HP Spectre x360 15 – Highend Convertible jetzt mit 15,6-Zoll-Display und 4k-Auflösung

      HP Spectre x360 15 – Highend Convertible jetzt mit 15,6-Zoll-Display und 4k-Auflösung

      HP-Spectre-X360-15--Aufmacher-neu

      Das HP Spectre X360 gibt es jetzt auch mit einem 15,6-Zoll-Display. Nach dem großen Erfolg der 13-Zoll-Serie, hat HP nun auch ein größeres Convertible im Programm. Wie schon sein kleiner Bruder – das HP Spectre X360 13 Zoll – besitzt der 15-Zöller auch ein hochauflösendes Display mit Touch, das jetzt sogar mit 3840 x 2160 Pixel auflöst.

      Wie alle Modelle der Spectre X360-Serie lässt sich auch beim 15-Zöller das Display komplett um die Basiseinheit drehen. Angetrieben wird das HP Spectre x360 15-ap004ng durch einen Core-i5 Prozessor, der 6. Generation, von Intel (Skylake Architektur). Das 4k-Display wird durch die integrierte Intel HD Graphics 520 angesteuert.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Display

      HP-Spectre-X360-15--Display-Links

      Beim Spectre X360 15-ap004ng hat HP ein UHD-Display mit 8.294.400 Pixeln verbaut. Das entspricht einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. HP verwendet hier außerdem ein IPS-Display mit WLED-Hintergrundbeleuchtung, sodass sich der Bildschirminhalt aus fast jedem Betrachtungswinkel verlustfrei einsehen lässt. HP-Spectre-X360-15--Flach

      Hardware

      Die innere Hardware basiert auf einem Intel® Core™ i5-6200U Prozessor (3M Cache, up to 2.80 GHz), der bei einer Taktfrequenz von 2,3 GHz arbeitet. Im Turbomodus wird automatisch die Taktfrequenz bis auf 2,8 GHz angehoben. Die Fertigung des Prozessors erfolgt in einem 14-Nanometer-Prozess mit FinFET-Transistoren (Fin Field Effect Transistor). Der maximale Stromverbrauch liegt bei geringen 15 Watt, sodass Ihr mit einer Akku-Ladung auch unterwegs sehr lange arbeiten könnt. Der Arbeitsspeicher ist mit 8 GB großzügig bemessen. Zum Speichern von Daten ist im HP Spectre x360 15-ap004ng ein SSD-Modul mit 256-GB-Fassungsvermögen verbaut. Hiervon stehen Euch noch – nach Abzug der Recovery-Partition von 12 GB – rund 195 GB frei zur Verfügung.

      HP-Spectre-X360-15--USB-Kabel

      Beiliegender RJ-45-Adapter

      Die Netzanbindung erfolgt entweder kabellos per W-LAN (801.11-ac) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse. Ein entsprechender USB-Adapter liegt dem Notebook bei. Das HP Spectre x360 15-ap004ng Notebook unterstützt auch Bluetooth 4.0. Für die Grafikberechnungen setzt HP auf die integrierte HD Graphics 520 der Intel CPU.

      Tipp: Nachdem Ihr die neusten Updates von Windows 10 installiert habt, solltet Ihr unbedingt alle überflüssigen Dateien löschen. Denn nach den Updates wird viel wertvoller SSD-Speicher belegt. Wie Ihr diese wieder loswerdet, könnt Ihr hier nachlesen.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Gehäuse

      HP-Spectre-X360-15---Oberseite

      Beim silbernen Gehäuse kommt kein Kunststoff zum Einsatz. Hier setzt HP auf gebürstetes und mattes Aluminium, wodurch das Notebook nicht nur sehr hochwertig aussieht, sondern auch sehr stabil ist.

      HP-Spectre-X360-15---Sleevejpg

      Ein Sleeve für das HP Spectre X360 15 liegt ebenfalls bei

      Das HP Spectre x360 15-ap004ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 39,6 cm (15,6″) UHD-IPS-Display, multitouchfähig (3840 x 2160 Pixel)
      • Prozessor: Intel Core i5-6200U (2x 2,3 GHz Turbo bis max 2,8 GHz, 3 MB Cache, 2 Kerne)
      • Grafik: Intel® HD-Grafik 520
      • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR3 SDRAM
      • Datenspeicher: 256 GB M.2 SSD
      • Webcam: HP TrueVision Full-HD-Webcam mit integriertem Dual-Array-Digitalmikrofon
      • Netzwerk: Intel 802.11a/b/g/n/ac (2×2) und Bluetooth 4.0 kombiniert (Miracast-kompatibel)
      • Anschlüsse: HDMI, 3x USB 3.0, 1x USB 3.0 (Type-C), Mini DisplayPort, Kombibuchse für Mikrofon und Kopfhörer
      • Akku: 3 Zellen Lithium-Ionen (64,5 Wh)
      • Gewicht: 1,82 kg
      • Abmessungen: 378 x 247 x 16 mm
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)

      Anschlüsse

      HP-Spectre-X360-15---rechts

      Rechte Seite vom HP Spectre X360 15

      Am 16 mm dünnen Gehäuse vom HP Spectre x360 15-ap004ng findet man erstaunlich viele Anschlüsse. Rechts hat HP zwei USB-3.0-Buchsen, je einmal HDMI und Displayport und eine USB 3.0-Buchse vom Typ C platziert. Auf dieser Seite sind auch die Tasten zur Lautstärkeregelung zu finden. Links am Gehäuse gibt es eine weitere USB-3.0-Buchse sowie den Kartenleser für SD-Karten und die Buchse fürs Headset.

      HP-Spectre-X360-15---links

      Linke Seite vom HP Spectre X360 15

      Tastatur und Touchpad

      HP-Spectre-X360-15---Tastatur

      Auf der Basiseinheit vom Spectre X360 15 befindet sich eine hochwertige Tastatur aus Aluminium, die leicht in die Basiseinheit abgesenkt wurde. Über die Taste >F5< lässt sich eine Hintergrundbeleuchtung für die Tasten zuschalten. Vor der Tastatur hat HP ein Touchpad platziert, das mit 140 x 70 mm deutlich größer ausfällt, als bei einem normalen Notebook.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Sound

      HP-Spectre-X360-15---Lautsprecher

      Für einen guten Sound sind vier Lautsprecher von Bang & Olufsen verbaut. Diese befinden sich jeweils links beziehungsweise rechts neben der Tastatur.

      HP Spectre X360 15 - Bang und Olufsen

      Über die Software von B&O lässt sich das Klangbild dem Benutzer anpassen

      https://www.youtube-nocookie.com/4CEHCLMfcqE

      In der nativen 4k-Auflösung stößt die integrierte Intel-Grafik bei Spielen schnell an ihre Grenzen. Hier werden keine vernünftigen Frameraten erzielt. Mit Full-HD (1920 x 1080) sind Spiele schon eher spielbar. Aber erst mit geringerer Auflösung und wenigeren Details (siehe Beispiel mit 720p-Auflösung) werden durchschnittlich 50 Frames pro Sekunde erzielt. Die Intel Grafik schafft aber dafür eine ruckelfreie Wiedergabe von 4k-Videos.

       

      Fazit

      HP-Spectre-X360-15---Zelt

      Mit dem Spectre x360 15-ap004ng hat HP nun auch eine 15,6-Zoll-Variante im Programm, das sich hinter nichts verstecken muss. Das edle Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und das hochauflösende Display mit 4k-Auflösung sind sehenswert. Das 16 mm dünne Convertible Notebook ist eine echte Augenweide und die innere Hardware ist mit einer Intel Core i5, 8 GB Arbeitsspeicher und einem schnellen SSD-Modul für alle Aufgaben bestens geeignet. Durch die integrierte Intel Grafik laufen selbst 4k-Videos ruckelfrei auf dem 15,6-Zoll-Display.

      Mit den beiden Lautsprechern von Bang & Olufsen, die HP seitlich neben der Tastatur platziert hat, klingt der Sound auch recht ordentlich.

      Der Clou beim HP Spectre x360 15-ap004ng ist das Display, das natürlich Touch-Eingaben unterstützt. Wie bei allen Modellen der Spectre X360 Serie von HP lässt sich auch bei diesem Notebook das Display komplett um die Basiseinheit drehen. So könnt Ihr das Notebook auch in anderen Positionen nutzen. Wird das Display nach hinten umgeklappt, schaltet sich automatsch die Tastatur ab und Eingaben lassen sich dann über das 15,6 Zoll große Display vornehmen.

      Wer jetzt denkt, dass das HP Spectre x360 15-ap004ng weit über 2000 € kostet, den muss ich enttäuschen. In dieser Version (Core i5, 8 GB, 256 GB SSD) kostet das Spectre X360 15 „nur“ 1399 €. Dieser Preis hat selbst mich überrascht. (Stand 18.04.2016)

      HP-Spectre-X360-15--Display

      Im Shop könnt Ihr auch das Modell Spectre x360 15-ap006ng bestellen. In diesem Modell kommt eine Intel Core i7-6560U mit Intel® Iris™ 540 Graphics zum Einsatz. Den Arbeits- und SSD-Speicher hat HP beim Spectre x360 15-ap006ng verdoppelt, sodass 16-GB-Arbeitsspeicher und ein SSD-Modul mit 512-GB-Fassungsvermögen vorzufinden sind. Dieses Modell kostet 300 € mehr.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Tester gesucht!
      Veranstalter der Aktion „Tester gesucht!“ ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 28.04.2016. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen und Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme muss der Teilnehmer hier einen Kommentar abgeben, warum er als Tester ausgesucht werden soll. Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen. Zu Testen gibt es einmal das genannte HP Spectre X360 15-ap004ng Notebook. Der Tester hat nach Zusendung des Gerätes 14 Tage Zeit, eine Produktbewertung im Shop bei noteboosbilliger.de abzugeben. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Teilnahme verfällt, wenn der ermittelte Tester sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung meldet. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf der Aktion „Tester gesucht!“ stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die Aktion „Tester gesucht!“ steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      Update: Der Tester wurde ermittelt und angeschrieben. Sascha H. bekommt das HP Spectre X360 15-ap004ng zum Testen. Wir freuen uns schon auf seine Eindrücke.

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      283 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Ich Teste es aber ich werde auch die Leistung ganz genau unter die Lupe nehmen, ich glaube das man das gut zum Arbeiten verwenden kann oder für alte Spiele.
        Bei neuen naja die GPU wird da wohl eher kein Full HD schaffen mit Ultra und kanten Glättung 🙂

      2. Hallo Liebes Notebooksbilliger Team,

        Ich würde mich hiermit gerne als Tester für das HP Spectre x360 15 bewerben.
        Ich würde mich gerne als Tester sehen aufgrund der Tatsache das ich schon immer Technik begeistert war und ich das Notebook wahrscheinlich durch Spiele wie minecraft etc testen würde und ich so einen fundierten Testbericht verfassen könnte.

        LG

      3. Na, das Teil wäre mein idealer Begleiter. Würde es im privaten wie im beruflichen Umfeld testen (BYOD)

      4. Hallo,

        vielen Dank für die letzte und diese tolle Aktion an das Notebooksbilliger-Team! Auch bei diesem Gerät hätte ich großes Interesse, es zu testen und produktiv zu verwenden. Ich denke, ich bin der richtige für den Test, weil ich das Gerät im Alltag einsetzen würde und es in vielen unterschiedlichen Szenarios genutzt werden würde. Im Notebook-/Computer-Bereich habe ich als Software-Entwickler ein bisschen tiefergehendes Wissen. Ich habe einen einigermaßen vollständigen Überblick über die aktuell auf dem Markt verfügbaren Geräte. Außerdem habe ich Erfahrung im Schreiben von Testberichten – bei Amazon bin ich Top-Rezensent. Eine Bewertung innerhalb der 14 Tage stellt derzeit kein Problem dar, ich habe zeitlich gerade relativ viel Spielraum.

        Das Gerät würde primär für Software-Entwicklung eingesetzt werden. Dies bedingt manchmal Virtualisierung (KVM), sodass ich das Gerät auch hierfür verwenden würde. Für die Entwicklung benötige ich auch anspruchsvollere IDEs wie PhpStorm, Eclipse oder auch Visual Studio. Außerdem wird das Gerät sicherlich auch für Multimedia-Zwecke verwendet.

        Wahrscheinlich wird auch ein Linux-Derivat parallel installiert (sofern die doch recht knapp bemessene SSD das zulässt, vielleicht muss ja die Recovery-Partition weg), sodass ich hier auch die Verfügbarkeit von Treibern für unixoide Betriebssysteme testen könnte. Das ist für mich (und andere Entwickler sicherlich auch) ein ausschlaggebendes Kriterium und hat mich auch zum Kauf des Dell XPS 13 in der Developer Edition bewogen.

        Besonders interessant finde ich das 4K-Display und die dadurch bedingte geniale Auflösung von 3840×2160. Das ist für mich sehr wichtig, um genügend Platz für alles auf dem Bildschirm zu haben. Dass das Display ein Touchscreen ist, ist natürlich noch besser. Ein Convertible hatte ich bisher noch nicht, das finde ich eine sehr interessante Geräteform – gerade in Verbindung mit (relativ) leistungsfähiger Hardware und wenn die Tastatureinheit nicht trennbar ist.

        Da ich mit meinem Rechner auch sehr viel unterwegs bin, finde ich die beschriebene Blickwinkelstabilität auch sehr gut. Diese würde ich im Alltag testen. Gerade in öffentlichen Verkehrsmitteln (wenn man sie denn einmal benutzt) macht sich die Convertible-Funktionalität sicherlich auch ganz gut.

        Mit den 8 GB Arbeitsspeicher dürfte ich hinkommen, die 256 GB SSD wird schon eher knapp. Hier würde ich mir dann anschauen, wie es mit Erweiterungsmöglichkeiten aussieht – wobei diese wohl, wie bei Ultrabooks oder auch Convertibles üblich – eher spärlich ausfallen dürften, wenn man das Gerät überhaupt ordentlich und spurenlos aufbekommt.

        Des Weiteren würde ich auch die Geräuschentwicklung des Gerätes testen. Ich kenne Geräte, die an und für sich sehr leise sind. Gerade bei MacBooks fällt auf, dass die Lüfter aber auch sehr nervig (und dann dauerhaft) hochdrehen können. Meistens genügt es dafür schon, sich ein Video im falschen Browser anzusehen (wobei hier eine andere Softwaresteuerung Abhilfe schafft). Es ist für mich – gerade wenn ich im Büro sitze – auch wichtig, dass das Gerät schön ruhig ist. Viel Abwärme stört auch – beim MacBook kann man bei 90 Grad Celcius CPU-Temperatur nicht mehr angenehm tippen, weil das Material die Wärme sehr gut leitet.

        Schade ist – wie es für diese Bauform natürlich üblich ist -, dass kaum Anschlüsse vorhanden sind. Umso besser finde ich den Schachzug von HP, hier direkt einen RJ45-Adapter beizulegen.

        Mit der Intel HD Graphics konnte mich das Gerät – gerade bei 4K – noch nicht überzeugen, hier möchte ich gerne testen, ob diese wirklich mit der hohen Auflösung zurechtkommt. Manche Geräte setzen ja extra noch eine zweite Grafikkarte ein.

        Sehr überrascht bin ich von dem wertigen und dennoch relativ dezenten Gehäuse des Gerätes – das kennt man von HP ja noch nicht wirklich, meist waren das ja eher „Plastikbomber“.

        Positiv finde ich des Weiteren, dass ein Displayport-Anschluss und ein großer HDMI-Anschluss vorhanden sind. Ich gehe davon aus, dass trotzdem nur der Anschluss eines Monitors möglich ist – mehr wird die Intel Grafikkarte wahrscheinlich nicht stemmen können. Trotzdem werde ich das natürlich ausgiebig testen.

        Das Soundsystem ist für mich nicht so wichtig wie die restliche Ausstattung und auch die Akkulaufzeit. Diese ist mit 8 Stunden für mich ausreichend.

        Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Gerät testen dürfte.

        Viele Grüße
        Richard

      5. Ich würde das Gerät gerne testen, da ich in meinem Arbeitsumfeld die idealen Bedingungen dafür sehe. Am Schreibtisch benötige ich ein leistungsstarkes Gerät, das auch mit externen Monitoren betrieben werden kann. Ausreichend RAM und Plattenspeicher sind die Voraussetzung dafür, dass die eingesetzte Software (RA-Micro) sauber und in annehmbarer Geschwindigkeit läuft.
        Im Gerichtsaal kann das Gerät seine „zweite Seite“ zeigen und über das Toudisplay das Blättern in den elektronischen Akten ermöglichen. Die Displaygröße garantiert hierbei eine gute Lesbarkeit der Dokumente.
        Gerne würde ich das Gerät auch mit der bislang eingesetzten Hardware lenovo thinkpad und apple ipad vergleichen.

      6. *Tester gesucht*

        Ich bin der ideale Tester für dieses Gerät, da ich seit knapp 2 Monaten Internetforen durchforste um ein Ersatzgerät für mein mittlerweile eingeschicktes Ultrabook zu finden.
        Weiterhin habe ich ein weites Anwendungsgebiet, von kleinen Programmieraufgabe, über CAD- Anwendungen hin zu Office Arbeiten, Controlling sowie hin und wieder kleine Spiele. Aufgrund meiner Tätigkeiten in der Universität, wird ein mobiler Arbeitsplatz gesucht.

        Grüße

      7. Liebes notebooksbilliger-Team,
        hiermit würde ich mich gerne als Tester empfehlen: Ich arbeite als freiberuflicher Fotograf und Webdesigner. Entsprechend verarbeite ich häufig große Datenmengen und muss diese den Kunden auch entsprechend präsentieren. Mit einem leichten Tablet ließen sich Fotosequenzen und Designs besser zeigen.
        Beste Grüße

      8. Hallo liebes NBB-Team,

        ich bin Studentin und da mein alter Laptop nicht mehr so rund läuft würde ich mich sehr über ein zuverlässiges neues Modell freuen.
        Desweiteren schreibe ich sehr gern Produktrezensionen und freue mich schon, das Gerät auf Herz und Nieren prüfen zu können.

        Viele Grüße

      9. Ich würde das Spectre ebenfalls sehr gerne Testen, ich Studiere an einer Hochschule Mediamanagement und Werbepsychologie. Nutze den Laptop für sämtliche Anforderungen für die Studenten dieses Gerät auch in normalen Gebraucht nutzen würden.

        Um darüber hinaus hohe Anforderungen an die Leistung des Laptops zu stellen, würde ich Bildbearbeitung mit Photoshop sowie Indesign Aufgaben auf dem Gerät erledigen, damit einen umfangreiche Rezession möglich ist.

        Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
        VG Philipp

      10. Ich würde das Gerät gerne testen. Ich könnte Euch dann sagen,

        – wie es sich im Vergleich zu einem billigen Notebook verhält (ist vorhanden)

        – ob Windows 10 das Update von Windows 7 lohnt (bisher will ich nicht)

        – wie sich so ein Convertible anfühlt im Vergleich zum Klassiker Intel Classmate (habe ich hier)

        – ob ein Convertible doch praktischer und vielseitiger ist als ein iPad (die Gattin ist ja sooo überzeugt davon).

        Abgesehen davon würde ich gerne meine Finger auf so ein Gerät legen, selbst wenn ich es wieder zurück geben müsste. Ich glaube, das macht jedesmal Spaß, wenn man eine Gelegenheit hat, es zu benutzen.

      11. Hallo liebes Team,

        hiermit möchte auch ich mich als Tester für das HP Spectre x360 Convertible anbieten. In den letzten Jahren habe ich schon einige Notebooks, Tablets und Convertibles selbst in Besitz gehabt oder getestet und das Spectre x360 wäre ein weiterer Kandidat den ich gerne auch etwas länger ausprobieren würde. Aktuell bin ich zuhause mit einem MacBook Pro und unterwegs einem iPad Mini Retina ausgestattet. Gerade hier würde ich gerne testen ob das Spectre x360 von HP die perfekte Kombination für mich darstellt. Dienstlich beschäftige ich mich sowohl mit Windows- als auch Linux Systemen – ich bin also nicht nur Macintosh aufgeschlossen. Gerne würde ich auch das Display gerade im Bereich Fotografie und Bildbearbeitung ausprobieren. Und letztlich würde es mich freuen das Gerät zu testen um letztlich meiner Freundin ein tolles neues Notebook als Nachfolger für ihr altes HP Notebook zu ermöglichen. Natürlich würde ich mir ausgiebig Zeit für meinen Testberichte nehmen und diesen mit Fotos und Videos ergänzen! 🙂

        Freundliche Grüße
        Christopher

      12. Ich würde das Gerät gerne im medizinisch techn. Kundendienst testen. Wir benötigen flexible Geräte mit guter Akkulaufzeit und einem Mix aus Tablet & Laptop. Aufwendige Anwendungen werden täglich genutzt 🙂
        Würde mich freuen.

      13. Waaaaah, geil! Haben! Das Ding würde meine Wutanfälle garantiert überleben wenn ich mal wieder den Laptop Bildschirm zu weit nach hinten biege! Nein ernsthaft, wäre prima weil ich schon lange mit der x360 Reihe liebäugle mich aber einfach nicht dazu durchringen kann!

      14. TESTER GESUCHT

        Ich hab schon ein Ultrabook, weswegen ich doch sehr gut die Unterschiede eines Neuen (ist schon 4 Jahre alt) feststellen kann, auch weiß ich, was ein Ultrabook erfüllen muss! Deswegen würde ich es gerne testen.

      15. Hallo liebes Notebooksbilliger.de Team,

        Auch ich bewerbe mich hiermit als Tester für das HP Spectre x360 15.
        Ich bin Medieninformatik Student im 6. Semester und habe durchaus Interesse das Notebook im Bereich Programmierung und 3D-Modelling mit Cinema 4D zu testen.

        Im 3D Modelling Bereich ist eine starke CPU, sowie gute Grafikeinheit sehr wichtig. Außerdem habe ich noch eine 3D Maus von 3D Connexion, würde die Funktion auf dem Notebook ebenfalls gerne testen.
        Wie Visual Studios und Eclipse funktionieren, ist denke ich ähnlich wie bei vielen anderen Rechnern und Notebooks. Aber könnte die Compilingdauer niedriger sein, als bei anderen Geräten.

        Außerdem ist es interessant, das Spectre als Multimedia Medium zu benutzen, quasi als Tablet Ersatz. Wie gut die Akkulaufzeit, sowie überhaupt die Bildqualität (UHD) denn wirklich rüber kommt im Alltag.

        Viel Glück wünsche ich auch den anderen.

        Grüße,
        Matthias

      16. Tester gesucht:

        Falls ihr genug von all den Studenten und angeblich beruflichen Testern habt, ihr einfach jemanden sucht, der das Gerät auf Alltagstauglichkeit testet, nämlich auf die Performance bei alltäglichen Dingen, wie das Streamen von Filmen, Videos und Musik, beim Zocken von Solitär bis League of Legends, beim Bearbeiten von Bildern und beim Tippen und editieren längerer Texte, sowie kurzer Emails, dann lasst mir das Gerät zukommen und ich versorge euch mit meiner (garnicht mal so fundierten, daher massentauglichen Meinung). Beste Grüße und her mit dem HP!

      17. Scheint ein spannendes Gerät zu sein.
        Ich würde es produktiv einsetzen und beim Entwickeln, Designen, Spielen und Reisen testen. Endlich mal ein usb-C Anschluss für das Nexus 5X!

      18. Hallo notebooksbilliger,

        wow, was für ein Notebook. Ich denke ich bin der richtige Tester für Euch, denn ich kann auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen. Ich würde das HP Spectre x360 15 gerne im Alltag testen und darüber berichten.

        Ich habe auch noch ein älteres Toshiba Notebook, dass ich mit dem HP Convertible gut vergleichen kann. Nicht nur Leistung sondern auch Aussehen und Handhabung. Mein altes Toshiba hat kein Touch und auch kein drehbares Display. Daher wäre es für mich eine neue Erfahrung. Außerdem hat mein Notebook noch Windows 7, was ich auch direkt mit dem HP Notebook vergleichen kann.

        Ich brauche das Notebook für Internet, Office und andere Anwendungen. Zum Spielen gelegendlich, aber wie schon in Eurem Beitrag beschrieben, ist das Spectre ja nicht zum Spielen ausgelegt. Ich schaue auch viele Filme auf meinem Notebook und würde gerne diese mal auf einem 4k-Display bewundern.

        Würde mich freuen, wenn Ihr mich als Tester auswählt.

        Wünsche schönen Abend, bis dann Sascha

      19. Liebes Team,

        was soll man bloß zu einem so genialen Produkt noch sagen? Super Display, durch das convertible halb Tablet, halb Notebook, top Hardware, gute Laufzeit, Bang & Olufsen Sound. <3 Einfach herrlich.

        So ein Gerät erzeugt Emotionen und sollte beim Test auch dementsprechend spannend getestet werden. Wenn ihr mich zum Tester macht, erwartet euch ein außergewöhnlicher (und fachlich guter) Test! Lasst euch überraschen und überrascht mich mit dem Notebook, ich will das Teil haben!

        Grüße, Martin

      20. Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,

        ich würde das HP Spectre x360 15 in meinem Alltag testen. Im meinem Alltag als Student und HiWi im Institut der Universität kommt es auf Vielseitigkeit und Performance an. Die Helligkeit des Displays würde ich unter verschiedenen Umgebungsbedingungen testen wollen z.B. im Zug, während der Vorlesung bei starker und schwacher Sonneneinstrahlung. Ganz Erlich, da bin ich skeptisch ob das Display jede Situation meistern wird. Bei der Verarbeitung kommt auf die winzigen Details an, welche über die Note sehr gut entschieden. Das HP Spectre x360 15 möchte ein Alleskönner sein, die Power würde ich durch anspruchsvolle Simulationionsprogramme im Labor unter realen Bedingungen testen. Seine Wandlungsfähigkeit während einer Präsentation/Besprechung.

        Ich würde mich über eine positive Rückmeldung freuen.

        Gruß,
        Martin

      21. Auch wir sind interessiert, dass neue Spectre zu testen.

        Ich lebe in einem Haushalt von 10 Personen und jeder würde auf seine Kosten bei diesem Gerät kommen. Neben Schule, Ausbildung und Arbeit kommen auch Hobbys, wie etwa das Grafikdesign, welches bis jetzt auch schon auf HP Hardware setzt, die jedoch schon etwas älter ist und es keinen Spaß mehr macht auf der zu arbeiten. Auch hier ist Mobilität sehr wichtig und wird großgeschrieben. Mein 2. ältester Sohn ist bei einer Jugendzeitung angagiert und würde das Gerät nach dem Test für die kreiirung der Zeitung verwenden. Es könnte auch dort ein sehr ausführlicher Test-Bericht abgedruckt werden.

        Alles in einem sind wir ein großes Team und würden uns darüber freuen, die glücklichen Tester zu werden! 🙂

      22. „Tester gesucht“

        Hallo,

        würde mich gerne als Tester anbieten. Befinde mich momentan in einer informationstechnischen Weiterbildung zum Administrator und das Gerät scheint ein guter Begleiter während der Ausbildung, sowie auch an den freien Nachmittagen als Mediengerät.

        MfG

      23. Ich würde das HP Spectre x360 15, gerne testen, da mein Desktop PC schon sehr betagt ist und ich als Student lieber einen mobilen Ersatz hätte. Ich glaube das ich das Convertible Prinzip sehr gut nutzen könnte, da ich häufig Vorlesungsfolien als Material bekomme hier wäre der Tablet Modus optimal, um zum Beispiel in der Bahn nocheinmal die letzte Vorlesung durchzugehen. Auch bei der Nutzung als Notebook hätte ich nur Vorteile, da man sozusagen seinen Arbeitsplatz immer dabei hat und so in der Lage ist Präsentationen und Hausarbeiten gut in der Uni zu bearbeiten. Da ich unter der Woche jeden Tag 2 Stunden pendele könnte ich das Notebook mit dem hochauflösenden Display auch nutzen um ab und an mal eine Serienepisode zu schauen, um die Zeit zu überbrücken.
        Ich denke, dass ich ein guter Produkttester wäre und das Produkt auf Herz und Nieren prüfen würde

      24. Da ich für mein Studium eine neues Notebook suche, würde ich dieses sehr gerne testen! Besonders für meine häufige Anwendung von Office-Produkten wäre es super:)

      25. Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,
        ich würde super gerne das Notebook von hp testen. Es wwäresuper geeignet für die Arbeit und auch für zuhause. Dadurch, das es so flexibel ist kann man alles mögliche damit machen. Daher würde ich es im Job und privat auf Herz und Nieren prüfen.

      26. Ich bin ständig unterwegs und würde gerne das HP Spectrex360 15 auf Herz und Nieren prüfen.

      27. Liebes notebooksbilliger.de Team.
        Ich war letzte Woche noch bei einem Fachhändler und habe mich ausführlich zu dem Spectre x360 beraten lassen.
        Anfangs war ich noch skeptisch was Windows 10 angeht, aber die Features, die das Laptop mitbringt, überzeugten mich letztendlich. Nicht zu vergessen sind das edle Design und das geringe Gewicht, was mir im täglichen Gebrauch vieles erleichtern würde. Allerdings ist der Preis eine Ansage 🙁 .
        Daher würde ich mich riesig freuen, es in meiner Hand zu halten um es auf Herz und Nieren testen zu dürfen 🙂 !! Mein Motto ist HP –> Haben ist Pflicht

      28. Ich hab zwar noch nie etwas getestet, aber bei so einem Converteble reizt es macht doch seeeeehr ;)))

      29. Hallo,

        Ich machs ganz einfach ich studiere Medieninformatik und brauche täglich mein Notebook, sowohl mobil (Zug) als auch am Schreibtisch in der Uni und zu Hause. Würde mich freuen das HP Spectre x360 testen zu können.

        Beste Grüße

      30. Ich möchte gern das HP testen. Bin seit dem ZX81mit Computern zugange und habe schon einiges erlebt. Durch die lange Erfahrung bin ich gut geeignet, die relevanten Specs auszuloten und zu vergleichen…

      31. Hallo…. Das Gerät hat bei mir Interesse geweckt und ich würde es sehr gerne auf Herz und Nieren testen. Ich bräuchte das Notebook privat und beruflich. Da ich eigentlich immer Online sein muss, beruflich, muss es eine gute Akkuleistung haben, viel Speicherplatz, leichtes Handling und eine gute Auflösung. Wenn das alles zutrifft, dann sind wir füreinander gemacht.
        Einen ausführlichen Bericht würde ich auch gerne danach erstellen…

      32. Hallo,

        ich würde das gute Teil echt gerne Testen im täglichen Arbeitsalltag im Vergleich zum Surface wäre das der perfekte Vergleich glaube ich.
        Natrülich verfolge ich die Tests und Bewertungen im Internet und weiß worauf es an kommt.

        Ich bin dabei! 🙂

      33. Hallo Notebooksbilliger.de-team,

        Ich möchte mich hiermit gerne als Tester bewerben. Warum ich ein geeigneter Tester bin? Zum einen habe ich einen 3-jährigen Sohn ,für den es nichts schöneres gibt als auf Handys, Tablets oder dann vielleicht auch PCs herum zu „touchen“. Daher könnte ich einen Testbericht mit dem Schwerpunkt Kindertauglichkeit verfassen. Desweiteren habe ich gerade bei euch einen Gamingnotebook erworben und könnte hier sehr gut die Pros und Cons des Gerätes herausstellen.
        Mein Sohn und ich würden uns freuen, wenn wir „touch-Tester“ sein dürften.

        Lg
        Christian

      34. Tester gesucht !

        Ein gewöhnlicher Tag im Leben eines International Management Studenten.

        7:30 Uhr – StudWG, Der Laptopwecker klingelt und spielt meine lieblings MP3

        8:00 Uhr – Frühstück, Online im Studentenportal Studenpläne und E-Mails abrufen

        9:00 Uhr – Uni, Projektarbeit in Gruppen Traubenbildung um einen Laptopbildschirm

        10:00 Uhr – Uni, Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse über einen Beamer/Bildschirm

        12:00 Uhr – Mensa, soziale Medien, Visualisierung in Sketchup, Tagesnachrichten

        13:00 Uhr – Uni, Ausarbeitung der Hausarbeit mit InDesign, Photoshop, Illustrator

        14:00 Uhr – Bibliothek, jedes Geräusch ist störend, Quellensammlung für Master Thesis

        16:00 Uhr – StudWG, WordPress und erstellen von Videos für die eigene Homepage

        20:00 Uhr – StudWG, Aktuelle Computerspiele mit Freunden aus aller Welt

        22:00 Uhr – StudWG, Party in der Gemeinschaftsküche mit Musik aus dem Laptop

        Ich biete dem HP Spectre x360 eine abwechslungsreiche Arbeitsumgebung mit hoher Anforderung an Mobilität, Flexibilität und Durchhaltevermögen.

        Dafür biete ich ein unverblümtes ehrliches Arbeitszeugnis dessen Fokus nicht auf technische Einzelheiten liegt sondern die performance im Alltag bewertet.

        Tester gefunden!

      35. Ich bewerbe mich gerne als Tester. Das HP Spectre x360 15-ap004ng Notebook würde ich sehr gerne ausgiebig testen und einen ausführlichen Bericht darüber schreiben. Ich bewerte und teste gerne Hardware und ich schreibe gerne auch Bewertungen darüber. Unter anderem würde ich folgende Schwerpunkte auswählen: Verpackung, Design, Verarbeitung, Vielfalt der Anschlüsse, Display, Ausstattung, Lüfterqualität, Soundqualität, Mobilität und die Qualität der Tastatur. Anschließend werde ich alle Pro und Contra Punkte zusammenstellen und mein Fazit bilden. Das Notebook würde ich für Multimedia Anwendungen, Spiele, Bildbearbeitung, Musik hören und auch Filme schauen testen. Meinen Bericht würde ich mit vielen Bilder austatten und über einen Produkttest würde ich mich sehr freuen.

      36. Hallo liebes NBB-Team,

        auch ich würde das HP Spectre x360 15-ap004ng Notebook gerne testen.

        Ich könnte es sowohl für mein Studium als auch insbesondere im Nebenjob gut gebrauchen. Multimedia- und Office-Anwendungen für wissenschaftliche Arbeiten, Recherchen und Präsentationen sollten ebenso wenig ein Problem sein wie Bild- und Videobearbeitung. Aufgrund vieler Kundenkontakte/-termine ist Mobilität, Funktionalität, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit entscheidend, auch die Optik ist nicht unwichtig.

        Ich würde mich sehr freuen, als Testerin ausgewählt zu werden.

        Mit freundlichen Grüßen

        Sigrid

      37. Moin Siggy,
        ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Ersatz für mein betagtes Acer Notebook, und dieses wunderschöne Spectre wäre ideal dafür.
        Getestet würde es im Uni-Alltag, Messdaten auswerten, Protokolle schreiben und Präsentationen erstellen, sowie zu Hause zum Filme und Serien schauen.
        Ich hoffe die Glücksfee ist mir auch mal hold, ich würde mich sehr darüber freuen.

        Beste Grüße,
        Christian

      38. Hallo an das NB-Team,

        gerne würde ich das Convertible von HP testen. Ich bin ständig beruflich mit einem Transporter unterwegs. Ein Tablet ist nicht immer die Wahl, denn es wäre schon von Vorteil öfter auf einer richtigen Tastatur zu schreiben, um Ladelisten, Zeitpläne etc. zu bearbeiten. Für den Spaß wie Filme, Musik etc. nehme ich dann gern die Tabletfunktion. Ich würde mich sehr freuen, dies in der Praxis für Euch zu testen. Nebenbei bin ich im Insider-Programm von Microsoft und bin auf dem produktiven PC auch mit Win 10 Pro unterwegs. Herzliche Grüße Manfred Harries

      39. Das hier vorgestellte Gerät hat mein Interesse geweckt. Da ich sowohl im Studium als auch in meiner Nebentätigkeit als Projektassisstent auf ein zuverlässiges Notebook und auch ein Tablet angewiesen bin um vor allem Officeanwendungen und Onlinerecherchen aber auch Erstellung und Bearbeitung von Messstellenplänen durchzuführen, würde ich mich sehr freuen wenn ich dieses Gerät einem Test unterziehen dürfte. Deshalb möchte ich mich hiermit als Tester bewerben.

      40. Liebes NBB Team,

        ich bin der perfekte Tester, da ich einerseits genau den richtigen Grad an IT-Kenntnissen habe, um alles wichtige an dem Notebook zu testen, doch dennoch den Blick eines normalen Endnutzers liefern zu können.

        Für mich sieht das HP nach einem richtigen Arbeitstier aus, sowohl unterwegs mit dem 4K Display, als auch stationär durch die beiden Display-Anschlüsse. Mit 3 Displays, zwei großen und einem gestochen Scharfen dürfte man wohl einiges an Produktivität dazugewinnen.

        Genau das wäre auch mein Fokus. Die beiden Seiten des Gerätes voll auszutesten, was die Auflösung und die Bauart (Convertible) so mit sich bringt und, ob es einen einschränkt im stationären Arbeitsmodus Zuhause.

        Bei mir würde das Gerät vor allem mit der Adobe Suite getestet werden, da ich viel mit Photoshop, InDesign, aber auch Audition arbeite, alles Programme, die von 4K profitieren dürften.

        In der Hoffnung euch überzeugt zu haben wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende.

        Liebe Grüße

        Christoph

      41. Ich bewerbe mich als Tester, da ich schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Tablett oder Convertable bin auf welchem ich während den Vorlesungen mitschreiben kann.
        Als Elektrotechnik Student ist es wichtig mit der Zeit zu gehen und up to date zu bleiben.
        Da wir auch matlab und CAD Software nutzen sollte das Gerät auch Hardware mäßig super sein. Das Hp-Spectre scheint diesen Aufgaben mehr als gewachsen

      42. Ganz einfach…mein PC ist komplett hinüber und ich habe keinen Ersatz zu Hause. Langsam wird es Zeit für ein neues Gerät und warum nicht in Verbindung mit einem Test.

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.