HP ProBook 650 G2 Y3B47ES – Business-Notebook im Härtetest

Die Notebooks der ProBook-Serie von HP sind sehr robuste Arbeitsgeräte, die nach dem Military Standard 810G getestet wurden. Das heißt, die Notebooks werden verschiedene Umweltbedingungen wie Hitze, Staub und Spritzwasser ausgesetzt. Auch einen Falltest aus 74 cm Höhe sollten die HP ProBooks ohne Probleme überstehen. Das wollten wir genauer wissen! Das ProBook 650 G2 Y3B47ES haben wir – neben unseren üblichen Tests – auch mal etwas grober angefasst. Das ProBook 650 musste verschiedene Temperaturunterschiede (Ofen und Kühlschrank) überleben und auch mehrmals vom Tisch herunterfallen. Auch einen simulierten Regenschauer sollte das Notebook ohne Kurzschluss überstehen.

Die Tests und die Ergebnisse haben wir in einem Video festgehalten. Nachmachen nur auf eigenes Risiko! 

Bevor wir zum Härtetest kommen, hier unsere „normalen“ Tests und Benchmarks zum HP ProBook 650 G2 Y3B47ES.

➦ HP ProBook 650 G2 bei uns im Shop

Display

Beim HP ProBook 650 kommt ein 15,3 Zoll großes Display zum Einsatz, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Durch die matte Oberfläche lässt sich der Bildschirminhalt von vorne gut einsehen. Da HP hier kein IPS-Panel verbaut hat, treten beim Kippen des Displays Farb- und Kontrastverluste auf. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei 215 cd/m2.

Displayhelligkeit

Hardware

Im ProBook 650 von HP kommt ein stromsparender Intel Core i-Prozessor der 6. Generation zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine Core i7-6600U CPU, die eine maximale Taktrate von 3,4 GHz erreichen kann. Der Arbeitsspeicher besteht aus einem 8-GB-Modul, der sich durch ein weiteres S0-DIMM-Modul erweitern lässt. Für die Grafikberechnungen sind im ProBook zwei Grafiklösungen verbaut. Zum einen die integrierte HD Graphics der Intel CPU und zum anderen eine dedizierte AMD Radeon R7 M365X Grafik, die auf 2 GB VRAM zugreifen kann.

Für Office-Anwendungen sind beide Grafiklösungen gut geeignet und über das AMD Catalyst Control Center lässt sich jederzeit zwischen den Grafikkarten umschalten.

AMD Catalyst Control Center

Die AMD-Grafik bringt jedoch nicht genügend Power mit, um auch Spiele mit hoher Auflösung auf dem ProBook 650 zu spielen. Erst in der 1280 x 720er Auflösung lassen sich brauchbare Frameraten erzielen. Aktuelle Spiele wie zum Beispiel Battlefield 1 bringen es in dieser Auflösung immerhin auf 30 FPS.

Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10 Pro, ist auf einem M.2-SSD-Modul installiert. Diese besitzt eine Speicherkapazität von 512 GB, davon sind im Auslieferungszustand noch 414 GB frei. Das M.2-Modul besitzt gute Schreib- und Lesezugriffe und erreicht Transferraten von über 520 MB/s (lesen). Beim Schreiben ist es nur geringfügig langsamer und erreicht Transferraten von 455 MB/s (gemessen mit CrystalDiskMark).

Die Netzanbindung erfolgt bei diesem ProBook entweder über ein schnelles WLAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die seitliche RJ-45-Buchse.

Der integrierte Akku, der im Gerät nur verschraubt ist, besitzt eine sehr gute Akkulaufzeit, der im PC Mark8-Benchmark knapp 6 Stunden durchhielt.

Das HP ProBook 650 G2 Y3B47ES zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 39,6 cm (15,6-Zoll) Blendfreier FHD-SVA-Flachbildschirm, LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-6600U (2x 2,60 GHz, Turbo 3,40 GHz; 4 MB Cache)
  • Grafik:
    • AMD Radeon R7 M365X, 2 GB VRAM
    • Intel® HD Graphics 520
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM (2.133 MHz, SODIMM)
  • Festplatte: 512 GB M.2 SSD
  • Netzwerk:
    • Gigabit Ethernet LAN (10/100/1000 Mbit/s)
    • Intel® Dual Band Wireless-AC 8260 (802.11 ac+a/b/g/n)
    • Bluetooth® 4.2
  • Eingabegeräte: Spritzwassergeschützte HP Premium Tastatur
  • Anschlüsse:
    • 1 x USB 3.0
    • 1 x USB 3.0 (Laden)
    • 1 x USB Typ-C™
    • 1 x DisplayPort
    • 1x VGA
    • 1 x serieller Anschluss
    • 1 x LAN (RJ-45)
    • 1 x Dockinganschluss
    • 1 x Kensington Lock Vorrichtung
    • 1 x Wechselstromanschluss
    • Audio: Kopfhörer/Mikrofon Kombi Buchse
  • Eingabegeräte: Spritzwassergeschützte HP Premium Tastatur
  • Sonstiges: 720p HD-Webcam, Dual-Array-Mikrofone
  • Sound: Zwei integrierte Stereolautsprecher, HD-Audio mit DTS Studio Sound™
  • Akku: HP Long-Life-Li-Ion-Akku, 3 Zellen, 48 Wh, prismatisch
  • Abmessungen (B x T x H): 37,8 x 25,7 x 2,74 cm
  • Gewicht: ca. 2,31 kg
  • Gehäuse: Silber / Grau
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro (64-Bit, vorinstalliert)
➦ HP ProBook 650 G2 bei uns im Shop

Anschlüsse

Die verschiedenen Anschlüsse befinden sich beim HP ProBook fast alle rechts am Gehäuse. Links findet man nur den DVD-Brenner und den Smartcard-Reader. Insgesamt besitzt das ProBook 640 drei USB-Buchsen, wobei eine vom Typ C ist. Externe Monitore lassen sich über die rückseitige VGA-Buchse oder den seitlichen Displayport ansteuern. Die beiden Grafiklösungen können über den Displayport extern bis 4k-Auflösung ausgeben. Das ProBook besitzt auch einen SIM-Kartenslot, der sich nur dann nutzen lässt, wenn man ein entsprechendes UMTS- beziehungsweise LTE-Modul nachrüstet.
Docking Station

Auf der rechten Seite besitzt das ProBook auch einen proprietären Dockinganschluss. Hieran lässt sich zum Beispiel die HP 2013 UltraSlim-Dockingstation anschließen. Über die Dockingstation lässt sich auch der Akku des Notebooks laden.

Tastatur

Zum Schreiben könnt ihr beim ProBook 650 eine große spritzwassergeschützte Tastatur mit separatem Ziffernblock nutzen. Die Tasten im Chiclet-Stil haben alle eine angenehme Größe, nur zwei Richtungstasten wurden verkleinert und müssen sich einen Platz teilen. Vor der Tastatur befindet sich das etwas nach links versetzte Touchpad mit zwei großen Mausersatztasten. Das Touchpad erkennt Gesten und lässt sich auf Wunsch des Anwenders abschalten.

Sicherheit

Zum Schutz der Daten und des Notebooks besitzt das HP ProBook einen Fingerabdrucksensor. Das heißt, der Zugang lässt sich auf bestimmte Anwender beschränken. Außerdem lässt sich im BIOS ein Passwort hinterlegen. Ein weiteres Sicherheitsfeature ist die spritzwassergeschützte Tastatur.

Innenansichten

Das 15,6-Zoll-Notebook von HP lässt sich recht einfach öffnen. Hierzu müssen acht Schrauben entfernt werden, danach lässt sich die Rückseite ohne viel Kraftaufwand lösen. Im Inneren fällt zunächst der große Akku auf, der nur verschraubt ist. Der Arbeitsspeicher besteht in diesem Modell aus einem RAM-Modul mit 8 GB. Ein weiterer Slot ist noch frei, sodass sich der Arbeitsspeicher über ein weiteres Modul aufrüsten lässt.

RAM erweitern

Das M.2-Modul steckt dort, wo sich normalerweise die 2,5-Zoll-Festplatte befindet. Das M.2-Modul hat mit 512 GB eine angenehme Kapazität, sodass dieses so schnell nicht ausgetauscht werden muss. Das ProBook 650 besitzt auch noch einen freien Slot für ein UMTS / LTE-Modul. Die Antennenkabel sind bereits verlegt und seitlich am Gehäuse befindet sich der Steckplatz für eine SIM-Karte.

Hitzemessungen

Im Stresstest, wobei CPU, Grafik und Arbeitsspeicher besonders stark beansprucht wurden, erwärmt sich die Gehäuseoberseite nur im hinteren Bereich. An einem Hotspot wurden über 47 Grad Celsius gemessen. Die Tastatur und die Handballenauflage blieben angenehm kühl. Auf der Rückseite gab es auch nur einen wärmeren Messpunkt mit über 51 Grad. Auch auf der linken Seite, dort wo der Lüfter die Abwärme nach außen befördert, wurden über 62 Grad gemessen. Das Belüftungssystem musste unter Last mehr arbeiten und wurde deutlich lauter.

Der Ladeadapter, der lediglich 200 g wiegt, erwärmt sich auch unter Last. Hier wurden bis zu 48,4 Grad Celsius gemessen.

➦ HP ProBook 650 G2 bei uns im Shop

Benchmarks (CPU / System / Akku)

Benchmarks (Grafik / Spiele)

Vergleichswerte

Pro & Contra

+ gute Akku-Laufzeit
+ viele Sicherheitsfunktionen
+ sehr viele Anschlüsse
+ viel Speicherplatz
– kein IPS-Panel
– Hitzeentwicklung unter Last

Härtetest

Was zeigen wir im Video?

Das ProBook 650 G2 Y3B47ES von HP wurde zunächst für 15 Minuten in den Kühlschrank gelegt. Im Inneren konnten wir mit der Wärmebildkamera des S60 Smartphones von CAT Temperaturen von um die 2 Grad messen. Im zweiten Test wurde das ProBook bei 75 Grad Celsius für zwei Minuten in den Backofen geschoben. Beim dritten Test wurde ein kleiner Regenschauer simuliert. Hierfür sprühten wir Wasser auf die Tastatur. Der vierte und letzte Test war ein Falltest aus 74 cm Höhe. Hierbei wurde das HP ProBook mehrmals vom Tisch geschubst. Die Ergebnisse werden euch sicherlich überzeugen, denn das ProBook funktionierte nach allen Tests immer noch.

 

Fazit

 

Ansichten

Das HP ProBook 650 G2 Y3B47ES ist ein zuverlässiges Business-Notebook, das viele Sicherheitsfunktionen besitzt. Neben dem Fingerabdruckscanner, der zu Windows Hello kompatibel ist, lassen sich im BIOS verschiedene Passwörter festlegen. Im Inneren arbeitet ein Intel Core i7-Prozessor, der auf 8 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Der Arbeitsspeicher lässt sich problemlos erweitern. Für die Grafikberechnungen besitzt das ProBook neben der integrierten Intel-Grafik eine Radeon R7 M365X von AMD. Das eingebaute M.2-SSD-Modul mit 512 GB ist per SATA angebunden und bringt besitzt eine durchschnittliche Transferrate von 520 MB/s (lesen). Das Full HD-Display mit 15,6 Zoll-Bilddiagonale besitzt eine durchschnittliche Ausleuchtung von 215 cd/m2, was zum Arbeiten im Büro ausreicht. HP verwendet bei diesem Modell kein IPS-Panel, sodass beim Kippen des Displays Farb- und Kontrastverluste im Bild auftreten.

HP hat das ProBook 650 G2 nach dem US Military Standard 810G getestet. Das bedeutet, dass es sehr robust ist und viele Umwelteinflüssen trotzen soll. Auch darf das Notebook mal von der Tischkante herunterfallen. Dass dies nicht nur ein billiger Werbeslogan von HP ist, konnten wir in mehreren ungewöhnlichen Tests bestätigen.

➦ HP ProBook 650 G2 bei uns im Shop
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz