HTC stellt Mittelklasse-Smartphones Desire 825 und Desire 530 vor

HTC Desire 530

HTC Desire 530

HTC hat auf dem MWC, im Gegensatz zu den beiden großen Konkurrenten Samsung und LG, kein neues Flaggschiff Smartphone vorgestellt. Stattdessen bedient HTC den Einsteiger- bzw. Mittelklasse-Markt. Die beiden Smartphones Desire 825 und Desire 530 sind nämlich im mittleren bzw. unteren Preissegment angeordnet. Die beiden Geräte könnten, gemessen an der Ausstattung, aber noch ein gutes Stück günstiger sein. 

desire 825

Das HTC Desire 825 ist das größere und teurere Gerät von beiden. Das Smartphone kostet 349€ wenn es im April in den Handel kommt. Dafür erhält man ein 5,5 Zoll 720p Display, einen etwas verstaubten Snapdragon 400 Quad-Core Prozessor sowie immerhin 2GB Arbeitsspeicher. Außerdem besitzt das Gerät einen 2700mAh Akku, eine 13 Megapixel Kamera an der Rückseite und eine 5 Megapixel Kamera an der Front. Auch an einen microSD Slot hat HTC gedacht, der interne 16GB große Speicher wird nämlich ziemlich schnell voll sein. Für die Audiowiedergabe sorgt HTC BoomSound sowie Dolby-Zertifizierte Lautsprecher. Als Betriebssystem gibt es Googles neustes Android 6.0 sowie verschiedene HTC-Anpassungen.

Das HTC Desire 530 hingegen soll 219€ kosten und ebenfalls im April im Handel erhältlich sein. Die Ausstattung ist leider ziemlich Sparsam. Es gibt ein 5 Zoll großes HD-Display mit einem ziemlich schwachen Qualcomm Snapdragon 210 Prozessor (4 x 1,1 Ghz). Immerhin sind 1,5GB Ram verbaut, sowie 16GB Speicherplatz, der per microSD Karte erweiterbar ist. Der Akku ist 2200mAh groß, die Kamera an der Rückseite bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln. Die an der Front, genau wie beim Desire 825 5 Megapixel. Auch hier kommt Googles Android 6.0 System zum Einsatz.

Beide Geräte bieten zudem natürlich LTE (Cat.4), W-Lan (b/n/n) und Bluetooth 4.1. Auch besitzen die Geräte den Extreme Power Saving Modus, den man sonst nur aus Flaggschiffen des Herstellers kennt. Dieser sorgt trotz geringem Akkustand für eine enorm lange Laufzeit. Die neuen Desire-Modelle sind übrigens auch in einer Remix-Variante erhältlich. Dann wird auf die Rückseite ein zufälliges Punktmuster aufgetragen, welches auf jedem Smartphone anders ist. Wer das nicht möchte, erhält die Geräte natürlich auch in „Graphite Gray“ und „Stratus White“.

HTC wird in diesem Jahr übrigens natürlich auch noch ein Flaggschiff vorstellen, der Nachfolger des HTC One (m9) wird im April erwartet. Mal sehen, ob HTC endlich eine Design-Revolution wagt und sich vom alten HTC One-Design verabschiedet.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf HTC stellt Mittelklasse-Smartphones Desire 825 und Desire 530 vor

  1. Pingback: MWC 2016: HTC stellt HTC Desire 530 und Desire 825 im "Streetwear-Look" vor - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.