HTC kündigt das One E8 an, eine günstigere One-M8-Variante

HTC kündigt das One E8 an, eine günstigere One-M8-Variante

HTC_One_E8_1

HTC hat in dieser Woche ein weiteres Smartphone der One-Familie vorgestellt und das hat es in sich: Das neue One E8, so der offizielle Name, ist im Grunde dasselbe Gerät wie das aktuelle HTC-Flaggschiff One M8, nur wird es durch einige kosmetische Anpassungen zu einem günstigeren Preis angeboten werden. Die größten technischen Unterschiede zwischen dem E8- und dem M8-Modell finden sich bei der Kamera-Technik sowie dem verwendeten Gehäuse-Material.

Um Kosten einzusparen verzichtet HTC beim neuen One E8 zum einen auf das Aluminium-Chassis, zum anderen auf die Dual-Kamerasensor-Anordnung des One M8. Stattdessen bietet das neue Modell ein Plastik-Unibody-Gehäuse sowie eine 13-Megapixel-Hauptkamera an der Rückseite.

Aufgrund des neuen Gehäuse-Designs ist das E8 (9,85 Millimeter) minimal dicker als das M8 (9,35 Millimeter), dafür aber auch leichter (145 Gramm gegenüber 160 Gramm). Ansonsten sind die beiden Geräte gleich groß (146,4 x 70,7 Millimeter) und auch die weiteren Ausstattungsmerkmale nahezu identisch. Das beginnt beim 5-Zoll großen Full-HD-Display und reicht bis hin zur vorinstallierten Android-Version 4.4.2 inklusive Sense-Oberfläche in der Version 6.

HTC_One_E8_2

Angetrieben wird das E8 genau wie das M8 von einem Qualcomm-SoC vom Typ Snapdragon 801, der mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz arbeitet. Dem SoC stehen wie gehabt 2 Gigabyte LPDDR3-RAM sowie 16 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite und auch einen microSD-Kartenslot hat die HTC-Neuvorstellung zu bieten. Darüber hinaus bringt das E8 LTE-Unterstützung mit und verfügt über eine 5-Megapixel-Frontkamera und einen 2600-mAh-Akku, was ebenfalls dem teureren M8 entspricht.

Einen kleinen, aber feinen Unterschied gibt es zwischen den beiden HTC-Modellen schließlich doch noch. Während das M8 schnelles WLAN nach 802.11 a/ac/b/g/n unterstützt, kann das E8 lediglich WLAN a/b/g/n bieten.

HTC wird das One E8 eigenen Angaben nach zunächst auf den chinesischen Markt anbieten, will das Smartphone in den kommenden Monaten jedoch auch weltweit verfügbar machen. Eine konkrete Preisempfehlung gab der Hersteller bislang nicht ab.

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "HTC kündigt das One E8 an, eine günstigere One-M8-Variante"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
HTC One E8: Kunststoffvariante des One M8 jetzt erhältlich » notebooksbilliger.de Blog

[…] vor gut 5 Monaten stellte HTC das Smartphone One E8 vor, bei dem es sich um eine Variation des Flaggschiff-Modells […]

wpDiscuz