelorarbeit und brauche ein mobiles Gerät in der FH und zu Recherchezwecken daheim, darüberhinaus zum surfen und streamen.

      15. Auch ich würde das Notebook gerne testen und es beruflich und privat in den verschiedensten Bereichen einsetzen. Meins ist schon ziemlich veraltet, daher würde ich mich sehr freuen.

      16. Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,

        da ich beruflich viel unterwegs bin, wünsche ich mir seit geraumer Zeit einen mobilen Begleiter. Ich teste gerne das convertible Notebook auf Graphik und Leistung, da ich auf die zwei Punkte sehr viel Wert legen muss.

        Liebe Grüße,
        Mimi

      17. Gerad noch rechtzeitig auf die Aktion gestoßen. Gerade vorgestern hat sich die Touchscreenhalterung meines ansonsten für mich passendes Notebook mit Touchscreen verabschiedet. Im direkten Vergleich würde ich auch aus diesem Grunde das Convertible gerne gegentesten auf Alltagstauglichkeit für einen „normalen“ Notebook-User . Der Test in eurem Block verspricht ja schon einmal viel und macht arg neugierig auf einen persönlichen Test.

      18. Sehr geehrte Damen und Herren

        Gern stelle ich mich als Tester zu Verfügung und bewerbe mich hiermit.

        Mit freundlichem Gruß
        Sascha Seyer

      19. Ich würde das Notebook sehr gern testen und freue mich auf eine positive Mitteilung. Gruß Marc

      20. Ich würde das Gerät gerne im Unialltag testen und würde mich riesig freuen, zu gewinnen, denn selbst kaufen könnte ich es mir leider niemals. Dieses Convertible Notebook wäre wirklich perfekt, da es optimal zum Texte lesen, Vorlesungen verfolgen und Arbeiten schreiben geeignet ist.

      21. I would be happy to test the laptop as a student and will notify best features out of it.I will be very happy if I will get this opportunity.

      22. Hallo,
        ich studiere jetzt seit einigen Wochen Informatik und würde gerne das Gerät für meine Aufgaben im Bereich der Programmierung nutzen. Zudem eignet es sich bestimmt super für ein paar Mitschriften in den Vorlesungen. Mit dem Touchscreen ist man sicherlich sogar beim aufschreiben der Matheformeln gut bedient und für Filme und Serien zwischendurch auch eine feine Sache!
        Alles in allem wäre ich froh, wenn ich es testen dürfte.

        lG

      23. Ich würde das Gerät gerne testen. Als Consultant bin ich viel unterwegs, benötige neben Standard Office Anwendungen auch hin und wieder mehr Leistung für spezielle Tools oder Virtualisierung oder auch ein bisschen Gaming nach Feierabend.

      24. Guten Abend,

        ich bewerbe mich sehr gerne als Testerin für das HP Pavilion 13-u003ng x360 Convertible-Notebook. Es wäre perfekt für meine Arbeit geeignet und es hat dazu noch ein sehr edles Design. Ich habe seit vielen Jahren Erfahrung mit Notebooks und das wäre sehr praktisch für mich.

        LG Laura B.

      25. Ein wirklich interessantes und scheinbar sehr Leistungsstarkes Convertable-Notebook das HP pavilion-13-u003ng-x360. Ich würde es sehr gern im Alltag testen.

      26. Ätsch, die Letzten werden die 1.sein.
        Und da in wenigen Minuten gleich der Bewerbungsschluss ist…
        SchaÄka, teste es gerne.
        VG 🙂

      27. Ich benutze gerne Laptops und würde gerne dieses Convertible Notebook testen und bewerten. Das wäre ein schönes Erlebnis für mich.

      28. Als Testumgebung würde bei mir die Schule herhalten. Als Lehrer muss mich das Gerät täglich begleiten. Alles Material habe ich darauf immer dabei. Dabei muss es Office-Programme ausführen, Videos abspielen oder auch Animationen z.B. mit Geogebra zeigen. Die Robustheit ist ein wichtiger Aspekt. Alle zwei Stunden Ortswechsel, häufiger Wechsel vom Notebook-Modus am Pult in den Tablet-Modus an der Tafel etc.
        Zuhause kommt es dann am Schreibtisch zur Unterrichtsvorbereitung zum Einsatz und abends dann auch mal als Couch-Tablet.

      29. Hallo,
        würde das Teil gerne auf Performance und Handlichkeit testen. Ein I5 der 6th Generation mit Grafik on Board sollte außer zocken alles bewältigen was man im Alltag benötigt.

      30. Sehr gerne !!
        Ich könnte testen ob sich ein Convertible-Notebook für Schuler und Lehrer lohnt.
        Mfg
        Redouan

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.