[Tester gesucht] HP Pavilion Gaming 32 HDR im Test: schlichter Monitor mit HDR & FreeSync

      [Tester gesucht] HP Pavilion Gaming 32 HDR im Test: schlichter Monitor mit HDR & FreeSync

      Mit dem großen und schlichten Pavilion Gaming 32 HDR will HP abseits der bekannten Gaming-Marke „Omen by HP“ einen vernünftigen Gaming-Monitor anbieten. Ob das klappt und warum mir der HP Pavilion Gaming 32 HDR so bekannt vorkommt, erfahrt ihr in unserem Test.

      Das gefällt uns

      • Minimalistisches Design
      • AMD FreeSync
      • sehr stabile Blickwinkel

      Das gefällt uns nicht

      • Preis
      • Fehlende Ergonomie
      • 75 Hz/ 60 Hz (bei 1440p)

      „Immer etwas mehr“ scheint die Devise bei Monitoren zu sein. Sobald Monitore eine gewisse Größe erreichen, verwenden viele Hersteller schnell ein anderes Seitenverhältnis. Ein 21:9 Format besitzt der HP Pavilion Gaming 32 HDR allerdings nicht. Hier gibt es das klassische 16:9-Format. Damit wirkt der Monitor sehr groß und irgendwie auch wie ein Fernseher.

      Prägnante Gaming-Eigenschaften sucht man beim HP Pavilion Gaming 32 HDR etwas länger. Was wir aber haben, ist eine WQHD-Auflösung und AMD FreeSync. Wenn ihr also eine Radeon-Grafikkarte euer Eigen nennt, kommt der Monitor für euch womöglich in Frage.

      Das interessanteste Alleinstellungsmerkmal des HP Pavilion Gaming 32 HDR ist eindeutig die Darstellung von Inhalten mit High Dynamic Range (HDR). Bilder & Videos mit HDR erlauben es euch, Unterschiede in der Helligkeit detailreicher zu sehen. Eine Funktion, die man schwer bis gar nicht an Nicht-HDR-Monitoren zeigen kann.

      Aber wir fangen vorne an und da stehen bei uns ja immer die Specs.

      Technische Daten

      Technische Daten des HP Pavilion Gaming 32 HDR
      Paneltyp 32″ (81,30 cm) VA-Panel im 16:9 Format (mit LED-Hintergrundbeleuchtung)
      planes und mattes Display
      Auflösung 2560 x 1440 Pixel, WQHD-Auflösung
      Blickwinkel 178° horizontal / 178° vertikal
      Aktualisierungsrate 75 Hz
      Reaktionszeit 5 ms (Grey to Grey)
      Kontrast 10.000.000:1 (dynamisch)
      3.000:1 (statisch)
      Helligkeit 400,00 cd/m²
      Adaptive Synchronisation FreeSync
      Ergonomiefunktionen Neigung: -5 bis +21°
      Videoanschlüsse 2x HDMI
      1x DisplayPort 1.2
      Sonstige Anschlüsse Strom
      USB 3.0 (1x up, 2x down)
      Energieeffizienzklasse B
      Gewicht 9,9 kg (mit Standfuß)
      Preis* 479€*
      HP Pavilion Gaming 32 HDR bei uns im Shop

      Lieferumfang

      Das Display und den Standfuß findet ihr sicher in Folie eingeschlagen und in Styropor gelagert im schwarzen Karton. Im Lieferumfang ist alles dabei, was ihr zum Starten braucht.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR what is inside the box

      Die wichtigste Dingen sind dabei

      Ein UpStream USB-Kabel liegt der Packung allerdings nicht bei. Dieses Kabel haben die meisten Nutzer entweder schon mehrfach zu Hause rumliegen oder eben kein einziges Mal. Zur Nutzung des USB-Hubs braucht ihr aber dieses Kabel. Gerade Nutzer von Notebooks profitieren von einem solchen HUB. Im Karton liegt außerdem noch ein Adapter für eine Wandhalterung.

      Lieferumfang HP Pavilion Gaming 32 HDR:

        • HP Pavilion Gaming 32 HDR
        • Standfuß
        • DisplayPort-Kabel
        • HDMI-Kabel
        • Netzkabel
        • Netzteil
        • Adapter für Wandhalterung
        • Quick Start Guide

      Montage

      Die Montage ist denkbar einfach. Der Standfuß wird dazu einfach von unten in das Panel gesteckt. Entweder legt ihr das Panel dafür flach auf den Tisch oder setzt es von oben auf den Fuß. Das war es auch schon. Stromkabel dran, Videokabel rein und nach zwei Minuten steht der Monitor. Werkzeug braucht ihr nicht. Für die einfache Montage gibt es Pluspunkte von mir.

      Der Standfuß selbst ist ein massiver Klotz aus Gusseisen. Er ist schlicht geformt und bietet dem HP Pavilion Gaming 32 HDR einen sicheren Stand. HP hat hier echt gut gearbeitet: Es gibt keine scharfen Kanten oder hinderlichen Ecken. Sowohl als Briefbeschwerer, aber auch als Keule ist der Fuß gut nutzbar. Macht mit dieser Aussage was ihr wollt. Die schlichte Form bietet auf der anderen Seite aber auch keine Möglichkeit, eure Kabel elegant nach hinten zu führen oder zu verstecken.

      Design & Verarbeitung

      Schlicht und dezent kommt der HP Pavilion Gaming 32 HDR daher. Es gibt kein RGB-Geblinke, kein futuristisches Gehäuse – nix. Einfach nur schwarz mit klaren Formen – und das finde ich richtig gut.

      Auch gut finde ich den „ehrlichen“ Rahmen. Viele von den Monitoren, die ich zuletzt getestet habe, hatten einen Teil ihres Rahmens unter dem Display. Das sieht zwar im ausgeschalteten Zustand gut aus, aber auch nur dann. So wurden Marketing-Worte wie „Zero Frame“ und „Slim Bezel“ immer häufiger auf Kartons gedruckt. Der HP Pavilion Gaming 32 HDR hat einen normalen Rahmen und versucht diesen auch nicht zu verstecken.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR bezels

      Ehrliche & normale Rahmen

      Der massive Standfuß sorgt dafür, dass der Monitor auch nur sehr wenig nachschwingt. Was aber fehlt, sind Ergonomiefunktionen. Der Monitor lässt sich nicht in der Höhe verstellen und auch nicht drehen. Immerhin lässt sich das Display des HP Pavilion Gaming 32 HDR etwas neigen.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR tilt

      Zumindest neigen könnt ihr den Monitor

      Auf der Rückseite haben wir auf der rechten Seite die Videoeingänge, auf der anderen Seite den Stromanschluss und die Anschlüsse für das USB-Hub. Daneben finden wir die drei Bedientasten und die Power-Taste. Die Bedienung des Menüs mit diesen Tasten ist etwas fummelig, aber nach etwas Eingewöhnungszeit geht die Navigation flott von der Hand. Abgesehen von der Kalibrierung sehe ich aber wenig Sinn darin, häufig im Menü unterwegs zu sein. Auf der Rückseite findet sich dann noch mittig das HP-Logo und das war es auch schon.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR HP Logo

      Im schlichten und glänzenden Grün lässt uns der Hersteller wissen, wer er ist.

      Der HP Pavilion Gaming 32 HDR macht einen guten ersten und zweiten Eindruck. Er steht solide und mit einem Gewicht von 9,9 Kilogramm könnt ihr ihn immer noch unter den Arm klemmen. Das können übrigens auch andere Leute, da der Monitor über kein Kensington-Schloss verfügt, um den Monitor am Tisch zu sichern. Wobei ich kaum fünf Leute kenne, die ihre Hardware wirklich am Platz sichern.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR bei uns im Shop

      Anschlüsse

      Um in den HP Pavilion Gaming 32 HDR ein Signal einzuspeisen, habt ihr auf der Rückseite zwei HDMI-Anschlüsse und eine Buchse für DisplayPort. Beide findet ihr unten rechts auf der Rückseite. Auf der anderen Seite gibt es noch insgesamt drei USB-Anschlüsse. Einer davon ist aber ein Typ-B, welcher für den UpStream benötigt wird. Was uns mit zwei nutzbaren USB-Ports zurücklässt. Nicht viel, aber für Maus und Tastatur allemal brauchbar. Auch haben wir neben den USB-Ports noch einen 3,5mm-Klinkenbuchse für ein Headset und den Anschluss für den Strom.

      Der HP Pavilion Gaming 32 HDR kommt also mit allen wichtigen Anschlüssen. Die Ports sind nach hinten ausgerichtet und verstecken sich nicht hinter eine Abdeckung. Damit ist das Anbringen von Kabeln schnell und einfach erledigt. Eine Herausforderung könnte eine Wandmontage werden. Viel Platz wäre nicht zwischen dem Panel und der Wand. Dafür gibt es aber abgewinkelte Videokabel.

      Menü

      Die Menüs des HP Pavilion Gaming 32 HDR sind gut strukturiert und übersichtlich. Als Vorauswahl könnt ihr aus verschiedenen Modi wählen. Zum Beispiel „Nacht“, „Lesen“ und „VESA HDR 600“. So richtig Gaming ist das zwar nicht, aber zumindest könnt ihr den Monitor so sinnvoll an eure Bedürfnisse anpassen.

      Alternativ stehen euch auch die ganzen anderen Einstellungsmöglichkeiten eines Monitors zur Verfügung. Kontrast, Helligkeit, Farb- und Bildsteuerung sind nur ein paar der Möglichkeiten, die ihr anpassen könnt.

      Display

      Der HP Pavilion Gaming 32 HDR verfügt über ein VA-Panel im 16:9 Format. Das Display ist nicht gebogen, sondern klassisch gerade. Typisch für ein VA-Panel werden Farben deutlich, aber natürlich dargestellt. Die Schwarzwerte und auch die Kontraste haben mich auf ganzer Linie überzeugt.

      Größtes Manko ist eindeutig die geringe Bildwiederholungsfrequenz von 75 Hz. Wenn ihr die volle Auflösung von 2560x1440p nutzt, sind es sogar nur 60 Hz. Mit 5 Millisekunden Reaktionszeit sind wir auch mehr auf der gemütlichen Seite. Schnelle Shooter würden sowohl von einer geringeren Reaktionszeit als auch von einer höheren Bildwiederholungsrate profitieren. Für Adventure- und Rollenspiele reicht es aber allemal. Hier punktet der HP Pavilion Gaming 32 HDR zusätzlich durch sein großes Display, das euch dann direkt in das Geschehen hineinzieht.

      Die hohe Auflösung von 2560 x 1440 sorgt für eine gute Darstellung der Inhalte. Mit 92 ppi kommt der HP Pavilion Gaming 32 HDR auf die gleiche Pixeldichte wie ein 24 Zoll Full HD-Monitor. Inhalte werden in beiden Fällen ausreichend scharf dargestellt. Für die nächste Generation darf es dann aber auch 4K sein.

      Die Blickwinkel des HP Pavilion Gaming 32 HDR sind sehr stabil und gehören zu den besten, die ich bisher gesehen habe. Wenn ihr also auf dem 32 Zoll Monitor einen Film schaut, kann auch der am Rand noch gut etwas erkennen.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR von der Seite

      Egal von welcher Seite, die Farben „kippen“ nicht

      Unseren Spyder habe ich natürlich auch wieder zur Kalibrierung verwendet. Im wichtigen sRGB-Farbraum erreicht der HP Pavilion Gaming 32 HDR volle 100%. Im weniger entscheidenden NTSC-Farbraum bringt er es auf immerhin 83%. Für Grafiker und Videokünstler sei gesagt, dass die AdobeRGB-Abdeckung bei 86% liegt. Dieser Wert ist im Vergleich mit den Gaming-Monitoren aus unserer Datenbank zwar sehr gut, aber trotzdem verbesserungswürdig.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR bei uns im Shop

      HDR & woher ihr den Monitor schon kennt

      High Dynamic Range ist das neue Full HD! Die aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft und auch immer mehr Fernseher haben es. Da müssen die Monitore natürlich auch mitziehen. Deshalb hat auch der HP Pavilion Gaming 32 HDR diese Funktion.

      HDR ermöglicht es, große Helligkeitsunterschiede in Medien detailreich dazustellen. Damit profitieren besonders Nachtaufnahmen und Bilder mit einem großen Lichtspektrum davon. Der Unterschied zwischen HDR-Monitoren und Nicht-HDR-Monitoren fällt aber eher im direkten Vergleich miteinander auf.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR Tomb Raider

      Die schiere Größe des Displays zieht euch mitten ins Geschehen

      HDR wird in drei Stufen unterteilt: HDR 400, 600 & 1000. Namensgebend ist dabei die zumindest kurzzeitig erreichbare maximale Helligkeit. Bei HDR 400 sind das also kurzfristig 400 cd/m² – dauerhaft mindestens 320 cd/m².

      Unser HP Pavilion Gaming 32 HDR wurde nach HDR 600 zertifiziert. Das bedeutet, er erreicht dauerhaft mindestens eine Helligkeit von 350 cd/m² und kurzzeitig mindestens 600 cd/m².

      Für Grafikfetischisten ist HDR eine sehr coole Sache. Für alle anderen ist es eher Nice-to-have. Was uns aber auch zum entscheidenden Punkt bringt. Der Aufpreis für HDR beträgt im Fall des HP Pavilion Gaming 32 HDR etwa 100 Euro. Den gleichen Monitor gibt es von HP bereits. Dieser wird allerdings unter HPs Gaming-Marke „Omen by HP“ vertrieben. Da kostet er 400 Euro und verzichtet auf das HDR. Wir hatten dieses Modell erst Anfang Juli dieses Jahres bei uns im Test. Ob euch nun HDR und ein 3,5 mm Headset-Anschluss die 100 Euro Aufpreis wert sind, müsst ihr für euch selbst entscheiden.

      Fazit

      Ich mag den HP Pavilion Gaming 32 HDR sehr. Seine schlichte Form spricht mich direkt an. Mit AMD FreeSync ist er gut für Radeon Grafikkarten-Besitzer geeignet und seine 32 Zoll bei WQHD-Auflösung empfinde ich noch als passend. Rollenspiele wie The Witcher 3 oder Assassin´s Creed Odyssey machen viel Spaß. Der Doppel-HDMI-Anschluss macht den Monitor auch für Konsolenspieler interessant. Bei der Auflösung empfehle ich aber die Xbox One X, bzw. die PlayStation 4 Pro. Beide Konsolen unterstützen HDR und haben eine Leistung, die dem Monitor angemessen ist.

      Für die nächste Generation des Monitors – egal ob von HP direkt oder via „Omen by HP“ – würde ich mir aber eine höhere Auflösung wünschen und das eine paar mehr Ergonomiefunktionen dabei sind. Für höhere Bildwiederholungsraten gibt es ja reichlich Alternativen.

      Wenn der Preis noch ein wenig nach unten geht, kann ich den HP Pavilion Gaming 32 HDR uneingeschränkt empfehlen.

      HP Pavilion Gaming 32 HDR bei uns im Shop

      Tester gesucht für den HP Pavilion Gaming 32 HDR

      Ich habe den HP Pavilion Gaming 32 HDR ausführlich getestet, jetzt seid ihr am Zug. Um an der Verlosung teilzunehmen, kommentiert einfach bis zum 14. November 2018 um 23:59 Uhr unter diesem Artikel und erzählt uns, weshalb ihr den HP Pavilion Gaming 32 HDR testen solltet. Einzige Bedingung: Im Anschluss muss eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern für das Display bei uns im Shop abgegeben werden. Empfänger des Newsletters nehmen übrigens automatisch am Gewinnspiel teil.

      Viel Erfolg!

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 14.11.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

      Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum wir ausgerechnet ihn/sie auswählen sollten. Zu testen gibt es einen HP Pavilion Gaming 32 HDR-Monitor, jede/r Tester/in hat nach Erhalt des Gewinns zwei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      *Stand: 31.10.2018

      Das könnte dich auch interessieren

      109
      Hinterlasse einen Kommentar

      109 Kommentar Themen
      0 Themen Antworten
      16 Follower
       
      Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
      Beliebtestes Kommentar Thema
      108 Kommentatoren
        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei

      Ich würde mich freuen das Gerät mit meinem MacBookPro ausführlich zu testen, das große Grafikarbeiten, sicherlich super damit gelingen ..

      ich würde ihn gerne testen, da ich seit 3 jahren nicht gezockt habe aufgrund der geburt meiner tochter – mir es jetzt aber wieder in den fingern juckt und mir nur noch ein passender monitor fehlt 🙂

      Ich liebe es, neue Hardware auf Herz und Nieren zu testen. Sowohl beim anspielen neuer Games oder auch bei der Videobearbeitung würde ich gerne herausfinden, was das gute Stück kann. Meine Eindrücke teile ich dann sehr gerne, um anderen einen möglichst guten Eindruck zu vermitteln.

      Vielleicht der Monitor der meine neu erworbene 1070 ti richtig zum glänzen bringen würde 😉

      Diese Möglichkeit ist für mich perfekt. Da ich mir gerade ein Gaming Zimmer einrichte und der Zusammenbau meines PC’s noch wenige Tage dauert bin ich noch auf der Suche nach einem passenden Bildschirm. Der von Ihnen verfasste Test zeigt mir, dass er super zu mir passt und ich ihn gerne testen würde. Er klingt unglaublich vielversprechend. Das er AMD FreeSync besitzt, passt perfekt, da ich eine Radeon verbaut habe und natürlich nutzen möchte. Bitte wählt mich aus! Vielen Dank

      Mein Sohn könnte den Monitor gut testen. Sein jetztiger Monitor sit schon älter und nicht so fürs Gaming geeignet.
      Bericht wird natürlich geschrieben.

      Hallo Team, ich habe bereits einen 32 Monitor mit Full Hd und hatte sowieso vor, mir einen zweiten 32 anzuschaffen, da ich für Online Musikproduktion und Bildbearbeitung viel Fläche und Übersicht brauche. Bei Bildbearbeitung neutrale Farben, Schärfe und Deailreichtum. Also ein idealer Test für den neuen Monitor, den ich gerne für euch/mich testen würde.

      Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Monitor der auch an der PS4 Pro eine gute Figur macht. Würde mich freuen endlich zu sehen was HDR am PC (auch bei Photoshop) und PS4 so kann.

      Da sich mein jetziger 24 Zoll Monitor langsam aber sicher verabschiedet, wäre ein neuer Monitor genau das Richtige! Am PC bearbeite ich gern Fotos, weswegen mir die Farbtreue sehr wichtig ist, und ich arbeite an größeren Excel-Dateien, weswegen mir eine ordentliche Größe die Arbeit stark erleichtern würde. Der zweite HDMI Eingang ist perfekt für meine PS4 und gemütliche Zockerabende geeignet.

      Ich würde den Monitor gerne testen wollen, da ich noch einen einfachen 24″ Full HD Monitor habe und meine AMD R9 390 Nitro gerne in vollem Umfang nutzen würde. Größer, höhere Auflösung und Free Sync sind nur ein paar Sachen, die mich reizen!

      Würde den Monitor gerne ausführlich testen und bewerten. Als Vergleich würde mein derzeitiger 24-IPs-Zoller von DELL herhalten.

      Sehr lustig geschriebener Test, vor allem der Fuß als Keule. Würde gern mal Full-HD mit 75 Hz gegen WQHD mit 60 Hz testen.

      Wöre wohl besser als meine 21 Zoll

      Ich würde es als zweiten Bildschirm benutzen um übersichtlicher programmieren zu können.
      MfG

      Ich möchte das Gerät unbedingt testen und vergleichen, da ich seit langem so etwas suche und mich gern überzeugen lasse.

      +++ ICH MÖCHTE TESTEN UND DEN MONITOR AUCH AUF YOUTUBE VORSTELLEN +++ Hallo liebes NBB Team, als technikbegeisterter Produkttester mit eigenem Youtube-Kanal und Blog stelle ich regelmäßig interessante Produkte vor. Diesen tollen Gaming Monitor von HP könnte ich sehr gut gebrauchen, da mein bisheriger Monitor schon älter ist und dringend ersetzt werden sollte. Außer natürlich beim Gaming würde mir der Monitor auch beim Schneiden meiner Youtube-Videos durch seine Größe weiterhelfen. Gerne nehme ich den Monitor genauer unter die Lupe und stelle das Gerät auch auf Youtube vor mit entsprechender Verlinkung auf den NBB Shop, damit die Interessenten auch gleich an… Weiterlesen »

      Ich würde super gerne diesen Gaming Monitor testen. So könnten ich mir niemals einen leisten. Für eine ausführliche Produktbewertung so einen top Monitor behalten dürfen ist ein mega Deal. Würde ich sofort machen. Würde damit Pc Games wie WoW spielen oder auch Xbox One Games wie Black Ops 4

      Hallo,
      mein Sohn ist schon immer absoluter Gamingfan und fährt auch immer auf diverse Gamesevents.
      Deshalb möchte ich gerne zusammen mit meinem Sohn diesen großen HP Gaming-Monitor auf Herz und Nieren testen und dazu einen ausführlichen Testbericht erstellen.
      Er würde sich über diesen Monitor sehr freuen, da sein Monitor schon einige Jahre alt ist und bestimmt nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik ist.
      Vielleicht klappt es ja mit dem Produkttest.
      Viele Grüße
      Tina&co

      Weil ich Kommentare schreibe, bei dem man keinen Ausschlag bekommt.

      Hallöchen und Ahoi,   wir sind Markus und Anne und lieben neue Produkte. Wir sind 27 Jahre alt und seit 5 Jahren verheiratet. Unser gemeinsames Hobby ist das Ausprobieren von Produkten und das Teilen unserer Meinung dazu. Dabei lieben wir besonders Dinge, die das Leben schöner machen. Markus liebt technisches Spielzeug und kann stundenlang dazu recherchieren. Ich gebe es zu, ich bin das geborene Verpackungsopfer und richte meine Kaufentscheidungen oft danach aus. Vor kurzem haben wir unseren Fokus auf YouTube, Facebook und Instagram gelegt. Dabei vloggt Markus über Produkttests und hilfreiche Tipps für Blogger. Anne hat sich auf Instagram spezialisiert… Weiterlesen »

      Ich würde mich sehr freuen, diesen Monitor ausführlich zu testen, da es mir sehr Spaß macht neue Produkte zu auszuprobieren. Außerdem würde ich neben der Rezension hier auch einen Testbericht auf YouTube hochladen. Neben der WQHD Auflösung, die auch Perfekt für meine GTX 1070 und zum zocken ist, würde ich ebenfalls gerne einen Vergleich zweier Premium Monitore machen. Wäre echt eine coole Sache 🙂

      wir wünschen uns schon lange einen solchen Bild schirm

      Endlich auch daheim vernünftig Arbeiten, Filme gucken und Zocken. Dank HDR alles in perfekter Qualität und dank 32 Zoll in einer vernünftigen Größe. Gerne würde ich den Monitor testen und feststellen, ob er in alle 3 Disziplinen überzeugen kann.

      Ich würde den Monitor mit meinem Sohn testen. Er die Spiele, ich die „normalen“ Anwendungen. Quasi so ein Vater-Sohn Ding…

      Ich würde den Monitor gerne testen. Er würde bei mit den alten Acer X243 ablösen und an einer RX580 von MSI auf die Probe gestellt werden. Hauptsächlich kommt er zum Spielen zum Einsatz.

      Ich bearbeite sowohl auf der Arbeit als auch Zuhause große Excel Listen. Dazu ist ein großer Bildschirm mit einer sehr guten Bildqualität nötig. Daher bewerbe ich mich für diesen Test. Ich würde ihn auch zum Gaming nutzen, allerdings hauptsächlich zu den Arbeitsthematiken. Ich hoffe auf eine Chance 🙂

      Ich würde gerne testen da ich mich tatsächlich auch als Frau für Technik interessiere. Aktuell spiele und arbeite ich noch auf einem 24 Zöller,man muss aber sagen das einem da schon ein bisschen was beim Spielegenuss abhanden geht. Auch das arbeiten wäre leichter auf einem größeren Monitor. Es sind aber mit Familie erstmal andere Dinge vorangig bevor man sich einen neuen Monitor kauft,von daher wäre das eine schöne Möglichkeit doch in den Genuss eines größeren Monitors zum testen zu kommen

      Hi liebes Team,

      den Monitor würde ich gerne mal testen, da ich bisher noch einen uralten Billig-Bildschirm verwende, bei dem die Helligkeit mittlerweile etwas abnimmt.
      Mit meinem elektrotechnischen Hintergrund und da ich bereits geübt bin in der Verfassung von Testberichten, wäre ich doch super geeignet, um eine gute Beurteilung zu schreiben.

      Ich nutze derzeit noch einen 24 Zoll Monitor von LG aus dem Jahr 2012. Der funktioniert zwar noch, aber langsam muss etwas potentere Gaming Power her, zumal ich der Hardware meines PCs vor kurzem erst ein Upgrade gegönnt habe. Jetzt langweilen sich der neue i5 und die 1070. Es wäre doch schön, die beiden auf dem neuen Monitor etwas mehr herauszufordern.

      Das wäre doch was schickes zum zocken!!!

      Ich würde diesen Monitor deshalb gerne testen, weil ich erstens technikbegeistert bin und zweitens die richtige Testumgebung besitze, um den Monitor auf Herz und Nieren zu prüfen. Neben einem PC, den ich größtesteils fürs Gaming, Videobearbeitung und Office Anwendungen nutze, besitze ich auch eine PS4 und kann deshalb auch mögliche Konsolenspieler, über die Eigenschaften informieren.Zusätzlich könnte ich auch ein Video aufnehmen und uploaden, in dem ich diesen Monitor, im Rahmen einer Review, präsentiere. Ich würde mich sehr über eine Chance freuen, das Produkt testen zu dürfen.

      Ich würde den Monitor gerne testen, da ich für Videoschnitt und Bildbearbeitung eine große Arbeitsfläche mit einer guten Darstellung benötige. Bisher betreibe ich die Aktivitäten zwar nur als Hobby, möchte aber nach abgeschlossenem Studium diese Arbeit zu meinem Beruf machen. Im moment fotografiere ich mit einer geliehenen / geleasten Sony A7r3, deren volles Potential ich bisher jedoch nur auf einem 4K Beamer in der Uni bewundern durfte. Gerne würde ich daher auch Zuhause an meinem eigenen PC die Daten verwalten können. Das gesparte Geld könnte ich dann glücklicherweise in ein RAM-Upgrade auf 8GB oder sogar 16GB stecken, sowie meine alte… Weiterlesen »

      Ich würde den HP Pavilion Gaming 32 HDR sehr gern für Games, aber auch Foto- und Videobearbeitung nutzen. Ich bin ein ambitionierter Hobbyfotograf und Videograf (mit Youtube Channel) der in seiner Freizeit auch gern das ein oder andere AAA-Game zockt. Dank der 100% sRGB Abdeckung könnte ich meine Fotos und Videos noch besser bearbeiten und die Farben besser einschätzen und optimieren.

      Hallo, sehr schöner Bericht. Ich würde mich freuen den Monitor ebenfalls eingehend zu fordern und zu testen.

      Schon lange auf der Suche nach einer Alternative zum normalen TV zum X-Box zocken, würde ich damit endlich eine Spieleecke aufbauen.

      Der Monitor wäre perfekt für uns. Wir, mein Mann und ich, haben grade eben noch über unseren aktuellen Monitor gesprochen. Dem fehlt so eine „Kipp Möglichkeit“. Gerade jetzt momentan steckt wieder das Klötzchen vorne drunter damit mein Mann die Rennstrecke in Zwift von deinem Rennrad gut im Auge hat. Ok, Zwift ist jetzt kein wirkliches Game, aber der Monitor würde bei uns von allen Familienmitglieder in unterschiedlicher Form getestet.

      Ich würde mich freuen den Monitor mit meinem neuen Gaming PC zu testen. Ich bin gespannt wie er performt. Meinen Ausführlichen Test teile ich dann gerne 🙂

      Als langjähriger Technikenthusiast und jetziger Informatikstudent würde ich mich sehr darüber freuen als Tester ausgewählt zu werden. Einen Umstieg von meinem treuen 17 Zoll-Begleiter auf einen 32-Zoller würde ich sehr begrüßen und mit einer ausführlichen Produktbewertung „vergüten“. 🙂
      Mich interessiert nicht nur die schiere Größe des elegant anmaßenden „Ungetüms“, sondern auch das vielversprechende HDR-Feature.

      Ich bräuchte für mein Informatik Studium ein neues display. Einen guten Rechner habe ich schon aber mein monitor ist schon fast 10Jahre alt. Da ich bereits mit hp und auch den omen Geräten Erfahrung habe könnte ich den Monitor sehr gut Bewerten und dank meinem Studium sollte so eine Bewertung dannach kein Problem sein.

      Hallo liebes Team, als neues Mitglied in der „Hp-Familie“ mit einem nagelneuen Envy Notebook würde ich mich riesig freuen wenn ich den passenden „Bruder“-Monitor dazu mal testen dürfte um mir ein Bild zu verschaffen wieviel Sinn es ergibt einen Dual Monitor vom gleichen Hersteller zu nutzen! Wie leicht die Handhabung ist und vorallem wie groß die Möglichkeiten! 🙂 Da ich viel am Pc arbeite, verarbeite und vorallem auch mal zocke erfülle ich den vollen Rahmen um das Produkt ausführlich zu testen ! Ob Photoshop, einfach Excel-Arbeiten oder mal Cod und Fortnite! ich suche den perfekten Monitor damit mir all das… Weiterlesen »

      Sehr gerne würde ich testen, und sehen was er kann .Ich Probiere und teste gerne neue Sachen und das mache ich nun schon ein paar Jahre weil ich neues immer gegenüber aufgeschlossen bin und es mich interessieren tut. So würde ich auch hier gerne testen und meine Meinung nach den Test Ihnen gerne mitteilen es würde mich freuen dabei zu sein

      Das klassiche Desgin gefällt mir, meine AMD Grafikkarte wartet bereits schon auf die zu verrichtende Arbeit, ich spiele vor allem Rollen- und Adventuregames, da kommt es nicht auf die immensen Reaktionszeiten an. Mich interessiert sehr die HDR-Funktion mit meiner Playstation Pro, das würde mich zum „normalen“ Fernsehbild ohne HDR echt neugierig machen, wie dieser Effekt seine Wirkung entfaltet. Die Anschlüsse empfinde ich für meine verhältnisse ausreichend und die Ergnomie möcht ich gern selbst testen.

      Hi,
      Ich würde gerne diesen Gaming-Monitor testen. Ich besitze einen AOC Gaming Monitor, dieser unterstützt aber leider HDR noch nicht. Da ich auf diesem meine XBox One X spiele und das neue RDR2 nicht in bester Video-Qualität spielen kann, möchte ich mich hiermit als Tester für den Monitor bewerben. Einen ausführlichen Testbericht wird es natürlich geben.

      Ich suche schon seit längerem einen neuen Monitor fürs Arbeiten, spielen und Streamen; Mein MacBook und mein Lenovo sollten sich beide mit dem Monitor verstehen und Bildbearbeitung sollte für meine Freundin auch drin sein; Ich würde das schöne Stück deshalb gerne testen.

      Da es mal wieder Zeit für einen neuen Monitor wird, würde ich den auch gerne testen.

      Guten Tag,
      ich würde gerne den Bildschirm testen, denn mein aktueller Monitor, den ich sowohl für Office, als auch zum Spielen nutze, ist bereits in die Jahre gekommen. AMD Free Sync bietet sich super an, da ich eine Radeon Grafikkarte besitze. Ich würde gerne testen, wie gut sich der Monitor im Alltag beim Surfen, Office und vor allem Spielen schlägt.
      Außerdem würde ich den Monitor gerne auf meinem Technikkanal vorstellen. Selbstverständlich würde ich dann auf die Website des Monitors im Shop verweisen.

      Guten Tag,

      ich würde diesen monströsen Monitor gerne testen, da mir einerseits das schlichte Design gefällt und andererseits die technischen Daten in Verbindung mit dieser Größe imponieren. Wäre cool dieses Gerät zu testen.

      Liebe Grüße

      Das wäre ein Traum Battlefield V auf so einem tollen Bildschirm zu spielen und gleichzeitig ein Tester sein, das ist es doch wo von man träumt. Zu dem kann ich dann endlich weg von diesem kleinen Laptopbildschirm. Wenn ich mit meinem Sohn mal ausgiebig zocken will ist der Platz und das Sichtfeld jetzt echt etwas zu klein. Wir würden uns sehr freuen mal auf einem größerem Gerät auszulassen. Sind schon Zwei die testen und meine Frau wäre auch dankbar da das Gezanke au hören würde wer mittig davor sitzen darf.

      Mein Sohn ist leidenschaftlicher Gamer und ihn würde ich sehr gerne testen lassen

      Hab 2 unterschiedliche FHD Monitore, der Hauptmonitor von beiden hat seit knapp einer Woche Aussetzer. Es würde also sehr gelegen kommen, upgraden werde ich so oder so, gegen den hier hätte ich aber nichts einzuwenden. Besonders die 15 Hertz Bonus bei höherer Auflösung reizen mich. Ich drücke allen anderen die Daumen 🙂