HTC U soll berührungsempfindliches Gehäuse haben

htc u

Im Moment zieht Samsung alle Aufmerksamkeit auf sich und hat mit diversen Leaks dafür gesorgt, dass das Galaxy S8 von vielen heiß erwartet. Das S8 ist nach allem was wir wissen ohne Frage ein spannendes Gerät. Aber das innovativste Smartphone des Jahres könnte von HTC kommen. Denn die basteln an einem komplett neuen Gehäuse.

Unter dem Codenamen „Ocean“ arbeitet HTC an seinem neuen Flaggschiff, das als HTC U in die Läden kommen soll. Das HTC U wird ein 5,5“ Display mit WQHD-Auflösung (2560x1440px) haben und mit Android 7.1 laufen. Als Prozessor setzt HTC auf den Snapdragon 835. Soweit nichts Besonderes. Das eigentliche Highlight ist aber das Gehäuse. Das soll nämlich berührungsempfindlich sein und sich also über das Gehäuse steuern lassen. Wie das Ganze aussehen könnte, hat Evan Blass im Januar getwittert.

Das Feature soll Edge Sense heißen und ermöglicht eine Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten, das Smartphone zu bedienen. Als User-Interface wird Sense 9 zum Einsatz kommen. Die Hauptkamera soll mit 12 MP auflösen, die Frontkamera mit 16 MP. Was das Aussehen angeht, gibt es aber noch keine Infos. Das HTC U wird Blass (der ziemlich zuverlässige Quellen hat) zufolge in der zweiten Aprilhälfte vorgestellt und soll Anfang Mai dann in die Läden kommen. Es ist dann nach dem U Ultra und dem U Play, die im Janaur vorgestellt wurden, das dritte Gerät der U-Reihe.

➦ HTC Smartphones bei notebooksbilliger.de

via VentureBeat

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz