HP Pavilion 32 QHD im Test: groß, günstig, gut

      HP Pavilion 32 QHD im Test: groß, günstig, gut

      32 Zoll im 16:9 Format sprechen mehr für einen Fernseher als für einen Monitor. Der HP Pavilion 32 QHD hat dazu aber noch ein paar nützliche Monitor-Features.

      Das gefällt uns

      • Design
      • Farbtreue
      • USB-C

      Das gefällt uns nicht

      • maximale Helligkeit

      In den letzten Jahren werden Ultrawide-Monitore immer beliebter. Das Format 16:9 gibt es fast nur noch bis zu einer Größe von 27 Zoll. Der HP Pavilion 32 QHD muss also beweisen, dass er einen Mehrwert bietet.

      Um es vorwegzunehmen: Der HP Pavilion 32 QHD ist sein Geld wert. Es gibt an ein paar Stellen kleine Abstriche, aber es ist schwer bei anderen Monitoren so viel Display pro Euro zu bekommen.

      Technische Daten des HP Pavilion 32QHD
      Paneltyp Entspiegeltes VA-Panel in 31,5-Zoll mit LED-Hintergrundbeleuchtung im 16:9-Format
      Auflösung WQHD (2560x1440px)
      Blickwinkel 178° horizontal / 178° vertikal
      Aktualisierungsrate 75 Hz
      Reaktionszeit 5 ms
      Kontrast 3000:1 statisch, 10.000.000:1 dynamisch
      Helligkeit 300 cd/m²
      Adaptive Synchronisation Adaptive Sync
      Ergonomiefunktionen Neigen: -5 bis +25°
      Videoanschlüsse 1x HDMI 1.4
      1x DisplayPort 1.2
      1x USB Typ-C
      Sonstige Anschlüsse USB-3.1-Hub (1x up, 2x down), mit bis zu 4,5W PowerDelivery
      3,5mm Klinkenanschluss
      Energieeffizienzklasse A
      Abmessungen 73,89 x 6,74 x 43,45 cm
      Gewicht 7,12 kg mit Standfuß
      Preis ca. 299 Euro*

      Lieferumfang und Montage – alles für den Start dabei

      So ganz ohne Hilfe lässt sich der HP Pavilion 32 QHD nur schwer tragen. Im Karton selbst erwartet euch der übliche Lieferumfang eines modernen Monitors:

      • Stromkabel
      • HDMI-Kabel
      • VESA-Halterungsadapter
      • Papiere

      Der Aufbau ist zügig erledigt. Legt das Display Flach auf einer Fläche ab und schraubt den Standfuß mit den zwei mitgelieferten Schrauben einfach an das Standbein. Ein kleiner passender Innensechskant-Schlüssel gehört zum Lieferumfang. So ein bisschen IKEA-Feeling ist also auch dabei. Vorsicht aber beim Standbein. Das scheint empfindlich zu sein.

      HP Pavilion 32 QHD Standbein

      Danach einfach das Stromkabel und das Videokabel eurer Wahl angesteckt und der HP Pavilion 32 QHD ist einsatzbereit. Rechnet mit fünf bis zehn Minuten bis das Display stabil auf eurem Schreibtisch steht.

      Nach oben

      HP Pavilion 32 QHD bei uns im Shop

      Design und Verarbeitung – schlicht und funktional

      Beim Design macht HP keine Experimente. Es hat ein planes Display mit breiten Rändern. Durch die schiere Größe des Panels wirken diese Rahmen aber gar nicht so groß.

      HP Pavilion 32 QHD Logo

      Auf der Front gibt es ansonsten neben dem HP-Logo und einer LED nicht viel zu sehen. Die Steuerung durch das Menü erfolgt über einen Joystick auf der Rückseite. Dort finden sich auf die Anschlüsse, die nach hinten ausgerichtet sind. Plan an die Wand kann man den HP Pavilion 32 QHD also nicht stellen, aber dafür geht das Anschließen der Kabel sehr einfach.

      HP Pavilion 32 QHD Mood I

      Die Rückseite hat ansonsten nur ein schimmerndes HP-Logo und zwei große Luftauslässe zu bieten. Insgesamt wirkt das Design also schlicht und funktional – mir gefällt es.

      Nach oben

      Ergonomie – nur das Nötigste

      Um den HP Pavilion 32 QHD an euch anzupassen, habt ihr genau eine Möglichkeit – ihr könnt das große Panel etwas neigen. Er kann weder gedreht werden noch in der Höhe verstellt werden.

      Nach oben

      Anschlüsse – Alles da und leicht erreichbar

      Um euren Computer oder Mac mit dem HP Pavilion 32 QHD zu verbinden, habt ihr drei Möglichkeiten – HDMI, DisplayPort oder USB-C. Alle Anschlüsse sind leicht auf der Rückseite zu finden und genauso leicht lassen sich Kabel dort tauschen.

      Zum Lieferumfang gehört nur ein HDMI-Kabel. Solltet ihr den Monitor über eine andere Quelle ansteuern wollen, müsst ihr euch ein entsprechendes Kabel selbst besorgen.

      HP Pavilion 32 QHD Anschlüsse

      Auf der Rückseite befinden sich des Weiteren noch der Stromanschluss, der USB-Hub und der Audio-Ausgang via 3,5mm Klinkenanschluss.

      Eine geniale Ergänzung wäre es noch, wenn sich über den USB-C-Port auch ein angeschlossenes Notebook laden ließe. So ließen sich Videosignal, USB-Hub und die Stromversorgung des Laptops mit nur einem Kabel realisieren. Vielleicht ja in der nächsten Generation.

      Nach oben

      Die Menüs des HP Pavilion 32 QHD werden über den Joystick auf der Rückseite gesteuert. Diese Art der Bedienung ist fast immer intuitiver als eine Steuerung, die rein auf Tasten am Displayrand setzt – wie beispielsweise beim HP EliteDisplay E273q (Test).

      HP Pavilion 32 QHD Joystick

      So ist das Wählen der Bildsignalquelle wesentlich einfacher und auch Anpassungen der Helligkeit oder das Zuschalten eines Blaulichtfilters sind schnell und unkompliziert erledigt.

      Nach oben

      Display

      Beim Display handelt es sich um ein VA-Panel. Darauf sind auch einige der technischen Eigenschaften des HP Pavilion 32 QHD zurückzuführen. VA-Panels liegen bei den Blickwinkeln zwischen IPS und TN-Panels. Der Kontrast ist bei VA am größten und Farben wirken natürlich.

      Wo wir auch gerade bei den Farben sind: 100% Abdeckung des sRGB- und immer noch 78% im erweiterten AdobeRGB-Farbraum. Damit eignet sich der HP Pavilion 32 QHD für einfache farbkritische Arbeiten. Eine Eigenschaft, die in dieser Preisklasse selten ist.

      Allerdings patzt das Display bei der Helligkeit etwas. HP gibt die Helligkeit des Pavilion mit 300nits an. Unsere Messung ergab 250nits. Die Ausleuchtung ist größtenteils in Ordnung, wenn auch die linke obere Ecke etwas aus dem Rahmen fällt.

      In der alltäglichen Nutzung ist es mir die Abweichung kaum aufgefallen. Bei einem Preis von 299€* sollte man aber auch nicht zu kritisch sein. In den meisten Display-Kategorien hat sich der HP Pavilion 32 QHD – besonders in seiner Preisklasse – sehr gut geschlagen.

      Nach oben

      HP Pavilion 32 QHD bei uns im Shop

      Sound & Kamera

      Auch wenn der Pavilion 32 QHD stark an einen Fernseher erinnert, besitzt er keine Lautsprecher. Das war anfangs etwas überraschend, aber im Nachhinein war es die bessere Entscheidung seitens HP. Für einen Preis von aktuell 299€* wäre sehr wahrscheinlich kein Geld übriggeblieben, um wirklich gut klingende Speaker einzubauen.

      HP Pavilion 32 QHD Luftauslässe

      Gleiches gilt für eine Kamera – zum Glück gibt es keine. Sie ist kein Hauptmerkmal eines Monitors und so hat HP bei diesem Model darauf verzichtet, was ich sehr begrüße. Wer eine benötigt, hat bei externen Webcams mehr als genug Auswahl.

      Nach oben

      Wofür nutzt man einen 32 Zoll-16:9-1440p-Monitor?

      Den offensichtlichsten Vergleich zu einem Fernseher habe ich ja schon gemacht. In Zeiten in denen analoges Fernsehen immer mehr an Bedeutung verliert, wollen viele Menschen nur noch ein Display mit einem HDMI-Port für einen FireTV-Stick oder einen Chromecast. Allerdings sollten auch die Gamer den HP Pavilion 32 QHD auf dem Schirm haben.

      HP Pavilion 32 QHD Mood IIIWenn auch die PlayStation 4 Pro nach wie vor nicht nativ die 1440p-Auflösung unterstützt*, so tut es doch die Xbox One X. Gamer bekommen also einen relativ günstigen Bildschirm mit einer etwas schnellerer Bildwiederholrate. Da kann man gerade in RPGs und Action-Adventures tiefer eintauchen und flüssiger Spaß haben. PC-Gamer mit Radeon Grafikkarten profitieren dazu von AMD FreeSync, welches das FPS eurer GPU mit den Hz des HP Pavilion 32 QHD abgleicht.

      Auch wer in seiner Freizeit Videos erstellt oder Fotos bearbeitet, kann dank der guten Farbgenauigkeit zum HP Pavilion 32 QHD greifen. Für den professionellen Bereich sind die Werte nicht ganz ausreichend, aber für ein paar Instagram-Bildchen oder ein simples YouTube-Video reicht es allemal.
      Nach oben

      Fazit zu HP Pavilion 32 QHD

      Der HP Pavilion 32 QHD vereint Eigenschaften, die nicht bei vielen Monitoren zu finden sind. Seine 31,5 Zoll gepaart mit einer QHD-Auflösung sorgen für eine gute Schärfe bei Spielen und anderen Anwendungen. Dazu kommt er in einem ansprechenden und schlichten Design.

      HP Pavilion 32 QHD Logo II

      Wer für eine kleine Wohnung nach einer Lösung für TV, Monitor und generell Media-Hub sucht, sollte den HP Pavilion 32 QHD mit in die engere Wahl nehmen. Mit einem Preis von 299€* gibt es nicht viele Displays, bei denen man so viel Zoll für so wenige Euros bekommt. Die Farbtreue des VA-Panels ist dann einfach nur noch ein Bonus obendrauf.

      Jetzt seid ihr am Zug

      Danke an alle die mitgemacht haben. Der Gewinner wurde benachrichtigt.

      Unser Testgerät sucht ein neues zu Hause. habt ihr ein lauschiges Plätzchen, wo ihr ihn aufstellen könnt? Lasst uns in den Kommentaren wissen, wo der HP Pavilion 32 QHD bei euch unterkommen wird und für was ihr ihn nutzen wollt.

      Mit etwas Glück könnt ihr das Display gewinnen. Einen kleinen Hacken gibt aber: Im Anschluss muss eine Bewertung zum HP Pavilion 32 QHD in unserem Shop geschrieben werden. Den Monitor könnt ihr im Anschluss behalten.

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 03.05.2020, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt. Zu testen gibt es ein Exemplar des HP Pavilion 32 QHD. Der/die Tester/in hat nach Erhalt des Gewinns zwei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      Viel Erfolg!

      HP Pavilion 32 QHD bei uns im Shop

      *Stand: 04/2020

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      370 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Der HP Pavilion 32 QHD würde in meinem Wohnzimmer das regelmäßig als Homeoffice dient ( Zur Zeit zu 100%) zum Einsatz kommen. Für die Arbeit und alltägliche Dinge würde ich ihn nutzen. Und ob er zum Zocken geeignet ist wird natürlich auch getestet aber Einsatzgebiete hauptsächlich die zuerst genannten Dinge.

      2. Gerne würde ich den Monitor zum Zocken aber auch zum Streamen von Videos nutzen. Ich würde einen ausführlichen Bericht mit Bildern erstellen und vom Unboxing über in Betrieb nehmen und Praxis test alles ausgiebig probieren.

      3. Ich würde sehr gerne das Produkt testen und anschließend die Berichte über das Produkt und meine Testerfahrung verfassen.

      4. Der Monitor würde hauptsächlich als Zusatzmonitor ein ziemlich betagtes 22 Zoll Display an einem Notebook ersetzen, aber mit eingesteckten Fire TV Stick und Bluetooth Box auch mal in das Schlafzimmer getragen werden.

      5. Ich würde gigantisch gerne den HP Pavillon für euch testen! So langsam komme ich in das Alter, wo ich mir entweder eingestehen müsste, meine Brille auch zuhause aufsetzen zu müssen oder eben einfach immer näher an den Bildschirm zu rücken. Da würden die 32 Zoll mir bestimmt beim Selbstbescheißen helfen! 😉
        Ich würde den HP Pavillon hauptsächlich zum Schauen von Streams und Videos oder Filmen nutzen um meine alten Augen zu schonen und ihn zum Zocken zumindest mal austesten.
        Ein klitzekleines Highlight für mich wäre neben dem Monitor selbst außerdem der von euch so lieb beschriebene IKEA-Moment.
        Ich würde nur zu gerne im Anschluss an einen gründlichen und augenschonenden Test eine ausführliche Bewertung für euch verfassen!
        Allerliebste Grüße und bleibt alle gesund!

      6. Der Monitor wäre perfekt, für mein home Office, was ich die ganze Zeit nur noch mache weil das sehr wichtig ist kleine Aufgaben erledigen zu können und mit einem Monitor noch am besten ist

      7. Für mein HomeOffice und Feierabend ideal. Platz auf dem Schrebtisch ist vorhanden. Lets go testing 🙂

      8. Beim Home Office mit zwei Desktop-PC und zwei Laptops kann man einen zusätzlichen Monitor immer gut gebrauchen. Wäre gespannt zu sehen, wie er sich bei der Videobearbeitung macht.

      9. Der Monitor käme wie gerufen, homeoffice mit Bildbearbeitung ist auf meinem antiken nicht richtig möglich. Außerdem auch perfekt als Gelegenheitsspieler. Würde mich freuen zu testen und zu berichten.

      10. Ich würde den Monitor sehr gerne mit meiner Familie zusammen im Home Office auf Herz und Nieren testen und bewerten

      11. Ja wäre jetzt in Zeiten von Corona und meinem neuen Home Office, der ideale Begleiter zum Testen, gerade, da ich sonst mit 2 Monitoren arbeite.

      12. Ein wirklich toller Monitor der super zu meinem PC passen würde. Zur Zeit nutze ich meinen Rechner am Smart-Tv aber für diesen Monitor würde ich das ganz schnell wieder ändern. Wäre schön wenn ich den mein eigen nennen könnte.

      13. Seit langem nutzen wir nur unseren Laptop für alle beruflichen und privaten Arbeiten. Das ist auf Dauer anstrengend auf diesem kleinen Bildschirm zu arbeiten. Ich würde gerne für uns und auch für meine Follower bei Instagram das Produkt testen.
        Außerdem möchte mein Mann bestimmt die Playstation damit ausprobieren. Dann muss ich nicht auf TV gucken verzichten 😉

      14. Jetzt ist man ja leider im Home Office. Da wäre ein toller Monitor genau das richtige. Würde ihn gerne testen. Vielleicht habe ich Glück.

      15. Egal ob es sich um Kosmetik, technische Geräte, Bücher, Lebensmittel oder Stylingprodukte handelt, ich teste alles! Ich bin ehrlich, kritisch und objektiv. Diese Eigenschaften machen mich zu einer guten Produkttesterin. Ich bewerte die mir zur Verfügung gestellten Produkte gewissenhaft und teile meine Meinung über die Produkte sehr gerne mit meinen Mitmenschen. Außerdem fotografiere/filme ich für mein Leben gerne und stelle die Bilder/Videos meines Produkttests anderen Menschen auch auf meinem Instagramkanal (https://www.instagram.com/official__becca/) gerne zur Verfügung. Ferner bereitet es mir große Freude, neue Produkte auszuprobieren. Ich bin neugierig und aufgeschlossen und teste sehr gerne die neusten Produkte auf dem Markt.

      16. Ein neuer Monitor wäre schon längst fällig und dieses heiße Teil wäre die Gelegenheit einen von HP zu testen. Würde mich freuen wenn ich ihn auf Herz und Nieren prüfen könnte. Anschließend teile ich gerne meine Erfahrungen mit euch und allen anderen.

      17. Bei der Fotobearbeitung unter Gimp könnte der Rechner seine Leistungsfähigkeit zeigen – und zurzeit kommen viele Fotos dazu – denn das ist ein Freizeitvergnügen, das man auch im Zeiten der Kontaktsperre ausüben kann.
        Würde mich freuen, wenn es klappen würde.

      18. Wir haben noch einen alten HP2710 der auf unserem schönen alten Schreibtisch steht und gerne erneut werden sollte. Wir benützen ihn geschäftlich und auch privat. Sehr gerne würden wir dann einen ausführlichen Testbericht schreiben.

      19. der Monitor wäre für meinen neuen Arbeitsplatz im „Home-Office“ ideal. Es erfolgt eine ausführliche und objektive Bewertung.

      20. Liebes NBB-Team,

        der HP Pavilion 32 QH würde in meinem neu eingerichtetem Arbeitszimmer einen Ehrenplatz finden. Ich arbeite regelmäßig aus dem Homeoffice – aktuell komplett – daher könnte ich diesen Monitor super gebrauchen. Normalerweise arbeite ich im Büro mit zwei großen Bildschirmen, aktuell habe ich nur meinen kleinen Laptop Bildschirm und einen alten Monitor, der nicht viel größer als der Laptop Bildschirm ist. Da ich tagtäglich mit großen Listen arbeite und diese auch parallel öffnen sowie vergleichen muss, wäre dieser 32 Zoll Monitor ideal!

        Ich werde ihn mindestens 5 Tage die Woche, 10 Stunden täglich benutzen und kann ihn so auf Herz und Nieren testen. Kann er mich von seinen Qualitäten überzeugen? Meinen Augen und meinem Rücken würde ein großer Bildschirm sehr gut tun, weil ich sehr kurzsichtig bin und mich dann immer weiter vorbeuge, um die Listen etc. besser sehen zu können, dadurch habe ich eine kleine Fehlhaltung, die Rückenschmerzen auslöst.
        Ich würde mich wirklich sehr freuen und im Anschluss eine ehrliche und aufschlussreiche Bewertung verfassen.

        Viele Grüße & bleibt gesund!
        Selina

      21. Hallo liebes Team,
        da ich mich zur Zeit auch an meinen neuen Homeoffice-Arbeitsplatz gewöhnen muss, würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ich diesen Helfer dazu hätte. Ich bin es gewohnt im Büro mit zwei Bildschirmen zu arbeiten. Die Umstellung jetzt nur einen zur Verfügung zu haben fällt mir sehr schwer. Daher würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn ich etwas Unterstützung bei meiner Arbeit von daheim bekommen würde. 🙂

      22. Hallo,
        Gerne biete ich ein neues Zuhause. Euer Bildschirm bekommt Platz auf einem großen Schreibtisch mit freundlichen Arbeitskollegen.

        Täglich dürfte er mir dabei helfen meine Onlineseminare und Beratungsstunden durchzuführen und Arbeiten zu verfassen.

      23. Das testen zu dürfen macht nicht nur Spaß man hat auch noch was davon. Das ich mich mega freuen würde wäre erstens untertrieben und zweitens ist es nur logisch. Deshalb betone ich es auch nicht extra.

      24. Ich würde den gerne mein Mann zum testen geben für home Office für seine Arbeit er würde sich sehr freuen danke für die tolle Chance und noch schöne Ostern Tage euch

      25. Wäre der Perfekte Test für mich im Home Office! Endlich den vollen Durchblick und Überblick. Daher würde ich gern testen und bewerten.

      26. Mein kleiner 13.3 Zoll Laptop macht es mir schwer meine youtube Bideis zu schneiden und bearbeiten. Da würde ich sehr gerne diesen Monitor Testen … bei der Größe wäre das natürlich ein Traum darauf arbeiten zu können!

        Bleibt gesund!

      27. Ich finde den Montor sehr interessant. Da ich die nächsten Wochen im Home-Office bin und nur den Bildschirm vom Laptop zur Verfügung habe, wäre er auch sehr praktisch und würde mir die Arbeit erleichtern.
        Ich würde mich freuen testen zu dürfen

      28. Weil ich aus der IT Branche komme und viel damit arbeite, könnte mir da ein gutes Bild machen und beurteilen .

      29. Das wäre wirklich klasse für das Home Office. Ich muss sehr große Tabellen bearbeiten, daher ist eine gute Grafik mit ausreichender Zollgröße für mich sehr wichtig. Da ich täglich 8-9 Stunden am Bildschirm verbringe, benötige ich eine glasklare Qualität, damit ich meine Augen nicht schädige. Ich würden den HP Pavilion 32 QHD unter diesen und weiteren Gesichtspunkten testen und ein ehrliches Feedback geben. Über eine Chance würde ich mich freuen.

      30. Hallo,

        wir sind eine 6köpfige Familie aus dem Niederbayerischen (Kids: 18, 14, 11 und 7; zwei leibliche Kids, und zwei seit Geburt bei uns lebende Pflegekinder, die wie unsere eigenen Kids sind), die leidenschaftlich neue innovative Produkte auf Herz und Nieren testet und fair und ehrlich bewertet und berichtet.

        Somit bieten wir ein sehr gutes und breit gefächertes Spektrum für Tests. Dies wären dann hier beste Testvoraussetzungen, als eine 6köpfige Familie, die auch in Beruf, Hobby und Freizeit ehrenamtlich sehr engagiert ist.

        Wir testen gerne die neuesten Produkte (egal ob aus dem Bereich Technik, Mode, Nahrung, wir sind für alles offen) und geben unsere ehrliche, offene und unbeeinflusste Meinung wieder und teilen dies auch auf unseren Social Media Kanälen. Natürlich dokumentiert mit Fotos, Videos und mehr.

        In unserer Freizeit sind wir mit Leidenschaft auch in Sozialen Projekten in der Altenpflege (Seniorenheim), der Freiwilligen Feuerwehr, sowie dem Sportverein engagiert.

        Da wir selbst wert auf ehrliche offene Bewertungen legen, sind wir auch immer ehrlich und offen und unvoreingenommen.

        – Instagram https://www.instagram.com/stefankinateder/ (ca. 10.200 Follower)
        – Youtube https://www.youtube.com/c/StefanTestet (über 92.000 views)
        – Blog https://www.familie-kinateder.de (Monatlich knapp 6.000 Besucher)
        – Facebook https://www.facebook.com/stefanckinateder

        Kennungen auch in vielen Shops und Portalen vorhanden, bei Amazon unter den Top Rezensenten.

      31. Ganz einfach! Auf den Schreibtisch stellen und zum zocken nutzen. Je besser der Monitor, desto besser ist das Spielerlebnis.

      32. Ich mache gerade Home-Office. Da wäre ein größerer Monitor natürlich super, wer weiß, wie lange das noch so weiter geht.

      33. Liebes Notebooksbillger.de-Team,

        ich würde den Monitor gerne testen und bewerten. Ich arbeite täglich am Comuter.

        Viele Grüße

      34. Diesen Monitor möchte ich gern an meinem Computer Arbeitsplatz testen. Ich lege Wert auf ein gestochen scharfes Bild. Als Mediengestalterin benötige ich das für meine tägliche Arbeit auch im Homeoffice. Bisher konnte mich noch kein bildaschirm so richtig zufrieden stellen. Die Augen ermüden und schmerzen am Abend. Für einen besseren Bildschirm bin ich sehr aufgeschlossen und möchte ihn auf Herz und Nieren austesten.

      35. Die Frage nach dem lauschigen Plätzchen erübrigt sich: Elektronik-Equipment findet hier immer irgendwo einen Platz unter Freunden. Tatsächlich dürfte der Monitor sich in einem Raum wiederfinden, der tagsüber Home Office, am späten Nachmittag aber zum Man Cave wird und würde dort dann nicht nur als Ersatz für den Fernseher sondern auch als „Business Monitor“ für die beiden Laptops (HP Spectre und MacBook Pro) dienen.

        Sicherlich gibt es sowohl hochauflösendere als auch farbtreuere, ergonomischere und hochwertigere Displays. Setzt man allerdings die gebotene Leistung ins Verhältnis zum Preis, dann darf man (laut Beschreibung hier) wohl ein grundsolides und vor allem günstiges Display mit großem Blickwinkel erwarten, das neben Office Anwendungen auch das feierabendliche Zocken gut übersteht.
        Bildbearbeitung und Videoschnitt findet hier „auch mal statt“, die Ansprüche an ultrafarbtreue Displays habe ich hier aber definitiv nicht!

        Allerdings habe ich noch nicht so ganz verstanden, ob das USB-C IN nur für den Hub gedacht ist (und somit ein zusätzliches Video-In per DisplayPort oder HDMI benötigt wird) oder ob das alles über ein Kabel funktioniert? Egal wie: Anschlüsse und im Zweifel passende Kabel und/oder Adapter sind hier vorhanden und sollen den Spaß am Display nicht trüben.

        In diesem Sinne: hier warten durchaus ein paar Gerätschaften, die sich sicherlich über einen neuen Freund in Form eines HP Pavilion 32 freuen würden.

      36. Hallo Notebooksbilliger-Team.
        Ich habe hier beim aktuellen Homeoffice ziemlichen Frust, da mir die beiden großen Bildschirme aus dem Büro extrem fehlen. Andauernd muss ich auf dem Notebook die Fenster wechseln, schieben, verkleinern um irgendwie halbwegs vernünftig arbeiten zu können. Wie gerne würde ich in dieser Situation euren großen HP Pavilion Monitor testen, der sicherlich ausreichend Platz für mehrere Fenster nebeneinander zusätzlich zum Notebook-Display schafft und mir so die Arbeit erheblich erleichtern würde. Nach dem Homeoffice würde der Monitor dann sicherlich einen Platz am heimischen Notebook finden oder auch mal zum Filme schauen eingesetzt werden.

      37. Hallo,

        Home Office ist mehr als angesagt + Monitor wäre was für die gesamte Familie, kommt dann zum Einsatz für Spiele und shoppen

      38. Wow. Was für ein toller Test. Sehr gern möchte ich daran teilnehmen. Aktuell in Home-Office-Zeiten würde sich dieser Monitor natürlich sehr gut dazu eignen. Ich habe aktuell noch einen 19″ Bildschirm mit einer Auflösung von 720p und nur einer DVI-Schnittstelle. Dies ist natürlich absolut nicht mehr auf dem Stand der Technik. An den Arbeits-Mini-PC muss ein Adapter ran, damit man den Bildschirm an die HDMI-Buchse des PCs anstecken kann und auch die Auflösung ist absolut nicht mehr tragfähig. Aber was soll man sagen? Besser als nichts.

        Weitehin würde ich den HP Pavilion 32 QHD gern als Fernseher einsetzen. Im nun eingerichteten Büro stehen auch unsere Fitnessgeräte. Hier soll schon länger mal ein Fernseher rein, oder eben ein Monitor, welcher diese Aufgabe übernehmen kann. Die Größe von 32″ würde genau passen.

        Ich würde mich wahnsinnig freuen, an diesem Test teilnehmen zu können.

      39. Genial, 2 Zoll im 16:9 Format sind ja wie Heimkino;-). Der HP Pavilion 32 QHD hat dazu aber noch ein paar nützliche Monitor-Features die ich bislang immer vermisst habe, Daumen hoch, ich freu mich drauf

      40. Der würde einen schönen Platz auf meinem Schreibtisch bekommen. Dort würde ich ihn für meine tägliche Arbeit verwenden.

      41. Momentan schaue ich nur noch auf den Bildschirm beim Homeoffice, Scypen und ab und an mal einen Film anschauen und mein Bildschirm hat schon ein paar Tage hinter sich sodass er unbedingt ausgetauscht werden muss, damit ich einen besseren Sound bekomme und mehr Freude habe

      42. Hey notebooksbilliger Team,
        Also bei mir würde es dem HP Pavilion 32 QHD super gehen. Er würde jeden Tag seine Dosis an Amphere, Volt und Watt bekommen zudem würde ich die LED´s regelmäßig mit Rot, Grün, Blau, Schwarz und Weiß versorgen.
        Damit er aber nicht den ganzen Tag alleine ist und auch abends mal mit jemanden Spielen kann würde er bei mir als Zweitmonitor einziehen.
        Also gebt dem kleinen ein gutes ZUHAUSE !!!

      43. Gern würden mein Mann und ich den HP Pavilion 32 QHD testen. Wir haben ein Home Office für unsere kleine Firma und für das Cryptotrading meines Mannes. Der kleine Bildschirm ist ihm da schon lange ein Dorn im Auge und der tolle HP Pavillion würde da super Abhilfe schaffen! Natürlich lassen wir gern eine ausführliche Rezension hier und auf unseren Social Media Accounts, das versteht sich von selbst.

      44. wenn der HP bei uns einziehen würde wäre er im Home Office bestens aufgehoben. Hier ist er täglich mehrere Stunden im Einsatz , muss viele Programme gleichzeitig öffnen und wird auf Herz und Nieren getestet. Der HP wäre eine Bereicherung für meine Augen die 8 Stunden täglich an den Bildschirm gefesselt sind 😉 . In meinem Fall je größer je besser, je klarer je freundlicher für die Augen sowie übersichtlicher.. Schafft er das ?? sehen wir wenn er bei uns einziehen darf ;). Wir freuen uns wenn wir den Test für euch durchführen dürfen und versprechen ein ehrliches ausführliches Feedback.

      45. Ich habe noch einen 19“ Monitor, der mir aber zu „klein“ geworden ist. Ich merke immer wieder, dass ich nicht immer alles lesen kann, wenn ein Text zu klein geschrieben worden ist. Da muss ich manchmal die Bildschirmgröße verändern, dass ich ohne Probleme den Text lesen kann. Da wäre dieser Monitor optimal, um zu überprüfen, ob 32“ optimaler für mich wäre. Manchmal habe ich auch mehrere Programme offen, da wäre es schon interessant, wenn die Programme parallel zu sehen wäre. Dieses wäre dann bei der Größe hoffentlich auch kein Problem.

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.